Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 307 mal aufgerufen
 Spur O (7mm)
stefan Offline



Beiträge: 24

09.05.2024 14:51
GWR 4277 Antworten

Hallo zusammen,

nach gut vier Jahren Bauzeit habe ich endlich meine 4277 fertig stellen können.
Bin natürlich mächtig stolz und wollte euch mit diesem schnellen Schnappschuss an meiner Freude teilhaben lassen. Der sehr gute Bausatz stammt von David Andrews, der leider keine neuen Bausätze mehr auflegt. Restbestände der sehr empfehlenswerten Kits sind aber auf Anfrage noch verfügbar.

Einen schönen Feiertag euch allen!
Stefan

Angefügte Bilder:
20240509_143431.jpg  
Als Diashow anzeigen

blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.822

11.05.2024 06:33
#2 RE: GWR 4277 Antworten

Sehr interessante GWR-Lok, die ich bisher noch gar nicht so auf dem Schirm hatte. Bemerkenswert ist die Kurvenläufigkeit des Vorbildes. nur 40 m Radius. So richtig geeeignet für die engen Täler in Südwales.

Das sind im Modell umgerechnet ( 40 m durch 43,5) nur 919 mm, also weniger als der Standardradius in O gauge von Peco R2 mit 1028 mm. Für eine Lok mit vier gekuppelten Achsen sehr gut.

Die Farbe ist dir sehr gut gelungen, auch der Glanzgrad. Mehr zum Vorbild gibt es unserem britischen Bahn Wiki http://britbahn.wikidot.com/gwr-4200-class und von dort aus weiter verlinkt bei der großen Wikipedia.

Beste Grüße, Torsten


TTR TRIX und Knockando haben sich bedankt!
stefan Offline



Beiträge: 24

11.05.2024 16:11
#3 RE: GWR 4277 Antworten

Hallo Torsten,

vielen Dank für den positiven Kommentar!
Ob ich die Lok durch den R2 bekomme, habe ich noch nicht ausprobiert - evtl. hat das Modell was die Kurvengängigkeit angeht etwas mehr Probleme als das Vorbild...
Übrigens sind fünf Lokomotiven der 42xx Class erhalten geblieben, u.a. "meine" 4277 (diese sogar betriebsfähig).
Mal eine allgemeine Frage in die Runde: ich habe im Laufe der letzten Jahre einige englische Modellfahrzeuge gebaut oder auch RTR erworben - hauptsächlich welche der Great Western Railway, aber auch einige andere. Besteht Interesse daran, dass ich diese peu a peu hier vorstelle, mit einigen Kommentaren zu Vorbild und Modell? Es soll hier aber nicht nach "angeben" aussehen, deshalb die Frage. Es soll auch keine detaillierte Modellvorstellung sein, weil ich z.B. wegen der fehlenden Möglichkeiten (noch?) nicht über die Anlagentauglichkeit berichten kann.

Freue mich über euer Feedback, ganz gleich wie es ausfallen mag...

Gruß
Stefan


Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 856

11.05.2024 18:48
#4 RE: GWR 4277 Antworten

Klar, vor allem wenn es LMS/LNER wären.
Warum finden alle immer die GWR so toll? Weil es westlich der Pennines mehr regnet als bei uns? 😀

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


TTR TRIX hat sich bedankt!
kkwup Offline



Beiträge: 267

13.05.2024 19:36
#5 RE: GWR 4277 Antworten

Hallo Stefan,

was für eine Frage. Natürlich würde ich mich (und wohl viele Andere) über die Vorstellung Deiner Schätzchen freuen. Mit dem Finish Deiner 42xx hast Du die Latte ganz schön hoch gelegt. Besonders würden mich Bemerkungen zur Qualität und Eigenheiten der Bausätze interessieren, gerne auch mit ein paar illustrierenden Bildern, sofern vorhanden. Ich bin gespannt.

Viele Grüße
Klaus


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

13.05.2024 22:42
#6 RE: GWR 4277 Antworten

Hallo Stefan,

ich schließe mich an, Interesse an Modellvorstellungen ist vorhanden.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Knockando hat sich bedankt!
stefan Offline



Beiträge: 24

01.06.2024 18:23
#7 RE: GWR 4277 Antworten

Hallo zusammen,

ihr hattet es nicht anders gewollt.

Ich hoffte in der Zwischenzeit auf wenigstens etwas Sonne, damit ich meine "Photo Plank" auf dem Balkon aufbauen könnte. Natürliches Licht bevorzuge ich immer vor Blitzlicht. Aber das Wetter wollte nicht mitspielen - allerdings ist das Pillepalle im Vergleich zu dem, was Menschen gerade mit den landesweit auftretenden Überflutungen mitmachen.

Okay, ich füge hier noch einige Detailfotos der 4277 sowohl auf dem Werktisch, als auch auf o.g. kleinen Diorama ein. Im Nachhinein bedauere ich, dass ich während des Baus nicht mehr Fotos gemacht habe - ich versuche zukünftig daran zu denken.
Wie gesagt, es handelt sich um einen Bausatz von David Andrews. Schade, dass er keine neuen Bausätze mehr auflegt, denn die waren von sehr guter Qualität, sehr guter Passgenauigkeit und hatten ausführliche Bauanleitungen. Einen weiteren Bausatz von ihm, die GWR Class 47xx, habe ich noch "auf Halde" liegen. Aber auch sonst warten da noch ganz viele Bausätze anderer Hersteller - es wird mir also vermutlich nicht langweilig

So, nun hoffe ich dass die Bilder ein wenig gefallen. Bei Rückfragen gerne melden.

Gruß
Stefan

P.S.: ich wurde gefragt, ob ich denn auch Modelle anderer Bahnverwaltungen als der GWR beitragen kann. Ja, auch wenn mein Hauptinteresse bei der GWR liegt, kann ich durchaus auch noch über Fahrzeuege der LMS und LNER berichten. Nur bei der Southern Railway muss ich (noch) passen - hach, eine airsmoothed "West Country" wäre schon was...

Angefügte Bilder:
GWR_4277_1.jpg   GWR_4277_2.jpg   GWR_4277_3.jpg   GWR_4277_4.jpg   GWR_4277_5.jpg   GWR_4277_6.jpg   GWR_4277_7.jpg  
Als Diashow anzeigen

blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.822

08.06.2024 00:51
#8 RE: GWR 4277 Antworten

Hallo Stefan,

sehr eindrucksvoll. Wie hast du die Nieten gemacht? Mit einer Niet-Presse (riveter) oder waren sie schon drin in der geätzten Platte?

Beste Grüße, Torsten


Yorkshire Lad hat sich bedankt!
michl080 Offline




Beiträge: 30

08.06.2024 19:40
#9 RE: GWR 4277 Antworten

Hallo Stefan,

sehr schönes Modeell eines interessanten Vorbilds.

Mir gefällt vor allem die perfekte Lackierung.

Ich habe eine S&DJR 7F von David Andrews gebaut. Seine Kits sind hervorragend. Schade, dass er altershalber aufhört.

Michael


stefan Offline



Beiträge: 24

09.06.2024 13:08
#10 RE: GWR 4277 Antworten

Vielen herzlichen Dank für die positiven Kommentare!

@Torsten: die Niete wurden alle mit einem Werkzeug von Wemoba geprägt. Das hab ich mir vor vielen Jahren für nicht wenig Geld (schweizer Präzision eben) zugelegt, da wusste ich noch gar nicht wie heilfroh ich mal dafür sein würde.

@Michael: ach, so perfekt ist die Lackierung gar nicht (okay, man ist selbst immer der kritischste Betrachter 😄)

Viel Grüße
Stefan


Knockando, TTR TRIX, FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz