Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.163 mal aufgerufen
 Spur OO
Glastonbury Offline



Beiträge: 3

25.02.2010 11:18
Einstand als neues Mitglied-Museumsanlage in London Antworten

Hallo,
möchte mich als neues Mitglied vorstellen, heiße Marc, bin 40 Jahre alt, verheiratet, eine Tochter, interessiere mich für OO und HO Bahnen und Modellbau. Und finde England ganz gut.

Als ersten Beitrag möchte ich einige Bilder einer Modellbahnanlage im Londoner Museum "Bethal Green Museum of Childhood" zeigen, ob es das Museum noch gibt, und/oder die Anlage noch gezeigt wird, kann ich nicht sagen, da ich die Anlage vor ca 10 Jahren aufgenommen habe.
Leider ist die Schärfe nicht berauschend, weil ich durch die Glasscheiben fotografieren mußte. Gleisplan war Schattenbahnhof-Trennungsbahnhof-Hauptbahnendbahnhof mit Nebenbahnhofverlängerung zum Trennungsbahnhof, hoffe ich verwirre nicht, nun die Bilder:


Hier erkennt man, daß das linke Gleis aus dem Schattenbahnhof zum Trennungsbahnhof, das rechte Gleis ist die Nebenbahnverlängerung zum Trennungsbahnhof.


Diesmal dieselbe Szene diesmal aus Richtung Trennungsbahnhof aufgenommen.


Hier ist der Trennungsbahnhof erkennbar, von links kommt das Gleis aus dem Schattenbahnhof und die Nebenbahn, laufen im Bahnhof zusammen und führen dann rechts zum Hauptbahnendbahnhof.


"Luftbildaufnahme" Trennungsbahnhof. Rechts außen: Gleis zum Schattenbahnhof. Rechts mitte: Nebenbahn. Rechts innen: Güterzug im Ausziehgleis(?)oder Überholung. Links außen: Verbindung Trennungsbahnhof zum Hauptbahnhofendbahnhof. Links innen: Personenzug kurz vor Schattenbahnhof (kein "Kurztunnel" sondern "Kurzstrecke").


Hier, die linke Seite von eben, in groß.


"Luftbildaufnahme" Hauptbahnhendbahnhof, unten kommt die Strecke vom Trennungsbahnhof rein und oben führt die Nebenbahn weiter.


Hier die Bahnhofseinfahrt aus Richtung Trennungsbahnhof, leider sehr unscharf.

Hoffe die Bilder und meine Erläuterungen waren nicht zu langweilig und die Anlage wurde hier noch nicht vorgestellt.
Gruß Marc


CP Offline




Beiträge: 496

25.02.2010 12:21
#2 RE: Einstand als neues Mitglied-Museumsanlage in London Antworten

Hallo Marc ,
alles was mit britischen Modellbahnen zu tun hat kann gar nicht langweilig sein ,
also --- herzlich willkommen hier !
Schöne Bilder übrigens .

Gruß , Christian

CP - Catchpoint


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

25.02.2010 17:03
#3 RE: Einstand als neues Mitglied-Museumsanlage in London Antworten

hallo und -lich willkommen,

interessante bilder sind immer willkommen. unschärfe durch glasscheiben sind bei automatik-kameras kaum zu vermeiden. da ist es schön, wenn man "selbst hand anlegen" kann, um die tiefenschärfe zu regulieren. sind aber trotzdem gut geworden. ganz "schlimm" wird es wenn man versucht mit dem blitz zu arbeiten. da hat man dann ausser einer grossen reflektion nichts brauchbares auf den bildern.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


CP Offline




Beiträge: 496

25.02.2010 17:52
#4 RE: Einstand als neues Mitglied-Museumsanlage in London Antworten

Obwohl ich mich jetzt dazu durchgerungen habe meine beiden alten Spiegelreflex
dem Moloch anheimfallen zu lassen .
Irgendwie hab ich sie in den Jahren immer weniger verwendet , und als mein Sohn die erste
digitalisierte Kamera nach Haus brachte , naja ... !
Das ist so einfach das es schon keinen Spass mehr macht , eben aber handlich und klein .
Einen alten Dia-Projektor mitsamt "Bildfläche" wird`s auch erwischen .
Man kann nicht ewig alles aufheben .

meint , ...

CP - Catchpoint


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.050

25.02.2010 18:12
#5 RE: Einstand als neues Mitglied-Museumsanlage in London Antworten

Ich werde zumindest meine analogen Spiegelreflexkameras nicht wegtun, die eine ist eine Dynax 5 die ich von einem Bekannten geschenkt bekommen habe, das andere ist eine Praktika, die aber auch gute Bilder macht. Dazu kommen noch ein paar Super 8 Kameras und der dazupassende Projektor.
Auch die bleiben hier.

Markus


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.371

25.02.2010 20:45
#6 RE: Einstand als neues Mitglied-Museumsanlage in London Antworten

Hallo zusammen, weils gerade zum Thema passt - obwohl eigentlich OT - ich habe in den letzten Wochen einen Großteil meiner Analogausrüstung (Nikon) und einen Teil meiner Diaprojektoren, Überblendgeräte etc. abverkauft - die Zeit ist einfach vorbei, wenn man die Teile 10 Jahre nicht mehr verwendet hat. Einen "Grundbestand" an analogen Sachen habe ich mir aber auch behalten. Vielleicht möchte ich mir irgendwann mal meine Dias wieder anschauen - schließlich habe ich da ne riesige Sammlung u. a. aus meiner Zeit in UK

Grüße, Phil


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

25.02.2010 20:50
#7 RE: Einstand als neues Mitglied-Museumsanlage in London Antworten

ich habe auch noch eine exa1c mit wechselschacht, objektiven, extrablitz und belichtungsmesser (war ja notwendig)
eine minolta dynax (analoc) und eine in digital, die ich eigentlich nur noch nehme. ist einfach das bequemste, obwohl die "alten" auch sehr gute bilder machen. die digitale ist schon meine 3. in 15 jahren. ich habe sogar noch meine 1. von kodak mit 300.000 ppi./ 4mb chip (den konnte man in eine 3,5zoll disk stecken und dann ins 3,5 zoll-laufwerk stecken), das waren zeiten . ich habe viel mit meinen kameras gemacht, schon rein beruflich, als ich noch für die kodak gearbeitet habe bis zur "einstellung der geschäftstätigkeit" in deutschland.

phil,
deine dias etc. kannst du auch digitalisieren und dann über beamer geniessen . habe ich auch gemacht, ein schrank voller dias werden dann 2 dvd .

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.833

25.02.2010 23:33
#8 ich schweife ab.... Antworten

Noch ein Stück weiter in OT, weil es gerade so schön ist:

Dynax 5, Nikon, Exa 1c, alles viel zu modern. Ich muß mich mit ganz anderen alten Kram rumplagen (siehe Bilder unten).

Aber es kommt auch zum Einsatz! Mit der Zeiss Ikon Box Tengor von 1937 bin ich letztens bei der Bodmin & Wenford aufgekreuzt und hab sie auch benutzt.
Die üblichste Frage war, ob da ein Film drin ist. Die Leutchen konnten wohl kaum fassen, das es für so etwas noch Material gibt. Aber es ist ganz normaler 120er Rollfilm.

Marc, die Bilder von London sind gut gelungen, ist nicht so einfach durchs Glas zu fotografieren. Herzlich willkommen im Forum!

Beste Grüße

Torsten

Angefügte Bilder:
Kamera_Einsatz.jpg   Kamera_links.jpg   Kameras_rechts.jpg  
Als Diashow anzeigen

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.371

26.02.2010 07:19
#9 RE: ich schweife ab.... Antworten

@ jörg: ...obwohl das Scannen der Dias zur Zeitfrage werden würde...nen Schrank voller Dias scannen
oder in der Zeit doch ein neues Layout bauen

Cheers, Phil


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

26.02.2010 10:15
#10 RE: ich schweife ab.... Antworten

phil,

ja mit einem durchlichtschacht im flachbettscanner dauert es ewig , aber es gibt schon für relativ wenig geld geräte ähnlich eines diabetrachters, der diese dann einscannt, geht schon schneller . was auch geht, zum einscannen ins labor abgeben, da werden die dias maschinell eingelesen, das geht natürlich ganz fix und ohne grossen aufwand für dich. was es kostet weis ich aber nicht. man kann bei grossaufträgen auch einen sonderpreis vereinbaren. ist aber bestimmt günstiger als sich eigene technik anzuschaffen und dann wochenlag zu sitzen (ausser man hat gerade nichts besseres zu tun ) und dann hunderte dias von hand einzulesen. ich habe vorher aussortiert, was nicht erhaltenswert war und dadurch die sache auf 2/3 reduziert, denn bestimmte aufnahmen hat man ja 3..4 mal ohne grosse abweichung im motiv da sucht man sich das beste aus und fertig. alles was eingescannt war habe ich dann entsorgt und von den cd´s mir dann noch sicherheits-dvd´s gemacht, die dann unter idealen bedingungen (dunkel!, trocken, staubfrei und kühl)gelagert werden um sie im notfall wieder für "arbeits-cd´s" kopieren zu können.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

26.02.2010 10:22
#11 RE: ich schweife ab.... Antworten

torsten,

schöne "geräte". ich hatte mal eine "voigtländer" von ca.1930 von meinem grossvater. die machte auch sehr gute bilder, mit rollfilm. habe sie meinem bruder überlassen, der ist ganz im stil der 20/30er jahre eingerichtet. da braucht er immer mal schöne alte deko-sachen aus der zeit.
rollfilme gibt es ja immer noch, den die profikammeras mit "silberfilm" gehen ja alle mit rollfilm, denn je grösser das negativ, um so grösser (poster)können dann top-abzüge gemacht werden. deswegen war das aps-system (liegt zwischen pocket und kleinbildfilm) von vornherein ein "totgeborenes kind".

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.371

26.02.2010 12:12
#12 RE: ich schweife ab.... Antworten

@ jörg, danke für die Infos - abgeben und scannen lassen klingt gut,
da kann man sich dann selbst auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren - Railway Modelling z. B.


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

26.02.2010 15:24
#13 RE: ich schweife ab.... Antworten

phil,

auf jeden fall einen guten preis aushandeln.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Siemens Inspiro (New Tube for London)
Erstellt im Forum London Transport von FelixM
0 20.07.2023 22:12
von FelixM • Zugriffe: 333
1938 London Transport U-Bahn Züge im Jahr 1995.
Erstellt im Forum Historisches Forum von 45669
2 10.04.2021 19:23
von Yorkshire Lad • Zugriffe: 312
London Bridge ASC geht außer Betrieb
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von Yorkshire Lad
0 08.04.2020 20:37
von Yorkshire Lad • Zugriffe: 349
das Forum ... geplantes und neues und zukünftiges zum Forum
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von Aldwych
28 20.03.2012 23:27
von Knockando • Zugriffe: 944
neues zum Routemaster
Erstellt im Forum London Transport von Aldwych
2 15.04.2012 17:09
von Aldwych • Zugriffe: 719
London Underground - neues und Interesanntes!
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Aldwych
1 28.10.2008 10:15
von Aldwych • Zugriffe: 468
Neues London Transport Museum und Acton Depot Open Weekend
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von Routemaster
7 14.03.2008 15:18
von Aldwych • Zugriffe: 671
Londoner Straßenbahn
Erstellt im Forum London Transport von Aldwych
0 01.03.2008 22:17
von Aldwych • Zugriffe: 571
London Transport Museum
Erstellt im Forum London Transport von Aldwych
4 18.01.2010 17:09
von 45669 • Zugriffe: 1437
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz