Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 657 mal aufgerufen
 Spur O (7mm)
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.728

08.06.2020 08:04
Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

Hallo,

vor zwei Tagen hatte ich eine Heljan Class 05 auf meiner Werkbank zum Sound-Decoder-Einbau, hier möchte ich von meinen Erfahrungen berichten. Das Lokmodell ist derzeit in vier Versionen bei Rails of Sheffield im Sonderangebot für 175,00 Pfund:https://railsofsheffield.com/products/31...nter-locomotive

Das Öffnen der Lok erfolgt gemäß der Anleitung von Heljan und ist recht einfach. Die angegebenen Schrauben heraus drehen, erst das Führerhaus und dann den Vorbau abnehmen. Vorsicht, am Führerhaus ist ein Kabel zur Kabinenbeleuchtung dran, den Stecker kann man von der Platine abziehen.



Das gelbe Viereck ist die Buchse für die Kabinenbeleuchtung, der blaue Pfeil der 21MTC Blindstecker, das orangene Viereck die Buchse für den Lautsprecher-Anschluß, der grüne Pfeil der Schlitz für die Drähte zur Lautsprecheraufnahme. Blindstecker vorsichtig nach oben abnehmen, nicht verkanten, die Stifte sind recht dünn.

Ich bin der Anleitung zum Soundeinbau von Yochoos gefolgt (Beispiel 2 mit einem Icecube-Speaker) Fitting Guide Class 05 und habe auch die angegebenen Materialien verwendet.



Das ist der Decoder MX644D mit Sounddatei Diesel Mechanical Shunter Class 03/04/05, ein Icecube Speaker 18x13x09-1W, ein SuperCap 17000µF 15Volt und eine Adapterplatine LiveLink (ähnlich der ZIMO SACC16PCB). Die Adapterplatine ist notwendig, da der SuperCap nur bis 15Volt geht, die digitale Gleisspannung jedoch um einiges höher ist. Die Kosten für alles sind etwa 134 Pfund plus Versand.

Der Decoder kommt von Youchoos mit einem angelöteten Elko 470µF. Diesen kann man einfach abschneiden und und die Drähte zum Anschluß an die Adapterplatine verwenden. Bitte bei allen Arbeiten mit Kondensatoren die Polarität genauestens beachten und lieber dreimal alles überprüfen!
An der LiveLink-Platine sind reichlich große Lötpunkte dran, sehr gut. Der SuperCap lässt sich auch gut anlöten, auch hier wieder die richtige Polarität beachten.
Anschließend die kleine Platine und den SuperCap ringsherum mit dünnen Klebeband isolieren, damit nichts mit Metallteilen des Chassis in Berührung kommt.
Die Drähte von Lautsprecher habe ich direkt an die Stifte der Buchse (orangenes Viereck, erstes Bild oben) gelötet, da ich den passenden Stecker nicht zur Hand hatte.



Beim Aufstecken des Decoders die Richtung beachten, er hat einen Index-Pin.
Der SuperCap passt genau vorn links unter dem Vorbau (roter Pfeil), die kleine Adapterplantine seitlich vom Motor (gelber Pfeil). Die Lautsprecheranschlüsse habe ich ebenfalls mit etwas Klebeband gegen Kontakt mit dem Chassis isoliert (grüner Pfeil).
Dann Probefahrt machen und alle Teile auf unzulässige Erwärmung testen.



Wenn alles ok ist, Gehäuse wieder aufsetzen, Kabinenbeleuchtung nicht vergessen. Der Sound klingt sehr gut, ganz anders als eine Class 08. Der SuperCap leistet gute Arbeit. Ich habe einen Papierstreifen von 8 cm Breite auf das Gleis gelegt. Die Lok fährt in der niedrigsten Fahrstufe 1 ohne zu ruckeln und Soundaussetzer darüber, sehr nett!
An den CV´s für die Motorregelung brauchte ich nichts verändern, die Werte ab Werk sind meiner Meinung nach gut gewählt.

Danke für die Aufmerksamkeit, beste Grüße, Torsten

edit. Beitrag noch mal verändert, da ich zuerst den falschen Typ der Adapterplatine angegeben habe.


gerdi1955, wgura, Knockando und Stereohans haben sich bedankt!
Railcar Offline



Beiträge: 291

08.06.2020 08:41
#2 RE: Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

Hallo Torsten,
meine 05 läuft analog problemlos über die Unifrog-Weichen.
D.H., den Kondensator brauche ich nur für den Sound?!
Wieso verkauft denn Youchoos den Komplettsatz mit einem 15V-Kondensator?
VG
Joachim


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.728

08.06.2020 09:44
#3 RE: Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

Ein 25 Volt SuperCap würde aufgrund der höheren Spannungsfestigkeit viel größer ausfallen und auch relativ teuer sein. Im Sinne der besseren Raumausnutzung ist es einfacher und ökonomischer, die kleine Adapterplatine LiveLink zu verbauen. Diese kostet nur 7 Pfund einzeln und 5 Pfund zusammen mit dem SuperCap.
Wenn es dir nur um den Sound geht, reicht eventuell ein normaler Elko mit etwa 2200 bis 3330µF25V. Da braucht man dann in der Regel keine Adapterplatine. Bitte dazu nochmal die Zimo-Bedienungsanleitung für kleine Decoder zu Rate ziehen, die Art des Speicherkondensator-Anschluß ist je nach verwendeten Decoder-Typ unterschiedlich. Es gibt Typen mit 16V-Anschluß und andere mit 25V-Anschluß.

Und bei den großen runden Elko´s ist auch die Platzfrage zu bedenken (Durchmesser!), so daß unter Umständen ein flacher SuperCap besser geeignet sein kann. Es gibt keine einheitliche Universallösung für alle Loks. Schau dir die "Install Guides" von Youchoos mal an, da wirst du erkennen, daß es durchaus verschiedene Wege zum Ziel gibt.

Beste Grüße, Torsten


wgura hat sich bedankt!
wgura Offline



Beiträge: 150

10.09.2020 18:03
#4 RE: Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

habe heute meine Hunslet von Railsofsheffield bekommen. Wenn auch die Transportkosten ( 25.-Pfund ) etwas hoch sind. ist der Gesamtpreis 200.- Pfund immer noch um Einiges günstiger als bei z. b. Hattons. Nun spare ich noch für den Sounddecoder, etc. und baue diese dank Torstens Anleitung ein.

LG Werner


Stereohans Offline



Beiträge: 62

06.11.2020 18:31
#5 RE: Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

Ich habe vor kurzem eine grüne ohne gelbe Streifen für nur 159 GBP bekommen, weil sie irgendeinen Gedenktag hatten. Billiger geht wohl nimmer. Jetzt muss ich nur noch Decoder bei YouChoos bestellen. Die Zimo-Dumbolautsprecher kosten übrigens auf ebay weniger als wenn man sie in England mitbestellt. Außerdem habe ich neulich ein großes Modell gebraucht und per ebay plus komplett über Rabattpunkte bekommen - quasi für lau...

Gruß vom Hans


Railcar Offline



Beiträge: 291

06.11.2020 20:24
#6 RE: Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

Mpin.
Ich hätte mal ne Frage zu den Lautsprechern. Warum diese Supercubes?
Eigentlich würde ich eine großen Rundlautsprecher nehmen.
Die Class 05 scheint ja dafür konstruiert.
VG
JOachim


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.728

07.11.2020 07:52
#7 RE: Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß die kleineren Rundlautsprecher im Durchmesser von 20 und 23 mm, besonders die von Esu mit den Decodern gelieferten, nicht besonders gut sind in Bezug auf Leistung und Tonqualität. Ein Cube-Lautsprecher kann da durchaus die bessere Wahl sein. Mit Lautsprechern aus dem Zimo- oder DCCsupplies-Programm habe ich bessere Ergebnisse erreicht.

Letztenendlich muss man jede Lok induviduell beurteilen, welcher Lautsprecher geeignet ist. Ich habe hier noch ausgebaute 23 mm Esu-Rundlautsprecher zu liegen, da kann ich dir gern einen zum Testen schicken.

Beste Grüße, Torsten


Knockando und Stereohans haben sich bedankt!
Stereohans Offline



Beiträge: 62

11.11.2020 23:33
#8 RE: Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

Torstens Erfahrungen kann ich bestätigen. Der Lautsprecher, der bei meinem ESU Loksound 4 dabei war, werkelt hinter dem Kühlergrill der Class 08 und klingt erbärmlich dünn. Dumbos von Zimo blasen einen im Vergleich weg...

Gruß vom Hans


wgura hat sich bedankt!
wgura Offline



Beiträge: 150

01.03.2021 19:29
#9 RE: Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

Jetzt muß ich einmal das Sevice von Zimo loben.Nicht weiles eine österreichische Firma ist ( Ich bin Österreicher )sondern, weil es nun schon das 2.mal ist ,daß sie mir der Sounddecoder der Hunslet auf Vordermann gebeacht haben.
Aus unerklärlichen Gründen hat sich der Sound jedesmal veranschiedet und Zimo hat es wieder hinbekommen. Sie haben die CV266 auf 64 gestellt un der Sound ist wiedr da. Das Alles wurde kostenlos durchgeführt. Danke Zimo

LG Werner


blackmoor_vale hat sich bedankt!
Railcar Offline



Beiträge: 291

04.01.2023 21:44
#10 RE: Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

Moin,
hat sich ja doch einiges bei Zimo getan.
Ich wollte jetzt einen MS 440c, einen MGOLANG und einem Zimo-LS23RU einbauen.
Passen denn die 23 mm in die Class 05?
VG
Joachim


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.728

06.01.2023 06:44
#11 RE: Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

Hallo,

ja, es ist eine Aufnahme für 23mm-Lautsprecher.

Als ich den Beitrag vor etwa 2,5 Jahren geschieben hatte, gab es den MS440C Decoder noch nicht mit der passenden Software für dieselmechanischen Sound. Nun ist das anders, ich würde immer einen aktuellem MS-Decoder der älteren MX-Reihe vorziehen, wie du es richtig gemacht hast.

Gruß, Torsten


Railcar hat sich bedankt!
Railcar Offline



Beiträge: 291

06.01.2023 13:55
#12 RE: Heljan Class 05 Erfahrungen mit Digitalisierung Antworten

Hallo Torsten,
da muss wohl mal wieder meinen Lieblingshändler unterstützen, spätestens nächsten Samstag bin ich da.
VG
Joachim


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heljan Class 17 Kurzvorstellung
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von blackmoor_vale
5 25.09.2021 10:18
von Wolf • Zugriffe: 339
Heljan Class 60 Hattons Sonderangebot
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von blackmoor_vale
1 17.11.2017 17:45
von haeckmaen • Zugriffe: 503
Heljan Class 16
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
1 27.08.2013 17:52
von Aldwych • Zugriffe: 466
Heljan Class 33
Erstellt im Forum Spur OO von SouthEast
17 23.05.2012 12:43
von TheJacobite • Zugriffe: 1035
Heljan Class 33 Sound Umbau
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
5 10.12.2011 13:56
von Sputnik • Zugriffe: 443
Neue Heljan Class 58 in 00 abzugeben
Erstellt im Forum Trading Post von SouthEast
2 04.08.2011 12:04
von SouthEast • Zugriffe: 493
Heljan Class 58
Erstellt im Forum Spur OO von SouthEast
2 04.11.2009 18:28
von SouthEast • Zugriffe: 249
Heljan Class 17 ist da!
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
21 10.04.2015 14:06
von Aldwych • Zugriffe: 1608
[Heljan] Class 47
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
3 17.02.2009 18:05
von Aldwych • Zugriffe: 366
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz