Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.468 Antworten
und wurde 58.577 mal aufgerufen
 Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter
Seiten 1 | ... 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | ... 98
GWR7007 Offline



Beiträge: 116

30.07.2021 23:14
#1336 RE: Rätselstunde Antworten

Zitat von blackmoor_vale im Beitrag #1333
Belgien ist nicht richtig, aber die Himmelsrichtung stimmt so ungefähr.

Hallo Torsten,

stimmt meine Vermutung denn nun, oder nicht?
Ich hätte immer noch nichts als neues Rätsel anzubieten, aber jemand anderes ja vielleicht? Aber dafür müsste man ja wissen, ob das alte Rätsel gelöst wurde, oder nicht.

Gruß,

Bendix


AGBM hat sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.833

31.07.2021 07:23
#1337 RE: Rätselstunde Antworten

Ja, die Auflösung ist richtig. Es ist die bei Beyer, Peacock & Co. im Jahr 1881 gebaute Lok mit der Achsfolge 2-4-0. Sie steht derzeit am überdachten Bahnsteig der Maliebaanstation, gleich rechts wenn man aus dem Haupteingang kommt.



Der Zustand ist sehr gut, ein typisches Beispiel einer farbenfrohen viktorianischen Lackierung mit viel Messing. Der Seitenhieb auf "vor sch hin rosten" sollte ein wenig Verwirrung stiften.



Um die Lösung zu vereinfachen, hatte ich zwischendurch in einem anderen Betragsbaum ein Foto der Pufferbohle der Lok veröffentlicht, siehe hier. Da war auch die Lok-Nummer und niederländische Reisezugwagen im Hintergrund zu sehen.
Es gibt noch mehrere britische Loks im Spoorwegmuseum, mit Diesel und Elektro zähle ich neun Stück, Übersicht siehe https://nl.wikipedia.org/wiki/Het_Spoorwegmuseum

Da der Rätsellöser kein neues Rätsel hat, kann sich jeder der möchte, mit einer neuen Frage versuchen. Kompliziert ist immer gut, und es muss sich nicht unbedingt auf Dampf und über hundert Jahre altes Material beziehen. Was modernes wäre gut zur Abwechslung.

Beste Grüße, Torsten


Wolf, AGBM, FelixM und wartenbes haben sich bedankt!
Wolf Offline



Beiträge: 42

31.07.2021 09:21
#1338 RE: Rätselstunde Antworten

Hallo Torsten,

kann es sein, dass du dein Foto des Innentriebwerks gespiegelt hast?

Das Foto
https://www.steamlocomotive.com/places/s...326-barris3.jpg
hat die selben Kratzer und Rostflecken, aber spiegelbildlich...

Gruß
Wolfgang

edit: Gut bemerkt. Ja, das Rätselbild war gespiegelt, um ein wenig zusätzliche Konfusion zu erzeugen. Inzwischen habe ich es richtig herum gedreht. Gruß, Torsten


Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 861

31.07.2021 09:37
#1339 RE: Rätselstunde Antworten

Ich könnte mit einem modernen Rätsel sicherlich aushelfen, wenn es gewünscht ist.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.159

31.07.2021 20:20
#1340 RE: Rätselstunde Antworten

Eine tolle Lok! Beyer-Peacock hat zwischen etwa 1860 und 1890 zahlreiche Loks verschiedener Baureihen in die Niederlande geliefert, die waren da mehr oder weniger Stammkunde.

Hier gibts eine alte Aufnahme einer der Schwestern der 326: https://www.e-pics.ethz.ch/index/ETHBIB....hiv_102506.html

Viele Grüße
Bernhard


FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.159

21.08.2021 19:29
#1341 RE: Rätselstunde Antworten

Hallo zusammen,

wann geht's hier weiter?

Bendix wollte nicht, aber Stef hat ein modernes Rätsel in Aussicht gestellt. Dann würde ich sagen her damit.

Viele Grüße
Bernhard


Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 861

23.08.2021 20:19
#1342 RE: Rätselstunde Antworten

Okay - wie versprochen, ein modernes Rätsel. Obwohl auch von diesem Fahrzeug die breite Mehrheit nicht mehr existiert.

Wir sehen hier einen Ausschnitt des Drehgestelles. Die Fragen lauten: Zu welcher Loktype gehört das Drehgestell? Worin unterscheidet sich das hier abgebildete Drehgestell maßgeblich vom zweiten Drehgestell derselben Lok?

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


AGBM, Class150 und FelixM haben sich bedankt!
Class150 Offline




Beiträge: 1.750

23.08.2021 21:37
#1343 RE: Rätselstunde Antworten

Da ich keine Lösung - und kein neues Rätsel - habe, helfe ich zumindest mal und schließe das vielleicht naheliegende aus. Es gehört mit dem geraden, durchbrochenen Unterzug, einfacher Spiralfeder und Blattfedern als Schwingungsdämpfer nicht zu einer Class 28 (modern - Haha!), die massive Unterzüge mit Schwanenhals, doppelte Spiralfedern und Öldruck-Schwingungsdämpfer hatte. Das zweite Drehgestell unterscheidet sich somit nicht durch die Anzahl der Achsen.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


FelixM und Yorkshire Lad haben sich bedankt!
Wolf Offline



Beiträge: 42

24.08.2021 02:17
#1344 RE: Rätselstunde Antworten

Hat die Lok die Endziffer 5 und eventuell ein Tausch-Xxxxxxxxxxx?

EDIT: es könnte auch die Endziffer 3, 4, 9 oder 13 sein, die fuhren zeitweise auch so rum. Da wurde eventuell fleißig zwischen mindestens 3 Varianten getauscht?
Das Foto zeigt aber eindeutig die 5, leicht erkennbar an den Kratzern am Sandbehälter.
Ach ja, kann es sein, dass das Drehgestell nicht zu der Loktype gehört, unter der es jetzt montiert ist, sondern ursprünglich zu einer Lok mit einer um 3 höheren Baureihennummer?

Nein, ich möchte trotzdem nicht lösen ;-)

Gruß
Wolfgang


FelixM hat sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 861

24.08.2021 16:11
#1345 RE: Rätselstunde Antworten

Zitat von Wolf im Beitrag #1344
Hat die Lok die Endziffer 5 und eventuell ein Tausch-Xxxxxxxxxxx?

EDIT: es könnte auch die Endziffer 3, 4, 9 oder 13 sein, die fuhren zeitweise auch so rum. Da wurde eventuell fleißig zwischen mindestens 3 Varianten getauscht?
Das Foto zeigt aber eindeutig die 5, leicht erkennbar an den Kratzern am Sandbehälter.



Ich habe keine Ahnung, wovon du sprichst - aber die Lok hat die Endziffer 5, das ist richtig.
Das Drehgestell hat sehr große Ähnlichkeit mit denen der um drei Nummern höheren Baureihe, was ein aktuelles Projekt auch schamlos ausnutzt. :D

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


FelixM und Class150 haben sich bedankt!
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.120

24.08.2021 23:08
#1346 RE: Rätselstunde Antworten

Zitat von Yorkshire Lad im Beitrag #1345
was ein aktuelles Projekt auch schamlos ausnutzt


Ich kenne nur ein Projekt, auf welches das Wort „schamlos“ zutreffen würde. Danke für den Tipp!

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Class150 und Yorkshire Lad haben sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 861

02.09.2021 04:12
#1347 RE: Rätselstunde Antworten

Braucht es weitere Tipps?

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


Wolf Offline



Beiträge: 42

02.09.2021 15:01
#1348 RE: Rätselstunde Antworten

Vorschlag zur Vorgehensweise:

1. Das Drehgestell hat eine Blattfeder.
2. Und es gibt nicht mehr viele Vertreter der Baureihe.

Wenn man sich wahllos durch verschiedene ältere Baureihen bei Google klickt, sieht man schnell, dass eine Blattfeder um ein bestimmtes Jahr (+/-) herum in Mode war.
Und wenn man weiß, dass die Baureihenbezeichnung bei BR nicht wie z.B. in D nach der Leistung oder der Verwendung geht, sondern, mehr oder weniger, einfach eine fortlaufende Festlegung ist, landet man irgendwo bei bestimmten Baureihennummern.

Die schaut man sich nun einmal genauer an auf besondere Merkmale des Drehgestells, da wird man dann bei einer Baureihe fündig.

Nur, die Aufstiegsleiter passt nicht dazu. Also sucht man bei ähnlichen Baureihennummern nach dieser Konstellation.
Da bleibt nicht mehr viel übrig, und da recherchiert man nun etwas genauer.

Bald findet man Fotos dieser Baureihe mit 2 verschiedenen Drehgestellen, und dann hat man die Lösung.
Die genaue Lok findet man durch ein Foto im Internet, wo diese Flecken auf dem Sandkasten zu sehen sind.

Viel Spaß beim Lösen
Wolfgang


FelixM hat sich bedankt!
Wolf Offline



Beiträge: 42

03.09.2021 11:49
#1349 RE: Rätselstunde Antworten

Ok, dann löse ich mal:

http://www.platformart.co.uk/class20.html
das 16. Foto zeigt auch den Sandkasten der gesuchten Lok 20305, also DRS Class 20 (ex 20095)

Der Unterschied im Drehgestell liegt bei den "Gewichtsreduzierbohrungen" im unteren Träger (und bei der Lage der Aufstiegsleiter).

Diese Bohrungen waren ursprünglich bei der Class 23 (Baby-Deltic) zu finden.

Eventuell hat die DRS mal einen Drehgestelltausch vorgenommen, denn auch andere DRS 20er haben solche Drehgestelle, auch eine 3. Variante ist zu finden.

Beim aktuellen "Neubau" der Baby-Deltic macht man es übrigens umgekehrt, da kommen wohl Class 20 - Drehgestelle drunter...

Gruß
Wolfgang


FelixM hat sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 861

05.09.2021 16:10
#1350 RE: Rätselstunde Antworten

Zitat von Wolf im Beitrag #1349
Ok, dann löse ich mal:

http://www.platformart.co.uk/class20.html
das 16. Foto zeigt auch den Sandkasten der gesuchten Lok 20305, also DRS Class 20 (ex 20095)

Der Unterschied im Drehgestell liegt bei den "Gewichtsreduzierbohrungen" im unteren Träger (und bei der Lage der Aufstiegsleiter).



Das ist korrekt. Es handelt sich um 20305, die hier 2014 einen Aufenthalt in Barrow Hill hatte:



Beachtlich, am "Design" des Sandkastens auf die konkrete Lok zu schließen! Mir hätte als Lösung die class 20 und die Trittstufe, die mangels Führerstand am anderen Lokende fehlt, schon ausgereicht.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


FelixM und AGBM haben sich bedankt!
Seiten 1 | ... 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | ... 98
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz