Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.914 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.100

23.04.2018 15:46
Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Hallo,

Hornby stellt die Produktion von Thomas-the-Tank-Artikeln ein. Der Kauf ist ab Jahresende nicht mehr möglich.
https://www.hornby.com/uk-en/news/thomas...ds-news-april18

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


TheJacobite, blackmoor_vale, Dean Single und Railfun haben sich bedankt!
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.814

25.04.2018 13:11
#2 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Ob sie sich das gründlich überlegt haben?

Aber egal, Thomas wird es weiterhin bei Bachmann USA geben: http://shop.bachmanntrains.com/index.php...ath=756_772_774

Und dann ist ja auch noch der Gebrauchtmarkt. Über die Jahrzehnte wurden Unmassen „Thomas“-Produkte in OO in Großbritannien verkauft, so daß noch reichlich da sein sollte. Die Preise jedoch werden wohl leicht anziehen.

Beste Grüße, Torsten


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

25.04.2018 19:30
#3 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Wobei ich mich frage ob nicht einfach der Franchisevertrag ausläuft und der Rechteinhaber eine in Hornbys Augen zu große Summe für die Erneuerung des Franchise fordert.

Markus


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.100

25.04.2018 19:31
#4 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Hallo Torsten,

ich glaube, Bachmann hat damit nichts zu tun. Hornby hat die Lizenz für UK, dass sich daran etwas geändert hätte stand nicht in der Nachricht. Es werden bloß die 00-Modelle nicht mehr produziert.

Zum Thema Preis: Ich glaube, dass da einer der Gründe für die Einstellung zu suchen ist. Ich habe mal eine Kurzrecherche zu den zuletzt gültigen Preisen gemacht (in das Bild klicken zum Anzeigen):
1) Thomas 31GBP (Bargain, zuvor wohl mehr) http://www.hattons.co.uk/121925/Hornby_R...tockDetail.aspx
2) Edward 79GBP http://www.hattons.co.uk/17833/Hornby_R9...tockDetail.aspx
3) Henry 69GBP http://www.hattons.co.uk/10703/Hornby_R9...tockDetail.aspx
4) Gordon 97GBP http://www.hattons.co.uk/121929/Hornby_R...tockDetail.aspx

Zum einen sind die Preise für Modellbahnloks völlig ok, aber wenn man mal die Modellbahner-Brille abnimmt und die Thomas-Sachen als Spielzeug betrachtet, dann sind diese Preise viel zu hoch. Es geht ja meist darum, dass ein Kind möglichst viele dieser Loks haben möchte, von jeder ein Exemplar. Ich meine, auf ebay zum Teil schon deutlich günstigere Preise gesehen zu haben.

Was auffällt, ist die große Preisspanne. Edward mit 79GBP ist kleiner als Henry mit 69GBP. Das Modell von Henry sieht aber auch fertigungstechnisch ganz anders aus. Mein Erklärungsansatz für die großen Unterschiede im Preis wäre, dass bei jedem Produkt schon die geringstmögliche Marge angesetzt wurde und die Preise allein durch die Fertigungskosten diktiert wurden. Wenn das stimmt und dennoch so hohe Preise übrigbleiben, finde ich den Entschluss, diese Produkte einzustellen, absolut nachvollziehbar.

Außerdem sind die Formen jetzt wie alt? Laut Wikipedia hat Hornby die LBSCR E2 mit den breiteren Außentanks (die zweite Bauserievon 1915) 1979 auf den Markt gebracht, 1985 wurde die Form geändert und das Thomas-Gesicht hinzugefügt (Quelle https://en.wikipedia.org/wiki/LB%26SCR_E...00_Gauge_models). Seitdem hat Thomas, der in der Serie immer mit den schmaleren Außentanks der ersten Bauserie von 1913 gezeigt wurde, ein falsches Äußeres. Jetzt ist 2018 und die Form ist demnach 39 Jahre alt.

Man darf auch nicht vergessen, dass diese "Spielzeuge" mit Holzeisenbahnen und Plastikspielzeug konkurrieren. Holzeisenbahnen sind nicht billig und gelten als pädagogisch wertvoll, weil sie die Haptik schulen...

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


blackmoor_vale hat sich bedankt!
Dean Single Offline




Beiträge: 276

25.04.2018 20:37
#5 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Hallo allerseits,
ich könnte mir vorstellen, dass auch das Aussehen der Loks aus der Serie Thomas eine Rolle gespielt haben mag, hier nicht weiter investieren zu wollen. Wie du, Felix, schon geschrieben hast, hat Thomas von Hornby ein falsches Äußeres. Noch augenfälliger ist es bei der Emily. Im Original ist Emily eine Stirling Single (8-footer) mit Außenzylindern. Bei Bachmann sieht die Emily auch so aus. Hornby hat stattdessen auf seine Dean Single zurückgegriffen (die auf die alte Tri-ang "Lord of the Isles" zurückgeht), eine Maschine mit Innenzylindern und einem schlankeren Aussehen. Um es nicht gar zu auffällig werden zu lassen, hat Hornby den markanten Messingdom einer GWR Dean Single einfach weggelassen. Ich habe beide, sowohl die Emily als auch die "Lord of the Isles", beide von Hornby/ Tri-ang.
Bei James ist es auch nicht viel anders, James von Hornby sieht auch anders aus, da sehr langgestreckt.
Für Hornby ist es offenbar unwirtschaftlich, hier in neue Formen zu investieren.

Es kann deshalb also sein, dass die Modelle von Bachmann bevorzugt gekauft werden und sich die Sache für Hornby nicht mehr so recht lohnt.

And now for something completely different.


FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
Railfun Offline



Beiträge: 63

25.04.2018 23:12
#6 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Hallo Zusammen,

auch wenn die Loks nicht 100% den "Originalen" entsprachen - dem Erfolg bei den Kids hat das nie einen Abbruch getan.

Das mit dem Preis kann aber schon ein Argument sein, denn Konkurrenz in vielfältiger Form, die billiger ist, gibt es zu Hauf.

Meine Thomas & Friends haben jedenfalls schon viele Kinder in Verzückung versetzt.



Schöne Grüße
Peter


blackmoor_vale, Phil, AGBM, FelixM und mallarddriver haben sich bedankt!
Markus Spandau Offline




Beiträge: 664

26.04.2018 17:27
#7 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Moin,
vielleicht liegt es auch daran, daß die Spanne von Lizenzgebühren und Gewinn auf verkaufte Fahrzeuge zu klein (geworden?) ist. Hornby strauchelt(e) und man trennt sich vom Ballast. Auch wenn ich noch nie in UK außerhalb vom Heathrow Airport war, so habe ich den Eindruck, daß "Thomas the Tank" in den USA und hier über Bachmann eine einträchtigere Rolle spielt.
Thomas in Deutschland kenne ich vor allem als Holzeisenbahn. Sobald Kinder das Alter für elektrische Eisenbahn erreichen, wird das was sie selber draußen sehen interessanter, als die "TV-Helden aus dem Krabbelalter"

Markus


wartenbes Offline



Beiträge: 357

26.04.2018 21:02
#8 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Hallo zusammen,

man soll natürlich bedenken, dass Thomas & Friends wohl viel Nachwuchs an das Modellbahnhobby herangeführt haben. Heutzutage müssten die Loks dazu ggf. noch über ein paar Digitalfunktionen verfügen, aber das treibt wieder den Preis ...

Zu dem schönen Foto: Da hat sich doch tatsächlich ein Fritz zu Thomas & Friends gesellt ...

Gruß aus Mainz,
Sebastian


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

13.08.2018 18:41
#9 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Wie ich gerade einer Anzeig im Garden Rail Magazin entnommen habe, hat Bachmann entschieden, ihr Spur G/1 Thomas the Tank Engine Linie auch einzustellen.

Markus


TheJacobite hat sich bedankt!
stonetown Offline



Beiträge: 134

13.08.2018 22:28
#10 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Hallo Markus,

kann man das auch irgendwo im Netz nachlesen?
Auf die Schnelle konnte ich diesbezüglich nichts finden. Würde mich auch stark wundern, immerhin gab es dieses Jahr noch einige Neuheiten in der Spur, manche davon sind noch nicht einmal ausgeliefert.


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

14.08.2018 18:54
#11 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Hallo Manuel,

ich habe bis auf die Anzeige von Garden Railways Specialist im Garden Rail Magazin auch nichts gefunden. Ich hab davon mal einen Screenshot gemacht.



Markus


AGBM, stonetown und TheJacobite haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.159

14.08.2018 19:03
#12 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Hallo zusammen,

bin mal gespannt in wie weit TAKARATOMY sein Angebot dann ausweitet. Die haben ja schon die Lizenzen für die Spur N Modelle (Tomix), sowie Diecast-Modelle (Tomica) und etliche "Spielbahnsysteme".

Vielleicht bringen die dann auch Modelle in H0 und G raus.

Viele Grüße
Bernhard


FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.100

14.08.2018 22:23
#13 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Hallo,

die Anzeige stammt von einem inländischen Versandhaus und richtet sich an inländische Kunden, nicht an uns. Wenn nach deren Angabe keine Thomas-G-Artikel mehr produziert werden, dann kann das auch bedeuten, dass sie und alle anderen inländischen Versandhändler nicht mehr beliefert werden. Es war doch so, dass die Thomas-Lizenzen für UK und Ausland unterschiedlich waren, und die Lizenzen von Hornby für das Inland und von Bachmann für das Ausland gehalten werden? Vielleicht liegt es daran, oder am Brexit. Jedenfalls würde ich nicht sofort darauf schließen, dass die Thomas-G-Artikel grundsätzlich nicht mehr hergestellt werden würden.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Charly2 Offline



Beiträge: 11

08.09.2018 12:54
#14 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Hallo!

Ich denke mal, da stehen wieder knallharte Lizenzprobleme dahinter.Da will der Besitzer der Rechte wieder mehr Geld herausschinden. Kürzlich las ich mal einen Beitrag über einen kleinen Zoo in Südengland, die hatten da eine kleine Parkeisenbahn und ein Zug war im "Thomas" - Outfit. Die Lizenz lief ab und der Zug mußte umlackert werden. Auch wenn bei Museumseisenbahnen "Thomas" - weekends sind, weden extra Fotogebühren verlangt.
Und es sei auch noch an die Vorfälle erinnert, die in "Kings Cross" stattfanden, als einige Harry Potter - fans bei Dreharbeiten mal die "Hoghwartds Castle" fotografieren wollten und in handfesten Konflikt mit der Security gerieten.
Bei Urheberrechten sind die in UK ganz dicke hinterher!
Meine beiden Enkel haben einen "Thomas" und den "Stepney" - das reicht. Und nächstes Jahr werden wir den echten "Stepney" wieder einen Besuch abstatten - ohne extra Kosten.

Jochen


Sodor Mainline Offline




Beiträge: 175

08.09.2018 13:41
#15 RE: Kein Thomas mehr von Hornby Antworten

Hallo Jochen,
einen Stepney? Dann darf ich dir raten, dich glücklich zu schätzen, die sind nämlich relativ selten, da seinerzeit limitierte Auflage von Hornby!;-)
Gruß
Liam


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hornby LNER Thompson A 2/3 class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 31.07.2021 13:32
von Frank.S • Zugriffe: 358
Hornby "Rocket" train pack
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
15 15.05.2021 22:36
von FelixM • Zugriffe: 1259
Northern weiterhin mit train conductor - keine Streiks mehr!
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Yorkshire Lad
0 06.02.2019 18:06
von Yorkshire Lad • Zugriffe: 299
Future Rail: Keine Dieseltriebwagen mehr ab 2040
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von FelixM
5 01.05.2018 14:06
von Yorkshire Lad • Zugriffe: 286
Qualität Bachmann versus Hornby
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Irish Fan
9 29.04.2018 08:49
von Guardian • Zugriffe: 539
ACHTUNG: Warnung vor Hornby Class 31
Erstellt im Forum Spur OO von Markus Spandau
12 19.12.2014 23:24
von Class150 • Zugriffe: 903
Hornby Mark 3 und Mark 4
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
7 26.09.2014 10:54
von Charly • Zugriffe: 681
Dapol 45xx liegengeblieben - fährt nicht mehr
Erstellt im Forum Spur N von Phil
8 14.09.2012 19:31
von Phil • Zugriffe: 613
Keine Neuheiten mehr by Hornby und Bachmann?
Erstellt im Forum Spur N von lion_1968
4 01.04.2011 10:30
von lion_1968 • Zugriffe: 444
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz