Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 257 mal aufgerufen
 Spur N
Threepwood Offline



Beiträge: 8

28.12.2018 22:20
BR 4498 LNER "Sir Nigel Gresley" (Minitrix) ist eine Ente? Antworten

Hallo,


ich habe o.g. Lokomotive gebraucht erworben. Heute durfte sie ein paar Meter fahren und sie wackelt wie eine Ente.


Auf den ersten Blick konnte ich nichts Verbogenes feststellen.


Ehrlich gesagt, obwohl ich seit 30 Jahren Modelleisenbahnen habe, ist es meine erste Dampflokomotive...


Ist es normal, dass die Loks etwas "wackeln"? Und ist es korrekt, dass nur auf einer Seite Haftreifen sind? Bei meinen anderen Lokomotiven sind immer auf beiden Seiten Haftreifen.


Konnte die Lok noch nicht mit Wagen testen, hört der Effekt vielleicht unter Belastung auf?


Vielen Dank und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Threepwood aus Bonn

www.flying-scotsman.de
www.napoleon-forum.de


McRuss Online

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.040

28.12.2018 22:23
#2 RE: BR 4498 LNER "Sir Nigel Gresley" (Minitrix) ist eine Ente? Antworten

Hallo,

in wie weit das Wackeln bei Deiner A4 normal ist, kann ich Dir nicht sagen, aber prinzipiell ist es durch aus möglch das Dampfloks wackeln, oftmals je kürzer und weniger Treibachsen die Lok hat um so ausgeprägter. Auch was die Haftreifen angeht, kann ich Dir zunächst nicht weiterhelfen, aber die Lok hat das Fahrwerk einer Minitrix 01 oder 03, daher wenn bei diesen Loks die Haftreifenanordnung die selbe ist dann würde ich sagen ist das von Haus aus so.

Markus


Threepwood und blackmoor_vale haben sich bedankt!
wartenbes Offline



Beiträge: 357

29.12.2018 02:02
#3 RE: BR 4498 LNER "Sir Nigel Gresley" (Minitrix) ist eine Ente? Antworten

Hallo,

schau dir mal das Rad mit dem Haftreifen an - ist dieser noch intakt? Ich hatte kürzlich bei einer H0-Lok den Fall, dass der Haftreifen auf einer Seite gerissen war, aber geschickter Weise in seiner gefrästen Nut haften geblieben war und nur eine kleine Lücke freigelassen hatte, was zu einem stark taumelnden Lauf führte. Andererseits kann ein fehlender Haftreifen wohl auch zu einem taumelnden Lauf der Lok führen. Schau dir deshalb mal die anderen Treibräder der Lok an - wenn diese keine eingefräste Nut zur Aufnahme eines Haftreifens aufweisen, dann ist das wohl konstruktiv so, dass nur auf einer Seite Haftreifen vorgesehen sind (könnte bei 2L= Sinn machen. Vielleicht kann diesbezüglich auch der Kundenservice von Trix helfen - auf der Trix-Homepage sollte (wie bei Märklin) eine entsprechende E-Mail-Adresse angegeben sein. Ich muss allerdings zugeben, dass ich kürzlich von einer Antwort des entsprechenden Stelle bei Märklin auf eine Anfrage meinerseits hinsichtlich eines neuen Modells (die 241 A 65) ziemlich enttäuscht war.

Gruß aus Mainz,
Sebastian


Threepwood und blackmoor_vale haben sich bedankt!
Class150 Offline




Beiträge: 1.746

29.12.2018 02:31
#4 RE: BR 4498 LNER "Sir Nigel Gresley" (Minitrix) ist eine Ente? Antworten

Hallo,

Wie man auf diesem aus eine Ebay-Auktion gemopsten Foto einer 01 erkennen kann, haben in der Tat nur zwei Achsen auf einer Seite Haftreifen. https://bilder3.eazyauction.de/awi/artikelbilder/78687.jpg Die Minitrix-Modelle britischer Loks sind mindestens 30 Jahre alt. Sie basieren alle auf deutschen Fahrgestellen (Dampfloks z.B. auf 01, 24, 38 - Dieselloks überwiegend auf 110 (4-Achsig) und 103 oder 151 (sechsachsig). Für ihre Zeit macht sie das zu guten Läufern. Leider ist die Qualität der Aufbauten teils mies. In jedem Fall sind Abstriche bei der Maßstäblichkeit zu machen, weil eben keine korrekten Fahrgestelle genommen wurden sondern die "dichtesten Einschläge" deutscher Loks und dann der Aufbau so gestaucht und gestreckt wurde, bis es passt. Und von einer so alten Lok darf man keine Wunder erwarten. Meistens sind ein paar Euro mehr für Bachmann-Farish, Dapol oder sogar die letzten Jahre Farish of Poole gut angelegtes Geld.

Viele Grüße
Mirko

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


Threepwood und blackmoor_vale haben sich bedankt!
Threepwood Offline



Beiträge: 8

29.12.2018 09:42
#5 RE: BR 4498 LNER "Sir Nigel Gresley" (Minitrix) ist eine Ente? Antworten

Vielen Dank für die Hinweise! Die Lok war ein spontaner Kauf. Mittlerweile bin ich eh zu der Überzeugung gekommen, dass ich auf Digital setze und die nächsten Lokomotiven dementsprechend ausgerüstet/vorbereitet sind. Dann kommt die kleine Minitrix eben in den Schaukasten...

Viele Grüße
Bodo

www.flying-scotsman.de
www.napoleon-forum.de


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bachmann neue LNER V 2
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
2 02.04.2022 22:59
von Knockando • Zugriffe: 295
Bachmann LNER Gresley V2 "Green Arrow"
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Frank.S
12 26.03.2021 22:48
von FelixM • Zugriffe: 458
Bachmann LNER D 11/2 "Improved Director" class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 23.04.2019 23:37
von Railfun • Zugriffe: 338
Hornby LNER J50 "Submarines"
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
3 13.11.2018 18:52
von CP • Zugriffe: 546
Hornby LNER B 12/3
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
0 24.01.2017 00:13
von Guardian • Zugriffe: 585
Hornby LNER D 16/3 rebuilt "Super Claud"
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 12.07.2016 22:02
von McRuss • Zugriffe: 812
Dapol N LNER A4, die 3.
Erstellt im Forum Spur N von wartenbes
2 25.09.2015 23:14
von wartenbes • Zugriffe: 358
Bilder von Sir Nigel Gresley und der Bluebell Railway.
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von 45669
1 06.12.2010 21:47
von Irish Fan • Zugriffe: 426
Dampfsonderfahrten auf BR-Hauptstrecken (m. 26 Fotos)
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von Midland Mainline
11 08.09.2009 20:30
von swistrail.de • Zugriffe: 1482
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz