Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.460 Antworten
und wurde 57.570 mal aufgerufen
 Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter
Seiten 1 | ... 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | ... 98
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

22.11.2019 01:30
#991 RE: Rätselstunde Antworten

So, bin wieder im Lande ... ich denke Du hast das Foto extra so abgeschnitten, dass man die vier walisischen Wörter nicht lesen kann, die - bei Google eingegeben - sofort zur Lösung führen würden

Viele Grüße
Bernhard


FelixM hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

23.11.2019 18:24
#992 RE: Rätselstunde Antworten

Also gut, wenn sonst niemand lösen will ... es handelt sich um das Pierhead Building das von der Cardiff Railway (Frühere Bute Docks Company) 1897 gebaut wurde, nachdem deren ursprüngliches Verwaltungsgebäude 1892 abgebrannt war.

Zu den Teilfragen:

a) Hat ja Mirko schon zum Teil beantwortet. Es ist einer der Hauptstandorte der Nationalversammlung für Wales (National Assembly for Wales). Wobei diese allerdings heute im nebenstehenden Glasbau tagen.
b) Die Fassade besteht aus glasiertem Terrakotta, das aus Ruabon bei Wrexham stammt.
c) Der gesuchte Bahnhof sollte die Cardiff Bay Station sein, die 1844 noch als Cardiff Bute Dock Station eröffnet wurde.

Und hier die vier walisischen Worte die alles erklärt hätten, weil sie der Wahlspruch und Teil des früheren Wappens der Cardiff Railway waren:


(Quelle Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:...diff_Bay_01.jpg / Public Domain) (Quelle Emblem: https://en.wikipedia.org/wiki/File:Cardi...way-company.jpg)

Wrth Ddŵr a Thân = By Water and Fire

Viele Grüße
Bernhard


Class150, FelixM und Yorkshire Lad haben sich bedankt!
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

23.11.2019 22:10
#993 RE: Rätselstunde Antworten

Hallo Bernhard,

das ist absolut korrekt!
https://de.wikipedia.org/wiki/Pierhead_Building

Du bist dran!

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Yorkshire Lad, Class150 und AGBM haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

26.11.2019 13:31
#994 RE: Rätselstunde Antworten

Okay, ich habe gerade kein wirklich vernünftiges schwieriges Rätsel zur Hand. Daher mal eine Lokomotive von der ich wissen möchte
a) wann sie gebaut wurde
b) bei welcher Gesellschaft sie im Einsatz war
c) wo sie heute ist


Quelle: https://www.e-pics.ethz.ch/index/ethbib....-FL_101020.html (Public Domain)

Viele Grüße
Bernhard


FelixM hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

07.12.2019 15:38
#995 RE: Rätselstunde Antworten

Hm, anscheinend schwieriger als gedacht ... aber vielleicht hilft es, wenn ich Euch verrate, dass die Liste aller erhaltener Dampflokomotiven von Beyer Peacock in der Wikipedia nicht vollständig ist. Immer wieder überraschend wieviele Lücken die Wikipedia doch aufweist und gerade die gesuchte Lokomotive fehlt in dieser Liste.


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.018

07.12.2019 21:46
#996 RE: Rätselstunde Antworten

Dann will ich mal lösen.

Bei der Lok handelt es sich um eine Class I Lokomotive der ehemaligen Bahngesellschaft Mersey Railwa, die 8 Exemplare dieser Bauart zur Inbetriebnahme der Gesellschaft 1886 von Beyer Peackock orderte, und etwa ein halbes Jahr später eine 9. Lok bestellte.
Die Lokomotiven dieser Bauart waren zunächst bei Mersey Railways bis sie zwischen 1903 und 1905 zum Verkauf angeboten wurden. Die erste Lok dieser Reihe war N. 5 Cecil Raikes die 1903 an Shipley Collieries ging, diese kauften später auch noch Lok No. 8. Weitere 3 Lokomotiven wurden von Alexandra Docks and Railways erworben (die Nummern 2, 3, 6). Die letzten vier Lokomotiven wurden an J. & A. Brown Limited für den Einsatz auf der Richmond Vale Railway Line in New South Wales gekauft. Wobei Lok No. 4 noch bis 1907 für den Bauzugeinsatz bei der Mersey Railway verblieb. Die Lokomotiven der Alexandra Dock and Railway gingen 1922 an die Great Western Railway und wurden zwischen 1923 und 1932 ausgemustert. Was mit den Loks die zu Shipley Collieries gingen geschah ist mir nicht bekannt. Aktuell sind zwei Lokomotiven erhalten. No. 5 steht im Museum of Liverpool. Und zweite steht im New South Wales Rail Transport Museum in Thirlmere.

Markus


AGBM und FelixM haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

07.12.2019 22:17
#997 RE: Rätselstunde Antworten

Hallo Markus,

das ist leider falsch! In sich ist das schon richtig was Du geschrieben hast, aber es ist nicht die gezeigte und gesuchte Lokomotive.
Die von Dir beschriebene Lok ist hier zu sehen: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c...ecil_Raikes.jpg

Viele Grüße
Bernhard


Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 835

07.12.2019 22:44
#998 RE: Rätselstunde Antworten

Ich nehme an, es handelt sich um die RT Class der Great Northern Railway Ireland? Davon wurden 4 Exemplare in den Jahren 1908-1911 gebaut, welche dann die Nummern 22, 23, 166 und 167 bekamen und in den Belfast Docks eingesetzt wurden.

Die letzte Lok wurde 1963 verschrottet.

Quelle: Britbahnwiki ;)
http://britbahn.wikidot.com/gnri-rt-class

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


AGBM hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

07.12.2019 22:50
#999 RE: Rätselstunde Antworten

Hallo Stef,

leider auch falsch. Aber Du hast Dir eine gute Quelle gesucht zum recherchieren ;-)

Auf jeden Fall wurde die Gesuchte viele später als die beiden bisher genannten Maschinen oder Baureihen gebaut.

Viele Grüße
Bernhard


Yorkshire Lad hat sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.018

08.12.2019 00:21
#1000 RE: Rätselstunde Antworten

So habe noch mal recherchiert.
Ich würde dann sagen das es sich um die SLNCR Lough class handelt. (Sligo, Leitrim and Northern Counties Railway)
Die Bahngesellschaft, hatte in den der Vergangenheit schon zwei Lokbauarten mit der Achsfolge 0-6-4T bei Beyer Peacock bezogen.
Nach dem 2. Weltkrieg waren die bisherigen Loks der SLNCR ziemlich abgewirtschaftet und GN und CIE hatten keine Loks über die man hätte verleihen können.
Daher wurden zwei Lokomotiven der Lough KLasse bei Beyer Peacock 1946 und 1947 bestellt. In der Zwischenzeit hatte sich die finanzielle Situation bei der SLNCR soweit verschlechtert,
das man 1949 als die Loks fertiggestellt waren diese nicht bezahlen konnte. Man versuchte über das Nordirische Handelsministerium einen Kredit über 22000 Pfund zu bekommen, um die Lokomotiven erwerben zu können.
1951 kam es dann zu einer Abmachung zwischen den beteiligten Parteien, durch die die Loks an die Bahngesellschaft vermietet wurden. Im Juni 1951 wurden die Loks nach Nordirland verschifft und wurden in Belfast im GNR's Adelaide Depot mit den Seitentanks versehen, anschließend wurden sie an die SLNCR geliefert. Bis zum Bankrott der SLNCR 1957 blieb die Lok dort im Einsatz. Anschließend wurde sie von Beyer Peacock 1959 an die Ulster Transport Authority verkauft. Dort wurden erhielten die Loks die Nummern 26 und 27. Nr. 26 wurde 1965 außer Dienst gestellt, aber noch nicht entsorgt. Northern Ireland Railway die die Aufgaben von UTA 1967 übernahmen veräußerte Nr. 26 1969 als Schrott. Nr. 27 wurde von NIR 1969 außer Dienst gestellt und wurde von der Railway Preservation Society of Ireland erworben wo sie bis 1972 zum rangieren in Whitehead eingetzt wurde. Da der Kessel 1972 nicht mehr betriebstaug war wurde die Lok abgestellt und wartet seither auf eine aufwendige Restauration.

Markus


AGBM, Phil und Yorkshire Lad haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

08.12.2019 01:01
#1001 RE: Rätselstunde Antworten

Vollkommen richtig !

Hier auch nachzulesen in unserem Britische Bahn Wiki: http://britbahn.wikidot.com/sligo-leitri...ounties-railway

Markus, Du bist dran!

Viele Grüße
Bernhard


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.018

09.12.2019 12:12
#1002 RE: Rätselstunde Antworten

So nun meine Frage.

Ich bin auf der Suche nach einer Eisenbahngesellschaft. Diese wurde 1897 beantragt. Bis 1914 wurden 6 Meilen gebaut, 11 Meilen waren noch zu bauen. Die Bahn wurde als Light Railway konzipiert.

Wie heißt die Bahngesellschaft? Wann wurde die Light Railway Order für diese Gesellschaft ausgegeben?, Wieoft und wann wurde diese verlängert? Und was geschah mit der Bahn?

Markus


AGBM hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

10.12.2019 21:33
#1003 RE: Rätselstunde Antworten

Schade ich könnte lösen, aber will mir nicht schon wieder eine Frage überlegen müssen ... als Tipp sei verraten, dass diese Gesellschaft nach dem Light Railways Act 1896 lizensiert wurde. Allzuviele Gesellschaften war das nicht ...

Viele Grüße
Bernhard


FelixM hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

26.12.2019 14:05
#1004 RE: Rätselstunde Antworten

Hallo zusammen,

hab gerade festgestellt, dass - wenn das aktuelle Rätsel nicht in den nächsten fünf Tagen gelöst wird - wir erstmals seit Beginn der Rätselstunde hier im Forum mit einem ungelösten Rätsel ins neue Jahr rutschen. Bringt das Glück oder Pech ?

Viele Grüße
Bernhard


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.018

26.12.2019 22:44
#1005 RE: Rätselstunde Antworten

Als kleiner Tipp,

wir befinden uns im Nordosten Schottlands.

Markus


AGBM hat sich bedankt!
Seiten 1 | ... 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | ... 98
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz