Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 3.488 mal aufgerufen
 Eisenbahn in Großbritannien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.124

28.01.2020 17:22
#46 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Hallo,

ich unterbreche die bisher chronologische Reihenfolge, um die ausgelassenen "Kiss Phots" nachträglich zu zeigen.

Innerhalb dieses Beitrags sind die Fotos chronologisch aufgebaut, und zwar genauso wie in meinen vorigen Posts auch. Bildbeschreibungen spare ich mir diesmal, aber wenn man draufklickt, kann man jeweils auf der flickr-Seite den Ort und das Datum sehen.





































Das letzte Foto ist unmittelbar nach dem Einsteigen in Bradford entstanden und zeigt den Übergang der beiden Class 158 aus dem letzten Post von innen. Dort wird es auch im nächsten Beitrag weitergehen.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Class150, Yorkshire Lad und wartenbes haben sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.124

13.02.2020 14:01
#47 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Umsteigen in Leeds

Ich wollte Richtung York, also musste ich noch einmal in Leeds umsteigen.







Erst jetzt beim Bilder sichten fällt mir auf, dass wohl die Sonne ungünstig stand und einige Fotos daher ungünstig belichtet sind.



















Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Gronk, Class150 und Yorkshire Lad haben sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 866

14.02.2020 08:46
#48 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Schöne Fotos, Felix.
Fotografieren in Leeds ist immer sehr schwierig, die Lichtverhältnisse sind extrem und mit der Sonne kann man nur selten etwas aufnehmen - man hat eigentlich zu jeder Tageszeit irgendwie Gegenlicht.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


FelixM hat sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.124

14.02.2020 13:22
#49 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Hallo Stef,

danke, mit Bildbearbeitung kann man immerhin noch Impressionen daraus machen.

Bei dem Bild mit dem Pacer-Dach bin ich etwas ins Grübeln gekommen. Es gab doch verschiedene Class-142-Dächer? In meinem Foto hat der Pacer drei große Sicken, aber ich denke, dass die häufigere Variante die mit den vielen kleinen Sicken ist. 5 mittelgroße Sicken gab es glaube ich auch, muss ich aber noch mal nachschlagen. Ein Class 142 hatte auch mal den mittleren "Höcker" komplett entfernt bekommen.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.124

14.02.2020 18:33
#50 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

This is York

Ich hatte diese Nacht eine Unterkunft in York in einem Hostel (Altbau) und die Eincheckzeiten waren 15 bis 19 Uhr. Daher musste ich schon am hellerlichten Tage nach York und habe weitere Eisenbahnaktivitäten bis zum Abend zurückgestellt.

Ankunft mit einem Class 221, der passend hinter dem AWS-Magneten zum stehen gekommen ist.



Gegenüber stand ein Grand Central Class 180:



Dahinter kam dann auch ein Class 144 zum Vorschein.



Auf der anderen Bahnhofsseite stand eine Class 68 abgestellt.



Das Gebäude, vor dem die Lok steht, ist York ROC (Railway Operation Centre, also Betriebszentrale). Diese ist bekannt für ihre Webcam, welche u.a. unter https://www.youtube.com/watch?v=O9JmP0Zwz1s jederzeit eingesehen werden kann. Die Webcam ist auf meinem Foto auf dem Dach erkennbar. Theoretisch müsste ich deswegen auch kurz auf der Webcam zu sehen gewesen sein, deshalb hatte ich hier ja schon mal gefragt, ob man zurückspulen kann. Das geht aber anscheinend nicht.



Dann fuhr neben mir ein LNER HST ein.





In der Halle fiel mein Blick als erstes auf einen Northern-170, der von Scotrail zu stammen scheint.



Das Ensemble von weißer und blauer Farbe zusammen mit dem Gold, aber auch mit dem Staubgrau und Rostrot erzeugt ein Gefühl von "Das muss so."



Blick auf die wunderschöne Bahnhofshalle:



Auf dem Stumpfgleis stehen 3 Pacer. Der zweite im Hintergrund ist der Evultion-Pacer 144012, den ich noch am Tag zuvor auf der Settle-Strecke und abends in Sheffield gesehen hatte. Der Class 142 im Vordergrund hat an der Dachkante anscheinend noch die vorige Farbe, sieht für mich aus wie das Türkis von Arriva Trains Wales.



Die gemischte Reihe von der anderen Seite:



Ein Class-158-Dreiteiler fährt aus Süden ein:



Detail der Bahnhofshalle:



Wieder zurück in der Mitte der Halle ein Blick im Vorbeigehen auf die Prellböcke:



Dann fuhr ein IC225 ein. Der DVT trägt die Aufschrift Flying Scotsman, dabei war die passend lackierte Class 91 gar nicht am Zug.



Man beachte, wie tief der Fahrdraht hängt!







Die Mark-4-Endwagen scheinen fest eingebaute rote Schlusslichter zu haben:





In den nördlichen Abstellgleisen steht eine andere Class 68.



Der Pacer hatte einen Non-Multi-Aufkleber an der Front, das heißt, dass an dieser Seite die Kupplung nicht funktioniert.



Der Regelbetrieb lief bei Transpennine Express zum Aufnahmezeitpunkt September 2019 noch fast ausschließlich mit Class 185. Ein solcher fährt im Hintergrund vorbei.



Wie fotografiert man ein Blinklicht? Keine Ahnung, Foto ist dafür nicht das richtige Medium. Die Zugschlusslampe in der Class 68 war an und blinkte die ganze Zeit.



Der Grund ist simpel: Es finden trotzdem Einfahrten auf das besetzte Gleis statt. Hier ist es ein Class 158.



Dieser Class 158 ist übrigens wieder einer der wenigen dreiteiligen.



Und mit diesem letzten Bild wünsche ich ein schönes Wochenende!



Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Yorkshire Lad, wartenbes und haeckmaen haben sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 866

14.02.2020 20:56
#51 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Zitat von FelixM im Beitrag #49
Bei dem Bild mit dem Pacer-Dach bin ich etwas ins Grübeln gekommen. Es gab doch verschiedene Class-142-Dächer? In meinem Foto hat der Pacer drei große Sicken, aber ich denke, dass die häufigere Variante die mit den vielen kleinen Sicken ist. 5 mittelgroße Sicken gab es glaube ich auch, muss ich aber noch mal nachschlagen. Ein Class 142 hatte auch mal den mittleren "Höcker" komplett entfernt bekommen.



142001 - 142050 Multi Ribbed Roof
142051 - 142096 Three Ribbed Roof

Mehr kann ich dazu nicht beitragen.

Was die class 170/4 von Northern betrifft: Diese stammen tatsächlich von Scotrail und sind im Laufe des Jahres 2019 zu Northern gekommen, um indierekt oder direkt Pacer abzulösen. Der von dir abgelichtete 170 war ja definitiv auf der Knaresborough-Route eingesetzt, die dadurch freigewordenen 150/156 ersetzen ihrerseits Pacer.

Zu den Schlußlampen bei abgestellten Fahrzeugen: Diese sind stets zu betreiben - selbst wenn keine Einfahrten mehr in das Gleis stattfinden können (z.B. weil das Abstellgleis eigentlich voll ist).
Die Lampen halten im übrigen Monate lang durch ohne neue Ladung.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


FelixM hat sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.124

18.02.2020 18:29
#52 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Donny at night

Nach dem Einchecken bin ich dann noch mal in den Zug gestiegen. Ich wollte den Abend eben nicht ungenutzt verstreichen lassen, wohl in Kauf nehmend, dass Fotos im Dunkeln immer etwas sonderbar aussehen. Daher bin ich von York aus nach Doncaster gefahren, denn dort war ich bisher noch nicht.

Zunächst aus dem Zugfenster eine Kraftwerkskulisse. Kleine Rätselfrage, wer kann mir sagen, ob ich auf der rechten oder linken Fahrzeugseite saß?



Mit diesem CrossCountry mit Fahrtziel Southampton bin ich gekommen.



Der fuhr weiter Richtung Sheffield (Buchstabe S). Der Blick geht Richtung Süden. Doncaster hat vier durchgehende Bahnsteigkanten. Der hier sichtbare Bahnsteig wird nicht nur in Richtung Sheffield, sondern auch aus Richtung London genutzt. Links sind die beiden durchgehenden Gleise der East Coast Main Line (ECML) zu sehen. Ganz links der Mittelbahnsteig führt Richtung London, zumindest der hier sichtbare Teil. Rechts außerhalb des Bildes ist der Bahnsteig aus Richtung Sheffield.



Der Bahnsteig Richtung London ist zweigeteilt. Da wo der Pacer steht beginnt eine "ladder", eine Weichenverbindung, die es ermöglicht, auch Richtung Sheffield zu fahren. Das ist notwendig für die Northern- und Transpennine-Züge aus Richtung Hull, Cleethorpes, Grimsby, Barnetby und Scunthorpe. Fährt auf diesem Gleis ein langer Zug Richtung London ein, so kommt er auf dieser Weiche zum Stehen.



Sogleich fuhr der Triebwagen dann auch los und machte ziemlichen Lärm auf der Weichenverbindung.



Obwohl ich drei Fotos von diesem Pacer habe, ist die Betriebsnummer auf keinem der drei zu erkennen. Bei dem wenigen Restlicht sind meine Aufnahmen leider alle verwackelt.



Doncaster Works war mal eine von zwei Hauptwerkstätten der alten LNER, die andere war in Darlington. Man erkennt ein paar Reste am Bahnhof. Hier steht ein vierteiliger (!) Northern Class 331 und watet auf seine Inbetriebnahme.



Dazwischen gesellte sich ein einzelner LNER Mark 4.



Und dann stand da noch was royales herum.





Dieser Mark 2 ist aus einer anderen Zeit.



Aus Sheffield war dieser Pacer eingefahren. Die Szene wirkt nicht wie Montagabend-Rushhour, sondern ziemlich entspannt.



Es fährt ein: Eine GBRf Class 66 mit Schüttgutwagen.





Die Wagen – GBRf MJA, bestehend aus kurzgekuppelten Pärchen – gibt es im Modell von Dapol, sowohl in N als auch in 00.





Richtung Norden standen sich alt und neu gegenüber in Form je eines Class 322 und 331 von Northern.



Blick von der anderen Seite auf das Ensemble. Inzwischen hatte sich ein LNER Class 800 dazugesellt.



Beides sind vierteilige Elektrotriebwagen, aber der neuere Class 331 hat längere Wagenkästen.



Hier habe ich versucht, einen einfarenden InterCity 225 zu fotografieren. Hat nicht geklappt, der DVT ist vom Signal verdeckt. Aber das Signal ganz links ist von Interesse, zeigt es doch L für Leeds an, und zwar...



... für diesen LNER HST, der versucht hat, sich von hinten an mich anzuschleichen. Das klappt bei einem HST aber nicht, warum wohl...



Was das genau sein soll, entzieht sich meiner Kenntnis.



Die Class 319, ehemals Thameslink-Gefährte, sind jetzt im Norden zu finden. Hier ist ein Steuerwagen, die restlichen drei Wagen der Einheit waren weiter rechts auch zu sehen.



Und mit diesem Inneneinrichtungs-Bild vom Class 331 möchte ich diesen Beitrag beenden.



Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Yorkshire Lad, wartenbes und Class150 haben sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 866

18.02.2020 21:35
#53 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Ich weiß, auf welcher Seite du gesessen hast - und welches Kraftwerk das ist. Vielleicht das nächste Rätsel für die Rätselstunde?

Zum Coach: das ist einer der ehemaligen Nightstar-Generatorwagen. Diese wären notwendig gewesen, weil die für die Dieseltraktion vorgesehene class 37/6 keine ausreichende Leistung für die Zugsammelschiene aufbringen konnte.
https://en.m.wikipedia.org/wiki/Nightstar_(train)

Der class 331 EMU im West yard war dort zur Personalschulung, Abnahme hatte er bereits. Die bei Wabtec auf dem Hof stehenden Triebwagen waren übrigens im Umbau zur class 769 und trugen bereits ihre neuen Nummern. Sorry fürs Klugsch****, vielleicht aber wichtige Infos zu den Bildern in 30 Jahren, wenn diese wieder historisch sind?

Beim Pacer könnte es sich um 142027 handeln?

Auf jeden Fall schöne Bilder von zu Hause!

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


FelixM und AGBM haben sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.124

19.02.2020 10:38
#54 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Hallo Stef,

ich bin über jeden Hinweis dankbar. Die Nightstar-Flotte habe ich noch nie in echt gesehen, danke für den Fingerzeig.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

19.02.2020 10:47
#55 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Zitat von FelixM im Beitrag #52
Was das genau sein soll, entzieht sich meiner Kenntnis.

Zitat von Yorkshire Lad im Beitrag #53
Zum Coach: das ist einer der ehemaligen Nightstar-Generatorwagen.


Der Generator Van war übrigens schon mal eine Rätselfrage im Sommer 2018: Rätselstunde (32)

Gruß
Bernhard


FelixM hat sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.124

21.02.2020 13:21
#56 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Via Leeds zurück nach York

Der Northern 331 hatte mich zurück nach Leeds gebracht. Hier habe ich noch ein paar Fotos gemacht und bin dann weiter nach York zurück zur Unterkunft.

Hier ist der Class 331, mit dem ich gekommen bin, im Hintergrund zu sehen, während ein LNER Class 800/1 einfährt.



Außerhalb der Halle zeigen hier drei Triebwagen ihr weißes Frontlicht, und zwar links, weil es dunkel ist. Weichenverbindungen ermöglichen, dass der hintere Triebwagen an den beiden im Vordergrund vorbeifahren kann.



Dieser Pacer fuhr nach Huddersfield. Die direkte Strecke kann er nicht gefahren sein, denn die befährt TPE. Daher vermute ich die Strecke via Wakefield Kirkgate. Ich mag ja solche seltenen Umweg-Verbindungen.



Es ist mir gelungen, ein paar Aufnahmen von Bahnmitarbeitern während der Arbeit zu machen. Dazu zählen neben TOC-Mitarbeitern auch die von Network Rail sogenannte Orange Army, die Unmengen an Mitarbeitern, welche die Eisenbahninfrastruktur täglich am Laufen halten.







Es gibt eine kleine und eine große Anzeigetafel. Die kleine zeigt die zeitlich nächsten Abfahrten an.



Auf der großen dagegen sind die von hier erreichbaren Ziele alphabetisch sortiert und die nächste Abfahrtszeit und das Gleis angegeben.



Hier mal den Umfang vom Verkehrsverbund West Yorkshire:



Nach York bin ich schließlich mit Transpennine Express gefahren. Dazu kam dieser Siemenstriebwagen (Class 185) zum Einsatz.



Diese Fahrzeuge wurden vor nicht allzu langer Zeit innen modernisiert. Sie erinnern mich an Hotel-Inventar und "Dienstreisen".



Das Transpennine-Express-Streckennetz ist über der Tür aufgeklebt. Der Hinweis zur Betriebsaufnahme Liverpool-Schottland ab Dezember 2018 war zum Aufnahmezeitpunkt September 2019 natürlich etwas merkwürdig. Die TPE Class 397 für diese Verbindung sind meines Wissens auch jetzt noch nicht im Regelbetrieb angekommen.



Ankunft in York auf dem geteilten Bahnsteig 3/4 mit eingestellter Fahrstraße via Gleis 4 nach Scarborough:



Und zu guter Letzt ein Foto von meiner Unterkunft in York.



Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.124

18.03.2020 15:36
#57 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Hallo,

ich war die letzten Wochen damit beschäftigt, weiter Fotos zu sortieren, hochzuladen und zu bearbeiten. Ich war in York im National Railway Museum und danach noch in der Stadt und habe ein paar Gebäude im Stadtkern fotografiert.

Ich habe mich dazu entschieden, diese Bilder nicht alle hier einzubinden. Bitte folgt den Links dazu.

Wer sich dafür interessiert, was im NRM York so herumsteht, oder was ich für fotografierenswert hielt, der schaut bitte hier herein:
https://www.flickr.com/photos/91875255@N...157713249313901

Mein Lieblingsfoto:


Wer sich für die Stadtfotos interessiert, bitte hier entlang:
https://www.flickr.com/photos/91875255@N...th/49644418276/

Leider war es dunkel und regnerisch, aber ich habe versucht herauszuholen, was die Bilder hergaben.



Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Yorkshire Lad und wartenbes haben sich bedankt!
wartenbes Offline



Beiträge: 366

23.03.2020 23:12
#58 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Hallo zusammen,

zwei Anmerkungen dazu, aber erst nochmal vielen Dank für die schönen Bilder.

1. (Off-Topic):
In den Gassen in der Nähe von York Minster, auch Shambles genannt, befindet sich das Geburtshaus von Guy Fawkes, eine kleine Gedenktafel erinnert daran. Guy Fawkes versuchte am 5.11.1605, das englische Oberhaus nebst Abgeordneten, König Jakob I. (Sohn von Maria Stuart) und seiner Familie und dem Klerus in die Luft zu sprengen (der sog. Gunpowder Plot). Die Verschwörung wurde aber entdeckt und Guy Fawkes und seine Mitverschwörer auf nicht gerade zimperliche Art hingerichtet. Zum Andenken an das gescheiterte Attentat wird der 5.11. noch heute vielerorts in GB gefeiert. Angesichts der Grausamkeit der ganzen Angelegenheit sollte man sich einer Beurteilung vielleicht besser enthalten. Mehr dazu findet ihr hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Guy_Fawkes.

2. (Non-Off-Topic )
Bei den Bildern aus dem NRM von der rekonstruierten Bulleid-Pazifik ist mir aufgefallen, dass die Dampfmaschine, wenn ich das richtig sehe, mit sog. äußerer Einströmung gearbeitet hat. D.h. die vom Überhitzer kommenden Dampfleitungen münden an den äußeren Enden des Schieberkastens ein, während der Abdampf durch das große (weiß lackierte) Rohr in der Mitte des Schiebers austritt und zum Blasrohr geleitet wird. Soweit ich weiß, ist das recht ungewöhnlich für Dampfloks mit Kolbenschieber. Immerhin ein interessantes Detail.

Viele Grüße aus Mainz und bleibt alle gesund,

Sebastian


FelixM hat sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.124

26.03.2020 16:19
#59 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Hallo Sebastian,

die umgekehrte Ansteuerung der Bulleid Pacific wäre mir nicht aufgefallen, danke dafür.

TransPennine Express at York

Als ich aus dem NRM wiederkam, sah ich von weitem einen Nova-3-Zug. Zum Glück gibt es an der Stelle eine Fußgängerbrücke über die Straße, so dass diese vier Fotos zustande kamen. Es handelt sich um 68025 Superb.









Am nächsten Tag bin ich dann früh wieder zum Bahnhof, um zu schauen, was es neues gibt, und bin mal nicht durch den Haupteingang, sondern rechts dran vorbei. Ich kam dann gefühlt am Lieferanteneingang heraus.



In Wahrheit war das natürlich der Zugang vom Parkplatz, welcher irgendwann mal innerhalb der Halle angelegt wurde, ähnlich Leipzig Hbf. Da stand dann zwar schon dieser dreiteilige Pacer...



... aber meine Aufmerksamkeit galt eher diesem Zug hier:



Aber ich war leider wenige Minuten zu spät und der Nova 3 fuhr ohne mich ab.



Zuglok war 68027 Splendid.



Es entstand eine eindrucksvolle Abgaswolke hinter dem Zug.



Hier habe ich versucht, die noch einige Zeit in der Luft hängende Abgaswolke zu fotografieren.



Weiter hinten stand dieser CrossCountry.



Und dann war da noch dieser 144.



Dahinter der 142 nach Sheffield. Dieser fährt über Pontefract Baghill, einer Güterstrecke, die täglich pro Richtung nur dreimal von Personenzügen befahren wird. Da dachte ich schon, ich muss mal mitfahren, aber...



... dann sah ich gegenüber einen zugeparkten Class 158 und fragte mich, was für ein Zug wohl einen Class 158 zuparken würde.



Ich glaubte durch die Säulen einen Sprinter zu erkennen.



Es handelte sich um einen...



... Class 155! Mit einem solchen bin ich noch gar nicht gefahren.





Also schnell rein und mitgefahren.



Wo ich herausgekommen bin, davon handelt der nächste Beitrag.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Class150, Yorkshire Lad, wartenbes, haeckmaen und Phil haben sich bedankt!
haeckmaen Offline




Beiträge: 759

09.04.2020 22:29
#60 RE: [Reisebericht] Pacer, Sprinter und anderes alt und neu Sep. 2019 Antworten

Hallo Felix,

besten Dank für die Fotoserie - obwohl York wegen meiner dort wohnhaften Bekannten mein mit am regelmäßigsten besuchtes Ziel in UK ist, habe ich eine solch detailfreudige Foto-Kanonade nie "abgeleistet". Allerdings habe ich (anders als hier in D) auch noch nie versucht, auf einer Reise alle Reiseziele dort ausschließlich mit der Bahn anzusteuern und die Auswahl der Reiseziele dem Anliegen anzupassen, komplett ÖPNV zu nutzen.

Na mal sehen, welches Reiseziel auf der Fotoreise du als nächstes präsentierst.

Viele Grüße
Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


FelixM hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ambergate Station
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
4 02.04.2024 11:43
von Rusty • Zugriffe: 276
[Reisebericht] Steam and Beer Gala in den North Yorkshire Moors
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Yorkshire Lad
6 18.10.2019 00:17
von Class150 • Zugriffe: 389
[Reisebericht] Doncaster - Stockport - Chester (37 Bilder)
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Yorkshire Lad
7 15.07.2019 22:22
von Rhabe • Zugriffe: 513
Network Rail: Warum Züge manchmal andere Züge vorlassen
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von FelixM
0 18.01.2019 11:56
von FelixM • Zugriffe: 277
[Reisebericht] Doncaster und York zur Vorweihnachtszeit
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Yorkshire Lad
2 01.01.2018 14:31
von blackmoor_vale • Zugriffe: 409
Reisebericht: Ribblehead, Carlisle und Newcastle
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Yorkshire Lad
4 20.07.2017 18:31
von Dieselpower • Zugriffe: 565
Reisebericht Cumbria/Scotland 2014 (Link)
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Dieselpower
4 27.06.2014 07:54
von McRuss • Zugriffe: 348
UK: Reisebericht Tag 1 - Midhants Railway (m26B)
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von swistrail.de
6 01.10.2010 08:25
von Belfast & County Down • Zugriffe: 573
Reisebericht: Cornwall Juli 09 (m. 28 Bildern)
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von Midland Mainline
7 11.09.2009 20:10
von Charly • Zugriffe: 4252
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz