Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 989 Antworten
und wurde 34.523 mal aufgerufen
 Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter
Seiten 1 | ... 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | ... 66
AGBM Offline




Beiträge: 790

15.07.2018 17:44
#481 RE: Rätselstunde Antworten

In den USA, das stimmt schon mal.
Nun wäre noch zu klären, welche Lok das genau war und in welcher Farbe sie später dann lackiert wurde.


secr777 Offline




Beiträge: 155

15.07.2018 19:26
#482 RE: Rätselstunde Antworten

Die Lokomotive war die LNWR Great Britain Class 2054 "Queen Empress". Sie wurde 1897 für das goldene Jubiläum in weiß mit lavendelfarbenden Akzentuierungen umlackiert.
Hier ist ein Bild von O.S.Nock: https://www.deviantart.com/rlkitterman/a...press-601681583
Und ein Foto: https://www.flickr.com/photos/31514768@N05/26184676072
Sie war 1893 für den Chicago World Fair, wo Sie eine Goldmedallie gewann.

"There are two ways of doing things: the Great Western way, or the wrong way. I'm Great Western and..."
"Don't we know it!"
(Duck and the big engines, Duck and the Diesel Engine)


AGBM hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 790

15.07.2018 19:46
#483 RE: Rätselstunde Antworten

Ganz genau, perfekt :-)

Und nun die Erklärung für meinen Hinweis, dass die Lösung dem BBF so nahe liegt. Gleich oben neben dem Banner des Forums ist rechts der Link zum Britische Bahn Wiki.

Eine Suche dort mit den angegebenen Jahreszahlen 1893 und 1897 führt nämlich zu der Seite wo auch das Bild mit der Lampe zu sehen ist :-)

http://britbahn.wikidot.com/lnwr-greater-britain-class

Also .. öfter mal in das Britische Bahn Wiki schauen

Wulf, Du bist dran!


FelixM, Phil und Yorkshire Lad haben sich bedankt!
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.189

15.07.2018 20:04
#484 RE: Rätselstunde Antworten

An dieser Stelle möchte ich @AGBM mal ein Riesenkompliment machen. Habe gerade nachgezählt, wir haben inzwischen 691 Seiten (Stand jetzt) im BBF-Wiki. Ich hatte das ja mal gestartet, aber bin schon eine ganze Weile nicht mehr dazu gekommen, dort etwas beizutragen. Der weit größte Anteil an Seiten ist daher Bernhards Werk. Vielen Dank dafür!

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 790

15.07.2018 21:03
#485 RE: Rätselstunde Antworten

Dankeschön Felix und gern geschehen :-)

Hab gerade mal nachgeschaut, genau gestern vor 5 Jahren bin ich da mit eingestiegen und hab meinen ersten Beitrag verfasst.

Da ich aber nur der "Freak" für Era 1 und 2 bin und vielleicht noch ein bisserl Era 3, wäre es durchaus super wenn sich noch andere Autoren finden würden, die aktiv beim Wiki mitarbeiten wollen.

Was auch ein Problem ist, bei vielen älteren Artikeln sind immer wieder tote externe Links mit drin, weil leider viele Websitenbetreiber entweder die URL ändern oder es die Seiten nicht mehr gibt. Bin daher seit einigen Wochen dabei alle externen Links zu prüfen, ob es sie noch gibt, bzw. gegebenenfalls die neuen Adressen zu finden, etc.
Je größer so ein Werk wird umso umfangreicher ist auch die Pflege, damit auch alles aktuell bleibt.

Also dann, auf die nächsten 5 Jahre bzw. die nächsten 691 Seiten

Viele Grüße
Bernhard


FelixM hat sich bedankt!
secr777 Offline




Beiträge: 155

16.07.2018 10:03
#486 RE: Rätselstunde Antworten

Das britische Bahn Wiki ist wirklich eine gute Quelle, nicht nur für den Modellbau, danke an alle Autoren die dort mitschreiben!

Kommen wir jetzt zum Rästel: Wir sehen auf dem Bild einen Tunnel. Die Fragen lauten nun:
Wo befindet er sich?
Wann wurde er gebaut?
Wer waren die Ingenieure?
Wofür war er mal gedacht?
Wer nutzt ihn heute (Name der Station und Gesellschaft bitte)?|addpics|j0i-3-6863.jpg|/addpics|

"There are two ways of doing things: the Great Western way, or the wrong way. I'm Great Western and..."
"Don't we know it!"
(Duck and the big engines, Duck and the Diesel Engine)


FelixM und AGBM haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 790

16.07.2018 15:23
#487 RE: Rätselstunde Antworten

Das ist der Thames Tunnel in London ...

Wo befindet er sich? - in London unter der Themse, Stadtbezirk London Borough of Tower Hamlets
Wann wurde er gebaut? - Er wurde 1843 fertiggestellt und war der weltweit erste Tunnel unter einem Fluß
Wer waren die Ingenieure? Marc Isambard Brunel und sein Sohn Isambard Kingdom Brunel, dem späteren Schöpfer der GWR und der Breitspur
Wofür war er mal gedacht? - Für Kutschen und Pferdefuhrwerke, wurde aber nie dafür genutzt. Erst Fußgänger, dann die Eisenbahn
Wer nutzt ihn heute (Name der Station und Gesellschaft bitte)? - Wapping station der London Overground (zu erkennen am orangen Roundel)

Hier sieht man wie der damals geplant war:

Image taken from page 8 of '[The Origin, progress, and present state of the Thames Tunnel and the advantages likely to accrue from it ... Fourth edition.]'
by The British Library, auf Flickr


Viele Grüße
Bernhard


FelixM und secr777 haben sich bedankt!
mallarddriver Offline




Beiträge: 612

16.07.2018 20:55
#488 RE: Rätselstunde Antworten

Wie Kevin einst sagte : That was fast !!!!

Cheers
Sören

Always look on the bright side of life.


secr777 Offline




Beiträge: 155

17.07.2018 10:11
#489 RE: Rätselstunde Antworten

War wohl doch zu leicht...
Sehr gut Bernhard, alles richtig gemacht, du bist dran!

"There are two ways of doing things: the Great Western way, or the wrong way. I'm Great Western and..."
"Don't we know it!"
(Duck and the big engines, Duck and the Diesel Engine)


AGBM Offline




Beiträge: 790

17.07.2018 10:26
#490 RE: Rätselstunde Antworten

Naja, das orange-blaue Roundel wars. Das ist London Overground und soviele Tunnel gibts da nicht. Ohne dem orangen Roundel wäre ich nicht so schnell drauf gekommen

Neues Rätsel kommt später, bin noch am Grübeln ...


AGBM Offline




Beiträge: 790

17.07.2018 11:38
#491 RE: Rätselstunde Antworten

So, nun eine Aufnahme mit wunderschönen Laternendachwagen ...

Auf welchem Bahnhof sind wir und was hat der Bahnhof mit dem letzten Rätsel (Thames Tunnel) zu tun?


Strike breakers by The National Archives UK, auf Flickr (Public Domain)


FelixM hat sich bedankt!
Dean Single Offline




Beiträge: 270

17.07.2018 22:57
#492 RE: Rätselstunde Antworten

Das sieht nach Paddington Station aus.
Mit dem Tunnel hat Paddington und die GWR den zweitgrößten Mann (nach Winston Churchill, gemäß einer Umfrage in UK) Großbritanniens gemeinsam: Isambard Kingdom Brunel.

Viele Grüße
Klaus-Dieter

And now for something completely different.


AGBM Offline




Beiträge: 790

18.07.2018 08:35
#493 RE: Rätselstunde Antworten

100% richtig! Paddington Station und der gute alte Isambard hat den Bahnhof entworfen.
Die Aufnahme stammt übrigens aus dem Jahre 1926

Klaus-Dieter, Du bist dran!


Dean Single Offline




Beiträge: 270

29.07.2018 09:32
#494 RE: Rätselstunde Antworten

Hallo liebe Rätselfreunde,
zunächst möchte ich für meine verspätete Antwort um Entschuldigung bitten; ich hatte meinen Lösungsvorschlag kurz vor unserer Urlaubsfahrt geschickt und konnte mich im Urlaub nicht melden.

Nun aber zu meiner Frage, die wahrscheinlich für die, die auf der Insel schon viel umhergekommen sind, leicht zu beantworten sein wird:

Was ist das auf dem Foto zu sehende Gebäude und wo befindet es sich?




Noch eine kleine Anmerkung zu Isambard Kingdom Brunel meinerseits:
Brunel war zweifellos ein hochbegabter Ingenieur im ureigenen Sinne seines Berufs, oder besser gesagt, seiner Berufung. Bemerkenswert ist auch seine Vielseitigkeit; nicht nur Eisenbahntechnik, Brücken- und Tunnelbau waren seine Arbeitsgebiete, sondern er war maßgeblich am Entwurf und Bau des ersten eisernen, schraubengetriebenen Transatlantik-Dampfschiffs beteiligt, der "GREAT BRITAIN", beteiligt, die sogar noch existiert und in Bristol zu besuchen ist. Auch die "GREAT EASTERN", die mit über 200m Länge das bei Weitem größte Schiff des 19. Jahrhunderts und damit ihrer Zeit um Jahrzehnte voraus war, gilt auch als sein Werk. Leider war sie ein wirtschaftlicher Misserfolg, wurde aber im Nachhinein noch berühmt, als sie das erste Transatlantikkabel verlegte.
Dass große Ingenieure aber auch Irrwege einschlagen können, wenn sie Neuland betreten, das zeigt Brunels trauriges Kapitel mit der "atmosphärischen Eisenbahn". Aber dies ist eine eigene Geschichte...

And now for something completely different.


AGBM hat sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.324

30.07.2018 12:29
#495 RE: Rätselstunde Antworten

An den Palmen unschwer zu erkennen, wir befinden uns im Südwesten. Ohne weiter gegoogelt zu haben, würde ich raten, es ist eines der Pumpengebäude der ehemaligem atmosphärischen Railway.
Brunel war wirklich ein Genius und hat eine einmalige Biographie. Da lohnt sich weiteres Nachlesen.
Beste Grüße, Torsten


Seiten 1 | ... 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | ... 66
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz