Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 233 Antworten
und wurde 22.328 mal aufgerufen
 Spur N
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
Sir Madog Offline



Beiträge: 74

10.08.2010 06:16
#46 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Nicht schlecht? Das Lob eines Bayerm oder Schwabens?

Die Zeichnung ist klasse! Das wird ein Traum Layout!

Gruß

Ulrich

In meinem Alter wird man nicht mehr braun, man rostet!


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

10.08.2010 08:13
#47 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Ulrich,

das ist das Lob eines Frankens. Und wenn ein Franke sagt nicht schlecht, dann ist das sehr gut.

Markus


Sir Madog Offline



Beiträge: 74

11.08.2010 06:05
#48 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Für uns Nordlichter ist jeder, der südlich des Mains wohnt, eh ein Norditaliener

Gruß

Ulrich

In meinem Alter wird man nicht mehr braun, man rostet!


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

11.08.2010 06:57
#49 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Ulrich,

da muß ich Dich aber endtäuschen, denn ich wohne am nörlichen Mainufer

Markus


haeckmaen Offline




Beiträge: 759

25.09.2010 00:08
#50 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Hallo,

in kleineren Intervallen gibt es Fortschritte zu vermelden, die sich derzeit vor allem noch im Rohbau abspielen.

Von den drei Bahnhofsmodulen ist das rechte nunmehr fertig zur Gleisverlegung. Das mittlere, "gefürchtete" Trapez-Bogenmodul steht ebenfalls. Es hat nur zur rechten Seite einen Normübergang, da der linke Übergang schon mitten im Bahnsteigbereich liegt. Bevor ich die ersten Gleise verlegen kann, sollten doch alle Module holzmäßig fertig sein - schade, Betrieb muss warten.

Ein bisschen näher dran an die ersten Betriebsabläufe bin ich aber mit der einstweiligen Fertigstellung der fiddle yard-Module gekommen. Dafür habe ich neben Anstrichen und Beschriftungen den wohl primitivsten Traverser der Modulgeschichte gebaut, ein Brett mit Stromanschluss, das durch seine Schwerkraft (Holzklotz an U-Profil) auf einer Verlängerung des Trassenbrettes der anderen fiddle-Module ruht. Es funktioniert auch ohne Arretiermechanismus erstaunlich gut.

Bis demnächst, Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums

Angefügte Bilder:
Module Traverser 1.JPG   Module Traverser 2.JPG   Modulkästen 2 von 3 I.JPG   Modulkästen 2 von 3 III.JPG  
Als Diashow anzeigen

haeckmaen Offline




Beiträge: 759

23.10.2010 23:44
#51 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Hallo,

ich habe heute die Anwesenheit einer Leih-Kamera genutzt, um kurz den Stand der Dinge festzuhalten. Hier also die andere Hälfte abzüglich des Fiddle Yard, der gerade noch woanders weilt.

Eigentlich hatte ich mir die Freude machen wollen, alle Gleise komplett "live" bei Hattons im Liverpooler Ladenlokal zu kaufen - es ist dann aber bei dem Versuch geblieben, weil ausgerechnet die Peco-Lieferung noch im Außenlager war und wir nicht extra deswegen noch zwei Tage Liverpool drangehängt haben. Im Übrigen wird dort seltsamerweise die single slip nicht geführt, however. Also doch wieder die schnöde Versandlösung.

Was als Gleisunterlage jetzt noch so weiß ist, ist 1,5 mm Polistyrol, das noch mit dunkelgrauem Haftgrund dünn sprühgrundiert wird. Ich hoffe, die Oberfläche ist damit total wasserdicht, um ein Durchsuppen der Eichen-/Pappelsperrholzkonstruktion beim Nasseinschottern auszuschließen. Außerdem lässt sich das Zeug prima nassschleifen, so dass man den Übergängen noch den topfebenen Feinschliff geben kann. Das ist wohl die mindeste Vorarbeit bei einem Übergang quer durch die Weichenstraße

Bald gibt's also hoffentlich interessantere Motive als Holzrohbauten.
Grüße, Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums

Angefügte Bilder:
IMG_0001.JPG   IMG_0003.JPG   IMG_0004.JPG   IMG_0007.JPG   IMG_0011.JPG  
Als Diashow anzeigen

McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

24.10.2010 14:23
#52 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Hallo Matthias,

schön die Fortschritte zu sehen. Bin gespannt wie sich Dein Bahnhof dann im Betrieb macht.

Markus


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

17.11.2010 22:21
#53 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Gibts eigentlich was neues zu vermelden?
Andreas


haeckmaen Offline




Beiträge: 759

20.11.2010 11:17
#54 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Hallo Andreas,
nicht so ungeduldig
Bevor der spaßigere Abschnitt kommt - mit der Idee eines Betriebes - habe ich erstmal die "Pflicht" gemacht: elektrische Ringleitung für alle Module, Lötpunkte für die wirklich zahllosen Stromeinspeisungen, sowie auf Markus' Empfehlung hin zusätzliche Steckverbindungen zwischen den Bahnhofsmodulen, um dauerhaft höhengleiche Übergänge sicherzustellen.

Verdrahtungstechnisch (was die Weichen angeht) habe ich die Module für Märklin Uralt-Digital vorbereitet und die entsprechenden c83 Weichendecoder verbaut - eine central unit (die ganz alte ohne Fahrgerät), ein keyboard und vier c83er waren aus Familiennachlass noch vorhanden. Das reicht genau für alle vorhandenen Weichen. Damit muss ich wohl mit dem Fremo-Vorwurf leben, das "für den Spielbahner typische, gedankenlose und mitunter vorbildwidrige Zusammenfassen aller Weichen in einem 'Schaltpult'" praktiziert zu haben (Hp1 2-3/06, S. 20), aber praktisch ist es schon

Schließlich habe ich die weißen Platten noch mit Haftgrund grau grundiert, um einem eventuellen Durchscheinen des weißen Polistyrols unter den Gleisen vorzubeugen. Ist aber glaube ich kein Extrafoto wert

Während es dieses Jahr mit Riesenschritten sonst eher schlecht aussieht, habe ich mir in der dritten Februarwoche mit dem Hintergedanken einer ausgeprägten Bauwoche freigenommen und hoffe, dass die Zeit für einen guten Schub ausreicht.

Grüße, Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

21.11.2010 18:49
#55 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Hallo Matthias
Da ist ja einiges weitergegangen. Wenn die Ringleitung steht, liegen dann schon alle Gleise? Das wäre auf jeden Fall ein Foto wert.

Was ist eigentlich daran falsch, alle Weichen in einem Stellwerk zusammenzufassen? Soweit ich weiß ist das großräumige Zusammenfassen mehrerer Stellwerke zu einem einzigen sogar sehr vorbildgetreu.
Was soll's, die Fremo-N-Leute fahren doch auch nur mit Rapido-Kupplung...

Mac

Don't Panic!


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

22.11.2010 21:59
#56 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Das Zusammenfassen aller Weichen in einem Stellwerk finde ich jetzt auch nicht schlimm und die Fremo Meinung dazu geht mir sonstwo vorbei.Nicht alles was von Fremo kommt ist zwangsläufig der Weißheit letzter Schluss.
Was mir aber nach dem wiederholten Betrachten der Bilder aufgefallen ist, ist das deine Module sehr massiv/schwer wirken oder täusche ich mich hier? Viele verwechseln schwer mit stabil was definitiv nicht so ist. Wie hoch ist das Gewicht eines einzelnen Moduls?

Gruß,
Andreas


haeckmaen Offline




Beiträge: 759

24.11.2010 22:51
#57 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Hallo Interessierte,

@mac, leider liegen noch lange nicht alle Gleise... ich habe mich erstmal auf die Weichenstraße auf dem "östlichen" Segment beschränkt, die Nachbarmodule sind vorerst nur mit Peco-Weichenkopien belegt. Das Weichenstraßenmodul ist aber bis auf den headshunt angeschlossen und funktionsfähig, macht aber betrieblich natürlich isoliert keinen Sinn. Im nächsten Baulos wollte ich dann über alle Modulkästen hinweg, d.h. über beide Trennkanten, erstmal die Gleise 1-3 verlegen. Die Trennkanten werden auf jeden Fall mit versenkten Messingschrauben verlötet - demnächst.

Wenn man von Gestaltung reden kann - ich habe die Gleise komplett in "muddy brown" von Pegasus Farben (warhammer-Zeugs) getaucht, schön matt. Eigentlich nur testweise, ob man code 55/80-Übergänge so wegtarnen kann - kann man wohl.

@andreas, es ist nicht so schlimm, wie es auf den Fotos aussieht, auf denen die Endprofile ziemlich hervorstechen. Das massive Aussehen kommt daher, dass ich meinen Großvater ein Modulprofil von Brosch habe kopieren lassen, und er hat eine kleine Serie angefertigt, maßgenau, aber aus 20mm starker Eiche. Außer den Enden sind die Module aber weitestgehend aus 10 mm Pappelsperrholz, also im Übrigen nicht so brockenschwer. Zu meiner Schande muss ich aber einräumen, dass ich zur Zeit nicht mal über eine funktionsfähige Personenwaage verfüge, also über das genaue Gewicht gar nichts sagen kann.

Mit dem Stellwerk, na ja, wollte eigentlich nur kleinlaut einräumen, dass es erstmal kein Gleisbildstellpult, sondern eben nur ein Märklin keyboard geben wird.

Grüße, Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums

Angefügte Bilder:
Weichenstraße Rohbau Testlauf 1.JPG   Weichenstraße Rohbau Testlauf 2.JPG  
Als Diashow anzeigen

MacRat Offline




Beiträge: 1.466

27.11.2010 21:09
#58 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Ah, dass sieht gut aus. Die langen Weichen machen richtig was her.

Vielleicht ist es schon zu spät, aber ich habe von einem Hack gelesen, mit dem man die Peco Weichen ein bisschen weniger wie Peco aussehen lassen kann. Und zwar nehme man das Plastik zwischen den beiden langen Schwellen außen raus und kürze die Schwellen, so dass sie zu den restlichen passen. An der Stellschwelle entferne man die Knubbel und man kann sie auf einer Seite etwas kürzen. Siehe auch vorher-nacher Bilder im Anhang. Habe die Arbeitsschritte in photoshop gemacht.

Mit Welchen Gleisabständen kommst du denn an dem Normprofil raus? Macht es Sinn eine britN-Richtlinie für 4-gleisige Strecken zu erarbeiten?

Mac

Don't Panic!

Angefügte Bilder:
-Bearbeitet_peco_turnout_hack.jpg   IMG_2176_peco_turnout_hack.jpg  
Als Diashow anzeigen

dixie Offline




Beiträge: 571

29.11.2010 01:48
#59 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Hallo Mac,

Deine Modification sieht SUPER aus !!! Werde es für "Wiltshirecounty" mal ins Auge fassen. Da für Deine Photoshop-Arbeit.

-liche Grüsse aus dem verschneiten Norden

klaus (dixie)

Smile to the world - and the world will smile with you ! (als dixie auch bei www.nscale.org, www.mobablog.info und www.1zu160.net) - meine Homepage: http://wiltshirecounty.npage.de/


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

29.11.2010 08:42
#60 RE: Neue BritN-Baustelle Antworten

Das gleiche habe ich bei meinen Weichen in Borve auch gemacht, aber auf beiden Seiten der Stellschwelle.
Um die Weiche nun stellen zu können habe ich in der Mitte ein Loch gebohrt, durch das ich meinen Stelldraht stecken kann.
Das Loch auf der Platte befindet sich daher unter der Weiche und nicht mehr seitlich.
Bei den neuen Peco Weichen muß man aber hergehen und da Blech das sich unter der Stellschwelle befindet entfernen, sonst geht das nicht.

Markus


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Great-britN Module von Phil
Erstellt im Forum Great-britN Module von Phil
2 10.01.2019 23:02
von Rhabe • Zugriffe: 396
Great-britN Seite ist jetzt online
Erstellt im Forum Great-britN Module von McRuss
1 16.02.2014 00:34
von FelixM • Zugriffe: 806
Great-britN Mammendorf 30.10-02.11.2014
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von MacRat
5 02.02.2014 12:19
von MacRat • Zugriffe: 822
Great-britN-Module von haeckmaen
Erstellt im Forum Great-britN Module von haeckmaen
58 07.11.2023 19:26
von haeckmaen • Zugriffe: 5495
FREMO Great-britN und N-RE Norm
Erstellt im Forum Great-britN Module von McRuss
10 26.10.2015 11:39
von McRuss • Zugriffe: 1449
Allgemeine Fragen zu Great-britN Modulen
Erstellt im Forum Great-britN Module von McRuss
12 29.10.2015 20:05
von Phil • Zugriffe: 1295
2. Great-britN Modultreffen in Lohr
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von McRuss
18 06.10.2012 13:23
von McRuss • Zugriffe: 1295
Great-britN und Hafenbahn Modultreffen in Lohr
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von McRuss
69 08.08.2011 15:42
von McRuss • Zugriffe: 4836
Umfrage BritN/IoS Module
Erstellt im Forum Spur N von McRuss
0 26.10.2009 15:04
von McRuss • Zugriffe: 335
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz