Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 202 Antworten
und wurde 9.966 mal aufgerufen
 Spur N
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 14
Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

12.02.2008 19:47
Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo!

Der erste Teil meines Spur-N-Layouts "Philtown-Branch" ist in der Rohbau-Phase. Es handelt sich um den kleinen Endbahnhof "Philtown-Station", welcher in Anlehnung an einen Bericht im Railway Modeller vom Oktober 2004 geplant wurde. Die Branchline wird in weiterer Folge aus zumindest einem weiteren Streckenmodul (Eckmodul) und einem Fiddle-Yard bestehen. Eingesetzt werden zunächst 14xx/48xx plus Autocoaches, Railcars und Panniers 57xx für das Geschäft mit den "Daily-Goods".

Erste Fotos vom Bau habe ich auf folgende Plattform gestellt:

http://www.mobablog.info/

LG, Phil


Angefügte Bilder:
GWR_1450_autocoach_Dean_Forest_Rly.jpg  

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

12.02.2008 22:12
#2 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Sieht schon nicht schlecht aus.Ich bin gespannt auf die nächsten Bilder!

Gruß,
Andreas


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.281

12.02.2008 22:15
#3 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten
Phil, sieht schon mal gut aus.
Habe heute bei meinen schottischen Modulen die Verdrahtung abgeschlossen.

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

12.02.2008 22:27
#4 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

ein neues Projekt - diesmal GWR - interesannt!

Da bin ich mal gespannt wie es weitergeht!

Gruß

Dennis


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

13.02.2008 18:04
#5 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo zusammen!

Danke erstmal fürs Feedback - der Bau hat bisher viel Spass gemacht, in den nächsten Wochen werde ich die restlichen Weichenantriebe einbauen, dann können die Gleise fix montiert werden. Elektrisch passt auch soweit alles, habe gestern mit provisorisch angelegten Krokodilklemmen bereits erste Probefahrten absolviert.
Das GWR-Railcar liegt bei Signalbox in Rochester schon für mich bereit - da ich Anfang März beruflich in Südostengland zu tun habe, werde ich es direkt im Shop Probe laufen lassen. Und ich werde auch die wichtigsten Teile für den Weiterbau (vor allem die Bahnsteige von Ratio) mitbringen.

Aber trotz aller Begeisterung für die GWR - in den nächsten Tagen ist Schifahren angesagt...

LG, Phil


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

01.03.2008 23:04
#6 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo Phil,

wanngibt es mal wieder etwas neues zu sehen von deinem Projekt?

Gruß,

Andreas


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

04.03.2008 20:58
#7 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo Andreas!

Die Baustelle Philtown Branch muss jetzt ein paar Wochen Pause machen - ich bin naemlich jetzt gerade vor Ort beim grossen Vorbild - auf der Insel. Aber dafuer gibt es Neuzugaenge beim Rolling Stock! Morgen fahre ich mit South Eastern Trains zu Signal Box nach Rochester: auf der Liste stehen u. a. ein GWR Railcar und evt. eine Class 73 in der 1960ies Limited Edition Green-Grey...nach Ostern gehts mit dem Bau der Module weiter!

Greetings from Canterbury,

Phil


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.029

05.03.2008 20:19
#8 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Bringe mir mal bitte aus Rochester von Peco ein PL 11 Weichenantrieb mit (den neuen zum seitlich anbauen), ich will ihn mal ausführlich testen.

Beste Grüße

Torsten


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

11.03.2008 21:27
#9 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

@ Torsten

Sorry, aber jetzt habe ich deine Antwort inzwischen nicht mehr lesen können - wenn es dir etwas hilft, ich bestelle in absehbarer Zeit sowieso die neue Dapol 48xx mit dem kurzgekuppelten Autocoach - da kann ich solche Antriebe mitbestellen. Mail mich mal an wenn du noch Interesse hast. Bin jetzt für 4 Tage auf stopover in Wien zurück, dann wieder dahin und erst ab 25. März wieder erreichbar.

LG, Phil


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

01.05.2008 20:51
#10 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo zusammen!

Längere Zeit konnte wegen Zeitmangel (naja, dafür war ich dazwischen in England...) an Philtown-Station nicht weitergebaut werden. Heute wurden jedoch wieder nächste Schritte gesetzt: alle Weichenantriebe sind jetzt montiert und die Gleise sind in ihrer endgültigen Lage fixiert. Eine kleine Planänderung habe ich beim Goodsyard gemacht - so gibt es jetzt eine Weiche mehr und dadurch interessantere Rangiermöglichkeiten zum Goodsshed und Coalmerchant.
Aus Rochester habe ich ein GWR-Railcar und eine ganze Reihe Peco-Wagons mitgebracht - erste Probefahrten verliefen erfolgreich. Die nächsten Schritte betreffen das Wiring nebst Stellpult. Erst dann geht es an der Oberfläche mit dem Altern der Schienen und dem Bau der Platform weiter. Bilder folgen dann, wenn es wieder mehr zu sehen gibt!

LG, Phil


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.202

04.06.2008 21:37
#11 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo Phil,

was macht dein Layout,gibt es Neuigkeiten,eventl.ein paar Bilder?

Gruß,

Andreas


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

06.06.2008 14:30
#12 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo!

Neue Bilder gibts noch nicht - ich bin jetzt beim "Wiring" und überlege mir ein kleines Stellpult mit den "Peco-Knöpfen" nebst Stellstift.

Greetings from Philtown,

Phil


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

24.09.2008 12:10
#13 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo zusammen!

Ich darf mich nach einer laaaangen modellbahnerischen Sommerpause wieder aus Philtown melden. Das Wiring ist mittlerweile abgeschlossen - somit ist das Bahnhofssegment bereits funktionsfähig. Weichen und Halteabschnitte können jetzt vom Eigenbau-Stellpult an der Rückseite des Segments gesteuert werden. Dort habe ich auch die Platte für die Hintergrundkulisse bereits eingepasst: ursprünglich hatte ich darauf zwei Peco-Backscenes (Town and Seascape) verklebt - nachdem sie nach einigen Wochen des Überlegens weder mir noch meiner Familie gefallen haben (unterschiedliche Blautöne im Bereich des Wolkenhimmels, z. T. unnatürliche Farben) habe ich sie heute kurzerhand entfernt und überlege nun auf British-Photo-Backscenes umzusteigen. Dazu habe ich den folgenden Lieferanten gefunden:

http://www.internationalmodels.net/acata...Backscenes.html

Hat von euch schon jemand Erfahrung mit diesen Photo-Backscenes? Würde mich über Infos freuen, bevor ich bestelle.

Grüße aus Wien,

Phil


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.029

27.09.2008 22:28
#14 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten


Gesehen im Original z.B. bei einer Austellung hab ich die Photo-Hintergründe von internationalmodels auch noch nicht. Aber ich denke, für den relativ hohen Preis wird das schon ganz ordentlich sein.
Was ich kenne, sind die Hintergründe von Townscene - Background Of Distinction. Die sind ähnlich wie die von Peco und auch nicht zu empfehlen.

Selber malen wäre auch noch eine Alternative. Es gibt da eine Methode nach Bob Ross (spezielle Ölfarben nass in nass). Die Hintergründe, die Markus nach dieser Technik gemacht hat, haben mich sehr überzeugt.

Beste Grüße

Torsten


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

05.11.2008 11:34
#15 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo zusammen,

melde mich wieder mal aus Philtown - nach längerer Wartezeit sind die ID-Backscenes von International Models eingetroffen. Ich habe mich für den Doppelpack Series 107 "Into the Town" entschieden - damit kann ich meine Segmente für die Philtown-Branch in einer Backscene-Länge von insgesamt 3 Meter gestalten. Die Teile sehen nicht schlecht aus, z. T. sind kleinere Unschärfen zu erkennen - das wird sich aber in Kombination mit der Vegetation kaschieren lassen. Jedenfalls sind diese Kulissen um Häuser besser als jene von Peco. Bevor ich die Kulisse anbringe gehts jetzt ans Rosten/Patinieren der Gleise und anschließend erfolgt der Bau der Platform: hier wurden schon Vorbereitungen getroffen - es werden die Bahnsteigkanten von Peco zum Einsatz kommen. Bilder folgen wenn es wieder was zu sehen gibt...

Grüße, Phil


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 14
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor