Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 418 mal aufgerufen
 Spur OO
Sodor Mainline Offline




Beiträge: 65

23.02.2018 18:53
Bachmann Caledonian 812 antworten

Hallo Leute!
Soeben auf Bachmann's Website gefunden:
http://news.bachmann.co.uk/2018/02/caled...12-class-0-6-0/

Darauf habe ich laange gewartet. Endlich ein RTR-Finescale Modell der 812.

Cheerio
Euer Liam


stonetown, FelixM, blackmoor_vale und McRuss haben sich bedankt!
McRuss Online

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.549

23.02.2018 19:21
#2 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Einerseits ja klassen, aber halt leider nicht meine Baugröße, aber evtl. werde ich mir die 812 und auch die J36 dennoch zu legen. Schön wäre es wenn es die Beiden auch in N geben würde.

Markus


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 2.909

24.02.2018 21:34
#3 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Hallo,

exklusiv für Rails of Sheffield, das ist interessant. Mir scheint, der Trend geht zu mehr Exklusivmodellen.

Schön zu sehen, dass schottischer Dampf als Modell-Thema immer mehr im Kommen ist. Vor der 812 und der J36 gabs ja nur die D11, und die ist ja auch nicht "ur"-schottisch.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Betrieb, Infrastruktur und Fotografie.



Coastal sunset by chris, auf Flickr


stonetown Offline




Beiträge: 85

24.02.2018 22:43
#4 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Hammer, Hammer, Hammer! Davon rollt nicht nur eine zu mir!
Nur schade, dass man sich für die Erstauslieferung entschieden hat, die mit Early Emblem zu altern. Ich hoffe, die kommt später auch noch in sauberem Finish...

Viele Grüße
Manuel
_____

Bluebells forever!


Guardian Offline



Beiträge: 47

25.04.2018 15:16
#5 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Moin,

wenn scottish gerade en vogue ist, ist es ja auch nur ein Frage der Zeit, wann eine weitere "iconic" Lokomotive umgesetzt wird: die Jones Goods der Highland Railways

https://hrlocomotives.livejournal.com/2070.html


(c) Glasgow City Council, Glasgow Museums


blackmoor_vale hat sich bedankt!
AGBM Online




Beiträge: 621

14.06.2018 01:32
#6 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Hallo zusammen,

das was Bachmann auf der Seite schreibt deckt sich nicht ganz mit meinen Informationen. Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, waren die ersten 17 Maschinen die 1899 in St. Rollox gebaut wurden, speziell für die schweren Eisenerzzüge gedacht und daher sicher nicht blau lackiert.
Die ebenfalls ab 1899 in St. Rollox gebauten Drehgestellwagen gibt es als Bausatz von Ratio: https://www.peco-uk.com/product.asp?strP...3350&P_ID=17893
und würden daher eigentlich gut passen. Hier ein Vorbildfoto:


(Public Domain, Quelle: Britische Bahn Wiki)


FelixM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
AGBM Online




Beiträge: 621

22.06.2018 18:00
#7 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Hallo zusammen,

Habe mir einen Ratio-Bausatz des CR Ore Wagon schicken lassen, um die Maßstäblichkeit zu prüfen und die Detailtreue.

Das Modell ist tatsächlich vollkommen exakt 1:76 nachgebildet. Länge, Breite, Höhe, Radstand, etc. Ansonsten kann man sagen, dass mehr oder weniger bis auf die letzte Niete alles korrekt umgesetzt wurde.



Schade, dass nur ein Beschriftungssatz für die LMS-Version beiliegt. Aber HMRS hat ja passende Transfers im Angebot:
https://hmrs.org.uk/transfers/scottish-p...nia-150433.html

Weitere Infos zum Vorbild mit bemaßten Zeichnungen habe ich in unserer Britischen Bahn Wiki eingestellt: http://britbahn.wikidot.com/cr-ore-wagon-1899

Hier noch zwei Fotos von zusammengebauten Modellen in der für die CR typischen rotbraunen Lackierung mit weißer Beschriftung:
https://thumbs.worthpoint.com/zoom/image...572f11e2560.jpg
http://www.rmweb.co.uk/community/uploads...-1321214440.jpg

Falls jemand Interesse an dem Bausatz hat, ich gebe den gerne zum Selbstkostenpreis weiter, wollte nur prüfen wie genau das Modell dem Vorbild entspricht.
Einfach eine PN schicken.

Viele Grüße
Bernhard


TheJacobite hat sich bedankt!
McRuss Online

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.549

22.11.2018 09:48
#8 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Moin,

ich hab mir die Tage die Caledonian 812 in BR late Crest vorbestellt.

Markus


Steffen1988 Offline



Beiträge: 29

23.11.2018 21:12
#9 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Zitat von AGBM im Beitrag #7
Hallo zusammen,

Habe mir einen Ratio-Bausatz des CR Ore Wagon schicken lassen, um die Maßstäblichkeit zu prüfen und die Detailtreue.

Das Modell ist tatsächlich vollkommen exakt 1:76 nachgebildet. Länge, Breite, Höhe, Radstand, etc. Ansonsten kann man sagen, dass mehr oder weniger bis auf die letzte Niete alles korrekt umgesetzt wurde.



Schade, dass nur ein Beschriftungssatz für die LMS-Version beiliegt. Aber HMRS hat ja passende Transfers im Angebot:
https://hmrs.org.uk/transfers/scottish-p...nia-150433.html

Weitere Infos zum Vorbild mit bemaßten Zeichnungen habe ich in unserer Britischen Bahn Wiki eingestellt: http://britbahn.wikidot.com/cr-ore-wagon-1899

Hier noch zwei Fotos von zusammengebauten Modellen in der für die CR typischen rotbraunen Lackierung mit weißer Beschriftung:
https://thumbs.worthpoint.com/zoom/image...572f11e2560.jpg
http://www.rmweb.co.uk/community/uploads...-1321214440.jpg

Falls jemand Interesse an dem Bausatz hat, ich gebe den gerne zum Selbstkostenpreis weiter, wollte nur prüfen wie genau das Modell dem Vorbild entspricht.
Einfach eine PN schicken.

Viele Grüße
Bernhard





Gibt es den Wagen zufällig auch in Spur-N?


AGBM Online




Beiträge: 621

23.11.2018 21:28
#10 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Hallo Steffen,

mir ist da nichts bekannt, zumindest nicht von einem Großserienhersteller ...

Viele Grüße
Bernhard


McRuss Online

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.549

24.11.2018 10:01
#11 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Hallo Steffen,

auch mir ist leider kein Anbieter dieses Wagens in N bekannt. Worsley Works bietet aber zwei sogenannte Scratch Aid Bausätze der Caledonian Jumbo 0-6-0 und der Caledonian Railway Class 49 0-4-4 Loks an. Dabei handelt es sich rein um ein oder zwei geätzte Messingbleche, die die Gehäuseteil enthalten. Kessel, Kesselanbauten wie Dome, Leitungen und auch Fahrwerk sind nicht enthalten.

Markus


Steffen1988 Offline



Beiträge: 29

24.11.2018 10:04
#12 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Dann muss man wohl auf 1:160 Spur-N Güterwagen amerikanischer Bauart von Fleischmann zurückgreifen und diese umbauen.

Grüße


McRuss Online

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.549

24.11.2018 10:29
#13 RE: Bachmann Caledonian 812 antworten

Gegebenenfalls kann man als Basis auch einen Bogie R von Farish, oder einen Bobol E, LMS Bogie D oder GWR Macaw Bausatz der N Gauge Society als Basis nehmen. Wobei die Bausätze der N Gauge Society aktuell nicht lieferbar sind, und vom Bogie R von Farish es aktuell nur eine Variante mit einem Panzer aus dem 1. Weltkrieg gibt. Die beiden Bogies von Farish oder der NGS, hätten wohl auch die richtigen Drehgestelle, bei den beiden anderen Bausätzen müßten diese getauscht werden. Bei BR Russels gab/gibt es die alten Farish Diamond Drehgestelle.

Markus


blackmoor_vale hat sich bedankt!
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor