Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 502 mal aufgerufen
 allgemeine Modellbautipps
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.193

24.10.2018 18:15
Radien von Pecoweichen Antworten

Hallo,

wer den Radius von Pecoweichen – egal welcher Spurweite – wissen will, ohne sie sich zu kaufen, der hat es nicht leicht. Man findet im Netz hie und da ein paar Brocken Infos, aber jetzt habe ich diese Tabelle von einem Modellbahnclub gefunden, in der alle Weichentypen mit Radius aufgelistet sind:
http://caldernorthern.uk/wp-content/uplo...tdimensions.pdf

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Yorkshire Lad, wartenbes, Class150 und blackmoor_vale haben sich bedankt!
Class150 Offline




Beiträge: 1.463

24.10.2018 22:19
#2 RE: Radien von Pecoweichen Antworten

Entweder fehlt mir ein Brilleputztuch oder dort das gruppenintern interessanteste Gleisstück in dieser Frage - die Dreiwegeweiche in Code 55.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.647

24.10.2018 23:49
#3 RE: Radien von Pecoweichen Antworten

Nach zweimaligen Durchsehen würde ich sagen das diese Auflistung nicht vollständig ist. Auf Anhieb bei SM32 fehlen die Weichen mit kleinen Radius, und bei 009 auf jedenfall die Weichen mit großen Radius.

Markus


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.326

25.10.2018 11:06
#4 RE: Radien von Pecoweichen Antworten

Möglicherweise kann sich jemand die Arbeit machen und eine kleine excel-Tabelle erstellen, ähnlich der vorhandenen Tabelle, und die fehlenden Angaben ergänzen.

Und dann auch nach Caldernorthern schicken. Ich denke, man hat noch nicht bemerkt, daß einige Weichentypen fehlen.

Beste Grüße, Torsten


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.193

25.10.2018 11:30
#5 RE: Radien von Pecoweichen Antworten

Hallo,

die angesprochenen großen 009-Weichen und die N-Dreiwegeweiche sind neueren Datums. Ja, auch das Peco-Sortiment verändert sich. Mir fehlt leider die Info, von wann die Tabelle ist. Das ware ein Erklärungsansatz für die fehlenden Daten.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Markus Spandau Offline




Beiträge: 663

25.10.2018 20:27
#6 RE: Radien von Pecoweichen Antworten

Hello,
im Peco Blätterkatalog stehen alle Maße drin:

http://blaetterkatalog.weinert-modellbau...ge=285#page_276

Markus


Class150, Yorkshire Lad und FelixM haben sich bedankt!
Class150 Offline




Beiträge: 1.463

25.10.2018 23:17
#7 RE: Radien von Pecoweichen Antworten

Und sie hat den mittleren Radius laut Katalog. Kommt mir aber etwas komisch vor. Da ich einen 457er Tracksetta habe, muss ich wohl mal prüfen...

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


FelixM hat sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.193

13.11.2018 14:30
#8 RE: Radien von Pecoweichen Antworten

Hallo,

statt Klärung bringen mir diese Angaben nur weitere Probleme.



258mm Länge, 12° Winkel, 1524mm Radius. Alles klar, sollte man meinen.



Auch im Blätterkatalog finden sich diese Werte. Also alles klar?

Hm. 12° sind ein Dreißigstel vom Vollkreis. Bei 1524mm Radius ist der Kreisumfang 9575,... Millimeter, ein Dreißigstel sind dann 319mm. So lang müsste das Weichenzweiggleis laut den obigen Angaben sein (sogenannte Bogenlänge). Das ist über 6cm mehr als das Stammgleis. Oder, wenn man es mal konstruiert:



Sieht die Weiche so aus? Nein.



Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


MacRat Offline




Beiträge: 1.370

13.11.2018 17:54
#9 RE: Radien von Pecoweichen Antworten

Das Bild aus dem letzten Post habe ich versucht in meinem CAD so zu skalieren, dass die 16.5mm Spurweite passt. Qualität der Abbildung ist saumäßig. Da passte die Länge aber nicht mehr, die Weiche auf dem Bild ist etwa 3mm zu kurz. Scheinbar ist das Bild verzerrt. Damit kann man den Radius leider nicht vermessen. Aber es sieht so aus, dass da mehr als ein Radius in der Weiche ist. Mein Planungsprogramm hat Peco SL-E188 und SL-E189 mit Länge 258mm und Radius 1219 mm angegeben, wahrscheinlich gemittelt. AnyRail schein auch mit 1200+ zu zeichnen, steht leider nicht genau dabei.

Mac

Don't Panic!


FelixM hat sich bedankt!
Markus Spandau Offline




Beiträge: 663

14.11.2018 05:12
#10 RE: Radien von Pecoweichen Antworten

Moin,

also der Radius passt nach meiner Peco Radienschablone für 60 Inch mit einer kleinen Abweichen in Höhe der Zungengelenke. Die 12° sind der Herzstückwinkel und nicht der Winkel des gebogenen Stranges.
Dazu nimmt man die gedachte Mittellinie und die des Abzweiggleises nicht im Bogen, sondern als Gerade. Ungefähr in Höhe der Freimachung im Schwellenrost trifft diese auf die Mittelline der durchgehenden Geraden und bildet die 12°.
Zeichnungen/Fotos kann ich erst heute Nachmittag nachreichen.






Ist nicht perfekt aber um das Prinzip der Weiche auch im Gleisplan zu erkennen reicht es aus:



Hat ein wenig gedauert mit den Fotos

Markus


FelixM hat sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.193

17.10.2019 12:24
#11 RE: Radien von Pecoweichen Antworten

Hallo,

speziell für N-Bahner gibt es bei nScale.net eine gute Übersicht über die Gleisgeometrien der wichtigsten Hersteller in Nenngröße N (nur Gleise, keine Weichen):
https://www.nscale.net/forums/content.php?60-Rail-Data

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


OBD_76 hat sich bedankt!
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz