Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 2.269 mal aufgerufen
 Spur N
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.298

14.05.2008 14:42
Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Seit heute ist es amtlich, ich bin Mitglied bei der N-Gauge Society. Heute kam mein Mitgliedsausweis, das Society Magazin, die Societyshopliste und das N Handbuch.

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

14.05.2008 15:23
#2 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

und, welche Vorteile hast du jetzt damit? vergünstigt in Eisenbahnaustellungen, oder Eintritte in Bahnmuseen?

Gruß

Dennis


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.298

14.05.2008 16:50
#3 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Ein Vorteil ist, das man nun die von der N-Gauge Society angebotenen Wagen erwerben kann, sowie auch Wagen der 2mm Association die auch nur für Mitglieder erhältlich sind, des weiteren kriegt man 6x im Jahr die Society Zeitschrift. Inwieweit man bei Auststellungen günstiger reinkommt weiß ich noch nicht

Markus


haeckmaen Offline




Beiträge: 626

16.07.2009 18:10
#4 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Hallo,
da ich ja auch Mitglied der Society geworden bin, habe ich zwei von den sehr preiswerten Bausätzen ausprobiert. Vielleicht ist das ja ein alter Hut weil es die Bausätze schon seit zwanzig Jahren gibt, aber da ich hier im Forum noch keinen Hinweis darauf entdeckt habe, stelle ich sie mal rein.

Der eine Bausatz sind drei BR exSR vent-vans, wobei aber nur zwei 10ft-Pecochassis beiliegen. Das fand ich sehr passend, weil ich noch ein drittes Chassis auf Vorrat hatte, bei dem die Puffer z.T. abgebrochen waren, und hier ja sowieso neue Puffer beilagen. Fazit: recht viele Teile mit relativ viel Fischhaut dran, ansonsten sehr passgenau. Seltsam nur, dass das Dach als Profil zum selber ablängen beiliegt. Ich werde für den Wagen noch die neuen threehole-Radsätze von Farish beschaffen, Räder nur aus Plastik erinnern mich zu sehr an Berliner TT.

Der andere Bausatz ist der Rhymney Lowmac, den man mit Änderungen, die aber nicht ausgeführt sind, zu einem standard Lowmac umbauen können soll. Ich habe ihn also nach Anleitung gebaut. Ein schönes und originelles Modell, Messingpuffer und Messingradlager, die neuen Farish-Radsätze liegen auch schon dabei, 3.65 sind natürlich ein Kampfpreis.

Leider habe ich falsch verstanden, dass die Beschriftungen gar nicht dabei sind. Na ja, beim nächsten mal. Der shop lässt, was Bauteile angeht, ja kaum Wünsche offen.

Ich werde mit der nächsten Order wohl noch andere Bausätze dazunehmen, besonders deswegen, weil es ja zur Zeit scheinbar überhaupt keine lieferbaren RTR-vans in era 5 gibt (!?). Also kommen auf jeden Fall der exGWR-Kühlwagen und der exGWR van twin pack dazu.

Allerdings scheint die Society etwas darunter zu "leiden", dass Farish jetzt tatsächlich viele Modelle, die man ansonsten sehr aufwändig bauen müsste, RTR herausgibt, wie etwa den bogie bolster, seacow und sealion. An die society-Fertigmodelle, als den LMS stove oder den Gresley full brake käme man glaube ich nur nach Vorbestellung ran, und die Frist ist abgelaufen, aber finde ich auch nicht so wild.

Grüße, Matthias

Transition completed and full yellow ends attached

Angefügte Bilder:
vents & lowmac.JPG   lowmac solo.JPG  

lion_1968 Offline



Beiträge: 243

14.09.2009 10:38
#5 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Hallo,
aus Leipzig toll das wir auch hier zwei Mitglieder haben. Ich weiß das es diese Bausätze gibt und mich würden die Erz Hopper intressieren als wen ihr dort bestellt denkt doch bitte mal an mich.
Vielleicht könntet Ihr ja mal kurz sagen welche Bausätze es überhaubt gibt.
Stefan


haeckmaen Offline




Beiträge: 626

14.09.2009 11:53
#6 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Hallo Stefan,

die Übersicht über die Modelle kann man hier ansehen: http://www.ngaugesociety.com/benefits/kits/kits.php3?start=1

Wenn man eine Epoche bei "display" anklickt, sind da auch Abbildungen.

Grüße, Matthias

Transition completed and full yellow ends attached


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

14.09.2009 12:24
#7 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Ich hätte gern diese 50 iger Jahre Hopper (BR HJO/HJV Hopper Wagon)Order Code: NGK01 und velleicht einen BR Weltrol Bogie Bolster Wagon
also wenn Du mal wieder bestellst würde ich mich freuen wenn Du was für mich mit bestellst.
Stefan


haeckmaen Offline




Beiträge: 626

15.09.2009 00:16
#8 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Ich habe zuletzt vor ca. zwei-drei Wochen was bestellt (geht nur per postalisch hingeschicktem Formular, dauert immer ne Weile) und dabei auch das eine Formular pro Zusendung verbraucht - das nächste kommt dann glaube ich Mitte Oktober, dann bestelle ich bestimmt auch wieder was. Da kann ich sicher auch zwei Society-Kits unterbringen, allzu teuer sind die ja nicht.

Den Hopper habe ich übrigens neben zwei anderen Bausätzen bei der gerade noch laufenden Bestellung auch selbst geordert, mal sehen, wie der sich macht.

Wenn man eine N-Anlage baut, kann ich aber die Mitgliedschaft schon allein wegen des shops empfehlen. Vieles, was man sonst ziemlich mühsam zusammensuchen müsste, günstig aus einer Hand. Spart in dieser Hinsicht ggf. mehrere Messebesuche.

Grüße, Matthias

Transition completed and full yellow ends attached


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.298

15.09.2009 00:36
#9 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Ich hab auch Anfang September meine Bestellung losgeschickt, darunter ein LNER CCT und Beschriftungen für diesen Wagentyp.

Markus


rob Offline



Beiträge: 55

24.09.2009 17:07
#10 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Hallo,

man kann natürlich auch ohne Formular bestellen. Ich bestelle per ganz normalem Brief. Selbst umfangreiche Bestellungen (über 100,- Pfund) kommen relativ flott per Brief.

Die Plastikbausätze sind für mich sehr gut. Mit den reinen Ätzbausätzen Kit No. 5 SR Bogie Guards Van kam ich nicht so zurecht.

Schön sind auch die BR Polybulk Hopper Wagons. Super sind auch Seacow als auch JGA Hopper Wagon.

Für mich lohnt sich allein aufgrund der Bausätze die Mitgliedschaft.

Gruß aus Nürnberg

Robert


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

24.09.2009 20:55
#11 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Hallo Rob,
naja sollte jemand wieder dort bestellen wäre es schön wenn er an mich dneken würde und für mich halt was mitbestellt.
Stefan


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.298

30.09.2009 16:46
#12 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Heute kam meine letzte Bestellung von der N-Gauge Society an.
Einen LNER CCT extra long, 2 BR 12 ton Vent Vans, 3 LNER Plank Wagons, sowie Beschriftungen für den CCT und Personenwagen Scottish Region.

Markus


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.298

30.09.2009 18:28
#13 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Ich hab schon mal mit dem Zusammenbau des CCT begonnen.

Markus

Angefügte Bilder:
BILD0241.JPG  

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.203

01.10.2009 22:09
#14 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Mal doof gefragt, ist ein "CCT" ein extra langer Viehwaggon?

Andreas


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.298

01.10.2009 23:55
#15 RE: Bin jetzt Mitglied bei der N-gauge Society antworten

Andreas,

soweit ich das verstanden habe ist ein CCT ein gededkter Güterwagen, der in Personenzügen eingestellt werden durfte. Dort wurden u.a. Zeitungen, Pakete usw. transportiert.

Markus


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor