Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 3.766 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

21.10.2009 18:57
Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Hallo zusammen,

lange habe ich ja hin und her überlegt, aber jetzt ist die Entscheidung gefallen - ich werde auch in der Baugröße 00 aktiv! Da ich ja ohnehin eine Schwäche für kleine verschlafene Branchlines habe und mein Branchline-Projekt in N, die Philtown-Branch, im Jahr der Finalisierung steht , werde ich ein kleines (aber hoffentlich feines) Branchline-Layout in 00 entwickeln. Es wird ein Terminus-to-Fiddle-Yard-Layout (was sonst, wir bauen ja britisch!) und ist an ein Projekt im Railway-Modeller vom September 2004 angelehnt. Der Gleisplan ist den Gegebenheiten der Station Culmstock an der Hemyock-Branch nachempfunden und wird von mir noch leicht modifiziert werden. Möglicherweise tausche ich die Factory gegen ein Loco-Shed. Auch die schmalspurige Anschlussbahn realisiere ich nicht. Spielen soll das ganze in GWR-Zeiten - <<The glory of steam>> ist im Mittelpunkt - und an rollendem Material wird es neben dem Autocoach noch eine 55xx Small Prairie mit B-Set-Coaches und 57xx Panniers für die Daily Goods geben. Viel mehr ist nicht geplant - möglicherweise später mal ein Switch in frühe BR-Zeiten. Beginnen werde ich analog mit der späteren Option evt. auf digital umzusteigen (da bin ich überhaupt nicht firm und brauche sicher manche Unterstützung). Basebords werden wahrscheinlich genormte Module werden, mit der Option in loser Reihenfolge auch Streckenmotive einzufügen. Der Baubeginn erfolgt nach dem konsequenten Abschluss des N-Projekts, also frühestens 2010. So das wärs fürs erste, hänge noch den Gleisplan der Station an und warte dann mal die ersten Lieferungen in 00 von der Insel ab .

Grüße in die Runde,

Phil

Angefügte Bilder:
Crisbar1_in_00.jpg  
Als Diashow anzeigen

MacRat Offline




Beiträge: 1.466

21.10.2009 19:13
#2 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Hallo
Ein hübscher kleiner verträumter Bahnhof.
Meine ganz private Meinung ist, dass die Fabrik bleiben sollte. Sie könnte mehr Rangierbewegungen ermöglichen als ein Lokschuppen. Der Terminus sieht aus, als wenn er mit "one loco in steam" ausreiched voll ist. Also ohne signalbox, aber mit einem water tank am Umsetzgleistück, vielleicht mit einer coaling stage. Aber übernachten oder reparieren von Loks scheint dort nicht nötig zu sein.

Viel Spaß beim planen und bauen.
Mac

Mac

Don't Panic!


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

21.10.2009 19:26
#3 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Jaaa, bitte unbedingt bauen damit ein bischen Leben in den 00 Bereich kommt!

Andreas


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

21.10.2009 20:28
#4 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

MacRat hat Recht, ein Loco-Shed wäre schon zuviel des Guten - ich könnte ja statt der Factory eine Dairy einplanen, so quasi wenn schon Hemyock-Branch, dann richtig. Schließlich war der Milchtransport das wichtigste Geschäft auf der Branch bis 1975! Und Milk-Tanker gibts ja wohl auch in 00

Grüße, Phil


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

21.10.2009 20:38
#5 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Welche Maße wir das ganze denn haben?
Warum willst du eigentlich den Schmalspurbereich nicht nachbauen. Die Gleise gibt es von Peco 009 und eine Lok und zwei,drei Wagen sind schnell gebaut, bzw,umgebaut. Ich selbst habe bei meinem Endbahnhof auch darüber nachgedacht und halte mir die Option noch offen.Du hättest sogar den Vorteil da du vielleicht noch ein paar N Gleise und ne Weiche übrig hast die du vielleicht nach dem entfernen jeder zweiten Schwelle als 009 Gleis verwenden kannst, ohne das mann das Projekt damit unnötig aufbläht.Dann könnte die Milch auch mit der Bahn zur Bahn geliefert werden!

Gruß,
Andreas, der schon sehr gespannt ist!


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

21.10.2009 21:51
#6 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Andreas, die Station ist jetzt mal so geplant, dass sie auf 2 Modulen mit jeweils 100 x 50cm Platz hat. D. h. auf einer Gesamtlänge von 200cm sollte sich der vorgeschlagene Plan mit Peco-Code75-Material realisieren lassen. Die Zuglänge wird ja max. aus 45xx/57xx plus 2x B-Set plus evt. Cattle/Goods-/Milk-Van bestehen - solche Garnituren sollten am Bahnsteig Platz finden und von der Lok umfahren werden können. Wegen des Schmalspuranschlusses: ich denke noch mal darüber nach - könnte evt. ne Option für die Zukunft sein und mal sehen wie die Strecke dann weitergeht. Ich will sicher nicht gleich in den Fiddle-Yard fahren, es sollte zumindest ein Streckenmodul dazwischen sein. Diesmal werde ich auf Normmodule eines Modellbahn-Kollegen zurückgreifen (der diese auch passgenau fertigt und professionell vertreibt), damit ich jederzeit die Option auf eine Verlängerung der Strecke habe.

Grüße, Phil

Angefügte Bilder:
hogo_modul4.jpg  
Als Diashow anzeigen

MacRat Offline




Beiträge: 1.466

21.10.2009 22:21
#7 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

ja ist denn schon 2010?
Mac

Mac

Don't Panic!


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

21.10.2009 22:23
#8 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

ne, aber bald ist Weihnachten, äh Verzeihung Christmas

Markus


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

22.10.2009 12:26
#9 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

<<bald ist Weihnachten, äh Verzeihung Christmas>> ja bald, aber trotzdem bin ich froh, dass noch ein bisschen Zeit ist bis dahin - kommt eh von selber schnell genug So, die beiden Scenic-Segmente von Philtown-Branch sind wieder in die Werkstatt für den Landschaftsbau übersiedelt (startet Anfang November) - jetzt ist mal ein kleiner Herbsturlaub angesagt . Die Maße für die Hemyock Branch (ist jetzt nur mal der vorläufige Arbeitstitel) habe ich nochmal gecheckt, ich könnte pro Modul auf 120 x 50 cm gehen und würde an dem dafür vorgesehenen "Modullagerplatz" unter der Dachschräge 4 Stück davon unterbringen: also 2 Stück für die Station (die hätte 240 cm, das reicht für laaaaange Peco-Weichen), 1 Stück Strecke und 1 Stück Fiddle-Yard. Als Hemmnis kommt bei mir allerdings der Transport über die recht steile und schmale Dachbodentreppe dazu. So gesehen würde ich mir mit den kleineren leichter tun, eleganter würden sicher die größeren Module wirken .

Grüße, Phil


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

22.10.2009 12:35
#10 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Phil,

ich würde Dir zu kürzeren Modulen rate, da 1,20m sehr unhandlich sind. Hab ja von einem Fremo Kollegen ein Modul mit 1,20 m bekommen was beim Transport schon ein kleines Problem ist.

Markus


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

22.10.2009 13:59
#11 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Ja Markus, hast recht - ich bleibe bei 1 x 0,5m, das sind dann auch Normmodule. Mal überlegen wo ich bei der Station die Trennlinie ziehe und welche Art von Weichen zum Einsatz kommen könnten. Code75 wär schon fein, denke ich - hoffe dass darauf alles rollt (?), ich werde nämlich voraussichtlich den Mainline-Autocoach und ne gebrauchte 14xx aus der Trading Post hier im Forum kaufen - das sind ja schon ältere Modelle. Ansonsten kommen neue Sachen von Hornby und Bachmann zum Einsatz.

Grüße, Phil


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

22.10.2009 19:55
#12 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Nach meiner Erfahrung rollt fast alles auf Peco Code 75.Übrigens sind die Peco Medium Radius Weichen ein guter Kompromiss zwischen Vorbild und benötigter Länge. Selbst die small radius Weichen sehen dank über 600mm Radius und schmalem Abzweigwinkel noch gut aus!Ich würde übrigens auch zu den kürzeren Modulen greifen.

Andreas


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

28.10.2009 16:47
#13 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

So, es ist vollbracht - die online-Bestellungen für das rollende Material der Hemyock-Branch sind raus . Dabei war es gar nicht mehr so einfach an die Teile ranzukommen, die ich gerne hätte. Es wird zwei Bachmann-Maschinen (GWR 57xx Pannier und GWR 45xx Small Prairie) sowie zwei Hornby-Locos (GWR Terrier No. 5 Portishead sowie ne GWR 14xx für den Autocoach) geben . Auch konnte ich günstig von einem Bekannten ein Konvolut mit Roco-Geoline-Gleisen und Weichen erwerben, welches bereits als Teststrecke aufgebaut wurde . Bilder gibts, sobald die Fahrzeuge geliefert sind.

Grüße, Phil


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

07.11.2009 18:00
#14 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Hallo und einen schönen Dank nochmal an unseren Forumuser Charly für die rasche Lieferung - warst schneller als Hattons . Jetzt bin ich stolzer Besitzer eines Lima GWR-Railcars und einer Hornby 27xx Half-Cab-Pannier, schon viel Eisenbahn in 00 - das bin ich gar nicht gewöhnt . Die Teile haben schon ihre ersten Testrunden auf meinem Roco-Geoline-Oval gezogen . Dieses Material in 00 eignet sich sicher gut zum weiteren Verfeinern, v. a. die Tension-Lock-Couplings werden dran glauben müssen, da muss ich mir dann noch mal Infos aus der 00-Gemeinde holen, wenn es denn soweit ist. Erst mal ein paar Fotos.

Grüße, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0007.JPG   RIMG0008.JPG   RIMG0011.JPG   RIMG0012.JPG  
Als Diashow anzeigen

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

07.11.2009 22:48
#15 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Wenn ich mir die Fahrzeuge so betrachte wird es wohl ein echtes GWR Layout aus alten Tagen. Soetwas haben wir hier auch noch nicht.Welche Zeit willst du darstellen 40er Jahre?
Die kleinen Tension Locks von Bachmann sind gar nicht so schlecht und gibt es im 10er Pack für ganz kleines Geld!

Andreas


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Locos für Projekt Newbridge-on Wye Railway Station
Erstellt im Forum Spur OO von xxRudi
13 27.07.2021 09:44
von Guardian • Zugriffe: 733
British-N Philton Green auf der Brotway-Ausstellung 2018
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von Phil
2 24.11.2018 19:28
von Phil • Zugriffe: 366
Mein neues Fiddle-to-Fiddle - Exhibition - Layout
Erstellt im Forum Spur N von Phil
45 12.06.2016 21:45
von Phil • Zugriffe: 4719
Ich und mein Projekt "WHITBY TOWN"
Erstellt im Forum Spur OO von 00bahner
82 29.12.2011 22:47
von 00bahner • Zugriffe: 4886
Felix(stowe) Branch Line
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
108 08.11.2014 12:52
von Phil • Zugriffe: 7810
Modulbau: mein Projekt!!!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
10 28.04.2010 14:59
von Aldwych • Zugriffe: 429
mein projekt, die ersten bilder
Erstellt im Forum Spur OO von j.v.berndt
11 21.11.2009 16:41
von blackmoor_vale • Zugriffe: 446
meine Ideen zu meinem Projekt (alles!)
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
30 22.08.2008 18:52
von Aldwych • Zugriffe: 2190
Mein Projekt in British-N: Philtown Branch
Erstellt im Forum Spur N von Phil
211 07.01.2021 13:56
von Phil • Zugriffe: 20833
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz