Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 7.600 mal aufgerufen
 Microlayouts/Wettbewerbe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
MacRat Offline




Beiträge: 1.257

11.09.2013 19:15
#76 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Mac

Don't Panic!


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.138

12.09.2013 18:46
#77 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Cooles Video Mac, sehr modellbahngerecht die Gütergarnitur , in N sehr gut darstellbar, in 00 naja weiß nicht - brauchst trotzdem viele Meter .

Cheers, Phil

P. S.: Nachträgliche Gratulation zu deinem Plankwell-Modulumbau, sieht sehr stimmig und ausgewogen aus - gefällt mir gut!


haeckmaen Offline




Beiträge: 640

16.09.2013 20:07
#78 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Zitat von MacRat im Beitrag #76
http://www.youtube.com/watch?v=o2MLAdYHBrY


Danke für den link - eine kurze Garnitur aus air braked stock würde ich mir gerne zusammenstellen, kurze Miniwagen haben wir ja in 00 wahrlich zu Genüge:). Dabei hat mich aber das erhebliche Preisniveau der einschlägigen Bachmann-Wagen (VBB), ca. 20 Pfund, ebenso gestört wie geradezu grob hässliche Ausführung der VBA von Hornby. In brauner Ursprungslackierung scheinen die Wagen ohnehin kaum erhältlich zu sein...

Matthias

Transition completed and full yellow ends attached


haeckmaen Offline




Beiträge: 640

03.10.2013 23:32
#79 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Hallo,

ergänzend zu Plankwell habe ich nun zunächst einmal 50% meines neuen 00-Minifiddle gebaut, sodass ich Plankwell jetzt endlich zuhause "standalone" betreiben kann, wenn auch nur mit sehr kurzen Garnituren. Bei einem aktuellen Bestand von nur 5 00-Güterwagen (mittelfristig plane ich 8 ) erschien mir das aber verschmerzbar. Das Ganze macht jetzt, zumal mit DCC in drei Loks, natürlich viel mehr Laune als das ursprüngliche micro.

Die beiden brake vans auf den Bildern sind zwar von Mainline und von Lima, haben allerdings auch nur 99p plus 3.50 Versand gekostet. Nach einer kleinen pimp-my-brakevan-Bastelei mit Neulackierung, teilweise neuen Griffstangen, Bremsschläuchen und Laternen haben sie jedenfalls bei mir zuhause wieder eine Daseinsberechtigung.

Das schöne Feiertagswetter hat mich noch veranlasst, meiner Knipsi-Kamera mal versuchsweise ein paar (im Vergleich zum bisher hier präsentierten) mutmaßlich bessere Bilder zu machen. Nach alledem kann nich mich jetzt guten Gewissens wieder über N-Sachen hermachen.




















Matthias

Transition completed and full yellow ends attached


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.138

05.10.2013 15:34
#80 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Hallo Matthias,

sehr stimmungsvolle Fotos von Plankwell und dem neuen Fiddle - stellst du die Weichen dort von Hand? Ich nehme an, dass im Plankwell-Modul Weichenantriebe eingebaut sind?

Grüße, Phil


MacRat Offline




Beiträge: 1.257

05.10.2013 19:57
#81 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Sehr schöne Bilder, Matthias

Mac

Don't Panic!


haeckmaen Offline




Beiträge: 640

06.10.2013 14:00
#82 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Danke für die freundliche Aufnahme der Aufnahmen:)

Das Fiddle ist mit (ollen) 2,5 mm Rocoweichen aufgebaut, die an sich keinen Stellmechanismus haben. Deswegen sind drei Seeps mit self latching mechanism drunter, damit die Weichen überhaupt in der Endstellung bleiben. Weder die Spulen noch die (auch bei alten Rocos mögliche) Herzstückpolarisierung ist aber zur Zeit angeschlossen. Ich plane, wie bei Plankwell auch geeigente Mikrotaster direkt in die bzw. unterhalb der Modulseiten zu versenken. Mein Vorrat daran ist allerdings gerade erschöpft.

Matthias

Transition completed and full yellow ends attached


Class150 Offline




Beiträge: 1.271

06.10.2013 14:15
#83 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Wo es hier gerade um die Dinger geht: funktionieren die self latching SEEP auch in N? Oder braucht man die Stellwege von 00 dafür?

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


haeckmaen Offline




Beiträge: 640

06.10.2013 20:40
#84 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Mirko, das war ja eine bastel-kriminalistische Glanzleistung! Tatsächlich habe ich im Fiddle zwei SEEPs mit self latching verbaut, die mir bei N nicht weitergeholfen haben, weil es für den Selbstverschluss dort nicht gereicht hat. Ob das jetzt konstruktionsbedingt ist oder weil ich die für SEEPs erforderliche Zehntelmillimetergenauigkeit nicht eingehalten habe, weiß ich nicht. Jedenfalls habe ich in der Weichenstraßeneinfahrt von Penzance jetzt stattdessen zwei Conrad-Antriebe drin.

Transition completed and full yellow ends attached


Class150 Offline




Beiträge: 1.271

06.10.2013 20:43
#85 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Okay, Danke. Dann werde ich mir auch was anderes (z.B. Conrad) holen für den einen Antrieb, wo ich die Zungenfeder in den Orbit geschossen habe.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


EVO-X Offline




Beiträge: 396

06.10.2013 23:13
#86 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Ich kann mich der Meinung der Anderen nur anschliesen. Toll! Würde ich gerne in echt sehen.

Cheers, Andreas


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.138

09.02.2018 13:14
#87 RE: Plankwell - umgebaut zum 00-Modul antworten

Hallo zusammen,

die Geschichte von Plankwell geht in die nächste Runde, nachdem die Modulkombination diese Woche von Berlin (bzw. dem FREMO-Modullager in Elstal) an seinen neuen Standort nach Wien transportiert wurde. Nochmals besten Dank an Torsten für die Abholung und Mitnahme im Transporter. Derzeit befindet sich Plankwell in meiner Werkstätte - dort werden erstmal kleinere (lagerbedingte) Reparaturen bzw. Ergänzungen an der Elektrik gemacht. In einem nächsten Schritt soll auch eine neue Hintergrundkulisse über die gesamte Länge montiert und an beiden Enden jeweils ein kleiner Non-Scenic-Fiddle Yard (evt. mit je einer Weiche plus Cassetten) angefügt werden. Das Layout wird "Exhibition ready" gemacht, sodass auf Ausstellungen auf der durchlaufenden Strecke ein Pendelbetrieb (mit Autocoaches bzw. Class 121) und im Bereich der Anschlussgleise ein wenig Rangierbetrieb (angedacht ist der Einsatz eines Sentinel-Shunters) gezeigt werden kann. Über die Fortschritte kann ich gerne in loser Abfolge hier (oder vielleicht in einem neuen Thread dazu) berichten. Das wars erstmal für heute aus Plankwell.

Das Layout wurde inzwischen auch in die Homepage von Phils Miniaturwelt aufgenommen:

https://www.phils-miniaturwelt.at/ausste...kwell-00-gauge/

Viele Grüße aus Wien,

Phil|addpics|8es-p-a561.jpg,8es-q-424d.jpg,8es-r-aaf6.jpg,8es-s-56a6.jpg,8es-t-a545.jpg,8es-u-50e6.jpg|/addpics|


mallarddriver, FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Loch Kay »»
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor