Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 273 mal aufgerufen
 Eisenbahn in Großbritannien
GWR Offline



Beiträge: 109

13.11.2007 12:58
Siphon Cars Great Western Railway antworten
Hallo!
Ich stolpere bei der Lektüre der GWR immer wieder über die Wagentypen Siphon (14xx) der Great Western Railway. Was hat es damit auf sich, wofür dienten diese Typen, warum haben manche stirnseitig einen Eingang? Bisher hab ich nur gelesen, dass diese Wagen für das Gepäck der Fahrgäste verwendet wurden. Heißt das, dass so ein Wagen in einem Personenwagenzug mit eingebunden wurde - oder fuhren diese separat mit den Güterzügen?Gab es die auch bei anderen Bahngesellschaften? Gibt es irgendwelche Links zu dem Thema?
Ein Haufen Fragen für dieses Forum, ich freu mich auf alle Antworten!
Gruß, Henning

Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.460

13.11.2007 18:53
#2 RE: Siphon Cars Great Western Railway antworten

habe ich auch schon Gehört, aber unter Siphon stelle ich mir etwas anderes vor - was es mit dem Wagen auf sich hat weiß bestimmt Torsten!

Gruß

Dennis


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 1.996

13.11.2007 21:12
#3 RE: Siphon Cars Great Western Railway antworten

Danke für die Steilvorlage.

Ich hab zur Zeit zwei Wochen Urlaub (auch wegen Bremen), da hab ich Gelegenheit durchs Net zu schnorcheln.

Zu Siphon-Wagen hab ich auf die Schnelle folgendes gefunden:

http://www.gw-svr-a.org.uk/1257.html

Die Vermutung mit Milchtransport war also richtig, und ich weiß, daß Milchwagen auch in Schnellzüge eingestellt wurden.
Daher der Grund für die Faltenbalg-Übergänge.
Die Frage bleibt aber, woher die Bezeichnung "Siphon" kommt.

Zu meiner Wagenpark gehört auch ein Great Western Siphon-Wagen von Lima, bei Gelegenheit mache ich ein Foto und stelle es hier ein.

Beste Grüße

Torsten


seidi Offline



Beiträge: 58

14.11.2007 10:18
#4 RE: Siphon Cars Great Western Railway antworten


das Wort siphon steht auch für umfüllen, abfüllen, absaugen/schöpfen etc. etc.
Vielleicht hatten diese Wagen ein Vorrichtung (Flüssigkeitsheber, Pumpen,....) zum Flüssigkeit umfüllen eingebaut.


stefan Offline



Beiträge: 18

21.11.2007 21:25
#5 RE: Siphon Cars Great Western Railway antworten

Hallo,

in der Tat: die "Siphons" wurden hauptsächlich zum Transport für Milch (in Kannen) verwendet. Da sie in Personen- und Schnellzügen eingestellt werden konnten, besitzen / besaßen sie zumeist Heiz- und Bremsleitungen bzw. -kupplungen. Außerdem verfügten sie über Schraubenkupplungen und nicht die "three link couplings" wie andere Güterwagen (ohne Vakuumbremse). Außerdem wurden "Siphons" unterschiedlicher Bauart oft auch in Ganzzügen im "Milk-Traffic" eingesetzt. Grundsätzlich konnten sie aber auch zum Transport von Motorfahrzeugen, Theaterkulissen(!)) oder Flugzeugteilen verwendet werden (deshalb auch die Stirntüren. Ein besonderer Verwendungszweck war der Transport von "Bacon & Sausages" zwischen Calne und Newcastle. Eine Vorrichtung zum Um- bzw. Befüllen oder Umpumpen hatten die Wagen allerdings nicht.
Da ich zur Zeit einen dreiachsigen Milk Siphon (Diagram O4) in Baugröße 0 baue, werde ich Fotos davon nach dessen Fertigstellung hier einstellen.
Übrigens viele Informationen über Siphons, Monsters, Pythons etc. der GWR finden sich in dem Buch "A Pictorial Record of Great Western Coaches (1903-1948)" von Oxford Publishing Co.

Gruß
Stefan


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor