Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.325 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2
Lok-Henry Offline



Beiträge: 14

08.10.2013 13:06
Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Erstmals guten Tag zusammen, freue mich hier dabei sein zu dürfen,

wieso bin ich bei Euch 00 gelandet, tja, eigentlich bin ich eingefleischter HNuller und dann war ich England im Raum London und Newcastle und an einem Bahnübergang passierte es dann, eine Deltic
und etwas später eine Class 37 zog mit schweren Dieselgeräusch vorbei, wow ich war beeindruckt.

Zuhause angekommen, sofort die passenden Modellbahn Hersteller raus gesucht und schnell fand ich heraus das wenn schon BR Loks der BR EP VII sein sollen, gerade die Dieselloks von Bachmann kommen Sollten.

Bei Youtube habe ich mir auch die BR 37, 40 und 55 beim Thema Opening genau betrachtet und war über die Detaillierung und die Technik sehr überrascht.

Also nicht lange überlegt und eine Bachmann Class 37 geschossen und siehe da, bin wieder auf den Boden der Tatsachen angekommen, hier mein Bericht beim Stummi wo ich auch dieses Forum empfohlen bekommen habe.(London Underground)



Hier der Beitrag

So,

die Class 37 ist heute angekommen und was für eine Enttäuschung, die Lok hat keine Beleuchtung, aber sonst alles ok, eine sehr gut Detaillierte Lok mit sogar drehbare Lüfterflügel ausgerüstet, was auch stört, die letzte Achse innen im Drehgestell ist federnd gelagert aber ohne Stromabnahme Kontakte, was eine Verschwendung, also ist hier war etwas zu tun, packen wir es an.

1. Vier Neue Kontakte an den Pendelachsen neu montiert, dadurch haben alle Räder eine Stromabnahme, durch das hohe Eigengewicht von 780 Gr sind Haftreifen nicht notwendig.

2. Pro Seite je zwei weiße und zwei rote LED angebracht, alles mit Ministecker versehen um das Gehäuse, ohne Löten abnehmen zu können.

3. Je Seite, eine Lokführerkabinenbeleuchtung angebracht.

4. Mit Lenz Silver Digitalisiert.

5. Details farblich nachbehandelt


So ausgerüstet macht die Lok richtig Spaß, nur die viel zu großen Puffer werde ich noch verändern, einen Loksound wird auch noch nachträglich kommen, aber natürlich sind einige Stunden drauf gegangen.

Eigentlich habe ich die oben erwähnte Umrüstung fertig mit der Lok erwartet, es scheint dass hie mehrere Versionen verkauft werden,

ok, ich habe 49 € bezahlt, dafür habe ich sehr viel Lok und Gewicht bekommen.

Nun sind die Class 40 und 55 noch offen.

Hier ein paar Fotos.





[/url

[url=http://abload.de/image.php?img=dsc02471-kopiercujr.jpg]














Gruß

Henry




Nun ja, die Class 40 und 55 sind als nächstes dran, ich hoffe diesmal welche mit Sound und aus der letzten Lieferserie zu bekommen, später vielleicht noch ein paar Wagen Mark I und II.

Das die Loks auf meiner DB, ÖBB und SBB Modellbahnanlage laufen wird dem einen anderen ein Schlucken oder ein breites grinsen verursachen, aber noch bin ich nicht soweit meine ca. 600 Loks und genau so viele Wagen zu entsorgen, hinzu kommt das sieht gar nicht so schlecht aus, es könnte ja sein das einige Loks nach Umrüstung der Sicherheit Technik als Aushilfe hier ihren Dienst tun, siehe die MY der DSB/NSB.

Eine Frage noch, kennt jemand einen MoBa Laden der gut ist und vielleicht auch noch German spricht, würde mir vieles erleichtern.

Lieben Eröffnungs Gruß aus Düsseldorf

Henry


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

08.10.2013 14:17
#2 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Hallo und herzlich willkommen,

so viel zu groß sind die Puffer doch gar nicht:

Class 37: 37011 March von emdjt42 auf Flickr

Du hast die Scheepflüge montiert, willst du eine Winterlandschaft darstellen? Von welchem Hersteller ist deine Class 37 eigentlich?

Onlinehändler gibt es in UK jede Menge, der größte ist Hattons: www.ehattons.com/
Für Hattons brauchst du aber eine Kreditkarte. Einer der Händler, die Zahlungen mit Paypal anbieten, ist Rails of Sheffiels: www.railsofsheffield.com/
Dann gibt es noch Kernow, modelrailwaysdirect, Invicta usw. Die Auswahl ist groß.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Lok-Henry Offline



Beiträge: 14

08.10.2013 15:26
#3 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Hi Felix,

vielen Dank für die Info.

Das ist eine Bachmann aus der ersten Serie, denke ich, gibt es was besseres zbs. von Hornby.

Motor und Technik ist schon ok, aber die neuen haben inzwischen FRONT UND KABIENEN Beleuchtung, das die Räder nicht alle angetrieben sind wundert mich doch etwas, die Stromabnahme der Räder auch?

Kreditkarte ist kein Problem.

Gruß

Henry


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.019

08.10.2013 15:37
#4 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Hallo Henry,

ich empfinde die Puffer auch nicht als zu groß, sie sind halt im Vergleich zu den kontinentalen größer, auch beim Vorbild.

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.489

08.10.2013 15:38
#5 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Hallo Henry,

ich bin "London Underground" vom Stummiforum, ich selbst hab in der Epoche das Modell der 37003 (Split Headcode!), die großen Puffer sind Epochengerecht korrekt, die Oleo Buffers kamen erst später "in Mode" - zum Schneepflug lässt sich nix erklären siehe http://www.c37lg.co.uk/fleet.aspx?strnumber=37238 dort wird nur folgendes erwähnt: Snow Plough Bracket Fitted 03-10-76
und das Bild aus dem Sommer 1981 zeigt die Lok ohne Schneepflug http://www.c37lg.co.uk/imagepage.aspx?strnumber=ah37238 - die Schneepflüge beim Modell sind nur gesteckt und liegt jeder Lok als Option dabei.
dennoch eine Schöne Lok, für den Sound empfehle ich ein passenden Sounddecoder - schau mal da http://www.youtube.com/watch?v=ERK1lYvqw94
ist von Legomanbiffo und über DC Kits erhältlich
http://www.dckits-devideos.co.uk/shop/dc...xl_v4_decoder_/

Gruß

Dennis


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

08.10.2013 15:46
#6 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Hallo Henry,

Hornby stellt zwar eine Class 37 her, aber meines Wissens unter dem RailRoad-Banner, also weniger detailliert, mit älteren Kupplungen, u.U. mit Haftreifen usw. Davon würde ich dir abraten.

Darauf, dass dein Modell aus einer früheren Serie ist, hätte ich jetzt auch getippt, denn ich besitze eine sehr ähnliche Class 37 in grün ohne Yellow Panel. Soweit ich weiß sind die aktuellen Class 37 von Bachmann überarbeitet, aber was da genau anders sein soll wissen andere besser.

Neben Bachmann (http://www.ehattons.com/stocklist/100039...s/prodlist.aspx) stellt auch noch ViTrains (http://www.ehattons.com/stocklist/100049...s/prodlist.aspx) die Class 37 her. Diese Modelle sind nicht besser oder schlechter, sondern einfach "anders". Da ViTrains aber keine für meine Epoche einzig möglichen Class 37/0 herstellt, bekam ich nie die Gelegenheit, die Produkte miteinander zu vergleichen.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.489

08.10.2013 15:48
#7 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

zur Modellserie der Class 37

das Modell hier ist aus der DRITTEN Serie. Es hat wechselndes Licht (weiß/ rot) und Führerstandsbeleuchtung.

das erste Bachmann Class 37 Modell hatte lediglich einen Motor was die Elektrik betrifft, man konnte wenn man von vorne in den Führerstand schaute bis hinten durch schauen.
Auf der Platine war lediglich ein 8 Poliger NEM Digitaldecoder Stecker verbaut.
die zweite Serie spendierte Bachmann dem Modell eine Frontbeleuchtung, die Lok hat von der Beleuchtung zum Chassis ein Kabel.
die dritte Serie (noch im alten Karton) hatte schon ein überarbeitetes Gehäuse mit Front und Schlusslichter, und mit 8 pin NEM Stecker, als Gimmick waren die Türen zum Öffnen und die Inneneinrichtung sowie Innenbeleuchtung spendiert
die vierte Bauserie ist die aktuelle und besitzt 21 polige NEM Schnittstelle und bei einigen Formen wurde die öffnungsbare Türe wieder "abgeschafft" - desweiteren am Tank gibt es Schalter um das Schlusslicht und Innenbeleuchtung abzustellen (was sich via Decoder nicht "serienmässig" bewerkstelligen lässt!)

Edit nach Internetrecherche über die 37 238


TheJacobite Offline




Beiträge: 190

08.10.2013 17:24
#8 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Du hast eine wirklich schöne Anlage. Die TEN-Wagen gefallen mir besonders, da kommen Kindheitserinnerungen auf, außerdem ist es doch mal ganz aufschlussreich H0 und 00 nebeneinander zu sehen.


Lok-Henry Offline



Beiträge: 14

08.10.2013 18:20
#9 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Hallo,

ja, die Fernzüge mit Schlafwagen haben es mir angetan, meine DB EP ist die III / IV und das war die Zeit der TEE Züge wo eine Dampflok BR 001 neben eine Moderne ELok BR 03 stehen können, genau hier möchte ich auch meine britische Ladys positionieren.

Hier der Stummi Thread mit dem Auslöser Dennis.

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98104

Man darf ja noch Träumen und wie ich erfahren habe sind Güterwagen oft aus der Insel auch hier unterwegs gewesen oder sind es noch oder weiter die Class 66 ein Typisches Beispiel, also
warum soll nicht auch eine Class 37 hier rumfahren dürfen, der Lichtraumprofil ist etwas schmäler und passt immer, in H0 bedeutet das , die Loks sind durch Ihren Maßstab in 00 etwas größer und passen dadurch auch, es wäre schöner echte H0 Loks zu haben aber auf der Insel gibt es wie immer eine eigene Welt.

Hier noch ein paar Schlafwagen:





















Die Pullman Wagen von der Insel sind auch sehr schön.

Naja, bei den Wagen muss ich das erst ausprobieren wie die 00 Proportionen wirken?

Lieben MoBa Gruß

Henry


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.489

08.10.2013 20:07
#10 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Class 37 schafften es tatsächlich von der Insel, und zwar in Frankreich und Spanien waren Class 37

http://www.youtube.com/watch?v=JjuuxOtOy_g

nur eben in Deutschland war die Baureihe noch nie.

zum Thema Pullmanwagen, Bachmann bietet die moderen Mk1 Pullmans an, Hornby die älteren. Wobei beide zusammen "harmonieren". Insbesonders wenn man zwei Brake (metal planked) von Hornby nimmt und dazwischen die neueren von Bachmann, so hab ich meinen in der Vitrine stehen!

schöne Bilder Deines Layouts. Da ich "Doppelspurig" fahre, sprich 00 und H0 getrennt möchte ich lieber jeweils ein kleineres Layout (Layout = Mobaanlage), wobei ich die Deutsche Epoche auch sehr mag, allerdings bin ich kein Epochentreuer Sammler. In der 00 Szene bin ich seit 2005.


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.780

08.10.2013 22:06
#11 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Hallo Henry,

willkommen in unserer kleinen Welt.
Hier ein paar Hintergründe zum Bachmann-Modell der Class 37: http://www.intertrains.com/page.php?pageid=224#top_of_page
Die Intertrains-Seite ist auch allgemein recht empfehlenswert, um Details zu verschiedenen Modellen zu bekommen. Die Herstellerseiten bieten ja meistens nur dürftige Informationen.

Den nächsten Stolperdraht für dich sehe ich bei den Pullman-Coaches. Hornby hat eine "alte" und "neue" Variante. Beide werden gegenwärtig hergestellt, die "alte" kommt in die Startpackungen. Diese werden von manchen Händlern aufgelöst, die Coaches dann preiswert angeboten. Die alte Variante hat keine beleuchteten Tischlampen, auch so sind die Details gröber geraten z.B. keine freistehenden Griffstangen.
Auf den meistens eher unscharfen Fotos kann man die Unterschiede zwischen "alt" und "neu" auf den ersten Blick nicht feststellen. Bitte frag vorher im Forum nach, hier wird dir geholfen. Das Artikel-Nummern-System von Hornby ist auch eher kryptisch, vor allem, wenn man die Evolution der Nummern über die letzten 30 Jahre nicht verfolgt hat.


Beste Grüße

Torsten


Lok-Henry Offline



Beiträge: 14

08.10.2013 23:20
#12 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Hallo, guten Abend,

vielen DANK für die Infos, ich habe eine Bitte, ich werde mir auf jeden Fall einen Pullman Zug zusammen stellen, ich hätte gerne von Euch um einen sieben Wagen Zug zusammen stellen zu können die richtigen Wagen und Hersteller mit Nummern, um das richtige zu kaufen, für mich auch wichtig die Tischlampen und die Wagen Beleuchtung, wie Ihr sehen könnt sind alle meine Wagen auch beleuchtet.

Mir ist aufgefallen das die Loks sehr wenig Beschreibung haben, das wundert etwas.

Wenn der Zug zusammen ist, lasse ich dann diesen Zug wie der ICE in London bei mir im Bahnhof einfahren, Platz und Bahnsteig habe ich genug für bis zu 13 Wagen mit 303 mm + Lok und Bilder mache auch.

Ich besitze natürlich den Rheingold EP II von Märklin in Blech und die heutige Version, als letzter kam der Liliput rein, mit Messinglampen und neuer LED Beleuchtung mit Kondensator, absolut Flackerfrei, hier ein paar Bilder die ich auf der schnelle aufgenommen habe, da kann ich mir einen Pullman daneben gut vorstellen.












MoBa Gruß

Henry


EVO-X Offline




Beiträge: 396

08.10.2013 23:24
#13 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier. Immer wieder schön, neue Leute zu begrüßen. Ich selbst bin ebenfalls in 00 unterwegs. Wie meine Signatur erkennen lässt, modernere EMUs, DEMUs und Loks aus dem Londoner Raum North-East und Southern. London Underground ist ebenfalls eins meiner Spezialgebiete. Aldwych hier und Ich sind da schon ein bisschen verrückt drauf.

Cheers, Andreas


Lok-Henry Offline



Beiträge: 14

09.10.2013 00:00
#14 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Hallo Andreas,

vielen Dank, ja diese Nahverkehrszüge sind schon ein Thema für sich und haben auch was, man kann aber nicht alles machen.

Bei mir steht als nächstes die Class 40/55 auf der Haben Liste, gleichzeitig werde ich nach Pullman Wagen suchen.

Lieben MoBa Gruß

Henry


Class150 Offline




Beiträge: 1.733

09.10.2013 00:10
#15 RE: Auch meine erste Class 37 ist da und ich auch Antworten

Ein rheinisches Hallo ins große Dorf im Norden

Auch bei mir hat es mit einer 37 angefangen. Eine alte Graham Farish N-Gauge in Regional Railways Lackierung...

Ich verstehe, dass es bei Deiner großen, kontinentalen Sammlung nicht leicht ist, neue Wege einzuschlagen. Aber als jemand, der sich auch nicht entscheiden kann, fahre ich dank Modulen auch mehrgleisig. In Bau ist das Hauptprojekt in N, angesiedelt in Mittelwales und der modernen Zeit. Daneben wächst relativ schnell der Fuhrpark in 00 der 60er Jahre. Zu Hause werde ich mir da mal irgendwann ein Rangierspiel auf relativ kleiner Fläche bauen (180x30 cm) und bis da hin bekommen diese Modelle ihren Auslauf auf der Clubanlage des MEC Bergheim zwischen H0-Modellen nach deutschen, französischen, norwegischen und amerikanischen Vorbildern. Und weil es mir neben der landschaftlichen Schönheit und der Herzlichkeit der Leute in Wales aus Sicht der Eisenbahn ebenfalls die Southern Electric angetan hat, wird irgendwann noch eine Modulgruppe in N nach diesem Vorbild folgen. Der Vorteil bei Modulen ist, dass man sie bei Nichtgebrauch relativ einfach und platzsparend verstauen kann. So kann man bei Bedarf aufbauen, worauf man Lust hat.

Viele Grüße aus Bergheim
Mirko

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Überblick Hitachi Class 80x
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von FelixM
1 14.01.2024 12:07
von Yorkshire Lad • Zugriffe: 103
Rails of Sheffield/Dapol SR Maunsell D 1 class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
0 22.09.2023 14:01
von Guardian • Zugriffe: 66
Bachmann LNWR Improved Precedent class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 13.10.2022 12:40
von Sodor Mainline • Zugriffe: 196
Dapol GWR 78XX Manor class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 09.10.2022 11:52
von blackmoor_vale • Zugriffe: 225
Dapol GWR 51XX "Large Prairie" class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
3 08.01.2022 11:53
von Frank.S • Zugriffe: 417
Hornby Britisch Standard Class 7 / "Thomas Hardy"
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Frank.S
1 16.08.2021 17:43
von Meickel • Zugriffe: 198
Hornby LNER Thompson A 2/3 class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 31.07.2021 13:32
von Frank.S • Zugriffe: 353
Dapol GWR 43XX class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
3 22.01.2024 21:31
von Irish Fan • Zugriffe: 507
Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von blackmoor_vale
15 11.01.2024 20:40
von Railcar • Zugriffe: 826
class 67 for WAG
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von MacRat
10 26.03.2012 21:15
von McRuss • Zugriffe: 404
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz