Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.137 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2
j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

26.05.2010 22:53
#16 RE: Gleise liegen-alles fährt Antworten

habe heute nun die unterschränke gerückt und nun können die modulteile drauf. als es so nun stand fand meine frau es garnicht so schlecht. sie meinte nur, sie wollte dahinter erst noch rauswischen (saubermachen ist ihr hobby). ist eigentlich sinnlos, sieht keiner und es sammelt sich eh wieder was an. kurz rausgekehrt reicht auch .

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.814

07.07.2010 10:10
#17 Bögen sind (fast) fertig Antworten

Nach längerer Zeit der Untätigkeit (ich war einfach zu faul gewesen) hab ich nun die beiden letzten Bögen für mein neues Layout und somit auch für den UniSB (Universal-Schatten-Bahnhof) fertiggestellt.

Unten auf dem Foto ist ein Teil zu sehen, das zweite sieht genauso aus und liegt noch im Keller.

Nun müssen noch Kork 2mm drauf, dann die Gleise, jeweils eine Weiche und dann die Verdrahtung.
In der ersten Ausbaustufe sind zwei Gleise geplant, später sollen es dann vier werden.

Die Radien beginnen bei 687 mm, dann 737 für das Hauptdurchfahrtgleis und die beiden äußeren später sollen 787 und 837 mm sein. Ich glaube, da läuft jede Lok ohne Probleme durch.

Das Kopfprofil entspricht selbstverständlich der Modulnorm, siehe: Normvorschlag UK-Module Spur 00 (2)
Er ist jedoch auf 300 mm Breite eingekürzt, das ist das Mindestmaß für vier Gleise.

Beste Grüße

Torsten

Angefügte Bilder:
Bogen_1.jpg  
Als Diashow anzeigen

McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.042

07.07.2010 16:26
#18 RE: Bögen sind (fast) fertig Antworten

Torsten,

da bin ich mal gespannt wie es aussieht wenn die Gleise liegen.

Markus


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.814

10.07.2010 11:44
#19 RE: Bögen sind (fast) fertig Antworten

Gleisverlegung erfolgt dann, wenn ich aus Dubai wieder zurueck bin, also ab dem 21.Juli!

Beste Gruesse aus der Sonne

Torsten


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

10.07.2010 11:48
#20 RE: Bögen sind (fast) fertig Antworten

Na dann grüß mir mal Dubai und die Sonne, von der ich hier in der grünen Steiermark jetzt auch reichlich habe - wie steht es eigentlich momentan mit dem METRO-Ausbau in Dubai?

Grüße, Phil


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.814

11.07.2010 10:29
#21 Metro Ausbau Dubai Antworten

Die rote Linie ist fertig, und fast alle Bahnhöfe sind offen. Leider ist die Nachrichtenlage auch auf der offiziellen Webseite der RTA (Rooad and Transport Association from Dubai) recht unklar, was denn konkret in Beteieb ist.
Ich werde nächtes Wochenende eine Tour unternehmen, um alles selbst abzufahren.
Die grüne Linie ist hochbaumäßig (also die Betonarbeiten) klar, an den Bahnhöfen wird mit normalen Tempo gearbeitet. Inbetriebnahme der grünen Linie soll August 2011 sein.

Man kann aber sagen, das die Metro von der Bevölkerung sehr gut angenommen wird und ein voller Erfolg ist.

Beste Grüße

Torsten


SouthEast Offline



Beiträge: 454

11.07.2010 11:25
#22 RE: Bögen sind (fast) fertig Antworten

Torsten, das Bogenmodul sieht sehr gut aus. Ich müsste jetzt auch mal mein Bogenmodul bauen, allerdings traue ich mich da nicht so recht ran. Wie sieht das Ganze von unten aus?

Viele Grüsse

Stefan (SouthEast)


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.814

13.07.2010 11:43
#23 RE: Bögen sind (fast) fertig Antworten

Foto folgt, wenn ich wieder zurück bin. Es ist aber zu sagen, dass Bogenmodule vom handwerklichen die höchsten Ansprüche stellen, besonders wenn alles hinterher auch noch gerade und winklig sein soll. Auch die Planung un der Zuschnitt verlangt Genauigkeit.

Gruss

Torsten


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

13.07.2010 13:48
#24 RE: Bögen sind (fast) fertig Antworten

Ja das denke ich mir auch, dass so ein Bogenmodul sehr anspruchsvoll zu bauen ist. Ich plane ja (zumindest mal im Kopf) auch an meinen Philwood-Branch-Modulen in 00, vielleicht lasse ich die Module überhaupt vorfertigen, obwohl Bogenmodule kriegt man eher schwer, gerade gibts von verschiedenen Quellen relativ preiswert .

Grüße, Phil


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.814

23.07.2010 16:17
#25 RE: Bögen sind (fast) fertig Antworten

Hier nun die versprochene Ansicht des Bogenmodules von unten. Ich habe zwei gleiche Exemplare angefertigt.

Gebaut habe ich sie in meiner üblichen Kasten-Spanten-Bauweise. Die Köpfe sind 13 mm lasergeschnittenes Sperrholzköpfe von Harald Brosch Nr.30088, jedoch auf 280 mm Breite geschnitten. Die Seiten sind 10 mm Sperrholz, die Grundplatte 8 mm und die Spanten sind 5 mm stark. In den Ecken sind Dreikantleisten 18x18 mm eingeklebt.

Als ein Schwachpunkt erschienen mir die 45°-Ecken (rot eingekreist im ersten Bild). Da konnte ich keine Dreikantleiste einkleben. Um ein Auseinanderbrechen bei etwaigen Belastungen zu verhindern, habe ich an den betreffenden Punkten Flacheisen zur Verstärkung angeschraubt (blaue Kreise).

Beste Grüße

Torsten

Angefügte Bilder:
Bogen_2.jpg   Bogen_3.jpg   Bogen_4.jpg   Bogen_5.jpg  
Als Diashow anzeigen

blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.814

25.07.2010 21:27
#26 Gleisverlegung Antworten

Dieses Wochenende habe ich mit der Gleisverlegung in den Bögen weiter gemacht.

Zuerst wurde die Oberfläche komplett mit 2 mm dicken Kork von der Rolle (gibt es bei Modulor) mittels Holzkaltleim beklebt.

Die Modulübergänge wurden nach dieser Methode angefertigt: Herstellung von Modulübergängen in 00

Zum Testen der Modulübergnge hab ich einen sehr leichten zweiachsigen Güterwagen mit niedrigen Spurkränzen benutzt. Dieser wurde mit vollem Schwung (schneller als ich im Normalbetrieb je fahren werden) über den Übergang geschoben. Wenn er nicht raushüpft, ist alles schick.

Ein Fehler ist mir unterlaufen.
Der Parallelgleis am Modulkopf beträgt gemäß dem Normvorschlag UK-Module 52 mm. Und so habe ich auch Gleise im Bogen verlegt.
Als ich alles fertig hatte, ein Probelauf mit den längsten und breitesten Wagen, die ich habe. Das sind die Mk2er von Bachmann.

Das ging gut ohne Kollision im Gegenverkehr. Dann habe ich die Murphys Irish Craven Coaches probiert. Diese sind im Wagenkasten etwas breiter als normal (39 mm) und haben dazu noch Griffstangen an der äußeren Enden. Und oh Schreck, sie blieben beim Vorbeifahren aneinander hängen, und das darf nicht sein.

Die logische Schlußfolgerung - nochmal neu machen, Gleise auftrennen, Radius korrigieren. Ich hab dann 55 mm Parallelgleisabstand genommen, und damit ging es einwandfrei, auch mit ein wenig "Angstreserve". Ich glaube, so etwas gibt es beim Vorbild auch, Aufweitung der sogenannten Hüllkurve im Gleisbogen, je nach Radius.

Wichtig ist auch, daß die Krümmung des Gleises nicht direkt an der Modulkante beginnt. So bekommt eine eventuelle Vorlaufachse eine bessere Führung an diesem kritischen Punkt. Ich habe daher das Gleis etwa fünf bis sechs Zentimeter fast gerade verlegt, erst dann geht der Bogen los.
Der innere Radius ist übrigens 684 mm, der äußere beträgt 736 mm.

Beste Grüße

Torsten

Angefügte Bilder:
BKL_13.jpg   BKL_14.jpg   BKL_15.jpg  
Als Diashow anzeigen

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neues Buch "LNWR Portrayed"
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von kkwup
2 23.02.2023 12:17
von kkwup • Zugriffe: 208
7. bis 9. Oktober Austellungs-Premiere für Suffridge in Potsdam
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
10 17.10.2011 23:28
von churnet valley • Zugriffe: 470
Oktober: Britische Modellbahnausstellung in Potsdam
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
25 18.10.2010 22:52
von gresley • Zugriffe: 2276
Einstand als neues Mitglied-Museumsanlage in London
Erstellt im Forum Spur OO von Glastonbury
12 26.02.2010 15:24
von j.v.berndt • Zugriffe: 1158
Neues Jahr neues Outfit
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von Meickel
20 04.01.2010 19:58
von ElectroPhil • Zugriffe: 899
Termin: "Kingsburgh" in Potsdam
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
14 15.11.2009 23:35
von Gordon • Zugriffe: 444
Neues Bachmann Modell als Limitierte Edition -> die SLUG im Doppelpack!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
0 05.06.2009 22:41
von Aldwych • Zugriffe: 407
die Nächste bitte - neues von ViTrains!!!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
5 30.10.2008 21:12
von Aldwych • Zugriffe: 483
neues von HORNBY in den nächsten Monaten!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
2 25.09.2008 16:53
von Aldwych • Zugriffe: 300
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz