Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 3.678 mal aufgerufen
 Britische Lokomotiven und Triebwagen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.830

10.01.2018 11:57
#16 RE: ungewöhnliche Triebfahrzeuge Antworten

Hallo,

hier ein ungewöhnliches Zweiwegefahrzeug:
https://www.flickr.com/photos/blue-diesels/27789829639/

Es handelt sich um eine "minilok" von allrad Rangiertechnik GmbH, eingesetzt von BREL. Die Räder sind aus Hardgummi, die Spurführung wird durch einziehbare Spurhaltebleche garantiert. Im Straßenmodus kann das Fahrzeug wie ein 4-achsiger LKW gelenkt werden.

Das Ding ist seit fast 20 Jahren verschrottet.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM hat sich bedankt!
AGBM Online




Beiträge: 1.043

19.01.2019 23:31
#17 RE: ungewöhnliche Triebfahrzeuge Antworten

Hier mal eine ungewöhnliche Dampflok von 1894:



Die zusammenklappbare Tunnellokomotive Bernard wurde beim Bau der Tunnel auf den großen Main Lines verwendet.
Details in unserem Britischen Bahn Wiki: http://britbahn.wikidot.com/tunnellokomotive-bernard

Viele Grüße
Bernhard


FelixM und Yorkshire Lad haben sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.830

26.01.2019 17:54
#18 RE: ungewöhnliche Triebfahrzeuge Antworten

Hallo,

bei den Industrial-Loks gab es den größten Wildwuchs. Hier etwas, das aussieht wie ein Dampftraktor auf einem Mineral-Wagon-Chassis:


glc - hall & co chain-driven loco no 9 east croydon 1933 by John Law, auf Flickr

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM hat sich bedankt!
AGBM Online




Beiträge: 1.043

26.01.2019 18:12
#19 RE: ungewöhnliche Triebfahrzeuge Antworten

Hier gibts ne Menge ähnlicher Lokomotiven: https://www.rmweb.co.uk/community/index....n-engine-locos/

Man kann sagen, es gab nichts, was es nicht gab

Schade, dass es nichts derartiges als Modell gibt.

Viele Grüße
Bernhard


FelixM hat sich bedankt!
AGBM Online




Beiträge: 1.043

16.09.2019 22:02
#20 RE: ungewöhnliche Triebfahrzeuge Antworten

auch eine ausgefallene Lokomotive und sicher eine der kleinsten Maschinen die zu Big Four Zeiten noch unterwegs waren:


Quelle: Britische Bahn Wiki = http://britbahn.wikidot.com/ser-313-class (Public Domain)

Sie wurde 1881 von James Stirling konstruiert und von Manning Wardle für die South Eastern Railway (SER) gebaut. Sie wurde im Hafen von Folkstone als Rangierlok eingesetzt und war nur 564 cm lang und wog 17 Tonnen.

Im Laufe ihres Lebens wurde sie mehrmals umgebaut. Mitte 1919 wurde sie schon mal abgestellt und war zur Verschrottung vorgesehen, wurde aber dann 1925, nach Übernahme durch die Southern Railway (SR) erneut überholt und umgebaut. Sie bekam dort die No.225S und war von 1927 bis 1938 im Kalksteinbruch Meldon Quarry im Einsatz. Danach wurde sie stillgelegt und verschrottet.


Gronk, Yorkshire Lad, Phil, FelixM, blackmoor_vale und OBD_76 haben sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.830

17.09.2019 07:37
#21 RE: ungewöhnliche Triebfahrzeuge Antworten

Hallo Bernhard,

damit ist diese Lok genauso schwer wie ein RCH 13T Mineral, besser bekannt als Hornby/Bachmann 7/8 Plank Wagon. Mit drei davon am Haken zum Stehen zu kommen stelle ich mir ziemlich rutschig vor und braucht bestimmt Übung.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM hat sich bedankt!
AGBM Online




Beiträge: 1.043

18.09.2019 17:13
#22 RE: ungewöhnliche Triebfahrzeuge Antworten

Hallo Felix,

Zitat von FelixM im Beitrag #21
damit ist diese Lok genauso schwer wie ein RCH 13T Mineral, besser bekannt als Hornby/Bachmann 7/8 Plank Wagon. Mit drei davon am Haken zum Stehen zu kommen stelle ich mir ziemlich rutschig vor und braucht bestimmt Übung.


das stimmt. Aber ich denke, dass es schon irgendwie funktioniert hat. Es gab ja auch viele andere kleine Rangierloks, wie z.B. die Sentinels der LMS. Mit gut 20 Tonnen erforderte das Rangieren mit solch einer Lok sicher genau soviel Geschick und Erfahrung.


Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:...92_Sentinel.jpg (Public Domain)

Viele Grüße
Bernhard


Gronk, FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
Yorkshire Lad Offline




Beiträge: 765

18.09.2019 20:26
#23 RE: ungewöhnliche Triebfahrzeuge Antworten

Du fährst damit ja nicht sehr schnell. Mit der Köf oder dem ASF in Deutschland ziehst du 85-to-Loks ja auch nicht mit 25 km/h durch die Gegend, sondern mit maximal 10 km/h etwa.
Wenn du schneller rangierst, ist meist auch die Bremse der rangierten Fahrzeuge in Nutzung.

Si 'tha later!
--------------
My UK Railway Pictures


FelixM und AGBM haben sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.830

17.05.2020 16:03
#24 RE: ungewöhnliche Triebfahrzeuge Antworten

Zitat von AGBM im Beitrag #22
Hallo Felix,

Zitat von FelixM im Beitrag #21
damit ist diese Lok genauso schwer wie ein RCH 13T Mineral, besser bekannt als Hornby/Bachmann 7/8 Plank Wagon. Mit drei davon am Haken zum Stehen zu kommen stelle ich mir ziemlich rutschig vor und braucht bestimmt Übung.


das stimmt. Aber ich denke, dass es schon irgendwie funktioniert hat. Es gab ja auch viele andere kleine Rangierloks, wie z.B. die Sentinels der LMS. Mit gut 20 Tonnen erforderte das Rangieren mit solch einer Lok sicher genau soviel Geschick und Erfahrung.


Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:...92_Sentinel.jpg (Public Domain)

Viele Grüße
Bernhard


Hallo,

hier steht noch etwas Begleittext zu 7192:
https://www.flickr.com/photos/64518788@N05/32480140995/
Dies war der letzte Steam Shunter der LMS, und gleichzeitig ein Experiment mit Ölfeuerung.
7192 hat eine gewisse äußere Ähnlichkeit zu den bekannten Vertical Boilered Sentinel Shunter.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Yorkshire Lad, blackmoor_vale und AGBM haben sich bedankt!
AGBM Online




Beiträge: 1.043

19.05.2020 18:57
#25 RE: ungewöhnliche Triebfahrzeuge Antworten

Aber sehr erfolgreich muss das Gefährt nicht gewesen sein, da wohl erst mehrere bestellt waren, dann aber wieder storniert wurden. 1943 wurde die 7192 dann verschrottet.

https://en.wikipedia.org/wiki/LMS_Sentinel_7192

Viele Grüße
Bernhard


FelixM hat sich bedankt!
AGBM Online




Beiträge: 1.043

08.11.2020 21:59
#26 Extrem niedrige Lokomotiven Antworten

Hallo zusammen,

hier eine Aufnahme einer Lok der Beckton Gas Works:


(Quelle und hohe Auflösung: https://www.e-pics.ethz.ch/index/ethbib....-FL_101988.html)


Von diesen kleinen niedrigen Loks gab es beim Beckton Gas Works (später North Thames Gas Board) über 40 Stück , die auf einem bis zu 110 km langen Schienennetz auf dem Gelände des Gaswerks im Einsatz waren.

Wegen der geringen Bauhöhe im Retortenhaus durften die Loks nicht höher als 240 cm sein und hatten daher sehr niedrige Schornsteine und keine Führerstandsüberdachung.

Eine der Maschinen - die 1892 gebaute Neilson No. 4444 - kann man (wenn man 40.000 Pfund über hat) käuflich erwerben: https://prestonservices.co.uk/item/neils...e-beckton-no-1/
Das Werksfoto dieser Lok ist hier zu finden: https://www.e-pics.ethz.ch/index/ethbib....54_1091029.html


Viele Grüße
Bernhard


Knockando, FelixM und OBD_76 haben sich bedankt!
AGBM Online




Beiträge: 1.043

03.01.2021 17:05
#27 Micheline Railcar Antworten

Schade, dass sich diese Art Schienenfahrzeuge mit Luftreifen damals nicht durchsetzen konnte. Schauen doch irgendwie ganz anders aus als normale Triebwagen, wäre ich gerne mal mit gefahren :-)


Quelle: Digitaltmuseum Schweden (Public Domain)

Sie waren in den 1930ern in vielen Ländern Europas und der Welt im Einsatz, so auch bei der LMS (zwischen Bletchley and Oxford) ab 1932. Ein Modell gabs mal von Märklin in 1/87.

Leider gibt's keine Filmaufnahmen aus Großbritannien, nur ein Video eines baugleichen Wagens in den Niederlanden aus dem Jahre 1932: https://youtu.be/StlQwYVAdnU


Viele Grüße
Bernhard


FelixM hat sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 3.830

03.01.2021 18:49
#28 RE: Micheline Railcar Antworten

Hallo Bernhard,

die LMS hatte auch dieses Gefährt hier:


herts - lms road-rail bus ur7924 redbourn 1931 by John Law, auf Flickr

Ein anderes Bild aus dem Betrieb: https://www.flickr.com/photos/64518788@N05/8607256892/.

In Frankreich gibt es recht viele Schienenfahrzeuge auf Gummirädern, mehrere Nahverkehrssysteme sind nach dem Michelin-System gebaut worden. Da kannst du erahnen, wie das Fahrgefühl in so einem Mischfahrzeug gewesen sein muss.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM hat sich bedankt!
AGBM Online




Beiträge: 1.043

03.01.2021 19:15
#29 RE: Micheline Railcar Antworten

Hallo Felix,

Zitat von FelixM im Beitrag #28

In Frankreich gibt es recht viele Schienenfahrzeuge auf Gummirädern, mehrere Nahverkehrssysteme sind nach dem Michelin-System gebaut worden. Da kannst du erahnen, wie das Fahrgefühl in so einem Mischfahrzeug gewesen sein muss.



Ich war in den 90ern zweimal in Paris und bin da schon mit der luftbereiften Metro gefahren. Kann mich aber nicht mehr dran erinnern wie das Fahrgefühl war

Viele Grüße
Bernhard


FelixM hat sich bedankt!
McRuss Online

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.862

03.01.2021 20:41
#30 RE: Micheline Railcar Antworten

Hallo Felix,

bei den RoRailer Bus würde ich aber nicht sagen das der mit Gummireifen auf den Schienen gefahren ist. Denn wenn man sich das Bild genauer ansieht kann man erkennen das bei diesem Gefährt die Felge mit den Gummirädern an den Bahnräder befestigt ist.

Markus


AGBM hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Colas HST »»
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Verschiedene DCC-Decoder im Test - meine Erfahrungen
Erstellt im Forum Spur OO von LMS
4 07.07.2012 08:50
von blackmoor_vale • Zugriffe: 1695
DRS bestellt neue Vossloh-Loks
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von ElectroPhil
47 02.05.2018 18:35
von Yorkshire Lad • Zugriffe: 3326
Britische Modelle und Zubehör zu verkaufen (Teil 1)
Erstellt im Forum Trading Post von Midland Mainline
3 11.02.2010 06:53
von Midland Mainline • Zugriffe: 654
N-gagement
Erstellt im Forum Spur N von CP
19 02.08.2009 18:01
von jpd • Zugriffe: 1098
Ürdinger Schienenbuse in UK
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von McRuss
20 13.06.2012 17:30
von EVO-X • Zugriffe: 1372
darf ich mich vorstellen?
Erstellt im Forum Historisches Forum von Midland Mainline
12 21.04.2009 00:40
von dixie • Zugriffe: 662
Turntables and more ?
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von CP
8 15.01.2010 20:43
von SouthEast • Zugriffe: 553
Motorisierung Kitmaster Blue Pullman motor car
Erstellt im Forum Spur OO von didier152
5 16.12.2008 19:21
von Aldwych • Zugriffe: 407
Bremsgewichte und Bremshundertstel in UK
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von Lokomotivnik
5 08.12.2008 15:21
von rex • Zugriffe: 765
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz