Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 488 mal aufgerufen
 Eisenbahn in Großbritannien
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 835

09.07.2019 07:42
[Reisebericht] Doncaster - Stockport - Chester (37 Bilder) Antworten

Vor kurzem meinte meine Frau: "Lass uns doch mal nach Chester fahren!".
Chester in Cheshire? Okay, warum nicht. Berühmt für die Fachwerkbauten und die Black-and-White-Revival architecture (https://en.wikipedia.org/wiki/Black-and-...al_architecture) ist Chester eine der wenigen Städte in England, die eine nahezu vollständige Stadtmauer aufweisen. Gelegen am River Dee, der hier die Grenze zu Wales darstellt verspricht Caer, wie die Stadt auf Walisisch heißt, ein netter Tagesausflug zu werden. Regen gibt es westlich der Pennines eh, und sommerliche 14° Celsius sind für eine Stadtbesichtigung perfekt.

Auf geht es also. Um 07:42 fährt von Doncaster ein wirklich voller Transpennine Express, als 1B64 von Cleethorpes kommend, nach Manchester Piccadilly. Im Gang stehend lässt sich die immer schöne Hope Valley Line am Morgen, mit dem in Nebelfetzen mystisch anmutenden Mam Tor, nicht so sehr genießen. Trotzdem ist die Fahrt durch das Hope Valley wirklich jedes Mal beeindruckend - meiner Meinung nach die schönste Bahnstrecke Englands. Wir passieren Hope und den Abzweig zu den Earls Sidings auf der linken Seite mit Blick auf den White Peaks (wie z.B. Win Hill, Loose Hill und Mam Tor), rollen etwas gemächlicher in der Rush Hour durch Edale mit den Blick auf den Dark Peaks rechts aus dem Zug. Wer Lust auf Hiking hat ist hier genau richtig - von Hope aus über Castleton, vorbei an Penril Castle, hinauf aufs Mam Tor, weiter zum Loos Hill und wieder herunter nach Hope - gut 12 Meilen. Zum Mittag kann man in Hope einkehren dann. Oder von Edale die einfachere und kürzere Route über Hollins Cross hinauf zum Mam Tor. Hiking Boots oder zumindest wirklich gutes festes Schuhwerk sind Pflicht und mit der Gegend nicht vertraute Wanderer sollten nur bei bestem Wetter starten! Vielleicht gibt es hier mal einen eigenen Reisebericht zu.

Nach Rechts kann man Kinderscout in den Dark Peaks sehen (wenn man sitzen würde) - dann gehts in hinein in den Cowburn Tunnel, den zweiten Tunnel auf unserer Fahrt nach dem 6200 yd (5,6 km) langen Totley Tunnel zwischen Dore and Totley und Grindleford.

Nach einer Stunde und dreißig Minuten erreichen wir knapp zwanzig Minuten verspätet Stockport. Der geplante Anschluß nach Crewe ist weg - aber dafür habe ich Zeit, einige Bilder zu machen. Also alles andere als schlimm. In zwanzig Minuten fährt der nächste Zug für uns.


First Transpennine Express DMU 185103 hält als 1B68 Manchester Piccadilly - Cleethorpes in Stockport.


Virgin Trains class 390 Pendolino 390127 auf dem Weg als 1H61 London Euston - Manchester Piccadilly erreicht Stockport. Im Hintergrund ist eine der beiden großen signal boxes zu sehen - Stockport No.1 in diesem Fall.

Aufgrund unserer Vorverspätung geht es ab Stockport nicht mit einem Pendolino weiter, sondern mit Transport for Wales und deren class 175.


TfW 175109 nach der Ankunft in Crewe. Die Einheit fährt weiter nach Carmarthen. (1V38 Manchester Piccadilly - Carmarthen).

In Crewe bleibt ebenfalls ein wenig Zeit, Bilder zu machen. Leider nur in der Station, nicht in unserem Depot oder dem Heritage Center. Letzteres ist ebenfalls einen Besuch wert - hier wird unter anderem der Advanced Passenger Train (APT) ausgestellt, aber auch andere Raritäten und Einzelstücke.


Direct Rail Services stellen die Thunderbird Loks auf der WCML, an diesem Tag steht 57308 in Crewe dafür bereit.


Für mich die ersten Fotos derneuen Northern Diesel-Flotte: 195111 steht zu Ausbildungsfahrten startbereit.


Auch 195110 wendet gerade in Crewe - auch hier denke ich, dass Ausbildungsfahrten und Mileage approval zusammen absolviert werden.


Virgin Trains Pendolino 390131 hält in Crewe als 1S44 Birmingham New Street - Edinburgh Waverley.


Hier kommt unsere Weiterfahrt: TfW 150237 pendelt an diesem Tag das kurze Stück zwischen Chester und Crewe, hier als 1K69 ankommend. Zurück nach Chester lautet der Headcode dann 1D54.


Vielleicht wäre auch dies ein guter Hinweis in der Rätselstunde gewesen? 179 Meilen von London, 85 sind es von Holyhead: Chester station.


Hier nochmal das Bild aus der Rätselstunde; Das recht beeindruckende Empfangsgebäude von Chester. Zumindest, soweit es ohne spezielles Weitwinkel-Objektiv abbildbar war.


Eines der berühmten Fachwerkhäuser in Chester: Die Royal Bank of Scotland an der Ecke Frodsham und Foregate Street.


Gleich um die Ecke befindet sich das sehr bekannte East Gate in der Foregate Street.


Nochmal East Gate.


Der River Dee bildet die Grenze zwischen England und Wales. Vor ein paar Hundert Jahren war Chester eine bedeutende Hafenstadt. Durch die Versandung der Mündung des Dee konnte dann aber Liverpool Chester den Rang ablaufen.
Hier am Fluß kann man auch gut essen. Hickory's Smokehouse wäre die Empfehlung - aber Vorsicht! Tante Google gibt Euch das Büro in der Steam Mill Street nahe des Bahnhofes aus - das Barbecue-Restaurant im amerikanischen Stil selbst ist Souters Lane, direkt am Dee! Geht am besten vom East Gate auf der Stadtmauer, passiert New Gate und wenn ihr dann runter zum Dee kommt, dann seht ihr das Restaurant schon links von euch.


The Old Dee Bridge mit den Fundamenten einer noch älteren Brücke nebenan und dem Bridge Gate.


Wer der Stadtmauer folgt, kommt auch an diesen Fotopunkt am Water Tower Garden. Vom Dee aus geht ihr den City Wall Walk entlang, an Universität, Schloß und dem sehr schönen Racecourse vorbei zum Water Tower. Erwischt habe ich 175011 als 1W93 Cardiff Central nach Holyhead, der hier in Kürze Chester station erreicht. Im Hintergrund ist die Bahnbrücke über den Dee zu sehen.


Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich vermute dass 175111 an diesem Tag 1V96 Holyhead nach Maesteg performt hat. Hier einmal von vorne, soeben aus Chester abgefahren, unter der nächsten Brücke des City Wall Walk ...


... und hier dann nochmal der Nachschuß in Richtung Dee.


Die Kathedrale kann - meiner Meinung nach - mit dem Minster in York nicht mithalten. Nichtsdestotrotz war es in mittelalterlichen Zeiten eine der wichtigen Kirchen auf der Insel. Die im 13. Jahrhundert erbaute Kirche ist seit 1541 Sitz der Bischöfe von Chester und bildet das Herz der Diozöse Chester. Hier der Blick von der Stadtmauer am King-Charles-Tower über die Gärten zur Kathedrale. Der Turm auf der rechten Seite gehört zum 1864 bis 1869 erbauten Rathaus.


Die Kathedrale im Detail.


Berühmt sind auch die einzigartigen, doppelstöckigen Geschäftspassagen in Chester. Man hat eben schon im Mittelalter festgestellt, dass es auf dieser Seite der Insel ab und zu mal regnet.


In Chester war leider keine Zeit mehr, um noch Bilder im Bahnhof zu machen (und 507003 war eh gerade weg) - hier unser Northern Sprinter 150120, der sich als 2H31 Chester - Manchester Piccadilly "stopping service" durch die Regenschauer kämpfte. Hier nach der Ankunft in Stockport.


Northern "Pacer" 142040 kommt als 2B48 von Buxton nach Manchester Piccadilly in Stockports Plattform 4 an.


In neuer Northern-Livery: 150276 und 150135 sind als 2B38 von Manchester nach Buxton engesetzt.


Hier der Schluss der Buxton-Einheit mit class 150/1 no. 150135.


1R90 heißt diese Fahrt von Norwich nach Liverpool Lime Street - einmal ganz von Ost nach West. East Midlands 158889 und 158864 sind im Einsatz.


Hier bei der Ausfahrt in Richtung Manchester.


Virgin Trains 390043 auf dem Weg von Manchester Piccadilly nach London Euston als 1A57.


Leider auch auf der Rückfahrt nur einteilig: Transpennine Express 185104, der sich laut dem Aufkleber im Fenster auch mit seinen Kameraden nicht vertragen mag. Wieder eine gute Stunde gestanden im Zug - trotzdem war es etwas bequemer (weil weniger überfüllt) als die Hinfahrt am Morgen. Das Bild zeigt 1B88 Manchester Airport nach Cleethorpes nach der Ankunft in Doncaster.
Ich freue mich schon sehr auf die Inbetriebnahme der Mk5a-Parks mit class 68 auf der Nord-Route durch den Pennines. Damit sollten ausreichend class 185 freigesetzt werden, um die Kapazität auf der Südroute durch Doppeltraktionen zu erhöhen. Vor fünf Jahren reichten hier noch Einfachtraktionen - damit kommt man jetzt allenfalls noch in Tagesrandlagen hin. Und die EMT- oder Northern Stoppers sind keine Ausweichmöglichkeit für mich auf dieser Route, wenn man die Penninen komplett durchqueren muss. Fairerweise muss man aber auch feststellen, dass die parrallel laufende M62 auch keine Alternative ist, da auch diese stets durch lange Staus glänzt.


Ich hoffe, Bericht und Bilder gefallen (sonst einfach sagen).

[EDIT 12/7: Bild von 150120 eingefügt und Link dafür entfernt, Bilderzahl im Threadnamen korrigiert]

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

09.07.2019 17:52
#2 RE: [Reisebericht] Doncaster - Stockport - Chester (29 Bilder) Antworten

Hallo Stef,

vielen Dank für die Bilder.

Warum bist du von Stockport nach Chester nicht umsteigefrei mit Northern über Altrincham gefahren?

Fährt der TfW 175 von Chester nach Milford Haven über Hereford und Cardiff oder direkt?

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 835

09.07.2019 18:28
#3 RE: [Reisebericht] Doncaster - Stockport - Chester (29 Bilder) Antworten

1v37 Manchester Piccadilly - Milford Haven faehrt Stockport - Wilmslow - Crewe - Shrewsbury - Hereford - Abergavenny - Cwmbran - Newport - Cardiff Ctrl - Port Talbot - Neath - Swansea - Carmarthen. Allerdings ist mit oben ein Fehler unterlaufen - wir waren mit 1V38 eine Stunde spaeter unterwegs, welcher auf dem selben Laufweg faehrt, jedoch schon in Carmarthen endet.

Umsteigefrei waere es mit Northerns 2D71 gegangen. Der faehrt aber erst 0952 von Stockport ab und ist um 1112 planmaessig in Chester, unsere Wahl ueber Crewe (1V38/1D54) bedeutete bereits Ankunft um 1046 in CTR.

Die abendliche Rueckfahrt fuehrte mit Northern dann ueber Altrincham.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


FelixM hat sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 835

12.07.2019 21:54
#4 RE: [Reisebericht] Doncaster - Stockport - Chester (29 Bilder) Antworten

Im ersten Post habe ich das fehlende Bild jetzt eingefügt, aber ich habe noch ein paar Bilder von der Hinfahrt gefunden, welche ich Euch nicht vorenthalten möchte:


In Doncaster trifft man noch immer mit absoluter Sicherheit einen Pacer, wenn man auf den Bahnsteig kommt - so wie hier den 142063, der mit einem weiteren class 142-Pacer als 2R38 Adwick - Sheffield einige Minuten verspätet an diesem feuchten Montagmorgen unterwegs ist. (@FelixM: Aktuell werden in Doncaster vor allem die Leistungen Adwick - Sheffield und Sheffield - Hull mit Pacern gefahren)


Mit 220018 erreicht ein CrossCountry Voyager Stockport als 1M18 auf dem Weg von Southampton Central nach Manchester Piccadilly. Schön zu sehen ist die Stockport No.1 Signalbox, welche den Ostkopf des Bahnhofes steuert.


Seit einiger Zeit hat Northern auch class 319 in der Flotte, hier hält 319386 als 2K33 Manchester Piccadilly - Crewe Stockport. Eigentlich hätten wir den auch nehmen können für die Weiterfahrt, aber nunja...


Noch ein CrossCountry class 220 "Voyager" - 220021 hält Stockport auf dem Weg von Manchester Piccadilly nach Bristol Temple Meeds als 1V49.


1H08 von London Euston nach Manchester Piccadilly - eingesetzt ist hier heute Virgin Trains Pendolino 390005.


Am Nachmittag ist Northerns class 150/2 150276 im Tandem mit 150135 unterwegs - hier performt er noch alleine 2B06 Manchester Piccadilly - Buxton und verlässt gerade aus Stockports Platform 0.


5H94 ist ein Leerzug von Stockport nach Hazel Grove. Überführt wird 150146, einer von Northerns class 150/1 ohne Fronttür.


Und als Abschluß der Zugabe: Virgin Trains Pendolino 390115 "Alison" in Stockport als 1A17 Manchester Piccadilly - London Euston.

Mehr Bilder gibt es jetzt aber wirklich nicht von diesem Tag. Ich hoffe, sie gefallen Euch auch wenn die Baureihen fast alle mehrfach vorkommen.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


blackmoor_vale, FelixM, wartenbes und TheJacobite haben sich bedankt!
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

15.07.2019 09:43
#5 RE: [Reisebericht] Doncaster - Stockport - Chester (29 Bilder) Antworten

Hallo Stef,

Zitat von Yorkshire Lad im Beitrag #4
(@FelixM: Aktuell werden in Doncaster vor allem die Leistungen Adwick - Sheffield und Sheffield - Hull mit Pacern gefahren)


danke für den Hinweis. Ich plane aktuell, am Sonntagabend in Sheffield anzureisen und die dort abgestellten Fahrzeuge zu fotografieren. Am nächsten Tag werde ich früh um 5 auf dem Bahnhof sein und die laut PTT zwischen 5 und 6 Uhr dort startenden Fahrten anschauen. Ich rechne mir aus, viele Rangierbewegungen zu sehen. Zwischen 6 und 7 geht es dann zurück ins Hotel zum Frühstück und um 7 Uhr macht dann der Fahrradladen im Bahnhof von Sheffield auf, wo ich mir für 10 Pfund ein Brompton für einen Tag ausleihen werde. Ich habe mir herausgesucht, dass ich mindestens in Bradford, Halifax, Leeds und Wakefield mit dem Fahrrad in die Stadt will, evtl. auch nach Doncaster (zum Betriebsbahnhof) und Saltaire. Mal sehen, ob ich das an einem Tag schaffe, bis zu vier Städte am Tag halte ich für machbar. Auf jeden Fall werde ich an diesem Montag früh zu Bett gehen...

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 835

15.07.2019 11:31
#6 RE: [Reisebericht] Doncaster - Stockport - Chester (29 Bilder) Antworten

Zitat von FelixM im Beitrag #5
danke für den Hinweis. Ich plane aktuell, am Sonntagabend in Sheffield anzureisen und die dort abgestellten Fahrzeuge zu fotografieren. Am nächsten Tag werde ich früh um 5 auf dem Bahnhof sein und die laut PTT zwischen 5 und 6 Uhr dort startenden Fahrten anschauen. Ich rechne mir aus, viele Rangierbewegungen zu sehen. Zwischen 6 und 7 geht es dann zurück ins Hotel zum Frühstück und um 7 Uhr macht dann der Fahrradladen im Bahnhof von Sheffield auf, wo ich mir für 10 Pfund ein Brompton für einen Tag ausleihen werde. Ich habe mir herausgesucht, dass ich mindestens in Bradford, Halifax, Leeds und Wakefield mit dem Fahrrad in die Stadt will, evtl. auch nach Doncaster (zum Betriebsbahnhof) und Saltaire. Mal sehen, ob ich das an einem Tag schaffe, bis zu vier Städte am Tag halte ich für machbar. Auf jeden Fall werde ich an diesem Montag früh zu Bett gehen...



Meinst du Doncaster Carr Loco? Das IET-Depot oder was ist mit Betriebsbahnhof gemeint?

Auf das Fahrrad würde ich persönlich vermutlich verzichten - alle Stadtkerne sind gut fußläufig zu erreichen:

Sheffield: 15-20 min (alternativ die Supertram vom Bahnhof zur Cathedral, Purple or Blue Line: https://www.thetrams.co.uk/supertram/services.php)
Doncaster: 5 min
Wakefield: 15 min sowohl von Wakefield Westgate als auch von Wakefield Kirkgate
Bradford: 10-15 min von Bradford Interchange, 15 min von Bradford Fosters Square
Leeds: 15-20 min von der Station bis zu den sehenswerten Kirkgate Markets - für eine Stadtbesichtigung (auch eine schnelle) ist ein halber Tag zu veranschlagen

Vier Städte an einem Tag sind meiner Meinung nach nicht zu schaffen. Und ich bin an freien Tagen gerne und viel unterwegs, z.B. Doncaster Start um 7 - nach Leeds in die Market Hall, dann nach Keighley und Oxenholme (hin und her) - Mittag in Keighley - dann nach Bradford FS (Fußweg durch die Stadt nach Bradford Interchange) und weiter nach Halifax - dann zurück nach Doncaster. Kann man machen, aber du siehst in diesem Fall von Leeds nichts und von Halifax wenig, Bradford nur im Vorbeigehen und Oxenholme selbst gar nicht (nur den Bahnhof).
Wakefield ist auch recht weitläufig, Leeds ebenso. Mit zwei Städten am Tag bist du gut (und erschöpft) unterwegs. ;)

In Leeds kannst du zum schnellen "Sightseeing" gut den CityBus (Line 5: https://www.wymetro.com/buses/leeds-citybus/) nutzen - ist wie die Linie 100 in Berlin. ;)

Gut zum Fotografieren ist übrigens auch Meadowhall, die überdachte Einkaufsstadt von Sheffield. Hier trennt sich die Hallam Line von der Midland Main Line und es fahren auch viele Pacers.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


FelixM hat sich bedankt!
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

15.07.2019 12:11
#7 RE: [Reisebericht] Doncaster - Stockport - Chester (29 Bilder) Antworten

Danke für den Input, ich denke darüber nach. Fahrrad ist gesetzt, damit bin ich schneller und mobiler. Meadowhall ist ein guter Tipp, von dort kommt man auch gut rüber zum ehemaligen Tinsley-Depot. In der Gegend hat Sheffield, wenn ich das auf den Luftbildern richtig deute, ziemlich gut ausgebaute Fahrradwege.

Oxenholme liegt wie leider der ganze Nordwesten nicht in meinem Reisegebiet. In Doncaster interessiert mich vor allem der Blick von der Brücke der A6182 in beide Richtungen:

(https://goo.gl/maps/XzkhAJ1sZqZq3oYe6)

Ich mag deinen Thread nicht länger mit meinen eigenen Ideen verstopfen, daher würde ich vorschlagen, wir diskutieren in meinem Thread Pacereinsätze herausfinden? weiter, ok?

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Rhabe Offline



Beiträge: 84

15.07.2019 22:22
#8 RE: [Reisebericht] Doncaster - Stockport - Chester (29 Bilder) Antworten

Nachtrag!
In einem Geschäft in der doppelstöckigen Geschäftspassage in Chester habe ich bei meinem ersten Besuch der Insel mir 3 Güterwagen als Andenken gekauft!
Sie hatten ihren ersten Einsatz auf meine Gn -15 - Anlage

Ralf


Yorkshire Lad hat sich bedankt!
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz