Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 873 mal aufgerufen
 Spur OO
lolle31 Offline



Beiträge: 11

08.02.2012 11:52
Bachmann / Hornby 08 Antworten

Hallo Modellbahnfreunde .
Kann mir jemand sagen welche Class 08 von Hornby o. Bachmann die "Bessere" ist , vor allem was die Laufeigenschaft betrifft( beim rangieren !!!) .Möchte mir so gerne eine Class 08 kaufen . Bis jetzt hat mir rein äußerlich die Hornby mehr zugesagt .Wie steht es um die Class 03 von Bachmann( sehr schönes Modell ) beim rangieren . Läßt sich eigentlich bei der 03 eine KK Kupplung v. Kadeee einbauen ? Hat jemand von Euch schon einmal Beleuchtung in diese Loks eingebaut bzw. einbauen lassen ?Ich wäre für jeden Hinweis o. Tipp sehr dankbar .
Gruß Lolle


Sputnik Offline




Beiträge: 64

08.02.2012 12:52
#2 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Hallo,

vor einiger Zeit stand ich auch vor der gleichen Frage. Entschieden habe ich mich wegen der unübertroffen perfekten Detailierung für die Hornby class 08, zu der später noch eine Hornby class 09 dazu kam. Der Führerstand von innen ist der Hammer. Beide habe ich für deutlich unter 40,- GBP über ebay bekommen. Die Fahreigenschaften orientieren sich am Vorbild als Rangierlok und sind m.E. bestens. Zur Bachmann 08 und ihren Fahreigenschaften können andere mehr sagen.
Die neueste Version der Bachmann 03 kommt in den englischen Modellbahn-Foren sehr gut weg. Einen Bericht zur Installation eines Sound-Dekoders und Führerstandslicht gibt es hier

Gruß


lolle31 Offline



Beiträge: 11

08.02.2012 13:19
#3 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Hallo Sputnik , ich danke Dir vielmals für den Hinweis u. die schnelle Antwort . Hoffe das sich noch einige Modellbahner melden .

Gruß Lolle


churnet valley Offline




Beiträge: 421

08.02.2012 22:54
#4 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Hi lolle,

wir haben beiden Bachmann und Hornby, der Hornby 08 ist besser detailliert aber dafür fallen teilen schneller ab. Robins (EWS/DBS) Bachmann 08 haben wir in Ausstellung Einsatz gehabt und hat guten dienst geleistet. Hornby ist teurer als Bachmann.

Gruß

Dominic


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.821

09.02.2012 04:29
#5 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Danke an Sputnik für den Link. Sehr interessant, wie man in eine 03 Sound rein kriegt.

Ich habe auch die Hornby 08. Von den Laufeigenschaften ist sie hervorragend, kommt auch durch kleinste Radien und unsauber verlegte Gleise.
Die Bachmann 08 ist nur geringfügig weniger detailliert und läuft auch ordentlich. Welche Farbgebung schwebt dir denn vor?
Die neue 03 von Bachmann hab ich im Geschäft gesehen, sehr schönes Modell. Einen Test gibt es hier:

http://www.intertrains.com/page.php?pageid=206#top_of_page

Da steht auch, daß sie NEM-Schacht hat.

Beide Modelle, die Bachmann und Hornby 08 kannst du in zwei Wochen live bei der Austellung in Berlin bewundern, siehe:
Austellung in der Pusteblume-Schule war:Forumstreffen in Berlin?
Ich weiß, das ist ein wenig weit weg von dir, aber warum nicht einfach vom Polarkreis nach Berlin fliegen? Unterkunft kann organisiert werden. Ich war letztens auch mal schnell für drei Tage in Irvine/Schottland nur zum Eisenbahn spielen.

Beste Grüße aus Moskau

Torsten


lolle31 Offline



Beiträge: 11

09.02.2012 08:15
#6 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Hej Dominic u. Thorsten .
Danke Euch für die Hilfe . Zu Dir Thorsten , ich würde gerne nach Berlin kommen ( ich bin ehem. Berliner ), aber dies ist sehr umständlich mit dem Flieger, muß erst nach Stockholm fliegen u. dann nach Berlin ( Preis Hin u.zurück ca. 600;- Euro mind. ). Ich habe aber vor, im Sommer die Hauptstadt zu besuchen( mit Familie u. mit dem Auto!) .Zu der Class 03 u. 08 noch ein Wort .Ich weiß noch nicht in welcher Farbe ich sie kaufe entweder in blau o. grün .Habe bei " The Weathering Works " eine Bachmann 08 in grün entdeckt , welche mir sehr zusagt .
Gruß Lolle


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

09.02.2012 11:13
#7 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Meine grüne 03 wird auch auf der Ausstellung sein. Wenn es die Post hinbekommt, wird Bachmanns grüne 04 (älteres Modell ohne Schnittstelle) bis dahin auch angekommen sein.

Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.821

15.02.2012 07:56
#8 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Hallo Lolle,

mindestens 600 € hin und zurück ist heftig, das kann man nicht mal so schnell machen. Nach Glasgow habe ich von Berlin aus mit easyjet hin und zurück 77 Euro bezahlt, das ist schon fast irre unter Umweltschutzgedanken.

Welche Farbe du für die 03/08 nimmst, hängt von der Epoche ab (und auch ein wenig von der Region), die du nachbilden möchtest. Ich weiß nicht, inwieweit du dich mit britischen Modellbahnepochen beschäftigt hast. Ist ein sehr interessantes Thema. Schreib doch mal bitte, welches "deine" Epoche und Region ist, da werden dann bestimmt einige Kommentare folgen!

Beste Grüße

Torsten


lolle31 Offline



Beiträge: 11

15.02.2012 08:16
#9 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Hallo Torsten .
Ich beabsichtige nicht mich irgeneiner Epoche zu verschreiben ,da ich insperiert durch eine kleine Anlage ( little Bazeley ) mir eine Rangieranlage bauen möchte. Mir haben die kleinen Loks der Class 03 , Class 08 u. Class 14 ( alles Stangenloks ) besonders gefallen u. das die Güterwaggons recht kurz sind. So kann ich recht viele auf einer kleinen Anlage unterbringen. Ich möchte auch nur Kadeekupplungen verwenden. Ich denke da können mir einige Modellbahner bei der richtigen Waggonauswahl helfen ( wo passen Kadeekupplungen rein ).Bei der Gleisauswahl habe ich mich für das robuste Peco Code 100 entschieden, da ich beabsichtige Module zubauen .
Gruß Lolle


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.043

15.02.2012 08:32
#10 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Hallo Lolle,

mit diesen Angaben kann man schon was anfangen. Also da Du die Class03/04, Class08 und Teddybears einsetzen willst und letzt genannte Mitte der 60er Jahre gebaut wurde aber schon Ende der 60er Anfang der 70er wieder verkauft bzw. verschrottet wurden, bleibt für Dich Era 5 und Era 6 übrig, Era 5 sind grüne Dieselloks, während Era 6 dann ggf. schon blaue Dieselloks sind, aber noch ohne die heute gängige Class Bezeichnung. Also Deine Loks hätten entweder ein D vor der Loknummer bzw. nur eine vierstellige Loknummer.

Markus


lolle31 Offline



Beiträge: 11

15.02.2012 09:01
#11 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Hej Markus .
Danke für deine Erklärung , aber für mich ist die Epoche nicht so relevant . Ich beabsichtige meine eigene Bahn bzw. Transportgesellschaft zubetreiben ( zB. LT &L , Lolles Transport & Logistic ) .Da kann ich alle Loks einsetzen die mir gefallen ohne mich an irgend eine Epoche oä. halten zu müssen . Bei mir wird es auch ausschließlich nur weatherd Loks u. Wagen geben .
Gruss Lolle


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

15.02.2012 19:52
#12 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Hallo Lolle,

Little Bazeley (http://www.wymann.info/ShuntingPuzzles/B...tleBazeley.html) ist eine sehr interessante Anlage, danke für diesen Tipp! Mir gefällt das Layout auch sehr gut. Es handelt sich um ein Micro-Layout als Shunting Puzzle. Der Aufbau ist ähnlich dem Inglenook, einem klassisch britischem Shunting Puzzle.

Du hast geschrieben, dir deine eigene Bahn aufzubauen. Das tun wir im Grunde alle, nur dass wir unsere mehr oder weniger großen Anlagen auf dem Gebiet von British Railways erschaffen. Das musst du aber nicht. Es gab und gibt in UK auch einige Anschlussbahnen, die regelspurig waren und einen Anschluss zum Restnetz hatten. So etwas im Modell umzusetzen machen einige Briten, die entsprechende Szene heißt "Industrial" (nicht zu verwechseln mit der gleichnamiggen Musikrichtung), bspw. gibt es im RMweb ein Unterforum, das sich "UK Standard Gauge Industrial" nennt. In unserem Forum gibt es m.W. keinen, der Industrial als Hauptthema hat.
Derartige Privatbahnen haben eigene Lokomotiven in eigenen Anstrichen gehabt. Mit British-Railways-Lackierung kommst du da nicht weit. Industrial-Loks als RTR-Modelle sind aber eher die Ausnahme. Mir fallen spontan nur Limitierte Modelle der Bachmann 08 (LMR), der Bachmann Pannier Tank (NCB) und der Hornby International 0-3-0T (NCB) ein. Die Alternative und gängige Praxis bei den Briten ist: Selber bauen und selber lackieren. Viele Bausätze von Industrial-Lokomotiven bietet die Judith-Edge-Kit-Reihe http://www.ukmodelshops.co.uk/catalogue/judithedge aus Messing an.
An Wagen kannst du British-Railways-Wagen zum An- und Abtransport einsetzen, sowie Internal User Wagons, die das Privat-Netz nicht verlassen durften.

Die Alternative wäre ein Vorbild nach einem Anschluss von British Railways. Auch hier kann man ziemlich viel auf engstem Raum machen, und auch Little Bazeley hat ein solches Thema. Der Vorteil ist, dass man bei Bedarf auch Personenzüge und Durchgangsverkehr darstellen kann. So etwas ähnliches habe ich vor.

Die Entscheidung liegt bei dir.

Da du geschrieben hast, dass du Module bauen willst: Wir haben eine Norm für die Baugröße 00 hier im Forum erarbeitet. Schau mal, ob sie für dich interessant ist. Im Wesentlichen nimmst du 52cm breite und 10cm hohe Modulkästen mit einem mittig liegenden Gleis. Du kannst auch weitere Gleise rechts und links im Abstand von 52mm hinzufügen. Der Vorteil ist, dass du keinen extra Schattenbahnhof brauchst, wenn du mal bei uns ausstellen willst, worauf ich sehr hoffe!

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


lolle31 Offline



Beiträge: 11

16.02.2012 12:41
#13 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Hej Felix .
Hier einige Beispiele wie ich mir meine Loks vorstelle[[File:3 blue B.jpg|none|auto]]Dies sind wie gesagt nur Beispiele .
Gruß Lolle


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.821

18.02.2012 01:32
#14 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Zitat
Ich möchte auch nur Kadeekupplungen verwenden. Ich denke da können mir einige Modellbahner bei der richtigen Waggonauswahl helfen ( wo passen Kadeekupplungen rein )



Die neueren Bachmann Branchline Güterwagen haben alle Normschacht. Da kann man dann einfach die Kadee No. 17 oder 18 einsetzen. Welche du genau nimmst, hängt von die minimalen Gleisradius auf deinem Layout ab.
Ältere Wagen (wie manche von Hornby oder Dapol) haben keinen Schacht. Aber da findet sich auch etwas in Kadee-Programm, zum Beispiel die No.3. Die ziemlich glatten Unterböden der alten Modelle machen den Umbau recht einfach. Einfach die alten Kupplungsaufnahmen wegfräsen. Die alten Wagen sind recht preiswert zu haben, da kann man auch einen mal versauen. Vom Oberbau und der Bedruckung sind die alten Hornby-Wagen ganz gut, nur die Kupplungen sind eine kleine Katastrophe.
Schau dir aber mal den Hornby Shark Brake Van an, das ist ein ganz modernes Modell mit Normschacht. Hornby kann es also auch, wenn sie wollen.

Du kennst sicher das Modellbahnatelier Berlin in der Nogatstraße, dort ist fast das gesamte Kadee-Programm am Lager und da kannst du im Sommer mal vorbei schauen.

Eine Empfehlung sie die ab Werk gealterten Güterwagen von Bachmann. Super Detaillierung, Normschacht, RP-25 Radsätze. Gibt es als 3er-Satz mit unterschiedlichen Betriebsnummern, wie 37-095, 37-235, 38-390 und einige andere mehr. Ich habe mir letztens den 16ton open van (37-377G) gekauft, ein sehr gelungenes Modell mit einer subtilen Alterung, die weit über den üblichen grauen Farbnebel hinaus geht.

Beste Grüße

Torsten


lolle31 Offline



Beiträge: 11

18.02.2012 15:41
#15 RE: Bachmann / Hornby 08 Antworten

Danke Torsten für den tollen Tipp .Habe selbst schon mit den Bachmannwagen ( 3er Satz "weatherd " )geliebäugelt . Den Laden in der Nogatstr. kenne ich noch aus meiner Berliner Zeit .
Gruß Lolle


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hornby LNER Thompson A 2/3 class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 31.07.2021 13:32
von Frank.S • Zugriffe: 358
Hornby OO jetzt auch bei Modellbahn Union
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
3 21.04.2018 21:59
von FelixM • Zugriffe: 492
Qualität Bachmann versus Hornby
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Irish Fan
9 29.04.2018 08:49
von Guardian • Zugriffe: 544
Duplikationen in 00 – Statement von Bachmann
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
0 21.08.2016 01:36
von FelixM • Zugriffe: 620
Bachmann Stanier Coaches mit KKK (m6B)
Erstellt im Forum Spur OO von LMS
4 08.08.2010 18:00
von gresley • Zugriffe: 380
Umbau von Hornby auf Bachmann Tension Lock Kupplung!
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Irish Fan
6 16.09.2013 21:21
von blackmoor_vale • Zugriffe: 926
Hornby und Bachmann auf der Spielwarenmesse 2009 in Nürnberg
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
4 11.02.2009 10:37
von Irish Fan • Zugriffe: 396
Zugkraft Bachmann "Super D" und Hornby "Greyhounds"
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
2 01.02.2009 12:09
von Aldwych • Zugriffe: 388
was ist besser - Hornbys Skaledale oder Bachmanns Scenecraft
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
1 07.07.2008 17:50
von Routemaster • Zugriffe: 329
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz