Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 202 Antworten
und wurde 9.966 mal aufgerufen
 Spur N
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

31.08.2011 15:43
#136 RE: Philtown Branch antworten

Sie sind jetzt eingetroffen - auch wenn ich mich damit verdächtig mache, den Bogen der auf dem kleinen Layout darstellbaren Epochen zu überspannen - aber sie werden nicht planmäßig nach Philtown kommen: EWS 66 111 (Hatton`s Limited Ed.) war heute als Engineering Train anwesend, während DB Schenker 66 152 Testfahrten mit zwei brandneuen Cargowaggons unternahm .

Cheers, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0397.JPG   RIMG0398.JPG  

McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.282

31.08.2011 16:04
#137 RE: Philtown Branch antworten

Phil,

evtl. ist das ja der Vorbote des Demolition Trains.

Markus


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

31.08.2011 16:15
#138 RE: Philtown Branch antworten

Markus, an den Demolition Train habe ich bei diesen Fahrten gar nicht gedacht, aber wer weiß...

Doch nun zurück zur Tradition , Branchloco heute war in bewährter Weise E6003 mit zwei neuen Mk1 in Western Livery - the Branch is still working .

Cheers, Phil

Philtown Branch - of course, like all sleepy branch models, it's surprisingly busy.

Angefügte Bilder:
RIMG0399.JPG   RIMG0400.JPG  

MacRat Offline




Beiträge: 1.230

31.08.2011 20:26
#139 RE: Philtown Branch antworten

Eine 66 von den schottischen Highlands sieht man bestimmt nicht häufig im alten GWR Gebiet. Und die Cargowaggon waren bestimmt auch gut in einem Lagerhaus versteckt. Die Beschriftung muss noch aus den 70ern stammen. Heute stände, glaub ich, VTG drauf.

Die Loks sind beide von Dapol, gell? Bist du zufrieden? Mich würden die Erfahrungen auch von anderen interessieren.
Ich habe auch eine 66 181, die habe ich vorher entsprechend den Anweisungen von der Dapol Webseite geölt. Nach einigen Stunden Dauerbetrieb ist sie dann leiser geworden. Sie hat auch schon einige harte FREMO Einsätze hinter sich. Mit dem DCX75 Decoder ist sie im Moment die Lok mit den besten Langsamfahreigenschaften.

Mac


Don't Panic!
London Grammar - Strong


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

31.08.2011 21:57
#140 RE: Philtown Branch antworten

Hi Mac,

die VTG-Wagen sind auf dem Weg zu mir und sollten in den nächsten Tagen eintreffen - es wird nen 5-Wagenzug davon geben - die Dapol 66er laufen mit verschiedenen Reglern unterschiedlich gut. Am besten konnte ich mit einem älteren Bühler-Trafo rangieren, heute mit Gaugemaster-Regler auch gut, am wenigsten mochten sie Uhlenbrock IRIS. Ich werde die Maschinen aber auch noch ölen und dann auf meinem Testkreis ordentlich einlaufen lassen. Später sind sie sowieso für den Einsatz auf der stationären Clubanlage http://members.aon.at/nbahnrf/page_4_1.html und auf den Clubmodulen vorgesehen - muss dort mal ein wenig Werbung für die britische Fraktion machen .

Grüße, Phil

Philtown Branch - of course, like all sleepy branch models, it's surprisingly busy.


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

18.09.2011 15:57
#141 RE: Philtown Branch antworten

Hallo zusammen,

der Fährbootwagen-Zug ist fürs erste komplett, dennoch werde ich am Gebrauchtmarkt noch Ausschau nach geeigneten Fahrzeugen halten. Insbesondere die TIPHOOK-Version von Roco fehlt mir noch. Gestern durfte die besagte Garnitur eine größere Probefahrt auf der Clubanlage des MEC N-Spur Austria absolvieren. Beim großen Vorbild ist sie ja schon über 150 Jahre alt - die berühmte Semmeringbahn - immer schon wurden dort neue Lokomotiven auf den kurvenreichen und bis zu 25 Promille steilen Rampen erprobt, so z. B. auch eine amerikanische Diesellok. Bei uns im Club existiert ein Teil dieser bekannten Bahnstrecke in Spur N und damit habe ich ein ideales Erprobungsgebiet für die Class 66 . Die beiden Maschinen wurden im Bahnhof Mürzzuschlag (derzeit noch im Aufbau begriffen) auf den Computer der G+R-MpC angemeldet und dann auf die Strecke in Richtung Breitenstein, Kalte Rinne-Viadukt und Adlitzgraben-Viadukt geschickt. Zunächst wurde in Doppeltraktion gefahren, später alleine. An sich haben sich die Loks gut bewährt, einzig und allein die geringfügig unterschiedlichen Geschwindigkeiten der beiden Loks bei Doppeltraktion waren ein kleiner Nachteil. Die beiden G-Wagen am Zugschluss sind bitte zu entschuldigen, es sind geliehene Schlusswagen vom Club, da ich für meine Garnituren erst solche vorbereiten muss (Widerstandslack auf den Radsätzen für die Meldung an die G+R-MpC-Elemente an der Strecke). Am nächsten Ausstellungsnachmittag werden die Loks dann von Anfang an im Planbetrieb mit dabei sein - vielleicht einmal auch mit einem China Clay-Zug von der Insel .

Grüße, Phil

P. S.: beim Vorbild wie auch im Modell wird auf der Semmeringbahn LINKS gefahren

Angefügte Bilder:
IMG_0828.JPG   IMG_0849.JPG   IMG_0851.JPG   IMG_0847.JPG   IMG_0853.JPG   IMG_0855.JPG   IMG_0857.JPG   IMG_0856.JPG  

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

07.10.2011 18:40
#142 RE: Philtown Branch antworten

Hallo,

nach ein paar Anpassungen bei der Elektrik sind die Segmente auf die neuen stationären IVAR-Gestelle zurückgekehrt. Die verfügbare Gesamtlänge beträgt jetzt 4 Meter, sodass zwischen dem Fiddle-Yard und dem Streckenmodul "Philtown Bridge" ein neues Micromodul mit einer Länge von 70 cm eingefügt werden kann. Den Baufortschritt von "Philtown Lock" gibt es in einem eigenen Thread bei den Layoutwettbewerben zu sehen. Die Bilder zeigen die nun klaffende Lücke, in die das neue Zwischenmodul eingesetzt werden wird .

Grüße, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0404.JPG   RIMG0401.JPG  

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

09.10.2011 18:45
#143 RE: Philtown Branch antworten

EWS 66 111 ist immer noch als Engineering Train auf der Branch unterwegs, bevor es am nächsten Samstag wieder zum Clublayout geht - inzwischen fanden weitere Probefahrten mit Ferrywagons (diesmal Arnold Railship Habis) statt. Während der Pausen wird die Lok im momentan nicht verwendeten Goods Yard hinterstellt .

Cheers, Phil

Philtown Branch - of course, like all sleepy branch models, it's surprisingly busy.

Angefügte Bilder:
RIMG0407.JPG  

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

03.12.2011 12:27
#144 RE: Philtown Branch antworten

Hallo,

es gibt Zuwachs beim rollenden Material auf der Philtown-Branch . Anbei ein kleiner Vorgeschmack auf den ersten Planeinsatz der BR Class 121 NSE von Dapol. Ich plane dazu noch einen Vorbild-Modell-Bericht, der dann auch hier und in "kontinentalen" Foren erscheinen wird - bis dahin bitte noch etwas Geduld .

Grüße, Phil

Philtown Branch - of course, like all sleepy branch models, it's surprisingly busy.

Angefügte Bilder:
RIMG0428.JPG   RIMG0429.JPG   RIMG0430.JPG   RIMG0441.JPG  

blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.029

03.12.2011 22:54
#145 RE: Philtown Branch antworten

Der Triebwagen passt sehr gut auf dein Layout, besonders das vierte Bild gefällt mir. Es ist schön, daß sich Dapol diesem Modell angenommen hat. Verkauft sich bestimmt super, denn die "sleepy branchline" ist weit verbreitet.
Dapol hat auch die Unterschiede in den Era´s beachtet. Der NSE-121 hat z.B. in der Mitte der Front das "high intensity light", welche die grünen und blauen Versionen aus den 60/70er Jahren nicht haben.
Eventuell könnte man noch das Untergestell ein wenig altern, die farblich abgesetzten Teile des Unterbaus leuchten für meinen Geschmack doch ein wenig zu grell hervor.

Beste Grüße

Torsten


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

08.02.2012 12:41
#146 RE: Philtown Branch antworten

Hallo,

nachdem ich ja an anderer Stelle (siehe Microlayouts) den laufenden Bau des nächsten Philtown-Branch-Moduls dokumentiere, hier mal zwei Ansichten von der Inbetriebnahme des Teils - damit wächst die Streckenlänge der Branch auf 4m (inkl. Fiddle-Y.). Die Oberflächengestaltung ist weitgehend fertig (an dem Platz vorne kommt noch ein Pub hin), jetzt geht es dann an die Ausgestaltung mit Booten, Figuren, Rindern, Enten,.... In charge heute die Class 42 auf dem Weg nach Philtown Terminus, für die Rückleistung wurde eine Class 37 herangezogen .

Grüße, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0485.JPG   RIMG0487.JPG  

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

05.07.2012 15:14
#147 RE: Philtown Branch antworten

Hallo zusammen,

wie an anderer Stelle berichtet, ist das Microlayout "Philtown-Lock" jetzt fertiggestellt. Es konnte nun nach dem Fotoshooting im Freien wieder in die Philtown-Branch - welche im Dachboden untergebracht ist - eingefügt werden. Mit diesem "Lückenschluss" ist auch das Gesamtprojekt der Philtown-Branch mit einer Länge von 4 Metern abgeschlossen. Mittelfristig sind bei diesem Layout keine Erweiterungen mehr geplant. Wie es bei mir mit British N generell weitergeht, wird die Zukunft zeigen. Die Probefahrt nach Philtown Terminus und retour absolvierte heute die Deltic-Prototype mit einer gemischten Garnitur aus Stanier- und MK1-Coaches.

Grüße, Phil

Philtown Branch - of course, like all sleepy branch models, it's surprisingly busy.

Angefügte Bilder:
RIMG0552.JPG   RIMG0553.JPG   RIMG0554.JPG  

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

13.07.2012 11:50
#148 RE: Philtown Branch antworten

Noch ein kleiner Nachtrag - nachdem mein heutiger Urlaubstag mit Dauerregen begonnen hat, konnte ich noch ein paar liegengebliebene Details von Kestrel und NOCH bzw. geätzte Gartenmöbel beim Wohnhaus unweit der Philtown-Bridge anbringen. Zu sehen ist neben der neu angefügten Garage eine Grillerei im Garten mit Hollywoodschaukel - im Hintergrund rangiert E 6003 die "Hadrian Bar" als Verstärkung für den samstäglichen Tourist-Train.

Grüße, Phil

Philtown Branch - of course, like all sleepy branch models, it's surprisingly busy.

Angefügte Bilder:
RIMG0559.JPG   RIMG0560.JPG   RIMG0557.JPG  

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

23.09.2012 13:30
#149 RE: Philtown Branch antworten

Hallo zusammen,

heute fand auf der Branch ein GWR Running Day statt. Insgesamt waren drei Specials im Einsatz - den Anfang machte eine 57xx Pannier mit zwei B-Set Coaches. Nach dem Umsetzen der Lok im Terminus und der Hinterstellung der Garnitur im Siding traf ein Railcar gefolgt von einer 14xx mit Autocoach in Philtown ein. Die Garnituren machten sich dann nach einem vormittäglichen Aufenthalt wieder auf den Rückweg .

Grüße, Phil

Philtown Branch - of course, like all sleepy branch models, it´s surprisingly busy.

Angefügte Bilder:
RIMG0589.JPG   RIMG0591.JPG   RIMG0592.JPG   RIMG0593.JPG   RIMG0594.JPG   RIMG0595.JPG  

haeckmaen Offline




Beiträge: 626

27.09.2012 22:41
#150 RE: Philtown Branch antworten

Hallo Phil,

sehr stimmungsvoll, insbesondere kann man auf einigen Bildern kaum erkennen ob es jetzt 00 oder N ist.
Aber BTW wie wär's mit dem nächsten running day in Kombination mit einem GreatBritN-Treffen, das fand ja gleichzeitig statt
Ich glaube, alle N'er wären total gespannt gewesen, dass Lock-Modul mal 'in the flesh' zu sehen

Viel Spaß beim Betrieb machen,
Grüße, Matthias

Transition completed and full yellow ends attached


Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor