Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 108 Antworten
und wurde 7.810 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.098

22.11.2010 20:33
Felix(stowe) Branch Line Antworten

Hallo,
zunächst einmal möchte ich allen danken, die mich beim letzten Forumtreff so wunderbar mit Informationen versorgt haben. Ihr habt mir geraten, mich näher mit den britischen Regionen und den Epochen zu beschäftigen. Ich habe nun meine Hausaufgaben gemacht und möchte mein Ergebnis zur Diskussion stellen.

Den Anfang sollen Diesels machen. Ich habe mir eine Liste mit Baureihen gemacht, von denen ich gerne ein Modell besäße:
Class 07, 08 (oder Ableger davon), 14, 15, 17,
Derby Lightweight, Class 105, Class 108.

Wenn man diese Liste mit der Liste der momentan verfügbaren Modelle abgleicht, fällt die 07 raus.

Auffällig ist auch, dass bis auf die Class 14 und 108 alle nordöstlich von London unterwegs waren. Diese beiden habe ich auch rausgestrichen.

Beim studieren dieser Region bin ich hängengeblieben bei einem Hafen in der Nähe von Ipswich. Der Ort heißt Felixstowe und ist über eine eingleisige Secondary Line an Ipswich Station angebunden. Heute fahren dort viele Freightliner-Class-66-Containerzüge. Es gibt auch schöne Fotos von der Strecke:
http://www.flickr.com/groups/felixstowebranchline/pool/
Sie ist so, wie ich mir eine englische Nebenbahn vorstelle, hat aber Potential für große Züge.

Und es passt! (Naja, fast.)
Derby Lightweights und 105er sind dort tatsächlich gefahren. Die Class 15 war mal in Ipswich stationiert, ist aber nicht auf der Branch gefahren. Die Class 17 war zumindest auch in der Eastern Region unterwegs, wenn auch viel weiter nördlich.

Damit wäre das Thema für mein Layout gefunden:
Felixstowe Branch Line in Era 5 in 00.
Ich möchte die Anlage modulweise planen, um die Vorzüge des UniSB's nutzen zu können. Aber bis zur Anlagenplanung ist es noch ein weiter Weg. Das wird lange dauern.
Auch wenn ich mein Layout "Felixstowe Branch Line" heißt, möchte ich KEINEN exakten Nachbau. Ich erschaffe eine eigene kleine Strecke (auf der 15er und 17er harmonisch zusammenpassen), die an die echte Felixstowe Branch angelehnt ist. Wo ich möchte, nehme ich den Origialgleisplan, aber das ist für mich kein muss. Zum Beispiel finde ich den Bahnhof "Trimley" reizvoll mit seinen zwei Bahnsteigen aber nur einer Weiche.

Vorläufig geplante Fahrzeugliste:
Bachmann Derby Leightweight
Bachmann Class 105
Hornby Class 08
Heljan Class 15 (damit möchte ich anfangen)
Heljan Class 17

Auf Kommentare, Kritik oder Hinweise zu gemachten Fehlern kann ich nicht verzichten - bitte gebt euren Senf zu der Idee ab.

Bis dann,
Felix

PS: Bitte erwartet nicht, dass hier nächste Woche Baubeginn ist oder so. Es geht um die grobe Richtung.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

22.11.2010 21:48
#2 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Meinst du mit Era 5 die Bachmann Era 5 also End of Steam /green Diesel 60er Jahre?

Andreas


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.098

22.11.2010 23:13
#3 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Ja, ich finde, dass grüne Diesels am besten aussehen (meine Meinung).

Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.098

26.11.2010 12:06
#4 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Hallo,
ich möchte mir dieser Tage die Class 15 von Heljan bei Hattons bestellen. Welchen Decoder brauche ich dafür?

Es soll dieser 8-pin Decoder für 9 Pfund sein. Ich weiß aber nicht mehr genau, welcher das war. Ich hoffe, ihr wisst das.

War es Bachmann 36-552, Bachmann 36-553 oder Hornby R8249?

Wär schön, wenn ihr mir das beantworten könnt.
Bis dann,
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


SouthEast Offline



Beiträge: 454

26.11.2010 15:35
#5 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Hi Felix,

http://www.ehattons.com/StockDetail.aspx?SID=19639

Viele Grüsse

Stefan (SouthEast)


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

26.11.2010 19:06
#6 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Nur mal so, aus meiner Erfahrung heraus sind selbst 9 Pfund für den Bachmann Decoder noch zu viel, ich halte mittlerweile gar nix mehr von den Teilen.Verbauen kannst du im Prinzip jeden 8pin Decoder, der für sagen wir mal
1+ Ampere Dauerstrom ausgelegt ist und in die Lok platzmässig hinein passt, was aber bei Diesel selten ein Problem ist.

Andreas


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

26.11.2010 19:41
#7 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Felix, bei Rails of Sheffield sind die Class 15 im Angebot ... -> schau unter Special Offers!

ich hab drei "Vorserien" (Pilot) Class 15 (D8200, D8201 und D8202) wobei die ersten zwei dem Depot Devons Road Depot zugeteilt (ohne Plaques!) und die D8202 schon Stratford Depot Plaques hat! Ich werde mir, solange ich Budget habe evtl. noch eine full Yellow holen!

die Class 15 sind schöne Modelle, bloß die Anleitung wie man das gehäuse abnimmt ist schlecht beschrieben, denn das Führerhaus muss nicht abgenommen werden (gibt kein Grund, und Risiko es mit Kratzern zu versehen ist hoch!) das Gehäuse ist mit einer Schraube unter dem Dieseltank befestigt, und sonst auch klassisch mit diesen "Zapfen" wo man das Gehäuse wegspreizen muss!

Nachteil am Detail, die Class 15 hat nur weisse Headcodes, die "geschlossenen" sollte man grün anmalen (passende Farbe gibt es!) ich hab sie erstmal weiss gelassen, denn die Farbe dazu hab ich nicht ;-) Bei den Loks mit gelber Kontrastfläche sind alle geschlossenen Discs gelb, das macht sich natürlich nicht bei den Loks mit kleiner Kontrastfläche, da nahm ich die freien Headcodes der anderen grünen Loks! Meine Headcodes an den Class 15 sind Londonbasierend, daher etwas "unkonventionell" ;-) (kann die selbe Lok auch vor Personenzüge hängen, je nach Headcode!)

am besten Du kaufst Dir gleich zwei Class 15, denn in Doppeltraktion liefen die vor Güterzügen. Im Sommer natürlich auch vor Personenzügen!

Gruß

Dennis


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.098

27.11.2010 13:28
#8 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Danke für die Antworten. Ich werde mir keine 2 Stück leisten können, das sprengt meinen finanziellen Rahmen.

Rails hat nur die Variante in grün oder full yellow im Angebot. Wahrscheinlich wollen alle half yellow haben, so wie ich auch (umpf!). Ich verzichte daher in diesem Fall auf den Preisnachlass.

Ich werde den von Stefan empfohlenen Bachmann 36-553 nehmen. Ist das nicht der ESU-Decoder oder verwechsele ich jetzt was?

Bis dann,
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


SouthEast Offline



Beiträge: 454

27.11.2010 19:07
#9 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Hi Felix,

ja der ist von ESU. Bei uns in D wird er unter dem Namen ESU Lokpilot Basic angeboten.


Viele Grüsse

Stefan (SouthEast)


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

27.11.2010 21:32
#10 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Zitat von FelixM
... Wo ich möchte, nehme ich den Origialgleisplan, aber das ist für mich kein muss. Zum Beispiel finde ich den Bahnhof "Trimley" reizvoll mit seinen zwei Bahnsteigen aber nur einer Weiche.

Diesen Zustand hat Trimley erst seit der Abzweig zum Containerhafen gebaut wurde, so ab den 80er Jahren. Der Bahnsteig am Gleis zu dem Container Terminal wird heute nicht mehr genutzt. In den 50ern-60ern gab es den Abzweig noch nicht. Der Bahnhof hatte damals eine lange Loop und ein kleinen Goods yard mit einer Laderampe und einem Coal yard. Ich glaub ein goods shed gab es nicht mal.

Mac

Don't Panic!


churnet valley Offline




Beiträge: 421

27.11.2010 21:53
#11 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Hi Felix,
da gab noch Diesels in 1962 das immer noch kein gelben enden hatten,ich habe nur Fotos vom drei, ein Hymek (Class 35), Clas 20 und ein Baby Deltic (Class 23).
Wenn die Modelle sich nicht gut verkaufen, kann es sein das Heljan die nicht mehr anbieten. Der Markt ist nicht so groß wie bei ein Class 20.
Grüße

Dominic

PS: ich glaube die Class 07 shunter sind extra für Southampton Docks gebaut worden. Ein Eastern Region Diesel ist auf alle falle den Class 31 und ein bisschen später den Class 37.


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

27.11.2010 23:39
#12 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Woher kommt eigentlich immer die Begeisterung für erfolglose Lokdesigns? So weit ich weiß, hat es die class 15 nicht mal geschafft TOPS Nummern zu bekommen. Es ist auch schwierig Bilder von der class 15 im Einsatz zu finden. Anbei einige, aber nicht direkt aus der Ipswich-Gegend. Ich hätte für 1960+ in dieser Gegend auch eher DMUs, class 24 und class 31 vermutet.
http://www.flickr.com/photos/barkingbill...57603696416788/
http://www.flickr.com/photos/barkingbill...57603696416788/
http://www.flickr.com/photos/barkingbill/2133320027/
http://alan-lewis-chambers.fotopic.net/p11086976.html
http://www.traintesting.com/bulletin_12.htm
http://www.therailwaycentre.com/Pages%20...o/Illus_15.html
http://www.d8233.org.uk/gallery.htm

Die gelben warning panels sind so ab 1961 eingeführt worden. Dabei wurden die wohl erst angebracht, wenn die Lok zur Durchsicht war. Die full yellow ends sind, glaub ich erst Ende der 60er entstanden.

Mac

Don't Panic!


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.098

28.11.2010 13:01
#13 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Hallo,
wahrscheinlich ist es das "Steinzeitdesign" der Prototypen, das mir gefällt. Man kann sie in normalen Zügen einsetzen, dennoch hat man eine große Vielfalt, weil es so viele verschiedene Bauarten gab. Bei den Dampfloks gab es wohl auch eine große Vielfalt, aber da sehe ich noch überhaupt nicht durch.

Die Variante ganz ohne warning panel ist natürlich auch reizvoll. Ich muss mich noch entscheiden...
Bis dann,
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.040

28.11.2010 14:44
#14 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

In der Mai Ausgabe des Hornby Magazin gibt es ein paar Infos zur Class 15.
Die Lok hatte zunächst eine relativ hohe Ausfallquote was wohl durch den verbauten Paxman Motor kam.
Nach einigen Verbesserungen war sie aber wohl relativ Zuverlässig und hatte eine Zuverlässigkeitsgrad von etwa 80%
Wegen fehlender Zugheizung wurde die Lok nur in Ausnahmefällen vor Personenzügen eingesetzt, und wenn waren es meißt Excursions im Sommer.
Aber sie war neben dem leichten Streckendienst auch für das rangieren von leeren Personenwagen gedacht.
Vor den Excursions wahr sie wohl meist in Doppeltraktion unterwegs.
Das die Class 15 nur so kurzlebig waren, verdanken sie nicht den anfänglichen Problemen, sonder Dr. Beeching, dem Straßenverkehr, ihre Existenz
als Splittergattung (44 Stück)und letztendlich auch einwenig der Zuverlässigkeit (British Railways bevorzugte Lokgattungen mit einer Zuverlässigkeit von 90%, dieses Ziel verfehlt die Class 15 aber nur knapp)
Der Hauptgrund war schlußendlich, das die Aufgabenbereiche der Lok weggefallen sind, durch die Konzentration auf DMU's im Personenverkehr, fiel das rangieren von leeren Personenwagen weg, Nebenstrecken mit Güterverkehr gab es auch so gut wie keine mehr, und den Rest übernahm der gestiegene PKW und LKW Verkehr.

Markus


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

28.11.2010 15:19
#15 RE: Felix(stowe) Branch Line Antworten

Kennst du die Seite http://www.lner.info/ ? Die Seite ist gut geeignet um tiefer in die LNER Region einzutauchen. Es sind dort auch die Dampfloks beschrieben. Bei der LNER hat der erste Buchstabe angegeben welche Rad-Konfiguration die Lok hat. Allerdings gibt die lner.info Seite auf den ersten Blick keine Auskunft über den Einsatz und Varianten von Reisezugwagen, wo es auch eine große Vielfalt gab und ich auch noch keine so übersichtlichen Auflistungen wie bei Lokomotiven gefunden habe...

Welche Liveries man einsetzen kann hängt auch davon ab, wie genau man es mit dem dargestellten Zeitraum nimmt. Ipswich hatte, laut wikipedia, ab 1960 keine Dampflokeinsätze mehr. Daher wäre eine class 15 mit warning panel - theoretisch - nicht zusammen mit einer Dampflok einsetzbar. Ich hoffe du nimmst es nicht so genau, wäre schade wenn kein Dampfer wie die J39 vorbeischauen würde - oder ein "beast" wie die WD 2-8-0.

Mac

Don't Panic!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bridport Branch Line 1975
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von FelixM
0 10.12.2023 07:19
von FelixM • Zugriffe: 126
Unterschied „Lineside“ <> „On or near the line“
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von FelixM
0 08.12.2021 23:15
von FelixM • Zugriffe: 198
Kato Pocket Line LNER ES1
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
1 03.01.2021 21:46
von haeckmaen • Zugriffe: 202
Film: North London Line 1981
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
1 18.07.2017 19:42
von mallarddriver • Zugriffe: 320
Mehr Wettbewerb auf der East Coast Main Line
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von FelixM
0 12.05.2016 14:34
von FelixM • Zugriffe: 288
Isle of Wight Island line könnte Light Rail werden
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von FelixM
0 29.02.2016 17:03
von FelixM • Zugriffe: 290
Piccadilly Line: Türen offen während der Fahrt
Erstellt im Forum London Transport von FelixM
2 24.01.2016 16:13
von FelixM • Zugriffe: 519
Northern Line Extension
Erstellt im Forum London Transport von FelixM
0 25.11.2015 18:14
von FelixM • Zugriffe: 387
Newcastle Quayside Branch
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
4 29.03.2013 21:04
von Aldwych • Zugriffe: 439
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz