Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 8.099 mal aufgerufen
 allgemeine Modellbautipps
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

22.02.2010 21:13
#31 RE: Trennstellen an Modulen Antworten

Hallo Christian,

das denke ich hängt auch einwenig von der Baugröße ab. Natürlich wenn die Gleise am Modulübergang überstehen und sich so bei zwei Modulen dann die Gleise beim zusammenbauen berühren und unter Spannung (Druck) stehen und dadurch Scherkräfte entstehen, dann geb ich Dir Recht und eine Verlötung gibt den ganzen mehr Stabiliät, aber wenn das ganze eben genügende Luft hat so das die Räder schön drüber rollen und keine Spannung entsteht ist die Pattex Verklebung zumindest in N (vorausgesetzt man hält sich an die Anweisungen von Pattex) völlig ausreichend. Dazu kommt, das ja das ganze noch geschottert wird, was dem ganzen ja auch nochmal Halt verleiht.

Markus


CP Offline




Beiträge: 496

23.02.2010 11:37
#32 RE: Trennstellen an Modulen Antworten

Markus ,
gerade in N macht sich die Finesse der Größe bemerkbar ,
alles gleisbautechnische muß sehr sorgfältig gemacht werden , so wie bei der IoS !!

Von meinen ersten layoutbau-unternehmen weiß ich wie man Gleise auch ohne Stöße und
Übergänge mit "Verspannungen" verlegt .
Selbst gutlaufende Fahrzeuge werden da zum cocktailshaker .
Danke nochmal für Deine Erläuterungen Markus .

Gruß , Christian

CP - Catchpoint


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

25.02.2010 19:06
#33 mein neuestes Projekt (fast fertig) Antworten

Wie ihr ja sicherlich mitgekriegt habt, hatte ich im Herbst letzten Jahres einen LNER CCT von Chivers in Spur N bekommen. Nachdem ich diesen vor dem Forentreffen im letzten Jahr zusammengebaut hatte und dann wegen den recht festsitztenden Achsen dann doch nicht einsetzen konnte, hab ich mich nach der Betriebssession erneut daran gemacht. Zunächst habe ich die Achslager soweit es möglich war nach Außen gebogen, ohne sie abzubrechen. Danach ist der Wagen immer noch kein Laufwunder, aber er rollt und schleift nicht mehr über das Gleis.
Dann hatte ich ja hier die Frage nach der Farbgebung des Wagens gestellt, danke noch mal Gresley für Deine schnelle Antwort.
Die letzten zwei Tage habe ich nun den Wagen seine Farbgebung verpaßt. Dazu habe ich Crimson von Railmatch, schwarz von Modelflex und zementgrau von Gunze genommen und mit dem Pinsel aufgetragen. Ich denke die Lackierung ist für eine Pinsellackierung sehr gut geworden. Es fehlen nur noch die Beschriftungen. Aber ob ich das vor Kaarst noch mache, weiß ich nocht nicht.

Markus

Angefügte Bilder:
BILD0051.JPG   BILD0052.JPG   BILD0241.JPG  
Als Diashow anzeigen

haeckmaen Offline




Beiträge: 759

28.02.2010 19:14
#34 RE: mein neuestes Projekt (fast fertig) Antworten

Hallo Markus,

der CCT gewinnt natürlich mächtig durch die Lackierung, sehr schön. Tatsächlich habe ich den Wagen noch nirgends fertig gebaut gesehen, auch nicht in Abbildungen von der society. Dass es eine Pinsellackierung ist, kann ich auf den Fotos in keiner Weise erkennen. Umso mehr fällt da jetzt das weiße Dach vom Stove R auf.

Ich warte auf einen Syphon...

Grüße, Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

30.05.2010 15:04
#35 Modulreperatur Antworten

Während des Fremo Treffens in Hanau hatte ich festgestellt das eines meiner beiden Joker Module (Joker deshalb, da die Hangseite innerhalb des Moduls wechselt) ein paar Transportschäden an einer der Stirnprofilkanten erlitten hatte. Diese habe ich nun heute beseitigt, dank Tacker, Kleber und Woodlands Flocken. Da ich nun das Modul schon mal auf meinen Küchentisch liegen hatte, und bisher hier die Landschaft noch nicht detailiert war, hab ich mir gedacht "Was solls" und mich heute dem Modul etwas intensiver gewidmet. Auf dem Modul befindet sich eine sogenannte Platelayers Hut (also eine Hütte für Streckenarbeiter) daher habe ich dort einen kleinen Schwellenstapel sowie ein paar Schienen entlang der Strecke plaziert, dann hab ich natürlich noch die Streckenarbeiter aufgestellt. Die Landschaft hab ich dann mit einem Bodenflies von Model Scene, Heki Decoflies Wildgras, Hornby Foliage (für die verblüte Heide) und ein paar Kiefern von Microlife sozusagen gepimpt.

Markus

Angefügte Bilder:
BILD0054.JPG   BILD0055.JPG   BILD0056.JPG   BILD0057.JPG  
Als Diashow anzeigen

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

30.05.2010 16:12
#36 RE: Modulreperatur Antworten

Hi,
sieht ganz gut aus dein gepimptes Modul. Wo hast du die Hornby Foliage her,die war mir bis jetzt entgangen.Wie hast du sie aufgeklebt,Sprühkleber oder Leim?

Andreas


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

30.05.2010 16:15
#37 RE: Modulreperatur Antworten

Die hatte ich mir in UK mitgenommen. Aufgeklebt habe ich die mit normalen Alleskleber.

Markus


haeckmaen Offline




Beiträge: 759

06.06.2010 21:38
#38 RE: Modulreperatur Antworten

Hallo Markus,

mir war in Hanau auch aufgefallen, dass sich die Kanten der Foliage/des Untergrundes z.T. ablösen. Umso besser, wenn Du aus der "Not" noch eine gelungene Verbesserung herausholen kannst.

Ich hatte mich nur gefragt, ob das Transportschäden waren oder ob eine bestimmte Methode (Gips?) dazu führt, dass sich die Beflockung mit Untergrund evtl. ablöst.

Grüße, Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

15.06.2010 12:40
#39 In Borve geht es weiter Antworten

Die letzten Tage habe ich mit den Gleisverlegearbeiten in Borve begonnen, auf den ersten beiden Modulen liegen nun die Gleise, es müssen nur noch die Anschlüsse angelötet werden und die Gleise an der Modulkante durchtrennt werden, ich bin auch am überlegen ob ich beim Gleis zur Whiskydestillerie eine Weiche für ein weiteres Gleis einbauen soll, daher hab ich an der möglichen Stelle für die Weiche mal kein Pattex aufgetragen, damit ein nachträgliches einbauen erleichtert wird.

Markus

Angefügte Bilder:
BILD0059.JPG  
Als Diashow anzeigen

haeckmaen Offline




Beiträge: 759

24.06.2010 20:43
#40 RE: In Borve geht es weiter Antworten

Hallo Markus,

versteckst Du die IoS-Erweiterungen nach dem "letzten Zug" jetzt in der "Workbench" zwecks "Neuanfang" ?

Macht nix, ich find's trotzdem und freue mich schonmal auf extra-Fahrbetrieb mit mehr Fahrstrecke

Viele Grüße, Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

25.06.2010 12:50
#41 RE: In Borve geht es weiter Antworten

Hallo Matthias,

das hat nicht damit zu tun. Bilder im IoS Thread gibt es wenn die Module ihre kompletten Gleise erhalten haben, was ich bis spätestens im Juli erledigt habe. Ich hoffe ja Borve bei der nächsten Betriebssession einsetzen zukönnen.

Markus


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

25.06.2010 19:47
#42 RE: In Borve geht es weiter Antworten

Und für wann hast du die nächste Betriebssession geplant?

Andreas


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

25.06.2010 19:50
#43 RE: In Borve geht es weiter Antworten

Andreas,

eigentlich Ende September, aber da ich zum 1. August auf eine andere Station versetzt werde, kann sich das noch nach hinten ändern.

Markus


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

25.06.2010 19:53
#44 RE: In Borve geht es weiter Antworten

Wenn ich es irgendwie einrichten kann und ich kommen darf bin ich dabei!

Andreas


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.029

25.06.2010 20:04
#45 RE: In Borve geht es weiter Antworten

Andreas,

das würde mich freuen, denn nur wenn genügend Fahrpersonal vorhanden ist, wird Borve auch eingeplant. Das ist einer der Lektionen die ich gelernt habe.

Markus


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Etikettenschwindel" mit dem Schotten
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von wartenbes
0 01.04.2024 18:47
von wartenbes • Zugriffe: 62
Schotte vs. Franzose
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von wartenbes
8 01.04.2024 18:33
von McRuss • Zugriffe: 135
Als die Schotten fliegen lernten ...
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von wartenbes
4 18.11.2023 14:04
von wartenbes • Zugriffe: 282
Gleisbettung (Schotter?) in Bahnhöfen
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von FelixM
4 17.07.2014 11:21
von Charly • Zugriffe: 641
Die Gartenbahn des Schotten
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von McRuss
43 05.08.2023 22:50
von McRuss • Zugriffe: 6284
Great-britN Module des Schotten
Erstellt im Forum Great-britN Module von McRuss
55 07.02.2020 12:40
von FelixM • Zugriffe: 5068
Class37 Workbench
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von class37
33 31.08.2011 20:05
von MacRat • Zugriffe: 1574
Mac's N-Workbench
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von MacRat
70 10.05.2010 21:19
von MacRat • Zugriffe: 5474
Dreijahresplan der Schotten für 2008-2011
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Aldwych
0 19.09.2008 15:23
von Aldwych • Zugriffe: 340
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz