Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 5.414 mal aufgerufen
 Spur N
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

14.10.2018 15:25
#31 RE: Lochdubh and Achnasheen Railway Antworten

Es hat sich mal wieder einwenig was getan.



Markus


wartenbes und blackmoor_vale haben sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

20.12.2018 23:23
#32 RE: Lochdubh and Achnasheen Railway Antworten

Kurz vor Weihnachten, gibt es noch ein Update zu meinen Modellbahnen.



Markus


wartenbes und Threepwood haben sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

26.03.2019 15:25
#33 RE: Lochdubh and Achnasheen Railway Antworten

In den letzten Wochen ging es etwas weiter, ich habe mit der Landschaftsgestaltung am Einfahrsegment von Lochdubh begonnen.



Die Brücke ist ein Smart Models Bausatz den man herunterladen kann, wobei ich nur die Brückenlager verwendet habe, und die Brücke an sich habe ich aus
Polysterol gebastelt. Ich muß aber zu den Smart Models Bausätzen sagen, zumindest von denen die ich gebaut habe (Brücke und Cottage) das diese nicht so
durchdacht wirken wie z.B. die Bausätze von Scalescenes. So muß man Teile des Bausatzes doppelt ausdrucken um z.B. beide Widerlager bauen zu können, dieses wird
aber nicht in der Anleitung erwähnt, außerdem sorgt dies aber auch dafür das man einige Sachen dadurch auch unnötig ausdruckt.









Die Häuser im Hintergrund sind Resinmodelle von Peedie Models.

Markus


blackmoor_vale hat sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

19.04.2019 17:52
#34 RE: Lochdubh and Achnasheen Railway Antworten

In den letzten zwei Wochen habe ich mich etwas dem Hintergrund gewidmet,so das nun gut die Hälfte der Anlage einen Hintergrund besitzt.

DSCI4916

DSCI4915

DSCI4917

DSCI4918

DSCI4912

DSCI4919

DSCI4920

DSCI4922

DSCI4925

DSCI4926

DSCI4924

Markus

Markus


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

24.08.2019 09:49
#35 RE: Lochdubh and Achnasheen Railway Antworten

Moin,

es ist nun gut 4 Monate her seit dem ich von meiner Anlage berichtet habe.
Mitte Mai fand die erste Betriebssession statt, diese fand wieder bei den Teilnehmern guten Anklang und ich möchte mich auch hier nochmal bei allen für das schöne Wochenende bedanken. Ein Film wird davon noch kommen, die Aufnahmen wurden aber diesmal nicht von mir, sondern von Daniel einen der Teilnehmer gemacht.
Anfang Juni gab es dann einen kleinen Rückschlag, der mir auch etwas mein Mojo genommen hatte. In der Nacht von Fronleichnahm, gab es bei uns einen starken Gewitterregen. Daher bin ich in den Keller gegangen um nachzusehen ob dort alles in Ordnung ist, denn vor einigen Jahren hatte es mal Wasser über den Kanal bei uns in den Keller gedrückt. Um möglche Schäden an meiner Modellbahnausrüstung durch ein solches Ereignis zu reduzieren hatte ich gerade begonnen, Dinge die in Bodennähe gelagert wurden, höher zustellen, als ich ein plätscherndes Geräusch wahrgenommen habe, doch es kam nicht vom Boden her, sondern das Wasser drang durch den Kellerfensterschacht in meinen Modellbahnraum ein. Da ich vor Ort war konnte ich größeres Unheil verhindern, doch das Wasser lief zunächst über meine Module von Duncraig und dann noch über zwei kurze Streckenmodule. Ich konnte die Module zunächst abbauen und mit Tüchern und Lappen das Wasser aufnehmen. An der Modulkonstruktion und der Elektrik entstand kein Schaden, so das nur der Landschaftsteil etwas betroffen war, und eines meiner Selbstbaugebäude hat darunter gelitten, da durch die Feuchtigkeit die Tinte des Druckes ausgelaufen ist. Ansonsten konnte man es auf den Modulen nur daran erkennen das dort wo das Wasser stand, die aufgebrachten statischen Grasfasern sich umgelegt haben.
Bei den kurzen Streckenmodulen war dies bei nur einem Modul der Fall da bei dem anderen noch kein Landschaftsbau erfolgt war. Zwischenzeitlich habe ich damit begonnen die Schäden an der Landschaft zu beheben, und auch den Landschaftsbau an dem Modulrohbau habe ich begonnnen, dazu habe ich auch bei Lochdubh auf dem Einfahrtsegment mit dem Landschaftsbau etwas weiter gemacht.











Bilder vom Einfahrtsegment von Lochdubh







Und als kleines Geburtstagsgeschenk habe ich mir von Dapol eine weitere Class 26 gegönnt, diesmal 26040 in Lackierung des Inverness TMD (erkennbar an dem Highland Stag)

















Wie auf den Bildern zu erkennen ist habe ich die beigefügten Schneeräumer angebracht, da ich aber auf Kupplungen an beiden Seiten der Lok nicht verzichten kann war deshalb etwas Bastelarbeit angesagt, die die Schneeräumer
normalerweise in die Kupplungsaufnahme geschoben werden müssen. Ich habe daher den Mittelteil der Schneeräumer mit einem Skalpell/Bastelmesser entfernt und die eigenlichen Pflüge dann mit Sekundenkleber außen an das Kupplungsgehäuse geklebt.

Markus

Angefügte Bilder:
DSCI4935.JPG  

McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

27.08.2019 00:36
#36 Video von der ersten Betriebssession im neuen Mobakeller Antworten

Es ist mittlerweile schon einige Zeit her seit der ersten Session im neuen Raum, hier nun das Video. Die Aufnahme sind diesmal nicht von mir, sondern wurden von Daniel, einen der Teilnehmer der Session gemacht, und diese hat er mir freundlicher Weise zur Verfügung gestellt. Wofür ich ihm noch einmal danken möchte.



Markus


OBD_76, Meickel, wartenbes, Phil, blackmoor_vale und haeckmaen haben sich bedankt!
Meickel Offline




Beiträge: 158

27.08.2019 18:05
#37 RE: Video von der ersten Betriebssession im neuen Mobakeller Antworten

Hallo Markus,
erstmal nachträglich meine Herzlichen Glückwünsche zum Geburtstag !
Da hast Du Dir ja was schönes geschenkt, ich find es gut wenn man sich selbst von zeit zu zeit etwas selber schenkt, mach ich auch bisweilen.

Da hast Du ja noch mal glück gehabt das Du rechtzeitig gemerkt hast das es reinregnet, da habe ich in letzter zeit auch immer ein ungutes Gefühl
wenn so ein starkregen niedergeht. Ich hab meine Schätze daher im Keller in Euro Boxen gelagert, da weicht erstmal nichts durch.
Das war zwar eine recht teure Anschaffung, aber jetzt fühl ich mich doch wohler wenn ich meine Schätze in Sicherheit weiß.

Nun noch ein Dank an Daniel, für den Film, hat er gut gemacht find ich.
Ich mag Deine Anlage und freu mich immer wieder wenn es mal nen neuen Film auf Deinem Kanal gibt.

LG Meickel


McRuss hat sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

28.08.2019 12:59
#38 RE: Video von der ersten Betriebssession im neuen Mobakeller Antworten

Heute habe ich mal die beiden ArchLaser (Osborn Models) Fahrzeuge in ihrer "natürlichen" Umgebung fotografiert.

Zunächst der Ransom & Rapier crane

DSCI4956 by mcruss1, on Flickr

DSCI4957 by mcruss1, on Flickr

Und nun der Commer/Dodge ThruVan

DSCI4958 by mcruss1, on Flickr

DSCI4959 by mcruss1, on Flickr

DSCI4961 by mcruss1, on Flickr

Markus


OBD_76, Yorkshire Lad, blackmoor_vale und haeckmaen haben sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

08.09.2019 17:38
#39 RE: Video von der ersten Betriebssession im neuen Mobakeller Antworten

Während den letzten zwei Wochen war ich wieder etwas produktiver.
So konnte ich heute die Hintergrundkulisse des Anlagenteils von Lochdubh fertig stellen.

DSCI4994 by mcruss1, on Flickr

DSCI4995 by mcruss1, on Flickr

DSCI4996 by mcruss1, on Flickr

Das war zunächst der Überblick, und nun ein paar Aufnahmen aus der Nähe.

DSCI4997 by mcruss1, on Flickr

DSCI4998 by mcruss1, on Flickr

DSCI4980 by mcruss1, on Flickr

DSCI4981 by mcruss1, on Flickr

DSCI4982 by mcruss1, on Flickr

DSCI4983 by mcruss1, on Flickr

DSCI4984 by mcruss1, on Flickr

DSCI4985 by mcruss1, on Flickr

DSCI4986 by mcruss1, on Flickr

DSCI4987 by mcruss1, on Flickr

DSCI4989 by mcruss1, on Flickr

DSCI4990 by mcruss1, on Flickr

DSCI4991 by mcruss1, on Flickr

DSCI4992 by mcruss1, on Flickr

DSCI4993 by mcruss1, on Flickr

Markus


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

14.11.2019 16:34
#40 Kleine Planänderung Antworten

Moin,

bisher hatte ich ja immer angedacht, das mein zeitlicher Hauptaugenmerk bei der Anlage die frühen 60er Jahre sein soll, wobei für Session durchaus auch mal eine modernere Zeitepoche dargestellt werden kann. Doch im Verlauf des letzten und diesen Jahres bin ich immer mehr zu dem Entschluß gekommen, da ich dies ändern möchte, und somit die auf der Anlage dargestelle Zeit die 80er Jahre sein sollen, dadurch kann ich momentan ohne große Probleme meine Loks trotz noch nicht erfolgter Herzstückpolarisierung ohne große Probleme fahren lassen. Auch reduziert sich dadurch das benötigte Rollmaterial, da in den 80er nun mal weniger Güter auf der Bahn transportiert wurden, als in den 50er oder 60er Jahren. Auch macht diese Entscheidung es mir leichter nach geeigneten Straßen- und Bahnsteigleuchten (funktionierende) zu schauen, da man in der Größe passendes doch eher bei den moderneren Ausführungen bekommt. Ich weiß aber auch das ich z.B. was Kraftfahrzeuge angeht, da aktuell noch Abstriche machen muß da das Großserienangebot hier eher etwas Mau ist, aber die Hoffnung stirb zu letzt und es gibt ja Osborns Models und RailNScale sowie Shapeways.

Durch die Änderung des dargestellten Zeitraums fällt natürlich auch der ursprünglich angedachte Fischverkehr weg. Und der Platz der für einen Fisch verarbeitenden Betrieb auf der Anlage vorgesehen entfällt, daher habe ich mich entschieden den an der Anlagenvorderkante befindlichen Bootsbauer, dorthin zu verlagern, die Bootsrampe wird dann angenommener Weise hinter der Anlagenrückseite ins Wasser geführt. Diese Lösung hat auch den Vorteil das der Bootsbauer dann auch einen direkten Gleiszugang besitzt.

DSCI5180 by mcruss1, on Flickr

Das bisher für den Bootsbauer vorgesehene Areal wird nun mein Fähranleger für Lochdubh. Es haben sich auch schon die ersten Fährpassagiere mit ihren Wagen eingefunden.

DSCI5181 by mcruss1, on Flickr

Zur Eröffnung des Fährverkehrs hat sich auch ein Sondergast eingefunden, hier haben Doctor Who und Doc Emmet Brown tief in ihrer Trickkiste greifen müssen und die Tardis sowie den Fluxkompensator an deren Leistungsgrenze bringen müssen.

DSCI5177 by mcruss1, on Flickr

DSCI5178 by mcruss1, on Flickr

Zu guter Letzt, soll Lochdubh auch einen funktionsfähigen Bahnübergang erhalten. Ursprüngliche wollte ich ja mal die beweglichen Peco Level Crossing Gates dazu verwenden, aber das klappt nicht so wie ich mir das gedacht hatte, daher habe ich als Basis den zweigleisigen Bahnübergang von Ratio ausgesucht. Die Auffahrrampen habe ich entfernt und die Bohrungen für die Crossing Gates habe ich auf 2mm aufgebort so das ich dort, wenn es soweit ist 2mm Röhrchen durchführen kann.

DSCI5179 by mcruss1, on Flickr

Markus


FelixM, blackmoor_vale, AGBM, wartenbes und Rhabe haben sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

22.03.2020 00:01
#41 RE: Kleine Planänderung Antworten

Es ist eine Weile her seit ich was für meine N Anlage gebaut habe. Mir war irgendwie die Lust dazu abhanden gekommen. Wahrscheinlich auch dadurch, da ich mir vorgenommen habe eine Decke in meinen Kellerraum reinzuziehen. Das ist aber leider nicht so einfach wie ich mir das Vorgestellt hatte. Die Lattung hängt mittlerweile muß aber noch an ein paar Stellen ausgerichtet werden. Als Platten für die Decke werde ich 6mm beidseitig beschichtete MDF Platten verwenden die mein Vater vor einigen Jahren von einem Bekannten aus dem Ladenmöbelbau geschenkt bekommen hatte, und die bei uns in der Garage nur Platz fressen.
Aber heute habe ich mich mal wieder an ein kleines Projekt ran gemacht. Ich hatte vor einiger Zeit mir 3 BDA Bausätze der N Gauge Society bestellt. Ich weiß das es diesen Wagen auch von Graham Farish gibt, doch habe ich für die drei Wagenbausätze zusammen etwa soviel gezahlt wie für einen der Farish Wagen. Den ersten Wagen habe ich heute zusammengebaut. Er muß jetzt nur noch lackiert werden und seine Kupplungen bekommen. Ich war von den Wagen recht positiv angetan. Zwar finde ich es etwas merkwürdig das man die Ladefläche aus zwei Hälften der Länge nach zusammenkleben muß (möglicherweise ist das der Gußform geschuldet)und man muß an den jeweiligen Enden angegossene Auflagebalken entfernen (vermutlich wird die Ladefläche auch noch für einen anderen Wagenbausatz benötigt). Aber die Paßgenauigkeit war recht gut. Die Anleitung verständlich und gut bebildert. Auch lagen dem Wagen gedrehte Puffer sowie Decals bei. Und bei den Drehgestellen wurden Umrüstätze für NEM Clipsaufnahme beigefügt. So das man die Wahl hat, ob man die klassische NEM Aufnahme mit Feder oder aber die akutellen Clipsaufnahmen montieren möchte.

DSCI5231 by mcruss1, on Flickr

Markus


FelixM, blackmoor_vale, AGBM und Yorkshire Lad haben sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

09.06.2020 13:13
#42 RE: Kleine Planänderung Antworten

Gestern habe ich ein längst überfälliges Video bei Youtube eingestellt. Darin könnt ihr die mittlerweile fertig gestellte Decke sehen und ich zeige Euch auch ein paar Ideen und Gedanken was in näherer Zukunft an der Anlage gemacht wird.



Markus


AGBM, wartenbes, blackmoor_vale und mallarddriver haben sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

25.10.2020 22:02
#43 RE: Kleine Planänderung Antworten

Habe heute ein Update zu meiner Anlage bei Youtube hochgeladen.



Darin geht es neben meiner N Anlage auch über die seit einiger Zeit erhältichen Hunt Elite Kupplungen. Und auch um meine über der N Anlage im Bau befindlichen H0 US Anlage.

Markus


blackmoor_vale, OBD_76, Meickel, AGBM, FelixM und wartenbes haben sich bedankt!
FelixM Online

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.099

27.10.2020 08:24
#44 RE: Kleine Planänderung Antworten

Hallo Markus,

sehr interessant, diese Hunt (Hand?) Couplings. Auch die Drehscheibe macht bestimmt Spaß.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.041

27.10.2020 16:14
#45 RE: Kleine Planänderung Antworten

Ja ich finde die Hunt Kupplung eine gute Alternative für Ganzzüge und Zugteile die nicht ständig getrennt werden müssen und während des Spielbetriebs ständig fest zusammengekuppelt sind. Z.B. Ganzzüge oder HST.
Der Drehscheibenbausatz ging gut zusammen zu bauen. Die Anleitung ist verständlich formuliert. Und v.a. der Preis finde ich ist unschlagbar. Nur Schade das es von Kitwoodhill Models keine Drehscheiben in N und auch nicht mehr in H0 und 00 angeboten werden. Aber die 0n30 Drehscheibe kann man für H0/00 modifizieren. Für die 009 gibt es wenn ich mich richtig entsinne ein oder zwei Drehscheibenbausätze.

Markus


FelixM hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Manx Electric Railway
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von FelixM
2 27.05.2022 23:59
von wartenbes • Zugriffe: 213
GWR Syphon G neu von Minerva Model Railways
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
0 16.05.2021 10:35
von kkwup • Zugriffe: 229
The Mound station & Dornoch Light Railway
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
35 14.05.2024 22:01
von westhighlandline • Zugriffe: 1674
Lok aus Railway Children bald auch in N
Erstellt im Forum Spur N von AGBM
3 11.10.2021 19:35
von AGBM • Zugriffe: 401
Lok aus Railway Children jetzt auch in 0
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von AGBM
14 24.11.2022 17:16
von AGBM • Zugriffe: 704
Sonderpublikation des Railway Herald: Bring the past to life
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von Yorkshire Lad
1 12.06.2020 07:21
von blackmoor_vale • Zugriffe: 276
Irish Railway Models/DJ Models CIE 2-axle ballast hopper
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
1 05.11.2015 12:55
von blackmoor_vale • Zugriffe: 461
East Lancashire Railway
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von blackmoor_vale
1 19.04.2020 18:32
von mallarddriver • Zugriffe: 651
Horton Estate Light Railway und andere Kleinbahnen
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Aldwych
0 16.02.2008 13:15
von Aldwych • Zugriffe: 589
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz