Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 3.301 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.501

30.11.2008 23:09
#16 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten
... ja diesmal wird alles langsam angegangen - und werde den Worten von euch nicht weichen!

ich möchte es so bauen das es problemlos möglich ist Züge von 1960 und 2000 fahren lassen kann! Sowohl London Underground als auch British Rail Mainline sollen harmonieren - sprich nebeneinander fahren können/dürfen!

@Torsten, dann sind wir schon zwei Leute aus Deutschland ..., bei RMweb wird erwähnt das es auch aus Frankreich und Amerika Interesse gibt!

Gruß

Dennis

Lokomotivnik Offline



Beiträge: 45

03.12.2008 18:18
#17 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten

Wir sind sogar schon drei aus Deutschland, denn nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe, will ich die Maschine auch haben . Ich schwanke aber noch ein wenig zwischen der grauen Variante mit BR-Logos und der Lined-Black-Variante...aber noch habe ich ja etwas Zeit, mich zu entscheiden.

Weiß zufällig jemand, wieviele Reservierungen zusammenkommen müssen, damit das Projekt "GO" wird?

Grüße
Dominik

DB || SNCF || CFL || JR || BR


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.501

03.12.2008 18:26
#18 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten
2000 Modelle müssen es sein! Allerdings ist es egal welche Farbvariante genommen wird, insgesamt müssen es 2000 Bestellungen sein das das Projekt anläuft!

Ich habe mir die Graue Version mit "Lion on Wheel" Logo bestellt!

hier ein Bild vom Bausatz! (Imageshack Fund!)



und hier ist für den Januar eine wiederauflage des Buches zur Lokomotive angekündigt, somit kann man u.a. Nachverfolgen (159 Bilder!) welche Wagen die Leader gezogen hat! Bzw. wo die Versuchsfahrten stattfanden!

http://www.ianallanpublishing.com/produc...86&cat=0&page=1

aus Ian Allan

Widely regarded as a disaster when it was cancelled in 1952, Bulleid's revolutionary steam design has been investigated by the author for more than two decades. Based on first-hand accounts of those involved, he shows that while the locomotive had flaws it was by no means a complete disaster, and that there is evidence to suggest that there were direct orders from the highest echelons of the British Transport Commission to ensure its failure. 15 line drawings. 159 b/w photos. 160 pages. Softback reprint

Gruß

Dennis

Lokomotivnik Offline



Beiträge: 45

03.12.2008 19:44
#19 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten

Schon das Bausatzmodell sah bzw. sieht gut aus. Kennt jemand von euch aktuelle Modelle von Dapol, um sagen zu können, wie deren Qualität so ist? Ich habe bisher nur ein paar Hornby- und Bachmann-Modelle nach englischem Vorbild und finde diese im Großen und Ganzen gelungen. Was nicht heißt, dass ich gar keine Kritik zu üben hätte; warum zum Beispiel ist die Nachlaufachse bei der Hornby-Britannia nicht seitenbeweglich gelagert, wo andere Loks derselben Marke eine solche Nachlaufachse haben?

Grüße
Dominik

DB || SNCF || CFL || JR || BR


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.838

03.12.2008 20:23
#20 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten


Erstmal herzlich willkommen im Forum ! Stell dich doch mal noch ein wenig weiter vor.

Dapol macht zur Zeit keine 00-Lokomotiven als Fertigmodell, sondern nur Loks in N.
Angekündigt ist von Dapol in 00 der Elektrotriebwagen "Thumper" und die Dieselok Class 22 (korrigiert mich, wenn ich falsch liege).

Es gibt einige Kunststoffbausätze ala Revell, so z.B. die City Of Truro, die sind aber von der Detaillierung auf dem Stand der siebziger Jahre.


Bei der "Britannia" ist Hornby den Kompromiß einer spurkranzlosen Achse eingegangen, um gute Kurvenläufigkeit und ansprechende Optik unter einem Hut zu bringen.
Aber ich geb dir völlig recht, es gibt noch einiges besser zu machen, zum Beispiel die Lok-Tender-Kupplungen. Jedoch sollte man immer bedenken, das Hornby oder Bachmann etwa zwanzig bis dreissig Prozent unter dem Durchschnittpreis vergleichbarer deutscher Fabrikate liegen, und das ist ja auch ganz schön, oder ?

Beste Grüße

Torsten


Lokomotivnik Offline



Beiträge: 45

04.12.2008 04:45
#21 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten

Ja, was kann ich denn noch erzählen... Ich bin eigentlich von ganz verschiedenen Bahnen ein Fan - neben den deutschen Bahnen ab etwa 1960 auch von den französischen, belgischen, niederländischen und luxemburgischen und seit einer Weile auch von den englischen Bahnen, wobei mein Hauptinteresse der Zeit vor der Privatisierung gilt. Eine Anlage habe ich im Moment leider nicht, bin aber am Pläneschmieden . Und so eine Bw-Szene, wie sie hier in dem Thread beschrieben wurde, hätte in der Tat etwas.

Sorry übrigens, dass ich etwas off-topic gegangen bin mit meiner Bemerkung zur Britannia . Ich meinte die Kritik auch keinesfalls destruktiv, da mir das Modell schon sehr gut gefällt, bloß fiel mir die Sache mit der Nachlaufachse eben gleich als erstes auf, als ich sie ausgepackt habe. Dass die Preise für Modelle nach englischen Vorbildern recht moderat sind, ist aber in der Tat erfreulich.

Noch mal zu der Bw-Szene: Kamen eigentlich Loks wie die Britannia oder die 9F (die habe ich auch) netzweit zum Einsatz?

Grüße
Dominik

DB || SNCF || CFL || JR || BR


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.501

04.12.2008 11:01
#22 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten

ja Dapol ist noch beim Beginn der 00 Produktion!

http://www.kernowmodelrailcentre.com/pag...imited_Editions

schau mal auf diese Seite und

auf die Liste der Features, ich vermute das hier die selben Details (die Warship ist auch ein "Kundenauftrag" von Kernow

5 pole skew wound can motor
2 large brass flywheels
21 pin DCC board fitted
DCC sound compatible
Removable painted cab (for crew fitting)
Directional lighting
Cab lighting
Heavy metal split frame chassis
Spoked see through RP25.110 darkened wheels
Low friction mechanism with pin point bearings
Lit headcode boxes (wird bei der Leader die Scheiben sein!)
Alternate customer fitted headcode characters (bei der Leader, steckbare Scheiben!)
Separately applied handrails
Etched steel windscreen wipers
Etched roof fan grille with fan detail below
Customer fitted air pipes and coupling chains
NEM coupling socket

Gruß

Dennis


Lokomotivnik Offline



Beiträge: 45

04.12.2008 11:53
#23 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten

Also solch eine zeitgemäße technische Ausstattung würde ich persönlich jetzt auch für die Leader voraussetzen. Wichtig war mir jedenfalls, zu hören, ob Dapol (gleich in welchem Maßstab) ein Hersteller ist, der für Qualität steht, und nach dem, was ich jetzt gelesen habe, scheint dem so zu sein .

Grüße
Dominik

DB || SNCF || CFL || JR || BR


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.501

04.12.2008 12:05
#24 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten

ja die Britannia kam in allen "Regions" vor! Sollte ja die Standard Schnellzugdampflok sein! Ist aber wie in Deutschland, das selbst Länderbahnloks bis zum bitteren Ende des Dampffinales fuhren!

Selbst die Britannia gab es als Verbesserte Version, die einzigste Class 8 die 71000 "Duke of Gloucester" - Barry ist es zu verdanken das die Lok noch heute gibt, und als Exot noch heute Betriebsfähig (... ich warte auf ein Modell!)

Ich persönlich bin begeistert von den Hornby Dampfloks, insbesondere die Colourierten Führerstandsamaturen und einzelne Details die man auf dem Anlageneinsatz gar nicht sieht!

Gruß

Dennis


Lokomotivnik Offline



Beiträge: 45

04.12.2008 19:45
#25 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten

Zitat von Aldwych
Selbst die Britannia gab es als Verbesserte Version, die einzigste Class 8 die 71000 "Duke of Gloucester" - Barry ist es zu verdanken das die Lok noch heute gibt, und als Exot noch heute Betriebsfähig (... ich warte auf ein Modell!)




Oh ja, die würde ich mir auch kaufen! oO

Grüße
Dominik

DB || SNCF || CFL || JR || BR


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.501

05.12.2008 11:16
#26 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten

so die Firma Loconotion hat eine neue Homepage - habe mal gleich das mit dem Leader verlinkt!

http://www.loconotion.co.uk/page_1227896732286.html

Gruß

Dennis


rex Offline



Beiträge: 120

05.12.2008 17:47
#27 RE: DAPOL: Bulleid´s Leader Class als Modell Antworten

Danke Dennis,

habe deine Seite samt Link von Loconotion gelesen. Vielen Dank! Und gleich eine Leader in 00 bestellt. Wenns klappt, ist sie 2010 auf meinem Modul - da man bis zu 2 Jahre Entwicklung angesagt hat.

Übrigens: auch ich habe PLATZMANGEL. So habe ich über Z bis IIm alles Mögliche getestet, mit dem Ergebnis - rein subjektiv ! - dass 00/H0 für mich einen akzeptablen Kompromiss darstellen. Eine 2-gleisige Hauptbahnstrecke, die man provisorisch verlängern kann,um mal einen Schnellzug oder GAG vorbeirollen zu lassen, ansonsten ein kleines (!) Mini-BW mit minimalster Ausstattung - und Loks. Fahrplantechnisch gehts so ab, dass ich auf der einen Seite meiner Module das Bw habe, auf der anderen eine "black box" = Fiddle Yard. Dieser FY stellt die grosse, weite Welt und den Bahnhof vor. Die Loks kommen aus dem FY einzeln und schööööön laaaangsam angekrochen, nachdem sie vom Zug ( den ich ja nicht brauche!) abgekuppelt sind. Nun werden sie restauriert oder gehen "schlafen" im Schuppen. Frisch restauriert ( Diesel, Sand, Wasser, usw. )schleichen sie dann an ihren Zug, und schon kommt die von diesem Zug abgekuppelte Maschine ins Bw gekrochen. Fahrplan musss ausgearbeitet sein, Modelluhr ist nur ein Muss wenn mehrere Personen Lokführer spielen wollen... Naja, die Variationen sind unendlich. Langeweile ist unbekannt.
So sieht mein Zukunfts-Plan aus ( wenn nicht was anderes dazwischen kommt).
Maximale Länge des Gesamtteils = 3 Meter, Breite = 60/max 80cm.
Gruß
rex

"The Continentals have sex life,
"The British have hot water bottles"
Englisch Seminar, Uni von Bristol, 1964.


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.501

10.01.2009 18:20
#28 neues ... Antworten

lion_1968 Offline



Beiträge: 243

10.01.2009 19:29
#29 RE: neues ... Antworten
Hallo,
schade das Dapol das Ding nicht in N bringt. Aber liebe Leute bei aller Vorfreude unserer 00 Kollegen beachtet bitte das ist KEIN Produkt des Hauses Dapol!!! Sondern eine "Zusammenarbeit" wieviel von dem Modell dann wirklich Dapol ist oder ob Dapol nur seine Vertriebsundwerbe Möglichkeiten zur Verfügung stellt wäre mir nicht klar. Zumindist zeigt doch die Vorkassen, das es sich wohl um das Projekt eines recht kleinen "Herstellers" handelt. Ich wäre da sehr vorsichtig denn hätten die Reverenzen würden Dapol oder eine Bank die Endwicklung finanzieren. Vorkasse wäre für mich nur in sofern vertretbar um meine Kaufabsichten zu bestätigen. Eine komplette Anzahlung würde ich ablehnen da ich noch nie was von dem Hersteller gesehen habe oder einen Testbericht von seinen Produkten. Wie gesagt ich finde das alles sehr merkwürdig und eins ist auch sicher geht der Hersteller an der Enwicklung zu Grunde weil seine Kosten falsch waren ist die Kohle auf sicher weg. Auch finde ich die Limitierung ziemlich hoch gegriffen zu minidist in N sind 2000 Stück eine Menge. Nur mal so die Minitrix N Zugsets in Holzbox die es gab waren auf 1500 Stück limitiert. Der einzige limitierte N Artikel der wirklich selten ist ist der Werbezug Black and White Wisky.
Und nun hoffe ich das das DING in N kommt damit meine "Reichsbahnkollegen" wieder ordenlich was zum ablästern haben hehehe.
Stefan

Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.501

10.01.2009 21:31
#30 RE: neues ... Antworten
Hallo,

ich denke das Du den kompletten Thread gelesen hast!

In Antwort auf:
Aber liebe Leute bei aller Vorfreude unserer 00 Kollegen beachtet bitte das ist KEIN Produkt des Hauses Dapol!!!

Doch es wird ein Modell das DAPOL produziert

In Antwort auf:
Sondern eine "Zusammenarbeit" wieviel von dem Modell dann wirklich Dapol ist oder ob Dapol nur seine Vertriebsundwerbe Möglichkeiten zur Verfügung stellt wäre mir nicht klar.

die Zusammenarbeit besteht aus dem Händler und Dapol!
In Antwort auf:

Zumindist zeigt doch die Vorkassen, das es sich wohl um das Projekt eines recht kleinen "Herstellers" handelt.

der Händler ist recht klein, keine "Konzerne" wie Hattons, Signalbox, Rails oder Kernow

In Antwort auf:
Ich wäre da sehr vorsichtig denn hätten die Reverenzen würden Dapol oder eine Bank die Endwicklung finanzieren.

die Entwicklung bei Sondermodelle finanziert IMMER der Händler das auch ein Händler bestellt!
In Antwort auf:
Vorkasse wäre für mich nur in sofern vertretbar um meine Kaufabsichten zu bestätigen. Eine komplette Anzahlung würde ich ablehnen da ich noch nie was von dem Hersteller gesehen habe oder einen Testbericht von seinen Produkten.

DAPOL steigt wieder in die 00 Produktion ein!

In Antwort auf:
Wie gesagt ich finde das alles sehr merkwürdig und eins ist auch sicher geht der Hersteller an der Enwicklung zu Grunde weil seine Kosten falsch waren ist die Kohle auf sicher weg.

das Geld wird von einem Rechtsanwalt verwaltet - und damit ist das Geld nicht weg!

In Antwort auf:
Auch finde ich die Limitierung ziemlich hoch gegriffen zu minidist in N sind 2000 Stück eine Menge. Nur mal so die Minitrix N Zugsets in Holzbox die es gab waren auf 1500 Stück limitiert. Der einzige limitierte N Artikel der wirklich selten ist ist der Werbezug Black and White Wisky.


die Limitierung ist eine vorgabe von DAPOL - auch der Thumper und die Warships sind auf 2000 Modelle limitiert!

In Antwort auf:
Und nun hoffe ich das das DING in N kommt damit meine "Reichsbahnkollegen" wieder ordenlich was zum ablästern haben hehehe.

Hoffen und warten, es gibt Modelle in N die es in 00 nicht gibt!

Gruß

Dennis

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dapol vs. Graham Farish working BSI coupler
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
8 15.02.2024 17:23
von FelixM • Zugriffe: 131
Dapol GWR 43XX class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
3 22.01.2024 21:31
von Irish Fan • Zugriffe: 532
neue Modelle in Telford 2017
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von blackmoor_vale
4 10.09.2017 10:23
von FelixM • Zugriffe: 586
Dapol Class 68
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
1 17.03.2016 22:34
von Jubilee • Zugriffe: 508
Dapol Announcement 2012: Class 73
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
13 02.06.2016 14:53
von Aldwych • Zugriffe: 671
Dapol Secret Announcement '11
Erstellt im Forum Spur N von MacRat
10 13.11.2011 20:11
von rob • Zugriffe: 817
Dapol D6xx "Warship Class" nun Bestellbar
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
2 02.12.2014 22:50
von FelixM • Zugriffe: 409
Blue Pullman (nicht das alte Modell)
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
1 17.01.2009 19:59
von didier152 • Zugriffe: 342
Bulleids Lokomotiven und Triebwagen
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von Aldwych
0 02.12.2008 12:22
von Aldwych • Zugriffe: 396
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz