Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 202 Antworten
und wurde 10.134 mal aufgerufen
 Spur N
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 14
Phil Online

Philtown-Branch


Beiträge: 1.104

05.05.2010 18:49
#76 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo zusammen - nachdem auf meiner Philtown-Branch die Mühlen bekanntlich nur sehr langsam mahlen, darf ich wieder mal bescheidene Fortschritte vermelden - diesmal konzentrieren sich die landschaftlichen (Roh-) Bauarbeiten auf die Road-over-Bridge am Ende des Streckensegmentes. Der Damm der Straße wird in Zukunft von üppiger Vegetation überwuchert werden und Bäume sowie Buschwerk werden die Einfahrt in den Fiddle-Yard kaschieren - so lautet jedenfalls der Plan .

Cheers, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0104.JPG   RIMG0105.JPG   RIMG0106.JPG  

Phil Online

Philtown-Branch


Beiträge: 1.104

07.05.2010 19:25
#77 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Die produktiven Stunden setzen sich fort - auf dem Streckensegment ist bereits überall der "Deckel" in Form der Landschaftskonturen drauf - heute fand diese Phase mit einem satten Auftrag in Form von brauner Abtönfarbe ihren Abschluss - auch die geplanten Lyddle-End-Häuser nahmen ihre Probeaufstellung

Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0113.JPG   RIMG0116.JPG   RIMG0118.JPG   RIMG0119.JPG   RIMG0120.JPG   RIMG0121.JPG   RIMG0123.JPG   RIMG0124.JPG  

Phil Online

Philtown-Branch


Beiträge: 1.104

07.05.2010 19:33
#78 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Auch das letzte Stück beim Bahnhofssegment <Philtown-Station> ist inzwischen ready for scenery - die letzten Rohbauten im Bereich des Cattle-Docks konnten dort ebenso abgeschlossen werden.

Schönen Abend, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0110.JPG   RIMG0111.JPG  

sven1504 Offline




Beiträge: 208

07.05.2010 20:53
#79 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo Phil,

das sieht alles sehr toll aus

Viele Grüße
Sven

Sparen wir Zeit, wenn ich gleich verrückt werde?


MacRat Offline




Beiträge: 1.232

07.05.2010 23:47
#80 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo Phil
Rote Stanier coaches hinter einer TOPS class 73? Das kann nur 'ne Railtour sein.

Sieht schon sehr gut aus. Ich frage mich nur, ob die den "Fine Foods Supermarket" tatsächlich unter die Brücke gebaut hätten? Vielleicht sind deswegen die Preise "unbeatable"?
Man darf gespannt bleiben.

Mac


Don't Panic!


Phil Online

Philtown-Branch


Beiträge: 1.104

08.05.2010 18:54
#81 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Ja klar, ne Railtour - noch dazu ein replacement, planmäßig hätte die Excursion mit ner grünen 108er DMU kommen sollen...aber nachdem das Segment ja noch nicht fertig ist, sei es erlaubt . In Wahrheit wollte ich die 108er nicht aus der Verpackung kramen . Die Häuser sind zur Stellprobe, ich glaube aber schon dass ich den Market unter der Brücke lassen werde. Das Gebäude hat an der Rückseite ein großes Rolltor für die Lieferanten, daher die Zufahrt rechts - ich könnte das Teil natürlich noch weiter vor stellen, also quasi vor die Brücke, dann wäre die Zufahrt und der Ladehof größer. Im Original hätte allerdings die Bridge wohl schon 100 Jahre und mehr auf dem Buckel, während der Market erst vor einigen Jahrzehnten entstand - von wegen der Safety

Cheers, Phil


Phil Online

Philtown-Branch


Beiträge: 1.104

14.05.2010 23:22
#82 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Das Eichhörnchen nährt sich kräftig weiter - langes Wochenende und schlechtes Wetter sind die besten Voraussetzungen für die Philtown-Branch . Weiter ging es jetzt mit dem Begrünen des Streckensegments, viele Kleinigkeiten fehlen noch - manche sind auf dem Weg von Hatton`s und Langley . Zum Fototermin erschien heute 73002 mit den Daily-Goods.

Cheers, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0131.JPG   RIMG0134.JPG   RIMG0136.JPG   RIMG0137.JPG  

Phil Online

Philtown-Branch


Beiträge: 1.104

15.05.2010 16:26
#83 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo nochmal,

heute ist Running-Session , einerseits um mal wieder alles durchzuchecken, jetzt wo alle Gleise geschottert und viel Leimwasser geflossen ist , andererseits hab ich jetzt mal die "Exhibition-Aufstellung" mit den beiden Ivar-Teilen ausprobiert, mit Union Jack unterm Fiddle-Yard . Mal sehen ob sich im Herbst ne Möglichkeit für die Teilnahme an einer Ausstellung bei mir in der Nähe ergibt - anbei ein kleiner Foto-Nachschlag mit verschiedenen Zugzusammenstellungen.

Have a nice weekend,

Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0138.JPG   RIMG0139.JPG   RIMG0140.JPG   RIMG0141.JPG   RIMG0142.JPG   RIMG0144.JPG   RIMG0145.JPG   RIMG0146.JPG   RIMG0151.JPG   RIMG0152.JPG   RIMG0153.JPG   RIMG0148.JPG  

Sir Madog Offline




Beiträge: 74

15.05.2010 17:30
#84 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Phil,

Deine Philtown-Branch is einfach eine Wucht! Kaum zu glauben, dass das N ist! Nur die Kupplungen verraten das! Besonders schön finde ich, wie Du den Hintergrund in die Anlage integriert hast - Hut ab für diese schöne Arbeit!

Gruß

Ulrich

Ein Hamburger wird nicht braun, er rostet!


Phil Online

Philtown-Branch


Beiträge: 1.104

15.05.2010 20:04
#85 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Danke, danke für dein Lob, Ulrich - freut mich, wenns gefällt! Ja das mit N ist so ne Sache, ich pflanze gerade die Telegraph-Poles von Ratio (nachdem ich zuvor die Isolatoren weiß bemalt habe ) und habe eben auch nen Platelayers-Hut zusammengebaut - ist schon eine Geduldsübung .

Grüße, Phil


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.053

15.05.2010 23:24
#86 Ausstellungsqualität antworten

Hallo Phil,
das ist absolute Spitzenqualität, was du gebaut hast. Vor allem, es hat Atmosphäre, hundert Prozent Western Region. Die Anordnung der Hochbauten, der Gleisplan, Hintergrund - alles paßt wunderbar zusammen, eben "exhibition standard".

Es wäre eine Verschwendung, dieses Layout nicht auf einer Austellung zu zeigen.

Wie man liest, bist du schon bei der weiteren Verfeinerung (Telegraphenmasten), Figuren, Briefkästen, eine Telefonzelle, Verkehrszeichen und vor allem Werbeschilder müssen auch noch hin.

Werbeschilder hab ich bei verschiedenen Museumsbahnen einige fotografiert, da könnte ich dir weiterhelfen. Ich war vor zwei Jahren mit "Blackmoor Vale" in Kaltenberg (bei München) bei einer Austellung, vielleicht wäre das schon was für dich. Ansonsten fällt mir noch Friedrichshafen ein, in der österreichischen Szene kenne ich mich nicht so aus.

Beste Grüße

Torsten


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

15.05.2010 23:33
#87 RE: Ausstellungsqualität antworten

phil,
ich möchte dir auch meine hochachtung für deine leistung aussprechen. sehr schöne arbeit. ich wäre froh, auch schon so weit zu sein, meiner anlage gestallt geben zu können. im moment muss ich erst mal platz schaffen, damit ich mit dem bau beginnen kann.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


Phil Online

Philtown-Branch


Beiträge: 1.104

16.05.2010 10:02
#88 RE: Ausstellungsqualität antworten

Hallo Torsten, hallo Jörg,

vielen Dank für eure aufmunternden Worte - das motiviert in der Richtung weiter zu machen. Wie schon weiter oben erwähnt, fehlen noch einige typische Details. Das meiste ist schon "on the way" und wird hoffentlich bald im Postkasten landen . Was die Ausstellungen betrifft - es stimmt, ich habe <Philtown-Branch> von Anfang an als Exhibition-Layout geplant und gebaut - war mir zwischendurch nicht immer sicher, ob das so ne gute Idee war. Jetzt krieg ich von euch so ein tolles Feedback, das freut mich natürlich ! Was ich angedacht habe, ist mal eine Ausstellung in Wien oder in unmittelbarer Nähe zu besuchen. Wir haben hier mehrere Spur-N-Clubs, die mit ihren Modulanlagen regelmäßige Ausstellungen bestreiten - auch einen Stammtisch in meiner Nähe gibt es, mal sehen ob ich hier einmal als Gast mit British-N dazukommen kann. Mit meinem Layout bin ich in Österreich sicher einer jener Exoten, die man an einer Hand abzählen kann - macht aber nichts, das macht ja den Reiz aus ein wenig gegen den Strom zu schwimmen. So, und jetzt muss ich in Philtown den NSE Push-Pull-Service abfertigen und die Platform für die Sunday-Railtour freimachen

Schönen Sonntag, Phil

P. S.: Anbei noch ein paar kleine Motive, die ich inzwischen gestaltet habe - frei nach dem Motto <Philtown is my little England> . Wenn dann mal das Wetter mitspielt, werde ich Tageslichtaufnahmen machen - im Keller mit Kunstlicht, ist das bisweilen nicht so optimal.

Angefügte Bilder:
RIMG0156.JPG   RIMG0159.JPG   RIMG0161.JPG   RIMG0158.JPG  

haeckmaen Offline




Beiträge: 626

17.05.2010 20:37
#89 RE: Ausstellungsqualität antworten

Hallo Phil,

auch von meiner Seite die besten Glückwünsche zur Anlage; sonst ist ja leider schon alles gesagt

Ich hoffe, du bekommst eine Ausstellung deiner Wahl und freue mich auf Außenaufnahmen - das habe ich auch auf dem Hanau-Treffen gesehen, das eine harmonische Farbzusammenstellung, wie du sie ja uch hast, bei Tageslicht nochmal deutlich besser zur Geltung kommt.

Grüße, Matthias

Transition completed and full yellow ends attached


Phil Online

Philtown-Branch


Beiträge: 1.104

19.05.2010 18:45
#90 RE: Ausstellungsqualität antworten

Danke Matthias für deine Glückwünsche - das derzeitige Wetter ist ja gerade ideal "for scenery" - Schauplatz des Geschehens ist der Bereich um die Philtown-Bridge, nachdem jetzt auch das War-Memorial (Hornby) sowie diverse Kleinteile und Beschriftungen (Langley) geliefert wurden .

Grüße, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0166.JPG   RIMG0167.JPG   RIMG0169.JPG   RIMG0172.JPG  

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 14
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor