Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 202 Antworten
und wurde 10.046 mal aufgerufen
 Spur N
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
CP Offline




Beiträge: 477

09.03.2009 19:59
#46 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo Phil ,
ganz toll gemachte Szenerie , habe als Junge oft an zugewachsenen Bahndämmen gesessen und den Zügen nachgeschaut -wie sicher die meisten von uns - und bei der Durchfahrt des örtlichen Personenzuges von der weiten Welt geträumt ! Genau daran fühle ich mich erinnert wenn ich Deine Bilder sehe .Habe bisher immer gedacht ,daß beim begrünen von Anlagen Woodland Scenics die allererste Wahl wäre , was ist Dein Material ??

By by Christian

CP - Catchpoint


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

09.03.2009 20:42
#47 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo zusammen!

Vielen Dank für die netten Kommentare! Freut mich wirklich, wenn euch diese erste "grüne Ecke" in Philtown gefällt!
Zur Nachfrage von Christian (CP) wegen dem Material: Woodland Scenics habe ich gar nicht verwendet, führt mein nächstgelegener Laden leider nicht - ich habe verschiedene Sachen probiert, so z. B. decovlies von Heki und diverse Geländeflocken sowie Hecken und Bäume von Faller (allerdings nur aus der Premium-Serie, denn da sind die Farben einfach natürlicher, finde ich). Mittlerweile sind auch die wichtigsten Gebäude (Scenecraft und Ratio) von der Insel eingetroffen - es gibt also schon wieder viel zu tun in Philtown...so es meine Zeit zulässt.

Grüße, Phil


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

10.03.2009 12:12
#48 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten
Ein Nachtrag für Irish Fan (Andreas) - die Gesamtansicht von Philtown-Station, die Beleuchtung ist leider etwas schwach - für einen Überblick gehts aber.

Grüße, Phil
Angefügte Bilder:
RIMG1360.JPG   RIMG1362.JPG  

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

10.03.2009 17:54
#49 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten
Hallo zusammen!

Ich habe noch ein paar Bilder vom rechten Teil meines Segments, die ich euch nicht vorenthalten möchte - dort sind jetzt auch schon das Station-Building und das Spear-Fencing vor Ort

Grüße, Phil
Angefügte Bilder:
RIMG0014.JPG   RIMG0015.JPG   RIMG0017.JPG   RIMG0021.JPG  

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

11.03.2009 11:52
#50 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo,

hier mal schnell das Ergebnis meiner abendlichen Freizeitgestaltung von gestern - ab sofort bekommen Tanklocos in Philtown auch "Water from the Tower" - das Teil ist von Ratio und recht fein detailliert (die Leiter ist ein Ätzteil), aber dafür auch umso heikler beim (meditativen) Zusammenbau.

Grüße, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0011.JPG   RIMG0012.JPG   RIMG0013.JPG  

CP Offline




Beiträge: 477

11.03.2009 19:07
#51 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo Phil ,
mal wieder hübsche Aufnahmen !! Wie immer möchte man meinen !So einen schicken Watertank hab ich schon mal gesehen -auf einer kanadischen Anlage , vielleicht war es ein Woodland Bausatz oder dieser hier- model railroading is fun (and international)

By , Christian

CP - Catchpoint


MacRat Offline




Beiträge: 1.231

11.03.2009 22:11
#52 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

@CP, ich dachte wir machen hier railway modelling ?


@Phil, die Fotos sind Klasse. Mir gefällt besonders das Stationsgebäude und die Gestaltung rund rum.

Weiter so.
MacRat

Würd' ja gerne mal 'ne Farish class 08 in die Bay fahren sehen.

Mac


Don't Panic!


dixie Offline




Beiträge: 571

12.03.2009 00:11
#53 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo CP-Christian,

runde Watertower hat wohl auch die GWR gehabe, wenn ich den Angaben von Ratio/UK vertraue. Anbei ein Bild des Modells...

und viele Grüsse in die Runde

Klaus

klaus (dixie)

Smile to the world - and the world will smile with you ! (als dixie auch bei www.nscale.org, www.mobablog.info und www.1zu160.net) - meine Homepage: http://wiltshirecounty.npage.de/

Angefügte Bilder:
RA230_GWR-Round-WaterTower_4,95_GBP_TSB.jpg  

blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.036

12.03.2009 22:16
#54 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten


Das Vorbild des Ratio-Wasserbehälters steht bei South Devon Railway in Buckfastleigh - noch mehr GWR geht wohl kaum. Der Bahnhof ist nur etwa eine Meile entfernt von der Ratio-Fabrik. Wenn es nicht so hügelig wäre, könnte der Konstrukteur zum Maßnehmen mit dem Fahrrad hinfahren ...

Unten das Beweis-Foto.

Beste Grüße

Torsten

Angefügte Bilder:
South_Devon_Railway.jpg  

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

13.03.2009 08:28
#55 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Danke für die Info, Torsten!!!

Aber wenn ich mir das Vorbild so ansehe, stimmt mein gewählter Farbton nicht ganz - auch ist die Leiter zu kurz und vor allem zu steil

Grüße, Phil


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

18.03.2009 18:27
#56 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten
Hallo!
Nachdem in der Zwischenzeit die Weichen aus Rochester eingetroffen sind, konnten die Gleise im Fiddle-Yard vor Ort gebracht werden - es wurde wieder eifrig die Flex geschwungen Aus Gründen der Bequemlichkeit wurden für die geraden Sidings starre (Flex) Gleise von Roco verwendet, die passen tadellos in die Peco-Schienenverbinder und haben auch gleich die Löcher für die Gleisnägel im Schwellenrost Der jeweils letzte ca. 20cm lange Abschnitt ist bei jedem Gleis 2-polig abschaltbar, sodass ein Lokwechsel problemlos möglich ist - 2 Loco-Sidings halten auch Triebfahrzeuge für diesen Zweck vor. Ansonsten dominieren bei mir ja Flying Banana, Autocoach und DMU`s - dafür sind die kürzeren Gleise vorne und hinten ausreichend. Frisch von der Insel sind auch die neuen Peco-Cattle-Wagons in BR-Livery!

Grüße, Phil
Angefügte Bilder:
RIMG0016.JPG   RIMG0014.JPG   RIMG0015.JPG   RIMG0017.JPG  

haeckmaen Offline




Beiträge: 626

22.04.2009 10:30
#57 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo Phil,
needless to say, dass du hier eine klasse Modulanlage in Ausstellungsqualität hast

Bei meinem ähnlichen Fahrzeugvorlieben bin ich auch ziemlich neidisch auf den Fuhrpark...insbesondere würde ich die Farish 61xx gerne beizeiten gegen eine Dapol 45xx ersetzen. Mir war aber so, dass im NRM-Forum behauptet wurde, die Lok würde kaum drei Wagen ziehen, wenn ich das nicht mit der 48xx verwechsle. Ist da was dran?

Übrigens hab ich hier zum ersten mal vernüftige Bilder von den Stanier-Coaches gesehen - die sehen ja wirklich zig mal besser aus als die Farish Mk1-"Klarsichtröhren". Ich werde aber warten, bis es die (hoffentlich bald) entweder in maroon oder chocolate/cream (gab's Staniers überhaupt in der Farbe?) gibt, weil ich bei nur sechs vorhandenen coaches nicht noch ein drittes Farbschema einführen möchte und auch einen "moderneren" Fuhrpark plane. Vielleicht bequemt sich Farish ja zu derartigen Neuheiten. Bei 13 Pfund das Stück wär ich wohl mit ein paar Wagen dabei!

Grüße,
Matthias

Transition completed and full yellow ends attached


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

22.04.2009 21:05
#58 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten
Hallo Matthias!
<<Not guilty of having built the one millionth epoch 3 layout>>
Wie wahr, genau darum sind wir ja auch in diesem Forum zuhause - willkommen im Club und danke für dein Lob wegen meinem Layout!
@ 45xx: nun, ich habe (noch) keine Steigungsstrecken auf meinen Modulen - so gesehen habe ich mir da noch keine Gedanken gemacht. Eine Vier- bis Fünfwagengarnitur in der Ebene ist aber sicher kein Problem. Die 14xx/48xx zieht bei mir brav den GWR-Autocoach plus ein paar Cattle- und/oder Milk-Tanks und das passt für mein Layout.
@ Stanier-Coaches: die kommen von Grafar fix in BR-Maroon-Livery, habe schon 2 Stück bei Hatton`s in der Preorder.
Beim Vorbild waren die meines Wissens nicht in chocolate/cream unterwegs (kann mich aber auch irren), es kamen jedoch sicher Coaches in Maroon oder Crimson/Cream im Geschäft mit den Holiday-Specials in die Western Region. Die Wagen sind wirklich TOP - ich hoffe auf eine Neukonstruktion der MkI-Coaches in dieser Qualität!

Grüße, Phil

...der vor zwei Tagen am Gebrauchtmarkt eine praktisch neue TOPOGRAFIC-Landschaft (Foto Copyright
A. Bernschneider) erstanden hat und daraus in Zukunft das Streckenmodul zur Philtown-Branch plant
Angefügte Bilder:
topografic503.jpg  

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

06.05.2009 08:15
#59 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten
Hallo zusammen,

habe mal nach einer erfolgten Sichtung und Reduzierung meiner kontinentalen Spur N-Sammlung (Sammlungsbereinigung) auch eine kleine Übersicht über die britischen Lokomotiven zusammengestellt, welche auf meiner Philtown-Branch zum Einsatz kommen! Es wird nach den Epochen streng getrennt gefahren, d. h. es gibt GWR- und BR-Days !

Lokomotiven nach britischen Vorbildern: GWR und BR

Graham Farish 371928 8750 Pannier Tank GWR Green Livery

Dapol ND-001 1425 Tank Loco 0-4-2 GWR Green Livery together with GWR-Autocoach No. 187
Dapol ND-OSB1 Terrier No. 5 “Portishead” GWR Green Livery ON ORDER

Graham Farish 371626B GWR Railcar No. 22 Shirt Button Chocolate/Cream

Dapol ND-013 BR 4570 Tank Loco BR Early Crest Unlined Green
Dapol SBD1 BR Diesel Class 73 1960ies Signalbox-Edition Green/Grey

Graham Farish 371-453 BR Diesel Class 37/0 Green Late Crest
Graham Farish - BR DMU Class 108 Two Car-Set Green ON ORDER


Grüße an alle, Phil

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.103

28.06.2009 16:48
#60 RE: Mein Projekt in British-N: Philtown Branch antworten

Hallo zusammen,

nach längerer (dienstlich bedingter) Pause geht es bei der Philtown-Branch in die nächste Runde: es erfolgt die "Grundsteinlegung" für das Streckenmodul als Verbindung zwischen Philtown-Station und Fiddleyard!
Der Modulrahmen ist fertig, als nächstes geht es an die Trassierung der Strecke: die Branch verläßt Philtown-Station "westlich der Signalbox", wird dann auf einer Brücke (Eigenbau, Peco-Teile) eine Straße überqueren und in einem sanften Bogen am Ende des Moduls unter einer unvermeidlichen Straßenüberführung (gleichzeitig Scenic-Devider) im Fiddle-Yard verschwinden, Bilder gibts sobald etwas zu sehen ist!

Grüße an alle,

Phil

P. S.: Bezüglich der weiter oben gezeigten Topografic-Anlage wurde auch eine Entscheidung getroffen: sie wird nicht in Philtown-Branch integriert (Transportproblem!), vielmehr wird ein nächstes Projekt abgeleitet werden - ein in sich abgeschlossenes "Harbour-Layout" nach dem Vorbild von "Porthladd Aberalyn" im Railway Modeller May 2009 (evt. Modern Image oder doch Yesterday, mal sehen!).


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor