Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 104 Antworten
und wurde 9.681 mal aufgerufen
 Microlayouts/Wettbewerbe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.191

30.03.2018 19:59
#91 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Hallo, by the way habe ich mir in den letzten Tagen die Mühe gemacht, mich etwas im RMweb einzuarbeiten und meine aktuellen Ausstellungslayouts dort einzustellen. Mobablog ist zwar ein nettes Tool, hat aber m. M. n. gerade außerhalb der N-Spur (dort ist es mit dem 1zu160-Forum verlinkt) nur eine geringe Reichweite. Jedenfalls habe ich jetzt Spaß daran, mich auch mit den Kollegen aus UK intensiver auszutauschen. Anbei der Link zu Plankwell Yard:

http://www.rmweb.co.uk/community/index.p...hunting-layout/

Grüße, Phil

P. S.: heute sind dort auch noch ein paar Fotos "Plankwell by night" dazugekommen


OBD_76, McRuss und blackmoor_vale haben sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.215

30.03.2018 21:57
#92 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Die Reaktionen bei rmweb waren recht zahlreich und und durchweg positiv. Das freut mich für dich.
Mit den Verbesserungen hast du „Plankwell Yard“ auf ein höheres Niveau gebracht. Besonders die Nachtbilder wirken sehr überzeugend.

Beste Grüße, Torsten


Phil hat sich bedankt!
Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.191

01.11.2018 18:39
#93 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Hallo zusammen,

es gibt wieder Neuigkeiten aus Plankwell Yard: heute konnten früher als geplant die Arbeiten an den beiden Fiddle Yards abgeschlossen und das Layout nun in Betrieb gesetzt werden. Es steht in seiner adaptierten Form ab sofort als Ausstellungslayout zur Verfügung - es gibt auch bereits erste Planungen für eine Ausstellung in der Nähe von Wien im Januar 2019 .

Die Fiddle Yards wurden bereits in einem eigenen Blogeintrag dokumentiert, der Link ist anbei:

https://www.mobablog.info/blog.php?id=2515

Weiterführende Informationen zu diesem Layout sind auf unserer eigenen Homepage zu finden :

https://www.phils-miniaturwelt.at/ausste...-yard-00-gauge/

Viele Grüße, Phil


blackmoor_vale und Rhabe haben sich bedankt!
Rhabe Offline



Beiträge: 12

01.11.2018 22:37
#94 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Hallo Phil,
ist ein schönes Teil. Ich wünsche dir viel Spaß damit.
Eine Frage. Welche Erfahrungen hast mit dem 3 - achsigen Milk - Wagen gemacht. Meinem gefällt das Fahren durch eine Kurve (größter Radius aus Start- Packung)nicht.
Auf meinem Wunschzettel stehtauch die Stehkessellok! als Bezugsquelle habe ich z.Z. nur die Modellbahn UNION, und da gibt es sie nicht; und der nostalgische Triebwagen
Ralf


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.215

02.11.2018 07:17
#95 Sentinel und so weiter antworten

Hallo Phil,

höchst erfeut zu sehen, welch positive Entwicklung "Plankwell" genommen hat. Und noch besser, daß es auf Ausstellungen zu sehen sein wird, das kann die britische Modellbahn gut gebrauchen.

An Ralf: die Sentinel Loks gibt es es als exklusive Edition bei der Zeitschrift "Model Rail". http://www.modelrailoffers.co.uk/pg/135/Project-Sentinel
Die Lieferung erfolgt über das Kernow Model Rail Centre, kein Problem nach Deutschland, habe dort bereits mehrfach bestellt.

Den rot-creme-farbenen Triebwagen gibt es von Dapol, einfach mal nach "Dapol AEC Railcar" googeln. Oder wie der abgebildete "razorblade" AEC Railcar, von Hornby. Die Artikelnummer ist R2869.

Bei den dreiachsigen Milchtankwagen empfiehlt es sich, von der mittleren Achse die Spurkränze abzufeilen. Geht auch mit der Bohrmaschine, Radsatz einspannen, Feile dran halten. Es fällt optisch kaum auf, bringt aber viel. Habe ich damals bei meinen Milchwagen auch gemacht.

Beste Grüße, Torsten


Phil und Rhabe haben sich bedankt!
Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.191

02.11.2018 07:45
#96 RE: Sentinel und so weiter antworten

Hallo Torsten & Ralf,

diese Infos wollte ich auch grade schreiben , ich habe die mittleren Radsätze meiner Dapol Milk Tanker einem Modellbahnerkollegen mitgegeben und er hat auf seiner Drehbank die Spurkränze abgedreht, seitdem laufen sie problemlos.

Als "High End" - Nachfolgemodell für die Hornby (Ex Lima) "Razor Edge" - Railcars hat vor kurzem Heljan ein neues Modell in 00 und 0 angekündigt:

http://www.rmweb.co.uk/community/index.p...-class-33-in-o/

Viele Grüße, Phil


Rhabe hat sich bedankt!
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 2.862

02.11.2018 07:55
#97 RE: Sentinel und so weiter antworten

Hallo,

die Probleme liegen definitiv bei den Rädern und nicht beim Milchtankwagen selbst. Im RMweb steht ab und zu, dass allein der Achstausch gegen ein anderes Fabrikat (Hornby wird wenn ich mich recht erinnere empfohlen) schon das Problem kuren.

Wozu eine Werkzeugfabrik Viehwagen, Milchwagen und Schotterwagen braucht, ist freilich eine andere Frage.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Betrieb, Infrastruktur und Fotografie.



Coastal sunset by chris, auf Flickr


Rhabe hat sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.215

02.11.2018 08:05
#98 RE: Sentinel und so weiter antworten

Zitat von FelixM im Beitrag #97

Wozu eine Werkzeugfabrik Viehwagen, Milchwagen und Schotterwagen braucht, ist freilich eine andere Frage.

Viele Grüße
Felix


Bohrmilch???

Gruß, Torsten


FelixM hat sich bedankt!
Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.191

02.11.2018 10:16
#99 RE: Sentinel und so weiter antworten

Liebe Leute,

das war nur eine Ziehfahrt aus dem FY ins erste Siding, außerdem waren hintendran noch ein Grampus und ein Conflat, die sind dann in Plankwell Yard drinnen geblieben . Ich wollte ja nur zur Probe fahren, bin v. a. froh, dass alles funzt . Auf Ausstellungen wird dann selbstverständlich auf korrekte Wagenreihungen Rücksicht genommen .

Cheers, Phil


FelixM hat sich bedankt!
Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.191

02.11.2018 13:42
#100 RE: Sentinel und so weiter antworten

Hello again,

auf Anregung meiner Frau habe ich bei den beiden Fiddle Yards noch abnehmbare Sichtblenden montiert, heute mal schnell zum Bauhaus geradelt und um wenig Geld 2 Stück weisse Rückwandplatten in 4mm sägen lassen . Damit wirkt das Layout auf Ausstellungen in sich kompakter und man kann nicht unmittelbar in die Non-Scenic - Bereiche hineingucken. Wer Interesse hat, darf ja wohl hinter die Kulissen schauen . Außerdem sieht man dann auch nicht gleich den ganzen Krimskrams wie Schienenreiniger, Kuppeleisen, die Bierdose, nein den Tee mit Milch natürlich.... An der Vorderseite werden dann noch Informationen zum Layout angebracht bzw. folgt vielleicht mal ein Layout-Totem...

Viele Grüße, Phil


Tester und wartenbes haben sich bedankt!
wartenbes Offline



Beiträge: 218

08.11.2018 23:01
#101 RE: Sentinel und so weiter antworten

Hallo Phil,

interessant, das Kuppeleisen mit integrierter Taschenlampe ...

Gruß aus Mainz,
Sebastian


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.191

11.11.2018 19:09
#102 RE: Sentinel und so weiter antworten

Hello Sebastian,

in der Tat ist das Kuppeleisen (es hat ne integrierte LED-Lampe im Griff eingebaut) sehr praktisch beim Entkuppeln der chunky Tension Locks . Ich hatte es bei Layouts4you mal mitbestellt.

Cheers, Phil


wartenbes Offline



Beiträge: 218

12.11.2018 21:10
#103 RE: Sentinel und so weiter antworten

Hallo Phil,

das Kuppeleisen ist also keine Eigenkonstruktion? Das dachte ich zunächst. Aber eine gute Idee ist es allemal.
Wie funktioniert das? Beide Kupplungshaken gemeinsam anlupfen und dann eines der beiden Fahrzeuge vorsichtig wegziehen?

Kölle Alaaf aus Mainz ,
Sebastian


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.191

13.11.2018 17:32
#104 RE: Sentinel und so weiter antworten

Hallo Sebastian,

da ich mich nicht länger mit den chunky Tension Locks rumärgern wollte, habe ich jeweils an einer Wagenseite den Hook entfernt - hat auf die Betriebsicherheit keinerlei Auswirkungen, aber es kuppelt sich deutlich einfacher (sowohl beim Ankuppeln als auch beim Entkuppeln mit dem Kuppeleisen). Langfristig überlege ich auf magnetische 3-Link-Couplings umzurüsten, aber dazu brauche ich mal mehr Zeit und Ruhe um das anzugehen

So etwas in dieser Richtung würde mir gefallen...:

https://www.youtube.com/watch?v=lWI_gYLYkEk

Cheers, Phil


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.191

01.12.2018 17:40
#105 RE: Sentinel und so weiter antworten

Hello from Plankwell Yard again,

BTW habe ich heute noch eine kleine Cameo-Scene gestaltet, bevor das Layout dann bis zur ersten Ausstellung im Januar 2019 zwischengelagert wird: in der rechten Ecke vergammelt ja schon länger ein alter Abbey-Sprite-Caravan (Eigenbau in Karton-/Papierbauweise nach realem Vorbild), er wird von den Arbeitern des angrenzenden Yards als Aufenthaltsbereich in den Pausen genutzt, auch das eine oder andere Lager-Beer wird dort gekippt. Da es kalt geworden ist, haben sich die Arbeiter (Factory Workers von Bachmann) ein kleines Feuer aus Holzabfällen angezündet (ebenfalls Eigenbau mit Flacker-LED). Ein Diecast-Mini parkt im Hintergrund und rundet die kleine Szene ab .

Cheers, Phil


blackmoor_vale hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Loch Kay »»
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor