Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 2.846 mal aufgerufen
 Spur O (7mm)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
kkwup Offline



Beiträge: 268

28.03.2018 12:50
Dapol kündigt Class 121 und 122 DMUs in Spur 0 an Antworten

Hallo zusammen,

bei Dapol scheint die Ankündigungswelle nicht abebben zu wollen. Nachdem in den letzten Monaten mit der GWR/BR 48xx/58xx/14xx und der Sentinel Y1/Y3 bereits zwei neue Triebfahrzeuge in Aussicht gestellt wurden, hat sich vor ein paar Tagen auch noch eine Class 122 DMU („Bubblecar“), also ein vierachsiger Dieseltriebwagen, hinzugesellt.
Fünf verschiedene Farbvarianten wurden angekündigt inklusive verschiedener alternativer Zurüstteile zur Darstellung unterschiedlicher Vorbildausführungen.

Bemerkenswert sind mal wieder die aufgerufenen Preise. Die Spanne reicht von 245 GBP für die analoge Version bis zu 386 GBP für die Version mit Sound. Dazu muss man aber auch sagen, dass nach allem was mir bislang zu Ohren gekommen ist, die abgesetzten Stückzahlen in UK deutlich höher liegen als hier in D.
Das wird eine richtig harte Konkurrenz für Heljan. Deren angekündigtes Modell der Class 121 DMU, ein sehr ähnliches, eng verwandtes Fahrzeug, liegt bei 475 GBP für die analoge Version und nach den bisherigen Erfahrungen wird dieses Modell unter antriebstechnischen, digitalen und Detaillierungsaspekten dem Konkurrenten von Dapol wohl kaum überlegen sein.

Weitere Details zum Modell und Vorbild findet ihr auf der Webseite des Herstellers.
https://www.dapol.co.uk/index.php?route=blog/post&post_id=78

Für mich persönlich ist das eine Top-Neuheit und eine Beschaffung schon fest eingeplant. Als weiteren Pluspunkt kann man verbuchen, dass die (für mich) besonders attraktive Ursprungsfarbgebung (grün mit sog. „Speed Whiskers“) im normalen Sortiment erhältlich sein wird und nicht wie bei Heljan exklusiv über einen bestimmten Händler, zu dem ich mittlerweile leider eine ganz persönliche Einstellung habe. Das macht mir die Wahl noch leichter.

Nur hinter dem angepeilten Liefertermin Q4 2018 würde ich mal ein Fragezeichen setzen. Die beiden eingangs genannten Modelle sollten auch noch in diesem Jahr erscheinen, ganz zu schweigen von älteren Projekten, die nach den ursprünglichen Plänen längst im Handel sein sollten und sich um viele Monate verzögern. Jüngstes Beispiel ist die Class 45xx Small Prairie, die gerade eben auf August 2018 verschoben wurde. Dass Dapol schnell kann, haben sie bei der Jinty bewiesen, möglicherweise jedoch auf Kosten anderer Projekte. Egal, die Modelle werden kommen, das scheint sicher und der Geldbeutel wird wegen der einen oder anderen Verzögerung auch erleichtert aufatmen.

Viel Spaß
Klaus


blackmoor_vale, FelixM, Michael Fritz, Phil, AGBM und Harrytrain haben sich bedankt!
blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.839

30.03.2018 05:41
#2 RE: Dapol kündigt Class 122 in Spur 0 an Antworten

Hattons hat auf seiner News-Seite ein Foto vom „Engineering prototype“ veröffentlicht. Die Arbeiten scheinen relativ fortgeschritten zu sein, so daß der avisierte Erscheinungstermin durchaus gehalten werden könnte:

http://www.hattons.co.uk/NewsDetail.aspx?id=277

Unten noch zwei Fotos vom Vorbild. Der Unterschied zur Class 121 liegt zum einen im Hersteller (Class 121 Pressed Steel in Schottland, Class 122 gebaut bei Gloucester RC&W), im Einsatzgebiet (Class 121 im tiefsten Südwesten, Class 122 mehr im Großraum um Birmingham, später auch Schottland) und in der unterschiedlichen Dachausführung. Die Class 122 ist übrigens die ältere Variante (gebaut ab 1958), auch wenn die höhere TOPS-Nummer es anders vermuten lässt.


Class 122 No 55001 at Bury
by Ryan Taylor, auf Flickr


55000 Dundee
by Derek Hoskins, auf Flickr

Beste Grüße, Torsten


kkwup, Phil, Harrytrain und Knockando haben sich bedankt!
kkwup Offline



Beiträge: 268

06.06.2018 13:03
#3 Dapol kündigt Class 121 DMU in Spur 0 an Antworten

Hallo zusammen,

auf der Doncaster Show am letzten Wochenende hat Dapol als Neuheit die Class 121 DMU angekündigt. Aufgrund der engen Verwandtschaft und der vielen Gleichteile zur bereits Anfang des Jahres angekündigten Class 122 macht diese Erweiterung durchaus Sinn. Andereseits tritt Dapol mit dem neuen Modell in direkte Komkurrenz zu Heljan, die eine Class 121 bereits früher angekündigt hatten.
Die Class 121 soll kurz nach der Class 122 erscheinen, also in Q1 2019, so der verkündete Zeitplan.
Um keinen neuen Beitragsbaum für das Schwestermodell zu eröffnen, habe ich mir erlaubt die Überschrift anzupassen.

Außerdem hat Dapol in Doncaster weitere Muster von laufenden Projekten gezeigt: HAA Hopper, Y1/Y3 Sentinel, Mk I Coaches, GWR 45xx Small Prairie.
Alle Projekte, bis auf die ganz neue Class 121, sollen angeblich noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Die Hopper seien sogar bereits in der Serienproduktion. Eine sportliche Vorgabe, zumal Dapol in den anderen Baugrößen auch noch aktiv ist.
Von der 14xx gab es wohl kein Muster zu sehen. Könnte ein Indiz dafür sein, dass zumindest dieses Modell die ursprüngliche Zeitvorgabe (Ende 2018) reißen könnte. Der Geldbeutel wird's danken
Bilder der o.a. Muster gibt es auf der Webseite von Tower Models.

Viel Spaß
Klaus


blackmoor_vale und Harrytrain haben sich bedankt!
blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.839

27.03.2019 21:22
#4 RE: Dapol kündigt Class 121 DMU in Spur 0 an Antworten

Das Mitglied DB NachtZug war letztes Wochendende bei der Ausstellung im Ally Pally in London. Dort hat er auch die neue O gauge Class 121 fotografiert.
Ich habe freundlichersweise die Genehmigung bekommen, die Bilder hier direkt einzubinden, danke dafür.

Unten links ist noch etwas interessantes zu sehen. Ich vermute, es handelt sich um ein Handmuster eines Southern Region Mk1 BCK. Also ein Zeichen, daß es bei Dapol auch mit den MkI-ern weiter geht.

Beste Grüße, Torsten

Copyright aller Bilder bei DB NachtZug




Harrytrain und 43xx haben sich bedankt!
Rhabe Offline



Beiträge: 84

07.04.2019 21:22
#5 Class 122 DMU Antworten

Hallo,
in Dortmund hatten Modellbahnunion und Dapol einen gemeinsamen Stand. Dort stand ein Modell des Class 122 DMU. Auf einem Info- Flyer waren die Bilder von 5 Varianten und eine Liste mit 5 möglichen Varianten. Je Variante gibt es 3 Preisgruppen. Die Preise liegen zwischen 299,00, 329,00 und 499,00 Pfund.



Ralf


blackmoor_vale hat sich bedankt!
kkwup Offline



Beiträge: 268

28.01.2021 15:32
#6 RE: Class 122 DMU Antworten

Hallo zusammen,

auf der Webseite von Tower Models gibt es ein neues Update zu den Bubble Cars von Dapol. Natürlich werden wieder Verzögerungen vermeldet, diesmal „hopefully“ Ende März, frühestens.
Spannender finde ich die Information, dass pro Variante 200 Stück produziert werden. Ich vermute, dass sich das auf die Farbvarianten und nicht auf die Untervarianten (analog, digital, Sound) bezieht.
Durch diese Information alarmiert habe ich mal bei meinem bevorzugten Händler nachgeschaut, da ich bislang noch nicht vorbestellt hatte. Und siehe da, mein Wunschmodell, die Ursprungsvariante der Class 122 mit Sound, ist bereits „sold out on pre-order“.
Bei Rails of Sheffield war die Variante noch gelistet, also habe ich dort sofort vorbestellt.
Natürlich habe ich auch bei Modellbahnunion geschaut. Dort sind die DMUs bislang gar nicht gelistet. Es ist also fraglich, ob die dann von den gefragten Varianten überhaupt noch welche abbekommen.
Wie gesagt, die geschilderte Situation bezieht sich erstmal nur auf die Ursprungsversion („green with speed whiskers“). Bei den anderen Varianten sieht die Lage möglicherweise entspannter aus, das habe ich nicht kontrolliert.
Wollte nur rechtzeitig vorwarnen, bevor am Ende jemand heult.

Viel Spaß
Klaus


blackmoor_vale, Stereohans und Railcar haben sich bedankt!
kkwup Offline



Beiträge: 268

17.02.2021 11:51
#7 RE: Class 122 DMU Antworten

Hallo zusammen,

auch diese Lachnummer nimmt einfach kein (gutes) Ende. Diesmal hat der Container mit den angeblich fertigen Modellen der Class 122 DMU nicht den Weg an Bord des Containerschiffs gefunden. Das Chinesische Neujahrsfest ist mal wieder an allem Schuld. Und weil dieses Fest bekanntlich ganze 10 Tage dauert und Containerschiffe nur zu bestimmten Mondphasen ablegen, wird die neuerliche Verzögerung mindestens einen Monat betragen. Der PR Verantwortliche von Dapol sollte sich mal Gedanken über ein zweites Standbein als Gag-Schreiber für eine mittelmäßige Sitcom machen.
Ich darf natürlich noch länger warten, denn ich habe ja die Class 121 (Western Region) plus nachträglicher Soundausrüstung geordert. Bitte meine Falschaussage im vorigen Beitrag einfach ignorieren.

Wünsche trotzdem weiterhin viel Spaß
Klaus


blackmoor_vale hat sich bedankt!
Railcar Offline



Beiträge: 401

17.02.2021 20:53
#8 RE: Class 122 DMU Antworten

Bin mal gespannt, ob die auch den Weg zur MU nach Kamen finden.
Nach dem Chaos der letzten Wochen würde ich viel lieber da kaufen!
VG
Joachim


blackmoor_vale hat sich bedankt!
Railcar Offline



Beiträge: 401

25.04.2021 16:38
#9 RE: Class 122 DMU Antworten

Ich habe gerade bei Tower Models gelesen, dass der Container mit den 122er auf der Ever Given ist, dem Kahn der den Suezkanal blockiert hat und jetzt bis zur Zahlung einer 9 stelligen Summe festliegt. Könnte ggf noch etwas dauern....
https://www.spiegel.de/wirtschaft/ever-g...3d-d5ae12b2d679
VG
Joachim


blackmoor_vale und wgura haben sich bedankt!
kkwup Offline



Beiträge: 268

06.07.2021 09:04
#10 RE: Class 122 DMU Antworten

Moin zusammen,

die Geschichte der "Ever Given" steht zwar mittlerweile nicht mehr oben in den Schlagzeilen, aber gestern war weiter unten (auf den Webseiten) zu lesen, dass Bewegung in die Sache kommt. Die Parteien haben sich wohl auf ein Lösegeld geeinigt. Morgen soll der Vertrag unterschrieben werden, danach kann der Pott weiter Richtung Europa schippern.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/ever-g...65-e1f4e8a96394

Spannend ist der letzte Abschnitt. Demnach sollen die Frachtkunden für einen Teil des Lösegeldes zur Kasse gebeten werden. Das wird jetzt ein spannendes Wettrennen, welche DMU Class zuerst bei den Händlern auftaucht.

Viel Spaß
Klaus


blackmoor_vale und Railcar haben sich bedankt!
Nora Offline




Beiträge: 133

08.07.2021 13:38
#11 RE: Class 122 DMU Antworten

die "Ever Given" ankert z.Z. vor Ägypten, vor Port Said im Mittelmeer, Angaben laut www.vesselfinder.com

mfg
Nora


Railcar und FelixM haben sich bedankt!
Railcar Offline



Beiträge: 401

01.09.2021 10:47
#12 RE: Class 122 DMU Antworten

Hallo,
das mit dem Class 122 bei der Modellbahn Union ist grandios schiefgegangen.
Ich hatte nach Vorbestellung gefragt, das wurde mit dem Hinweis auf den Newsletter abgelehnt.
Außerdem "hätte" man reichlich vorbestellt.
Montag morgen waren sie dann im Newsletter, die Version mit den speed whiskers war schon gar nicht mehr dabei, und als dann ein paar Stunden später die Version in grün mit gelben Frontpanels bestellen wollte, war sie schon nicht mehr verfügbar .
VG
Joachim


blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.839

01.09.2021 21:14
#13 RE: Class 122 DMU Antworten

Auch ich wurde von der 122er Geschichte gebeutelt. Mein Plan war, den Triebwagen in der Variante "BR green with speed whiskers" bei Modellbahnunion in Kamen zu kaufen, um die die unsicheren Klippen der internationalen Versendung und der noch ungewisseren Kalamitäten der Importsteuern zu umschiffen.

Nun, Vorbestellung gibt ja nicht bei Modellbahnunion. Also warten auf den Newsletter. Der kam auch letzten Sonntag, grün mit speed whiskers war nicht dabei. Ich denke, MU hat keine in dieser Variante abbekommen, denn auch in England war grün/speed whiskers ratz-fatz ausverkauft. Das ist eben die populärste Era. Tower Models hat sich wohl den Löwenanteil der ersten Produktionscharge gesichert. Sie haben noch ein paar von den grünen mit Katzenhaaren, aber der Service bei Tower ist bekanntermassen ein wenig "poor".
Aus purer Verzweiflung habe ich mir dann den letzten BR blue/grey 122er bei Modellbahnunion gesichert. Ist auf dem Weg zu mir, ich werde berichten.

Ich denke, für Dapol wird der 122er ein großer kommerzieller Erfolg. Und wie bei allen sich sehr gut verkaufenden Baureihen (Class 08 oder Terrier) kommt eine zweite oder dritte Auflage. Da wird es dann auch wieder eine andere Variante in BR grün mit gelb oder cat whiskers nachproduziert.
Wenn man Glück hat, sind die Farbspritzpistolen in China für die nachfolgende Baureihe Class 121 noch nicht abgestellt, und besteht die Chance, dass Dapol den Anteil der 121er in BR grün deutlich erhöht. Ich hoffe auf die zweite Charge der Gloucester Railcars.

Beste Grüße, Torsten


Railcar hat sich bedankt!
blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.839

04.09.2021 23:45
#14 RE: Class 122 DMU Antworten

So, hier nun ein paar Fotos und Informationen,

Das Modell kommt in der bekannten blau-silbernen recht stabilen Dapol-Verpackung. Der Triebwagen ist auf einer stabilen Plexiglasplatte mit Abstandshaltern verschraubt. Sieht edel aus und ist gut händelbar. Dapol hat es nun auch geschafft, eine ausführliches Anleitungsheftchen mit zu geben, in dem fast alle Fragen beantwortet werden.



Ich habe nur das Modell mit Analog-DC gekauft und einen Einfach-Decoder 21MTC eingebaut. Daher funktionieren die Lichtfunktionen nicht vollständig. Laut Anleitung sollte man einen Dapol Imperium 3 Decoder oder einen Zimo MX644C einbauen, da diese über die erforderlichen 8 Funktionsausgänge verfügen.
Meine Class 122 hat die Dapol-Artikel-Nummer 7D-015-001 und ist in der Farbgebung British Rail blue grey. Diese Lackierung trugen die Triebwagen von etwa 1971 bis 1983. Die nachfolgende Lackierung war Regional Railways.



Der größte Kritikpunkt an der Front sind für mich die überdimensionierten Scheibenwischer. Eventuell tausche ich sie gegen feinere aus Messing aus. Für die beleuchtete und extra schaltbare Headcodebox liegt ein Transfer-Bogen mit etwa 120 verschiedenen Namen bei.
Das Modell hat zwei angetriebene Drehgestelle mit jeweils eigenen Motor. Dieser liegt flach im Rahmen, so dass nichts in den Fahrgastraum hinein ragt.
Unten am Rahmen und auf dem Analog-Brückenstecker sind insgesamt sieben Dip-Schalter, womit man die Lichtfunktionen im Analogbetrieb einzeln schalten kann. Im DCC-Betrieb übernimmt das dann der Decoder. Es sind Einbauplätze für drei Lautsprecher vorgesehen.
Demnächst sollen auch Modelle mit fertig eingebauten Sound geben. Die Soundausrüstung mit Zimo-Decoder wird im Dapol-Werk in Großbritannien vorgenommen, daher kommen sie Sound-Modelle imer ein paar Wochen später.



Die 21MTC Schnittstelle befindet sich unter der Abdeckung des Kraftstofftanks und ist mit vier Schrauben leicht erreichbar. Ein Tütchen mit Bremsschläuchen und Multiple Working Cables liegt bei.



Asu der Schachtel heraus läuft der 122er sowohl im Analogbetrieb als auch in DCC ruckelfrei und gut regelbar. Die Bedruckung ist ohne Fehl und Tadel, sehr saubere Farbtrennkanten und gut erkennbare Details.
Das Modell kostete beim Kamener Händler Modellbahnunion 290 Euro, das ist preiswerter als in UK. Die gefragtesten Varianten in grün mit Speed Whiskern und yellow panel waren blitzschnell ausverkauft. Da kann man derzeit nur auf die kommende Class 121 oder folgende Nachauflagen hoffen.

Beste Grüße, Torsten


AGBM, wgura und wartenbes haben sich bedankt!
wgura Offline



Beiträge: 187

28.11.2021 06:54
#15 Dapol DMU Class 121 bzw. 122 Antworten

Hallo!

Ich warte derzeit auf das Dapol Model Class 121,bzw. 122, aber leider gibt es diese Modelle nicht mehr bei Modellbahnunion und auf meine Anfrage konnte mir diese Firma auch keine Antwort geben, wann sie wieder diese Modelle bekommen. Aus GB will ich mir nichts schicken lassen.Zoll etc. ist mir zu kompliziert.Habe zu Hause schon einen Sounddecoder von ZIMO ,der auf den Einbau wartet.Auf der Dapol webside finde ich auch Nichts. Weis jemand von Euch mehr, bzw. verkauft jemand ein Modell in 0 Gauge?

Schönen Sonntag noch aus dem verschneiten Kötschach in Kärnten

LG Werner


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dapol GWR 78XX Manor class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 09.10.2022 11:52
von blackmoor_vale • Zugriffe: 245
Revolution Trains / Accurascale - class 89 - Spur N
Erstellt im Forum Spur N von MacRat
0 29.05.2020 19:19
von MacRat • Zugriffe: 191
Dapol LSWR Class B4 und Hattons "Barclay 0-4-0ST" - Lokomotivchen mit "Niedlichkeitsfaktor“
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Railfun
9 05.03.2019 20:56
von AGBM • Zugriffe: 952
Dapol Class 86 Network Rail Pärchen
Erstellt im Forum Spur N von sven1504
0 01.11.2012 12:26
von sven1504 • Zugriffe: 315
Dapol Announcement 2012: Class 73
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
13 02.06.2016 14:53
von Aldwych • Zugriffe: 671
Einstieg: Dapol Class 08
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von blackmoor_vale
68 02.03.2024 18:17
von wgura • Zugriffe: 6900
Class 22 "Warum siehst du aus wie ein Walroß?"
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von blackmoor_vale
7 04.01.2014 08:49
von Markus Spandau • Zugriffe: 1420
Dapol BR Class 73 Limited Editions
Erstellt im Forum Spur N von Phil
15 30.05.2010 14:02
von sven1504 • Zugriffe: 903
Neuheiten Dapol
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
0 04.02.2008 12:51
von Aldwych • Zugriffe: 401
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz