Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.173 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.835

20.12.2009 10:36
Neues aus Potsdam Antworten

Hallo liebe Freunde,

es gibt etwas neues zu berichten.

Das nächste Layout gewinnt an Form. Vor drei Wochen war es nur ein Stapel Bretter und die Modulköpfe, ganz lässig im Keller an die Wand gelehnt (Bild 1).
Die Holzarbeiten hab ich alle "unten" gemacht. Trotz eisiger Kälte draußen ist es dort nicht kälter als 14 Grad, also die richtige Temperatur um mit Stichsäge, Akkuschrauber und Leimflasche herum zu fuchteln.

Zwischendurch hatte ich mit Puppenstuben-Herden und diversen anderen kleineren Nettigkeiten zu tun, doch gestern abend ist der Holz-Rohbau für den szenischen Teil fertig geworden.

In den beiden anderen Bildern seht ihr das Sperrholz nun in voller Pracht zu einem sinnvollen Ganzen vereint, und der geneigte Betrachter erhält zugleich die Gelegenheit, einen Blick in meine gute Stube zu erhaschen.

Beste Grüße

Torsten

Angefügte Bilder:
BKL_1.jpg   BKL_2.jpg   BKL_3.jpg  
Als Diashow anzeigen

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

20.12.2009 22:41
#2 RE: Neues aus Potsdam Antworten

Fleißig, fleißig Torsten! Das ist aber entgegen deinen Gewohnheiten erst einmal zu bauen und dann etwas zu zeigen! Ich freue mich schon auf weitere Bilder der Baufortschritte.

Gruß,
Andreas


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

21.12.2009 09:11
#3 RE: Neues aus Potsdam Antworten

hast du dir schon überlegt, wie du die "füsse" machst? ich fand die idee mit den "höhenverstellbaren besenstielen" nicht schlecht, aber ob die so viel gewicht tragen können das gänge evtl. bei mir, da meine modulteile nicht so gross sind. mal sehen

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

21.12.2009 19:54
#4 RE: Neues aus Potsdam Antworten

Aha, wird etwa schon von zwei Leuten an Modulen gebastelt?

Andreas


SouthEast Offline



Beiträge: 454

22.12.2009 09:20
#5 RE: Neues aus Potsdam Antworten

Hallo Torsten,

Klasse - das sieht gut aus.

Viele Grüsse
Stefan (SouthEast)


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.835

29.12.2009 21:57
#6 Holzschnitzerei-nicht aus dem Erzgebirge Antworten

Hallo,

es ist weiter gegangen mit dem ersten Modul.

Mittels Laubsäge, Sperrholz und Holzkaltleim wurde der Auschnitt für die Kanalschleuse gefertigt (erstes Bild).
Die Schleuse stammt aus dem Hornby Skaledale Programm.
Die überstehenden Kanalsegmente müssen noch passend zur Modulkante geschnitten werden. Bis jetzt ist alles nur lose verlegt. Nach der endgültigen Landschaftsbestaltung wird alles fest verklebt.

Anschließend habe ich die vorgesehen Gebäude aufgestellt und die Gleise mit Pinnwandstiften provosorisch befestigt. Danach wird der Verlauf des Schotterbettes angezeichnet. Dieses wird auf 2mm dicken Kork nachgebildet. (zweites Bild).

Schnell noch mal den Triebwagen zur Probe drauf gestellt-passt!
Um noch mal auf eine Frage zurück zu kommen, für die Beine wird Alu-Rohr mit 25mm Durchmesser verwendet.

Gruß

Torsten

Angefügte Bilder:
BKL_4.jpg   BKL_5.jpg   BKL_6.jpg  
Als Diashow anzeigen

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

29.12.2009 22:12
#7 RE: Holzschnitzerei-nicht aus dem Erzgebirge Antworten

Wow, jetzt legst du aber los. Das mit der Kanalschleuse sieht gut aus. Mir persöhnlich gefällt die Verbindung von Eisenbahn und Wasserwegen immer richtig gut.

Gruß,
Andreas


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

29.12.2009 22:34
#8 RE: Holzschnitzerei-nicht aus dem Erzgebirge Antworten

torsten,
bei dem alurohr (könnte man auch besenstiele nehmen, ist auch alurohr ), willst du da was wegen einer höhenverstellung machen oder eine feste höhe. höhenverstellung (wenigstenz in geringen mass) macht sich auch bei unebenen füssböden gut, wie sie gelegentlich in räumlichkeiten für ausstellungen sind ( weis ich aus anderen foren (usa-module)).
ansonsten schon super was man da zu sehen bekommt. ich will auch einen kanal machen, aber quer zwischen zwei modulköpfen.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.835

06.01.2010 21:50
#9 RE: Holzschnitzerei-nicht aus dem Erzgebirge Antworten

Inzwischen habe ich alle Holzarbeiten am szenischen Teil abgeschlossen.

Die Rampen und Auffahrten sind aus 5mm dicken Sperrholz hergestellt. Wichtig ist, daß die Steigung nicht zu groß ist. Ich habe maximal 25mm auf 1 Meter Gleislänge vorgesehen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist Leichtbau. Mit allen Querspanten, der Geländegestaltung usw. wird das ganze Modul so stabil, daß man mit relativ dünnen Material auskommt.
Die Seitenteile sind 10mm Sperrholz, die Platte 8mm und die Spanten 5mm. Das reicht vollkommen. Bei meiner früheren Anlage hab ich viel zu schwer gebaut. Beim Transport zu Ausstellungen hab ich mir jedesmal einen abgebrochen.

Die Unterlage für die Gleise besteht aus 2mm dicken Kork, der mit Holzkaltleim aufgeklebt wurde. Gut zu sehen ist auf dem ersten Bild die Öffnung im Modul rechts von der Brücke. Dieses Loch ist wichtig, um später von unten an den Weichenantrieb (SEEP PM1) heran zu kommen. Derartige Zugriffsmöglichkeiten müssen von Anfang an mit eingeplant werden.

Anschließend wurde der Kork mit grauer Acrylfarbe gestrichen, damit der braune Kork nicht durchscheint, falls ein Schotterkorn mal nicht an der richtigen Stelle zu liegen kommt.
Und somit ist alles bereit, um die Gleise zu verlegen. Der Bericht darüber folgt in Kürze.

Beste Grüße

Torsten

Angefügte Bilder:
BKL_10.jpg   BKL_7.jpg   BKL_8.jpg   BKL_9.jpg  
Als Diashow anzeigen

haeckmaen Offline




Beiträge: 759

18.01.2010 14:33
#10 RE: Holzschnitzerei-nicht aus dem Erzgebirge Antworten

Hallo Torsten,

wahnsinn, kaum postet man mal zwei Wochen nicht, ist der deutsche Wald komplett bei Dir im Keller gelandet .

Leichtbau und guter Zugriff kannst Du gar nicht oft genug schreiben. Die Missachtung dieser Punkte waren gute Gründe, mein deutschthematisches Sperrholzmonster mit den Piko-Relais einem neuen Liebhaber zuzuführen. Gute Anleitung, um beim Minimodul was dazuzulernen.

Freue mich schon auf Deinen Gleis-Teil!

Viele Grüße, Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.835

27.02.2010 20:07
#11 Gleise liegen-alles fährt Antworten

Die letzten Wochen ist es nun auch weitergegangen mit meinem irischen Layout.

Im szenischen Teil sind alle Gleise verlegt, fest genagelt, teilweise auch schon geschottert, die Weichenantriebe angebaut und alles verdrahtet.

Danach folgte die Probefahrt. Mangels Stellfüße mußte ich die Module temporär in meinem Wohnzimmer auf den Fußboden aufbauen, also eine etwas bessere Form des Teppichbahning.
Den Digitalstrom angeschlossen-alles funktionierte wunderbar. Auch die Modulübergänge und die Steigungen werden von allen Triebfahrzeugen ohne Probleme bewältigt.

Da das Layout rein digital ist, konnte ih mir nicht verkneifen, dann noch mal im Dunkel eine Aufnahme zu machen. Auf dem Foto blenden die Scheinwerfer sehr stark, in Wirklichkeit geben sie ein besseres Licht.

Heute habe ich nun die linke Hälfte des Schattenbahnhofes gleismäßig fertig gestellt, morgen geht es dann weiter mit der Verdrahtung.

Beste Grüße

Torsten

Angefügte Bilder:
BKL_11.jpg   BKL_12.jpg  
Als Diashow anzeigen

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

20.05.2010 22:03
#12 RE: Gleise liegen-alles fährt Antworten

Hallo Torsten,was macht dein neue Layout, wie weit bist du mittlerweile gekommen?

Andreas


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.835

25.05.2010 00:00
#13 RE: Gleise liegen-alles fährt Antworten

Hallo Andreas,

der Schattenbahnhof ist fertig, alle Gleise liegen (immerhin 15 Weichen) und alles ist verdrahtet.

Vorige Woche habe ich das Sperrholz für die letzten beiden Kurven gekauft, die müssen nun noch gebaut werden.
Die Hintergründe sind inzwischen da, sie müssen aufgeklebt werden und dann fange ich mit der Landschaft an (von hinten nach vorn).

Aber ich muß das Tempo ein wenig erhöhen und mich nicht auf Nebenkriegsschauplätzen (wie z.B. Arbeit) rumtreiben, denn das Micro Layout steht ja auch noch an!

Beste Grüße

Torsten


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

25.05.2010 19:18
#14 RE: Gleise liegen-alles fährt Antworten

Aber ich muß das Tempo ein wenig erhöhen und mich nicht auf Nebenkriegsschauplätzen (wie z.B. Arbeit) rumtreiben, denn das Micro Layout steht ja auch noch an!
Beste Grüße
Torsten
[/quote]

Der mit dem Nebenkriegsschauplatz "Arbeit" war nicht schlecht!

Gruß,
de Hunsricker


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

25.05.2010 23:42
#15 RE: Gleise liegen-alles fährt Antworten

genau, mit der arbeit versaut man sich sowiso den besten teil der freizeit
habe es nun entlich fasst geschafft, den platz für meine anlage in meinem arbeitszimmer (atom-waffen-testgelände ) frei zu räumen, damit ich anfangen kann zu bauen. meine frau ist zwar nicht so begeistert, aber sie sieht ein, dass das besser ist, als wenn ich wie andere in die kneipe gehen würde. wenn sie wüsste, was ich alles bei scal... gekauft habe an modellen (habe fasst das ganze sortiment gekauft) würde sie mich mit dem nudelholz in der hand durch die stadt jagen .

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neues Buch "LNWR Portrayed"
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von kkwup
2 23.02.2023 12:17
von kkwup • Zugriffe: 208
7. bis 9. Oktober Austellungs-Premiere für Suffridge in Potsdam
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
10 17.10.2011 23:28
von churnet valley • Zugriffe: 475
Oktober: Britische Modellbahnausstellung in Potsdam
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
25 18.10.2010 22:52
von gresley • Zugriffe: 2301
Einstand als neues Mitglied-Museumsanlage in London
Erstellt im Forum Spur OO von Glastonbury
12 26.02.2010 15:24
von j.v.berndt • Zugriffe: 1163
Neues Jahr neues Outfit
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von Meickel
20 04.01.2010 19:58
von ElectroPhil • Zugriffe: 914
Termin: "Kingsburgh" in Potsdam
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
14 15.11.2009 23:35
von Gordon • Zugriffe: 444
Neues Bachmann Modell als Limitierte Edition -> die SLUG im Doppelpack!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
0 05.06.2009 22:41
von Aldwych • Zugriffe: 407
die Nächste bitte - neues von ViTrains!!!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
5 30.10.2008 21:12
von Aldwych • Zugriffe: 483
neues von HORNBY in den nächsten Monaten!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
2 25.09.2008 16:53
von Aldwych • Zugriffe: 300
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz