Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 624 mal aufgerufen
 allgemeine Modellbautipps
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

31.07.2015 17:51
Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo zusammen,

neben meinem Hauptsammelgebiet "Pre-Grouping Rolling Stock". habe ich mir ein zweites "exotisches" Sammelgebiet ausgesucht:

Fahrzeuge von Joint Railways, aber nur von solchen, die es auch nach 1923 noch als eigenständige Gesellschaften gab.

Mein erstes Modell ist diesmal kein Güterwagen und keine Lokomotive, sondern ein Scammell Mechanical Horse in Great Western & Great Central Joint Railway - Livery. Wobei die GW&GCJR eigentlich niemals Scammell-Fahrzeuge hatte, aber sehr wohl andere Lieferfahrzeuge in dieser blauen Farbgebung.





Das Modell ist übrigens aus der Corgi-Serie "Trackside" im Maßstab 1:76.


Viele Grüße
Bernhard


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

01.08.2015 19:14
#2 RE: Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo Bernhard,

ich habe auf ebay gesehen, dass es neben M&GNJR-Wagen mit Container von Bachmann auch einen 5 Plank mit CL-Beschriftung gab (Cheshire Lines Committee).

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM Offline




Beiträge: 1.156

01.08.2015 19:30
#3 RE: Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo Felix,

ja der ist aus dem Bachmann-Collectors-Club-Set, aus dem ich schon den GCR 3 Plank open habe. Das einzige mir bekannte 00-GroßserienModell der CLC. Ist mir nur im Moment zu teuer, aber da bleib ich dran ;-)

Viele Grüße
Bernhard


AGBM Offline




Beiträge: 1.156

14.10.2015 16:43
#4 RE: Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo zusammen,

jetzt ist er da, mein erster Güterwagen einer Joint Railway. Er stammt aus dem Bachmann-Collectors-Club-Set aus dem auch der GCR 3 Plank stammt.



Das Vorbild des 5 Plank Open der Cheshire Lines Committee (CLC) wurde in relativ kleiner Anzahl 1903 in den Great Central’s Gorton works gebaut. Die Wagen waren teilweise bis 1946 im Einsatz.

Viele Grüße

Bernhard


gresley Offline



Beiträge: 336

16.10.2015 08:55
#5 RE: Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo Bernhard,

War das wagon in Gorton gebaut (Loco werk)? oder in Dukinfield (carriage and wagon werk)?

Grüße
Stuart


AGBM Offline




Beiträge: 1.156

16.10.2015 11:15
#6 RE: Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo Stuart,

ich habe die Info auch nur von der Bachmann Collectors Club Website "geklaut" und kann Dir nicht sagen, ob das stimmt.

Hier steht auf jeden Fall "Gorton":

http://bachmann-collectorsclub.co.uk/pro...ank-wagons.html

Viele Grüße
Bernhard


gresley Offline



Beiträge: 336

17.10.2015 20:11
#7 RE: Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo Bernhard,

Ich habe gerade den Bachmann website gesehen, und da drin stets das dise wagon war in Dukinfield gebaut. Möchte Dir nur sagen, ich habe 3 jahre als lehrling in Dukinfield gearbeitet, von 1952 bis 1955. Deswegen meine interresse an diese sache. Den satzt von Bachmann habe ich auch bestellt.

Grüße,
Stuart


AGBM Offline




Beiträge: 1.156

17.10.2015 20:22
#8 RE: Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo Stuart,

ja bei dem GCR 3 Plank (den ich ja auch habe) steht dabei, dass er in Dukinfied gebaut wurde. Aber weiter unten bei dem CL 5 plank steht doch "Built in 1903 at the Great Central’s Gorton works ...." ?

Danke für die Info, dass Du dort sogar gearbeitet hast. War sicher eine interessante Zeit.

Viele Grüße
Bernhard


gresley Offline



Beiträge: 336

22.10.2015 17:46
#9 RE: Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo Bernhard,

Dukinfield war der grosse werk an den GCR für alle Carriage und Wagon Bau. Natürlich, wenn die GCR ging zu den LNER, das werk blieb dann teil der LNER und die funktionen blieb dasselbe. Wann die 2. Weltkrieg kam, war Dukinfield teilweise als Kriegsproduktionsstet umgewandelt. Ich glabe das panzer und kanone waren da gebaut. Nach den krieg, ging es zurruck an die LNER in die original funktionen, aber ein teil war still gelegt.

Als ich da war,hätten wir ca. die hälfte das complex benutzt für wagon bau und reparatur. Als die strecke Manchester - Sheffield wieder an die electrification begann, Hatte BR die vertrag für die neue E-loks an Gorton Loco werk gegeben, und den vertrag für die Elektroarbeit an Metropolitan-Vickers (Metro-Vic) in Manchester gegeben. Die loks, Class 26... und 27 ... ( später als BR 76 und 77) waren in Gorton gebaut und denn nach Dukinfield gebracht für die elektro installation arbeit. Metro-Cic had 2 hallen der alte Werk übernommen für diese arbeit. Ich hatte alle die Loks gesehen bevor sie in dienst gestellt waren !!!! Ich hatte nie gedacht das sie so ein kurze leben haben wurde.

Grüße
Stuart


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

22.10.2015 19:05
#10 RE: Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo Stuart,

die EM1 und EM2 waren technisch in Ordnung und hätten noch lange überlebt. Was die Strecke zur Stilllegung brachte, war der Rückgang im Kohleverkehr. Die Woodhead Route und auch die Elektrifizierungspläne stammten aus einer Zeit, als Kohle noch im Überfluss da war. Das sah dann nach dem Krieg ganz anders aus.

Der Rückgang im Kohleverkehr hält bis heute an. Die EM1 und EM2 werden nicht die letzten Lokomotiven sein, die deswegen aussterben werden.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


gresley Offline



Beiträge: 336

22.10.2015 22:12
#11 RE: Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo Felix,

Ja, ich hatte viel mit den Woodhead route zu tun. Mein Vater war der Plant Manager für die firma Balfour-Beatty, die Das contract bekommen hat um die Neue Woodheads Tunnel zu "bauen" oder "bohren". Als junge bin ich den Pilot Tunnel mit Vater gegangen. Kein H & S zu der zeit !!!!
Das einzige das mann trug war eine sicherheits helm, sonnst normale kleidung mit gummi stieffel. Etwas später kamm die zeit ich oben beschrieben habe. Insgesammt 1948 - 1955.

Grüße
Stuart


FelixM hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.156

07.06.2016 17:50
#12 RE: Joint Railways Rolling Stock Antworten

Hallo zusammen,

meine nächsten beiden "Joint Railway"-Modelle sind heute eingetroffen.

Es handelt sich um die einzigen beiden RTR-Modelle der Midland and Great Northern Railway (M&GNR), die jeweils nur in einer Stückzahl von 500 von Bachmann produziert wurden. Einen 5 Plank Service Wagon und einen 3 Plank Open Wagon.


Der oxidbraune 3 Plank gehört in die Zeit vor 1917, danach wurden die Güterwagen der M&GN in "MidlandRailway-grau" lackiert.
Bahndienstwagen hingegen waren sowohl vor, als auch nach 1917 oxidrot lackiert.

Viele Grüße
Bernhard


«« Dapol Digest
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rolling stock for DunavertyWharf
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von teetrix
11 15.03.2023 14:06
von teetrix • Zugriffe: 351
Hornby Rolling Stock Bundles
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
0 08.09.2015 11:00
von FelixM • Zugriffe: 338
Pre-Grouping Rolling-Stock
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von AGBM
61 05.03.2019 16:08
von AGBM • Zugriffe: 6955
Bluebell railway loco stock list for models
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von Knockando
2 04.03.2012 20:54
von FelixM • Zugriffe: 335
Irish Railways in Spur N - der Diskussionsthread
Erstellt im Forum Spur N von Phil
43 09.07.2013 23:55
von TheJacobite • Zugriffe: 4378
Mein Rolling Stock im entstehen
Erstellt im Forum Spur OO von 00bahner
16 18.01.2012 11:28
von Aldwych • Zugriffe: 913
LT rolling stock discovered in film studio
Erstellt im Forum London Transport von battle_damaged
2 03.06.2010 10:26
von Aldwych • Zugriffe: 1928
Chivers Finelines
Erstellt im Forum Spur N von MacRat
3 08.03.2023 21:51
von teetrix • Zugriffe: 810
4Cig (Class 421 Slammer) ready to Run!
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von Aldwych
1 21.06.2008 19:33
von blackmoor_vale • Zugriffe: 524
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz