Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 696 mal aufgerufen
 Spur OO
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.489

25.05.2008 23:08
Microlayout´s Antworten

Hallo,

Hat schon einmal von euch nachgedacht ein Microlayout zu bauen? Aber so das man noch Fahren kann! (kein Diorama!)

Ich habe ja schon einige Interesannte Layouts gesehen. Und auch die verschiedenen Versionen des "Verpackens" - sprich wenn das Layout zusammengepackt ist ist es recht kompakt und wenn man es entfaltet ist es 4 mal so groß!

Oft werden ja Kleinbahnen nachgebaut, oft werden auch Startpackungs Dampfloks von Hornby so umgebaut das diese wieder Klasse aussehen (ohne das Quietsch und Knallbunte Design!)

Für große Lokomotiven dagegen wird es wohl eng, und theoretisch könnte sie nur eine Loklänge weit fahren!

Hat von euch jemand sowas vor? In Spur N hat man da wohl mehr platz!

Gruß

Dennis


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.019

25.05.2008 23:21
#2 RE: Microlayout´s Antworten

Hallo Dennis,

mit Microlayouts habe ich leider keine Erfahrung

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.489

25.05.2008 23:35
#3 RE: Microlayout´s Antworten

ich auchnicht - aber für Fans die unter Platznot leiden doch praktisch!


blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.780

26.05.2008 20:22
#4 RE: Microlayout´s Antworten


In einer älteren Ausgabe des "Railway Modeller" hab ich mal ein tolles Microlayout als Anlagenvorschlag gesehen, das könnte mir schon mal als Zwischendurchbastelei gefallen. Zwei Y-Weichen, drei Stücke Flexgleis, ein kleine Fabrik, zwei Brücken und ein Stück Bahnsteig mit Wartehalle, alles sehr geschickt angeordnet.

Leider weiß ich die Heftnummer, Jahr und Seite momentan nicht, aber ich werd es später mal hier einstellen.

Beste Grüße

Torsten


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.251

27.05.2008 20:22
#5 RE: Microlayout´s Antworten

Unter http://www.carendt.us/ findest du eine große Sammlung von micro layouts.Im Hornby Magazin Nr.11 May 2008 ist auch ein schönes Micro Layout beschrieben.Das ganze ist eine Serie und läuft unter Three buildings,three-feet! Vorteil hier ist das mann das ganze nachbauen kann und die Gebäude als Kartonbausatz den Heften beiliegen.Alles was mann dann noch braucht ist ein fiddle yard den mann anbaut und eventl.auch für ein anderes Layout nutzen kann,wenn mann immer den selben Übergang wie bei Modulen verwenden würde.Auch habe ich im Railwaymodeller July 2005 mal ein Layout gesehen das auf einem alten Bügelbrett aufgebaut war.Das Layout war klasse,allerdings wurde statt einem fiddle yard eine Fleischmann Drehscheibe verwendet,was die Sache sehr teuer macht.
Wenn du so willst ist mein Layout "Oak Hill" mit 1,45m mal 1,50m auch eine Kleinanlage mit allerdings recht langer Fahrstrecke und recht aufwendig im Bau.Auf einer Grundfläche von 1,10m x 1,50m hätte mann auch einen Kreis als Permanent befahrbare Strecke eventl.mit Schattenbahnhof im hinteren Teil und einer abzweigenden Strecke zu einem Endbahnhof oder Industrieanschluss oder... bauen können.Verzichtet mann auf den Kreis könnte mann auf dieser Fläche unter Verwendung des Mindestradius Hornby R2 auch eine offene Strecke in zwei Ebenen zwischen einem Endbahnhof und einem unsichtbaren Schattenbahnhof oder Fiddle yard bauen. Die Möglichkeiten sind fast unendlich.Auch habe ich einmal ein Schmalspurlayout gesehen bei dem der Rangierbetrieb im Vordergrund ablief,und die Fahrzeuge in einer Art fiddle yard hinter eine Kulisse fahren konnten ohne das mann das auf den ersten Blick sehen konnte.
Fakt ist jedenfalls das bei solchen Klein-und Kleinst Anlagen der Aufwand meistens überschaubar ist und mann mehr Zeit in die Deteilierung stecken kann und nicht vor einer ewigen Baustelle sitzt.

Gruß,

Andreas


blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.780

29.06.2008 10:49
#6 RE: Microlayout´s Antworten

Das Micro-Layout, was ich zeigen wollte, hab ich dann doch nicht mehr gefunden. Dafür war im Railway Modeller ein interessanter Vorschlag drin, das Layout in Schuhkartongröße.
Vielleicht eine Anregung für den platznotgeplagten Modellbahner.

Beste Grüße

Torsten

Angefügte Bilder:
Mini_Layout.jpg  

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einstieg in Spur 0?
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von Railfan
17 10.04.2023 18:06
von Railcar • Zugriffe: 467
Microlayout: Loch Dennoch
Erstellt im Forum Microlayouts/Wettbewerbe von westhighlandline
13 14.03.2021 12:06
von FelixM • Zugriffe: 1974
"Nant Llan Bywyd" - Microlayout in N
Erstellt im Forum Microlayouts/Wettbewerbe von westhighlandline
8 18.08.2019 18:09
von Meickel • Zugriffe: 959
Microlayoutwettbewerb '16: Drumnadrochit
Erstellt im Forum Microlayouts/Wettbewerbe von westhighlandline
35 10.07.2016 12:28
von westhighlandline • Zugriffe: 3827
Moorswater / Looe Valley Line als Anlagenthema
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von westhighlandline
3 27.01.2016 23:45
von churnet valley • Zugriffe: 447
Microlayout Philtown Lock in N Gauge 2011/12
Erstellt im Forum Microlayouts/Wettbewerbe von Phil
45 28.05.2013 09:17
von TheJacobite • Zugriffe: 5376
MircoLayout ein Blick in die Geschichte und was dahinter steckt
Erstellt im Forum Microlayouts/Wettbewerbe von class37
3 07.05.2011 12:03
von class37 • Zugriffe: 916
Microlayout - mein offenes Thema!
Erstellt im Forum Microlayouts/Wettbewerbe von Aldwych
95 07.05.2016 20:06
von Aldwych • Zugriffe: 9877
Microlayout: Southern Electric
Erstellt im Forum Microlayouts/Wettbewerbe von blackmoor_vale
68 12.03.2013 23:52
von EVO-X • Zugriffe: 8795
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz