Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 7.000 mal aufgerufen
 allgemeine Modellbautipps
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
AGBM Offline




Beiträge: 1.159

10.09.2014 16:25
Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hallo zusammen,

nachdem ich mich ja im Thread Gedanken zur Era 2 - Pre-Grouping-Zeit schon als Anhänger dieser Epoche geoutet habe, habe ich mich entschlossen mit dem Sammeln von Modellen aus dieser Zeit zu beginnen.

Ich habe mich auf die Nenngröße 00 und die Gesellschaften GCR, LNWR, NER und NBR festgelegt. Eventuell wird das aber noch um andere Nenngrößen und andere Gesellschaften erweitert.

Heute ist nun mein erstes "pre-grouping"-Modell angekommen. Ich dachte ich fang mal "klein" an und hab mir einen Coke Wagon der Great Central Railway von Hornby bei Ebay ersteigert.



Das Modell entspricht zwar in vielen Details so gar nicht dem Vorbild, aber dafür dass die Werkzeuge aus den 1970ern stammen, schaut es eigentlich ganz gut aus.
Vor allem die Beschriftung scheint ziemlich exakt wie beim Original zu sein.



Originallink Copyright by Peter James Birchill

Den Wagen gab es schon in vielen PO-Versionen und Mitte der 1970er auch in NER-Version. (Diese Variante hab ich auch schon ersteigert, ist aber noch unterwegs ;-)

Der GCR-Wagon hat bereits die Beschriftung mit den großen Buchstaben (GC), die ab ca. 1902 üblich war. Der NER-Wagon hat noch die alte Beschriftung mit der kleineren Aufschrift NER.

Als nächstes werde ich mich mal mit einer Dampflok versuchen, mal schauen was sich so findet. Da das Angebot an Modellen aus dieser Zeit ja bekanntlich sehr rar ist, wird meine Sammlung sehr langsam wachsen, aber das macht es - für mich zumindest - ja höchstens noch interessanter.



Viele Grüße
Bernhard


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

10.09.2014 16:47
#2 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hallo Bernhard,

von Bachmann gibt es die D11/2 Director Class der GC.
Du müßtest sie halt umlackieren oder umlackieren lassen.

Von GEM gibt es einige NB Lokbausätze.

http://www.lytchettmanor.co.uk/OO_locomotives.html

Und von DJH Modelloco gibt es Lokbausätze von GC, NER und NBR

http://www.djhmodelloco.co.uk/lner-kits/

Markus


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

10.09.2014 17:01
#3 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hallo Markus,

besten Dank für die Tipps, aber mit dem "umbauen" oder "umlackieren" wollte ich erst mal nicht anfangen.

Einiges ist ja auch fertig zu haben und das will ich erst mal nach und nach zusammen sammeln ;-)

Beste Grüße
Bernhard


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

10.09.2014 23:47
#4 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Zitat von McRuss im Beitrag #2

von Bachmann gibt es die D11/2 Director Class der GC.
Du müßtest sie halt umlackieren oder umlackieren lassen.


Die müsste ich im Übrigen garnicht umlackieren, da gabs sogar eine fix und fertige GCR Variante exklusiv fürs NRM, die ist nur schwer zu bekommen, aber sie steht auf meiner Wunschliste

http://www.locomotionmodels.com/british-...r-henderson.htm

Gruß
Bernhard


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

13.09.2014 17:02
#5 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hallo zusammen,

heute sind gleich zwei neue Modelle angekommen, ein Gunpowder Van der LNWR von Dapol und der NER Coke Wagon aus den 1970ern von Hornby.



Das Modell ist leider nicht ganz vorbildgerecht, da Vans dieser Bauart aus Stahl meines Wissens erst zu Big Four-Zeiten gebaut wurden, und ein Foto eines 1910 bei LNWR gebauten GPVs zeigt, dass diese aus Holz waren: http://www.ws.vintagecarriagestrust.org/...fo.asp?Ref=6549
aber was soll's, LNWR steht zumindest drauf ;-)

Dapol bietet diesen Wagen übrigens auch in LSWR, NBR und Cambrian Railways Ausführung an.


Hier auch noch ein Foto des ebenfalls heute eingetroffenen NER Coke Wagon:




So und nun heißt es warten auf meine erste vor ein paar Tagen bei Ebay ersteigerte Pre-Grouping-Dampflok

Viele Grüße
Bernhard


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

18.09.2014 11:38
#6 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hallo zusammen,

jetzt ist sie da, meine erste Pre-Grouping-Lok !

Es handelt sich um eine NER E1 Class (spätere LNER J72) von Mainline.
Wobei sie genau genommen zwar die Lackierung der NER trägt, allerdings mit dem Namen Joem, den es bei der NER früher nicht gegeben hat. Aber so kleinlich will ich mal nicht sein. ;-)

Für Torsten (blackmoor_vale) war es ja bekanntlich auch die erste britische Lok, insofern vielleicht ein gutes Omen für meinen Einstieg in die Britischen Modellbahnen.

Hier nun zusammen mit dem NER Coke Wagon:



Viele Grüße
Bernhard


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.813

18.09.2014 12:54
#7 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Herlichen Glückwunsch zur ersten Lok!
Ich wollte dir eigentlich schon mal länger ein paar Such-Hilfen-Links für Pre-Grouping-Material schicken, das soll hiermit geschehen.

Ein umfangreicher Überblick mit recht guter Suchfunktion, was Triang, Triang-Hornby und Hornby in der Zeit von 1955 bis 2011 heraus gebracht hat (einschließlich diverser nicht-katalogisierter Modelle!):
http://www.hornbyguide.com/default.asp

Bei Bachmann ist es nicht so einfach. Es gibt aber auf den Bachmann-Seite eine pdf-Liste, in der alle produzierten OO-Modelle von 1989 bis zum Ende 2012 enthalten sind, einschließlich der Sondermodelle für bestimmte Händler.
Leider hat das PDF keine Suchfunktion, also muß man sich durch die Liveries durchkämpfen.
http://www.bachmann.co.uk/pdfs/branchlin...em_no_rev11.pdf

Ansonsten immer nach den Sondermodellen des Bachmann Collector Clubs schauen, auch nach den Modellen des NRM.
http://www.locomotionmodels.com/national...ve-editions.htm

Empfehlen könnte ich dir aus dem aktuellen Bachmann Katalog die Art-No. 35-075 Class E4 in LBSC umber und/oder die Art-No. 31-727 3700 Class GWR green, Monogramm.
Und dann kommt ja auch noch L&NWR Webb Coal Tank in plain black.
Mein absolutes Wunschmodell wäre übrigens die LB&SCR B1 Class "Gladstone", in der Lackierung, wie sie in York steht. Oder etwas schottisches in blau oder in der Kanarienvogel-Farbe wie die Highland Railway Jones Goods No.103 http://georgedentmodelmaker.blogspot.de/...ods-update.html

Oder eine rote Single Wheeler, oder, oder...
Der Trend scheint mir jedoch auch bei den britischen RTR Modellen dahin zu gehen, daß Pre-Grouping Modelles ebenfalls berücksichtigt werden. Verkauft haben sich die bisherigen Modelle wie warme Semmeln.

Beste Grüße

Torsten


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

18.09.2014 18:53
#8 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hallo Torsten,

besten Dank für die Infos !

Die LNWR Webb Coal Tank hab ich eh schon auf meiner Wunschliste gehabt :-) Wird aber wohl 2016 werden, bis die kommt ...

Ich habe mir vorerst mal auf LNWR, GCR und NER festgelegt. Mir ist bekannt, dass es von GWR, LBSCR und LSWR einiges mehr an Modellen gibt, aber mit dem Süden und Südwesten Englands hab ich es nicht so. Mal schauen, vielleicht kommt das irgendwann noch.

Leider gibt es, außer den Hornby Clerestory Coaches der Midland Railway und den Triang/Hornby-Coaches der Caledonian Railway, sowie diversen GWR-Modellen keinerlei Personenwagen aus dieser Zeit. Zumindest nicht in 00. Mal schauen, irgendwann finde ich da schon noch was.

Bausätze gibt es ja zur Genüge, von WorsleyWorks übrigens auch für die LBSCR B1 Gladstone, aber wie schon gesagt, steh ich mehr auf RTR-Modelle ;-)


Viele Grüße
Bernhard


Charly Offline



Beiträge: 310

26.09.2014 11:16
#9 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hallo Bernhard,

meine "Gegend" ist zwar diese, die Du gerade nicht haben willst, aber es ei hier auch ein Hinweis gegeben.Eine "Verbindungsbahn" Deiner favorisierten Gesellschaften war Die "Lancashire &Yorkshire". Da gibt es z.Z.eine wohl eine schöne 2-4-2 Lok.Und auch der "Pug" ist wohl noch erhältlich.
Charly


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

26.09.2014 14:28
#10 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hallo Charly,

besten Dank für die Info, ja das Bachmann Modell der L&YR Nr. 1008 schaut wirklich sehr schön aus. Beim NRM direkt ist sie ausverkauft, mal schauen ob mir irgendwann mal eine über den Weg läuft ;-)

Viele Grüße
Bernhard


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

27.09.2014 17:01
#11 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hallo zusammen,

nun ist mein nächstes Modell eingetroffen, ein Gunpowder Van der NER.




Wenn man die drei NER-Modelle so nebeneinander hat, merkt man gleich, dass es halt auch innerhalb der Pre-Grouping-Zeit verschiedene Liveries gab.

Der Coke-Wagon hat die Beschriftung wie sie vor 1900 üblich war, mit dem relativ kleinen "N.E.R". Der Gunpowder Van, den es in dieser Bauart aus Stahl nach RCH-Standard erst ab ca. 1920 gab, hat daher die spätere Beschriftungsvariante mit dem großen "N E".
(Laut Dapol gab es diese Stahlbauweise auch schon vor 1923 bei der NER, anderen Quellen nach erst ab Mitte der 1920er Jahre bei der LNER.)

Was mich anfangs zweifeln lies, ob es wirklich ein Pre-Grouping-Modell ist, da auch die LNER später die Wagen oft nur mit "N E" beschriftete.
Aber Gunpowder Vans hatten bei der LNER eine graue Farbe und die Buchstaben waren auch mehr mittig angeordnet. Diese Variante gab es auch mal von Dapol, 2001 bis 2002. Hier das LNER-Modell in N:
http://thumbs4.ebaystatic.com/d/l225/m/m...P59z2ymYBSw.jpg

Die Lokomotive wiederum, die erst ab 1898 gebaut wurde, hat die Lackierung "ähnlich" der Zeit vor 1903. Danach waren Güterzugloks schwarz. Eigentlich ist es aber eine "Phantasie-Farbe", hab ich zumindest gelesen, da diese Lok vor 1903 in einem anderen Grün lackiert war.

Aber was soll's, man nimmt was man bekommt, wenn es eh schon so wenig aus dieser Era gibt !

Da ich mich nun ganz auf die NER, GCR und eventuell L&YR festgelegt habe, werde ich mich von dem DAPOL Gunpowder Van der LNWR wieder trennen.
Falls jemand Interesse hat, dann einfach per PN bei mir melden.

Allerdings bin ich am Überlegen ob ich mein Sammelgebiet auf die Spur N ausweite, allerdings dann nach anderen Gesellschaften. Mal schauen ...

Viele Grüße
Bernhard


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.099

27.09.2014 18:22
#12 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Nur ein kleines Detail, das auch nicht immer ins Modell übernommen wurde: Die 30er-Jahre-LNER-Lackierung mit den beiden großen NE hat außerdem ganz unten am Wagen an beiden Wagenenden ganz außen je ein kleines N.

Übrigens hatten die Big Four ab 1923 alle die großen Buchstaben, ab Ende der 30er / ab den 40er Jahren kleine Initialien. Es ist daher lustig, wenn du von der großen als die späte und der kleinen Variante als die frühe sprichst, denn zwischen den beiden Weltkriegen war es genau anders herum!

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

27.09.2014 20:14
#13 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hallo Felix,

Zitat von FelixM im Beitrag #12
Übrigens hatten die Big Four ab 1923 alle die großen Buchstaben, ab Ende der 30er / ab den 40er Jahren kleine Initialien. Es ist daher lustig, wenn du von der großen als die späte und der kleinen Variante als die frühe sprichst, denn zwischen den beiden Weltkriegen war es genau anders herum!


Ja stimmt, das ist witzig, zurück zu den Anfängen sozusagen

Hier: http://myweb.tiscali.co.uk/gansg/6-livy/lner/9-lner.htm ist übrigens die LNER pre-1937 und post-1937 recht gut beschrieben.

Als Vergleich hier zwei 5-Plank Open der GER, einmal mit den frühen kleinen Buchstaben und dann nach 1905 aufgenommen mit den großen Buchstaben.

Beide Bilder sind Public Domain und aus der www.britischebahnwiki.de

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es muss auf jeden Fall zwischen 1900 und 1910 der Wechsel gewesen sein. Wahrscheinlich auch nicht bei jeder Gesellschaft im genau gleichen Moment, aber irgendwann haben das wohl alle angepasst.

Viele Grüße
Bernhard


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

07.10.2014 17:18
#14 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hallo zusammen,

meine "GCR Butler Henderson" ist da

Allerdings nicht das Bachmann-Modell, aber dafür das Modell aus der Sammelserie "Great British Locomotives" .


Schon klar, dass die Butler Henderson in echt wahrscheinlich nie einen Coke Wagon zog, aber nachdem es meine beiden einzigen GCR-Modelle sind, gehören sie zusammen ;-)

Hatte irgendwie garnichts von dieser Sammelserie mitbekommen und diese nur durch Zufall bei der Suche nach der GCR-Lok entdeckt.

Vorgestern war eine Bachmann-Version im Ebay drin, aber rund 200 EUR waren mir dann etwas zuviel.
Also: Abwarten, Tee trinken, eine rauchen und solange das "Ersatz-Modell" anschauen. Nach dem Motto: Besser als nix !


Viele Grüße
Bernhard


secr777 Offline




Beiträge: 177

07.10.2014 18:34
#15 RE: Pre-Grouping Rolling-Stock Antworten

Hello!

Diese Sammelserie ist eine beliebte Materialquelle für verschiedene Scratchbuilder. Hier ist ein kleiner Link: http://www.britishrailwaystories.com/

Gruß,

Wulf

"There are two ways of doing things: the Great Western way, or the wrong way. I'm Great Western and..."
"Don't we know it!"
(Duck and the big engines, Duck and the Diesel Engine)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rolling stock for DunavertyWharf
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von teetrix
11 15.03.2023 14:06
von teetrix • Zugriffe: 374
Eastern Region 1952 Coaching Stock Codes
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
0 21.07.2022 16:21
von FelixM • Zugriffe: 195
Mermaid von County Rolling Stock
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
0 22.09.2015 20:16
von FelixM • Zugriffe: 380
Hornby Rolling Stock Bundles
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
0 08.09.2015 11:00
von FelixM • Zugriffe: 348
Joint Railways Rolling Stock
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von AGBM
11 07.06.2016 17:50
von AGBM • Zugriffe: 624
Mein Rolling Stock im entstehen
Erstellt im Forum Spur OO von 00bahner
16 18.01.2012 11:28
von Aldwych • Zugriffe: 928
dachte erst an ein verspäteten Aprilscherz ... D-Stock nach Nordengland
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von Aldwych
1 19.07.2011 23:12
von Class150 • Zugriffe: 360
LT rolling stock discovered in film studio
Erstellt im Forum London Transport von battle_damaged
2 03.06.2010 10:26
von Aldwych • Zugriffe: 1938
70 Jahre 1938 Tube Stock
Erstellt im Forum London Transport von Aldwych
0 23.01.2008 21:13
von Aldwych • Zugriffe: 553
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz