Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 6.303 mal aufgerufen
 Signals and Permanent Way
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.824

21.09.2013 05:38
#31 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Hallo Martin,

danke für die umfangreiche Ausarbeitung. Deine Schlußfolgerungen und Vorschläge decken sich mit meinen Ideen und Vorstellungen:
- Verwendung vorkonfektionierter Kabel (9 pol. Sub-D)
- Ausbaumöglichkeit zum Absolut Block System mit Zugbeeeinflussung
- reine elektromechanische Lösung
- erste Ausbaustufe nur Simple Block, also reine Zugmeldung

Die Idee, 5 Volt als Logikpegel zu verwenden und entkernte Servos zu verwenden, halte ich für gut. Wie man das dann praktisch realisiert, müßte man mal beim Stammtisch besprechen. Spuleninstrumente sollten aber auch möglich sein.

Beste Grüße

Torsten


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

01.10.2013 14:16
#32 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Zitat von blackmoor_vale im Beitrag #31
- erste Ausbaustufe nur Simple Block, also reine Zugmeldung


Jein. Wenn das Block Instrument tatsächlich auf Anhieb so funktionieren sollte wie geplant, dann wäre es schade, wenn die paar zusätzlichen Anschlüsse, die es mit der Betriebsstelle verbinden kann, nicht von vornherein dran wären. Wenn die Betriebsstelle keinen Absolute Block unterstützt, dann ist eben nichts angeschlossen und das Gerät arbeitet im einfachen Modus. Gerade wenn nur mit an/aus-Zuständen auf mehrpoligen Kabeln gearbeitet wird wie hier vorgeschlagen, dürfte sich der Zusatzaufwand in sehr geringen Grenzen halten.

Wichtiger finde ich, dass es keine "Pflicht" gibt, für Bahnhöfe ein vollständiges Interlocking anzufertigen, weil das kompliziert ist und auch abschreckt. Aber wer sich ein funktionsfähiges Interlocking baut, der ist froh, wenn von Anderen gebaute Blockinstrumente an die eigene Betriebsstelle passen.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Maddin78 Offline



Beiträge: 80

08.10.2013 19:11
#33 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Hi Felix,

das ist vielleicht falsch rübergekommen, aber genauso hab ich es auch gemeint: Block Instruments sollten allen Schnickschnack haben und Bahnhöfe müssen nicht zwangsläufig alles unterstützen. Wenn das missverständlich war, ist es gut, dass Du das nochmal zur Klärung ansprichst!

Gruß, Martin



Die Suffolk & Eastern unterscheidet sich in vielen Dingen
von anderen Bahngesellschaften - nicht zuletzt
in der Frage ihrer Existenz.


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

17.10.2013 00:36
#34 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Hallo,

auf dem heutigen Stammtisch in Berlin kam heraus, dass es im Prinzip wünschenswert ist, dass jemand, der Blockinstrumente bauen möchte, diese paarweise für zwei benachbarte Betriebsstellen baut. Ein genormtes Kabel soll dabei genommen werden (falls die Betriebsstellen mal ein, zwei Meter weiter auseinander liegen als das Kabel lang ist, wird einfach mit jemandem mit zu langem Kabel getauscht), aber die Belegung des Kabels ist freigestellt. Nur funktionieren muss es.

An die Informatiker unter uns: Kennt jemand einen Algorithmus, der es ermöglicht, die Zeitdifferenz zwischen mehreren Ereignissen zu messen, zu vergleichen und auszuwerten, in unserem Falle zwischen kurzen und langen Pausen zwischen Glockenanschlägen zu unterscheiden? Hintergrund ist, dass es ein solcher Algorithmus erlauben würde, ein von Menschen geklingeltes Signal optisch anzuzeigen (=> Hilfestellung!).

Übrigens eignet sich ein entkernter Servo nicht ohne weiteres für die Nadel, denn eine Mittelstellung ist nur mit Umwegen zu erreichen.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.044

17.10.2013 07:51
#35 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Ich habe mich die Tage mit einem Kumpel bezüglch des Block Instruments unterhalten. Dieser ist Elektronikingenieur.
Der meinte am einfachsten, v.a. bezüglich der Anzahl der Leitungen die zwischen den beiden Instrumenten hin und her gehen und auch
der Schaltung sei, das man die Anzeige mit einer Anzeigeinstrument mit Mittelstellung macht. Also so eines wie Torsten verlinkt hatte.
Und man benötigt für die Belegtmeldung einen zwei poligen Drehschalter. Der Haken ist der das man ja von beiden Instrumenten aus, die
Anzeige verändern kann (zumindest bei einem Instrument für eingleisige Strecken) Hier wäre es so das bei Verwendung des zweipoligen Drehschalters
beide in die entsprechende Position gestellt werden müssen damit die Anzeige die Belegung anzeigt. Wenn die Anzeige auf Mittelstellung gestellt wird,
bzw. wenn die beiden Schalter in einer unterschiedlichen Stellung steht, geht die Anzeige in Mittelstellung und die Strecke wird als nicht frei angezeigt.

Markus


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

17.10.2013 12:59
#36 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Hallo,

ich bin mir inzwischen nicht mehr so sicher, wie Blockinstrumente für eingleisige Strecken ohne Schlüsselsystem aussehen, wie sie funktionieren und ob es sowas überhaupt gab. Ich habe viel recherchiert, aber leider ohne Ergebnis.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.044

17.10.2013 16:04
#37 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Zum Thema Single Line Instrument habe ich folgende Seite gefunden.

http://www.brushhouse.co.uk/BITD/

Markus


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.824

18.10.2013 06:07
#38 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Hallo Markus,

danke für den Link, sehr hilfreich und eine gute Anregeung.
Für mich stellt sich immer noch die Frage des Anzeigeinstrumentes, vielleicht sollte man es doch mit Leuchtdioden machen. Ein Drehpulinstrument mit Mittelstellung ist sehr schwer zu beschaffen.

Beste Grüße

Torsten


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.044

22.10.2013 07:50
#39 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Bin heute morgen über diese Seite gestolpert. Leider wird da nicht besonders auf die genaue Umsetzung eingeganen.

http://tventon.freeserve.co.uk/control.htm

Markus


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

23.10.2013 15:04
#40 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Hallo,

unter den vielen Bildern von meinem England-Aufenthalt Ende 2012, die ich auf flickr hochgeladen habe, versteckt sich auch dieses hier:


IMG_1145 von – FelixM – auf Flickr

Dies ist kein historischer Nachbau eines Original-Instrumentes, sondern ein robustes Gerät, der die Aufgaben eines echten Blockinstrumentes in etwa wahrnehmen kann. Es muss auch Kindern widerstehen, denn es steht im East Anglia Railway Museum und ist zum Bedienen durch Besucher gedacht.

Zur Funktion: Es gab zwei dieser Kästen in dem Raum. Drückte man auf den Taster des einen Gerätes, so erklang im anderen die Glocke. Der Drehschalter hatte 12 Stellungen, und man konnte ihn um mehr als 360°, also beliebig drehen. Verdrehte man ihn, so wanderte die obere Nadel des eigenen und die untere Nadel des anderen Instrumentes aus der Mittelstellung heraus zu einer der beiden anderen Stellungen. Drehte man weiter, so wiederholten sich alle drei Schalterstellungen die Nadelstellungen.

Ich zeige dieses Bild hier, denn es könnte als "Vorlage" für selbst zu bauende Instrumente dienen. Die Anzeigen sehen verdächtig wie die von Voltmetern, allerdings andersherum, aus.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.106

09.11.2013 16:56
#41 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Hallo,

heute bei Markus gab es folgendes zu hören:
http://www.flickr.com/photos/91875255@N05/10760501253/

Jeder Zug fuhr mit der passenden Ankündigung, TES und Out of Section.
Macht defintiv Spaß!

Wir sind noch nicht fertig mit Spielen, später gibt es noch mehr Fotos, natürlic im korrekten Thread dafür.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

09.11.2013 17:57
#42 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

LOL, aber die Bimmelei stört, man versteht fast gar nichts. Was kostet 65 Euro fertig zusammengebaut?

Mac

Don't Panic!


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.044

10.11.2013 22:53
#43 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Hallo,

während der Session diese Wochenende habe wir mal getestet ob wir mit den Bell Codes zurecht kommen, und ob uns das ganze auf die
Dauer nicht evtl. auf die Nerven gehen könnte. Ich sag mal für eine Branchline mag es in Ordnung sein, wenn aber mehrer Abschnitte
mit dem Bell Codes kommunizieren kann das evtl. lauter und störend werden.
Hier mal ein Film zur Demonstration.



Markus


Markus Spandau Offline




Beiträge: 664

10.11.2013 23:10
#44 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Hallo,

also für ein größeres Fremotreffen empfinde ich das als extrem nervend. Wenn ich mir ein Layout mit 2-3 Fiddleyards und 5-6 Stationen vorstelle und dann wird von 10:00 bis 23:00 gebimmelt, komme ich Sonntag zum Abbau erst wieder vorbei.

Markus


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.044

10.11.2013 23:16
#45 RE: Absolute Block Working im Modell Antworten

Hallo Namensvetter,

deshalb haben wir getestet, ob es a) machbar ist und b) wie der Nervfaktor ist. Wobei ich sagen würde das man das mit den Bell Codes durchaus
noch weiter testen sollte. Wir haben daher dieses Wochenende besprochen, das wir das bei den nächsten Treffen noch mal testen, und dann auch
auf 2 bis 3 Abschnitten, wobei ich vorschlagen würde das ganze mit den besagten Tischklingeln zu machen. Dadurch entstehen denke ich keine zu
hohe Kosten, und mit einer elektromechanischen bzw. elektronischen Lösung könnte man die Lautstärke sicherlich noch beeinflussen.

Markus


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Was ist das? »»
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dapol vs. Graham Farish working BSI coupler
Erstellt im Forum Spur N von FelixM
8 15.02.2024 17:23
von FelixM • Zugriffe: 121
Rails of Sheffield/Sonic Models LNER Robinson A 5
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 24.09.2023 08:46
von FelixM • Zugriffe: 143
KR Models will ex DJM King und Shark herausbringen
Erstellt im Forum Spur N von McRuss
2 03.04.2020 22:13
von haeckmaen • Zugriffe: 216
Die "new kids on the blocks"
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von FelixM
0 02.07.2019 23:43
von FelixM • Zugriffe: 214
SPUR 0: Land Rover Ser. 1 "very british" für die Dampflokzeit (1:43-Modell von Corgi/Vanguards).
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von McKinney
1 27.05.2018 15:05
von McKinney • Zugriffe: 517
Lionel Work House in Spur O
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von blackmoor_vale
0 21.08.2014 14:51
von blackmoor_vale • Zugriffe: 517
Slotting im Modell (genormte Schnittstellen von Modell-Signalen)
Erstellt im Forum Signals and Permanent Way von FelixM
6 22.06.2014 00:46
von McRuss • Zugriffe: 451
Vorstellung Murphy Models Irish Class 201
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
13 04.05.2012 19:44
von TheJacobite • Zugriffe: 1088
LMS Garratt kommt in RTR Modell von Hattons
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
22 07.08.2014 00:41
von FelixM • Zugriffe: 1451
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz