Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 613 mal aufgerufen
 Spur N
Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

02.09.2012 12:57
Dapol 45xx liegengeblieben - fährt nicht mehr Antworten

Hallo zusammen,

gestern ist auf dem Weg nach Philtown Terminus eine Dapol 45xx Small Prairie mit 3 MK1 Coaches auf der Strecke liegengeblieben. Seitdem bewegt sie sich keinen Inch mehr - eine Begutachtung in der Werkstatt brachte auch keine Ergebnisse. Wenn man versucht mit Krokodilklemmen Spannung anzulegen rührt sich leider nichts mehr. Dementsprechend ratlos frage ich jetzt mal in die Runde und bin für Ratschläge dankbar.

Grüße, Phil

Angefügte Bilder:
RIMG0580.JPG   RIMG0582.JPG  
Als Diashow anzeigen

MacRat Offline




Beiträge: 1.466

02.09.2012 15:30
#2 RE: Dapol 45xx liegengeblieben - fährt nicht mehr Antworten

Phil, hört sich ja gar nicht gut an.
Wo gehst du denn mit den Krokodilklemmen ran? Brummt der Motor, oder macht sie gar keinen Mucks mehr?

Mac

Don't Panic!


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

02.09.2012 17:05
#3 RE: Dapol 45xx liegengeblieben - fährt nicht mehr Antworten

Hi, nö klingt nicht gut - ich hab das Fahrgestell mit Rädern nach oben in eine Lokliege gelegt und die Krokos an die Laufräder gehalten, es rührt sich definitiv nichts, kein Mucks. Allerdings frag ich mich, dass der Motor so einfach während der Fahrt das zeitliche segnet, so ganz ohne Gestank, Rauch usw.

Cheers, Phil


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

02.09.2012 20:32
#4 RE: Dapol 45xx liegengeblieben - fährt nicht mehr Antworten

Da ich auf den Fotos sehe, dass du die Lok jetzt eh scho offen hast - kannst du mit den Krokos mal direkt an die Motorkontakte gehen? Ich vermute im Moment ein abgerissenes Kabel oder gebrochene Lötstelle. Wenn der Motor bei direkter Kontaktierung immer noch nicht muckst, dann müsste man sich anschauen ob der Kontakt zu den Kohlebürsten gegeben ist oder ob die Kohlebürsten verschlissen sind ...

Mac

Don't Panic!


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.019

02.09.2012 21:32
#5 RE: Dapol 45xx liegengeblieben - fährt nicht mehr Antworten

Sowas hatte ich bei meiner 14xx auch, versuch mal die Stromabnehmer zu reinigen.

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.489

03.09.2012 16:31
#6 RE: Dapol 45xx liegengeblieben - fährt nicht mehr Antworten

wenn der Motor nix mehr macht dann ist er tot, die Motoren sind Billigproduktion und wenn halt eines der Drähtchen nicht richtig verarbeitet ist dan rauscht der durch!

einfach einen neuen Motor reinbauen - vielleicht hat http://www.sb-modellbau.com/ was!

Gruß

Dennis


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

03.09.2012 18:53
#7 RE: Dapol 45xx liegengeblieben - fährt nicht mehr Antworten

Hallo,

danke euch für die Rückmeldungen - wenn ich Zeit finde, schau ich mir das noch einmal an und melde mich dann wieder.

Grüße, Phil


Class150 Offline




Beiträge: 1.733

03.09.2012 19:10
#8 RE: Dapol 45xx liegengeblieben - fährt nicht mehr Antworten

Der Motor ist nicht das einzig billige an den Dingern. Obwohl die auch keine Qualitätsantriebe sind, fallen mir bei den Farish-Loks aber im Normalfall 2 Stellen ein, wo der Strom vorm Motor auf der Strecke bleiben kann. Und dieser Dapol-Eimer sieht technisch anders, aber nicht besser gebaut aus. Also auch da durchaus Potenzial für Totalausfälle in der Zuleitung bei funktionierendem Motor.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

14.09.2012 19:31
#9 RE: Dapol 45xx liegengeblieben - fährt nicht mehr Antworten

Hallo,

nachdem ich nun alle Möglichkeiten ausgeschöpft habe (Radkontakte, Spannung direkt an Motor, etc.) und die Lok immer noch keinen Mucks von sich gibt vermute ich mal, dass der Motor hinüber ist. Da die Lok doch schon einige Jahre auf dem Buckel hat und ich mit Ersatzteilen/Reparatur nix mehr machen will, biete ich den Eimer im Bereich der Trading Post "zur freien Entnahme" (gegen Ersatz der Portokosten) an. Mehr dazu im anderen Thread.

Grüße, Phil


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dapol GWR 78XX Manor class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 09.10.2022 11:52
von blackmoor_vale • Zugriffe: 225
Dapol GWR 43XX class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
3 22.01.2024 21:31
von Irish Fan • Zugriffe: 507
Dapol 45xx frühestens Ostern?
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von Railcar
0 29.11.2020 12:41
von Railcar • Zugriffe: 151
Dapol LSWR B4 "Guernsey"
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
4 08.02.2024 18:46
von Guardian • Zugriffe: 477
Brexit? Interrail-Tickets nicht mehr für Großbritannien gültig ab 1/1/2020 edit: wieder alles zuück
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Yorkshire Lad
5 08.08.2019 22:03
von wartenbes • Zugriffe: 364
Dapol kündigt Class 121 und 122 DMUs in Spur 0 an
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
49 22.08.2022 20:43
von wgura • Zugriffe: 2682
Dapol 45xx in Spur N zu verschenken!
Erstellt im Forum Trading Post von Phil
1 15.09.2012 12:07
von Phil • Zugriffe: 335
Dapol class 66 - 66181
Erstellt im Forum Spur N von MacRat
3 05.06.2010 21:10
von sven1504 • Zugriffe: 607
31107 "Top Gear" weilt nicht mehr unter uns!
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von Aldwych
3 05.06.2009 11:55
von dixie • Zugriffe: 385
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz