Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 3.781 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Charly Offline



Beiträge: 310

12.11.2009 17:09
#31 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Hallo, Phil, da liegst Du vollkommen richtig. Ich habe in meinem Buch "GWR - Album" ein Foto drin, wurde 1963 aufgenommen und zeigt PT 4628 in GWR-livery; da diese Baureihe zu den kleineren Churchwards gehörte, denke ich mal der Panniertank ist "black" gewesen, war nun mal ein schwarz-weiß Foto.
Charly


Charly Offline



Beiträge: 310

12.11.2009 18:42
#32 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Noch ne kleine Korrektur: der 4628 tank war schon ein "Collett" gebaut zwischen 1940 und 1942 und hatte schon die höhere "drivers cab".
Charly


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

13.11.2009 20:03
#33 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Hallo, meine 2nd-Hand Airfix GWR 1466 ist angekommen und in Betrieb gesetzt. Für das Alter der Maschine ist sie wirklich fein detailliert, dasselbe gilt auch für den Autotrailer (No. 187), der jedoch ne zierlichere Kupplung bekommen muss. Die Fahreigenschaften sind mittelprächtig, da die Stromabnahmebasis doch relativ gering ist. Von daher kann das N-Modell von Dapol locker mit der 00-Maschine mithalten . Ich versuche gerade, der Lok mehr Fahrkultur beizubringen - mit dem Impulsbreitenregler klappt das auch ganz gut, nur bei den Weichen hat sie bei Langsamfahrt dann und wann Aussetzer. Gut, das sind jetzt Roco Geoline-Gleise, bei Peco mit Herzstückpolarisierung sollte das dann kein Thema mehr sein. Vielleicht sollte ich die Lok einfach auch mal in ein Service beim Fachhändler geben - mal sehen. Radreifen und Kontakte habe ich jedenfalls schon gereinigt.

Grüße, Phil

Angefügte Bilder:
1466_Didcot_shed.jpg   RIMG0043.JPG   RIMG0044.JPG   RIMG0046.JPG  
Als Diashow anzeigen

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

14.11.2009 17:31
#34 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

By the way, das Langsamfahren habe ich der Maschine jetzt beigebracht , kann mir evt. trotzdem jemand sagen, wie man bei der Airfix 14xx das Gehäuse abnimmt? Zwecks Wartung, danke.

Grüße, Phil


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.821

14.11.2009 19:23
#35 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Hallo Phil,

hier eine Kopie vom Waschzettel im Anhang.

Bei der 14xx überlege ich wirklich, sie auf Glockenankermotor mit Schwungmasse umzubauen. Muss mal den Motor ausmessen und schauen, was es so bei sb-Modellbau gibt.
Dem Autocoach hab ich auch kleinere Kupplungen (mit Normschacht) verpaßt und dabei gleich den Kuppelabstand verringert. Man kann übrigens den Autocoach recht einfach mit "Fahrgästen" ausstatten. Das Dach ist nur aufgeklipst.

Beste Grüße aus Potsdam

Torsten

Angefügte Bilder:
Hornby_14XX_1.jpg   Hornby_14XX_2.jpg  
Als Diashow anzeigen

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

14.11.2009 20:25
#36 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Hallo Torsten,

das ist ja ein tolles Service, vielen Dank !!! Werde ich dann morgen gleich ausprobieren!

Bei meiner Lok stellt sich allerdings die Frage, ob ein Umbau auf Fauli und Schwungmasse in Anbetracht des Alters der Lok und des Kaufpreises überhaupt Sinn macht Trotzdem würde mich mal interessieren, von welchen Umbaukosten wir hier sprechen.

Grüße, Phil


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

15.11.2009 15:19
#37 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Hallo, ich habe die 14xx erfolgreich warten können, Gehäuse abnehmen hat gut funktioniert - jetzt ist wieder alles gereinigt und nach Anleitung abgeschmiert . Die Probefahrt verlief ebenfalls erfolgreich .

Grüße, Phil


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

21.11.2009 10:59
#38 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Hallo zusammen,

um die Planungsdiskussion ein bisschen am Laufen zu halten , habe ich noch einen netten Plan gefunden - ich finde der hat was (an sich)

Schönes Wochenende

Phil

Angefügte Bilder:
GWR_Station_Plan.jpg  
Als Diashow anzeigen

CP Offline




Beiträge: 496

21.11.2009 17:44
#39 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Nett und klein Phil ,
hast Du das etwa selbst gezeichnet ?

Mit Gruß , Christian



CP - Catchpoint


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

21.11.2009 18:43
#40 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Nö, nicht selber - der Plan ist schon seeeehr alt, ich glaub von 1978 oder so, aber very british


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.821

21.11.2009 22:28
#41 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

In Antwort auf:
um die Planungsdiskussion ein bisschen am Laufen zu halten , habe ich noch einen netten Plan gefunden - ich finde der hat was (an sich)



Der Plan ist nicht nur nett, der ist fantastisch. Besser kann man eine verschlafene Branch-Line-Endstation im Südwesten nicht abbilden. Links der Güterschuppen mit Durchfahrtsgleis, die Kohlerampe, Waage, perfekt angeordnetes Umsetzgleis, Wasserkran an der richtigen Stelle, und rechts die Straßenbrücke als Abschluß zur Fiddleyard oder zum nächsten Modul - genial. Das ist die Great Western!

Die Gleise sind gut geschwungen oder "antiparallel" zur Anlagekante, das sorgt für ausgewogene Optik.

Den Plan hab ich mir ausgedruckt, der kommt in mein Archiv für schlechte Zeiten, wenn mir mal gar nichts mehr einfällt

Beste Grüße

Torsten


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

22.11.2009 13:58
#42 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Hallo Torsten,

ich muss ja zugeben, mir gefällt dieser Plan deutlich besser als mein erster Vorschlag weiter oben (Calmstock). Was mir noch fehlt ist ein Cattle-Dock, dafür sollte aber irgendwo Platz sein - außerdem wäre es sinnvoll eine Option für eine Weiterführung der Strecke nach links zu schaffen. Selbst wenn auf dem Nachbarmodul nur ein Fabriksanschluss oder eben ne Dairy (für meine Milktanker ) angeordnet wird.

Grüße, Phil

Please note that all sleepy branches can be surprisingly busy as well


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

22.11.2009 17:53
#43 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

hallo,

das mit der weiterführung ist doch ganz einfach (denke ich mir mal so), einfach das untere gleis neben dem lokschuppen, statt einer "rechtsweiche" eine "linksweiche" einbauen und dann die strecke in gerader linie zum rand weiter führen.



das ist vieleicht nicht die beste, aber die einfachste lösung.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

22.11.2009 20:05
#44 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Wie groß ist das Layout denn? 6x 1 foot, laso etwa 183x 30,5cm? Mir gefällt der Plan auch aber die Betriebsmöglichkeiten sind beschränkt. Und 30cm Anlagentiefe ist in 00 wenig, besser wären 50cm.

denkt sich Andreas


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

22.11.2009 20:08
#45 RE: Mein Projekt in British-00: Hemyock branch-inspired Antworten

Hallo

Da hast du ja eine verschlafeneEndstation ausgegraben. Da ich gerne an fremden Plänen rumzeichne, gebe ich hier auchmal meinen Senf dazu. Bzgl. der Änderungen hatte Ich eine ähnliche Idee wie Jörg. Evtl. kann man mit einer Bogenweiche auch nach Vorne abbiegen und dort die Fabrik/Dairy hinlegen, falls es sonst zu lang wird?

Für das cattle dock, könnte man den Kohlebunker weiter nach hinten legen und dann das cattle dock hinter den Bahnsteig über ein "kickback siding" erreichen?

Habe auch mal einen verschlafenen Timetable erstellt, der viel Zeit zum Tee kochen und vor allem trinken lässt

--------------------------------------
5:20 am arr. Passenger (Autocoach)
5:40 am dep. Passenger
--------------------------------------
6:30 am arr. Milk
7:05 am dep. Milk
--------------------------------------
8:30 am arr. Passenger (Autocoach) [Tuesdays only (court day)]
8:50 am dep. Passenger
--------------------------------------
12:20 pm arr. Passenger (Autocoach)
12:40 pm dep. Passenger
--------------------------------------
1:30 pm arr. Goods
2:25 pm dep. Goods
--------------------------------------
6:50 pm arr. Passenger (Autocoach)
7:10 pm dep. Passenger
--------------------------------------

Mac

Don't Panic!

Angefügte Bilder:
phil-002.jpg  
Als Diashow anzeigen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Locos für Projekt Newbridge-on Wye Railway Station
Erstellt im Forum Spur OO von xxRudi
13 27.07.2021 09:44
von Guardian • Zugriffe: 738
British-N Philton Green auf der Brotway-Ausstellung 2018
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von Phil
2 24.11.2018 19:28
von Phil • Zugriffe: 371
Mein neues Fiddle-to-Fiddle - Exhibition - Layout
Erstellt im Forum Spur N von Phil
45 12.06.2016 21:45
von Phil • Zugriffe: 4749
Ich und mein Projekt "WHITBY TOWN"
Erstellt im Forum Spur OO von 00bahner
82 29.12.2011 22:47
von 00bahner • Zugriffe: 4896
Felix(stowe) Branch Line
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
108 08.11.2014 12:52
von Phil • Zugriffe: 7835
Modulbau: mein Projekt!!!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
10 28.04.2010 14:59
von Aldwych • Zugriffe: 434
mein projekt, die ersten bilder
Erstellt im Forum Spur OO von j.v.berndt
11 21.11.2009 16:41
von blackmoor_vale • Zugriffe: 447
meine Ideen zu meinem Projekt (alles!)
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
30 22.08.2008 18:52
von Aldwych • Zugriffe: 2195
Mein Projekt in British-N: Philtown Branch
Erstellt im Forum Spur N von Phil
211 07.01.2021 13:56
von Phil • Zugriffe: 20863
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz