Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 849 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

26.10.2007 18:48
Mein Wagenpark antworten

Fahrzeugbestand des TMD "Aldwych"
=================================

Dampfloks
---------
30056 (M7) Universallok (Wendezugfähig)
30724 (Greyhound Class) Schnellzuglok
30778 "Sir Pelleas" (N15 King Arthur Class) Schnellzuglok
33006 (Q1) Güterzuglok
34036 "Westward Ho" (Rebuild West Country) Schnellzuglok
34092 "City of Wells" (Streamlined West Country) Schnellzuglok
70000 "BRITANNIA" (BR Standard Class 7) Schnellzuglok

Dieselloks
---------
10201 (Class D16/2) Bulleid´s Mainlinediesel (Versuchslok)
DP 1 "DELTIC" (Class 55 Prototyp) Versuchslok
HS4000 "KESTREL" Versuchslok
08641 "Dartmoor" Verschublok (NSE Division)
Class 17 D8568 Güterzuglok
20050 (D8000) Güterzuglok (Prototyp)
20158 (D8158) Güterzuglok
24035 Universallok
31111 Universallok
31174 Universallok
33065 "Sealion" (Departmental Duch) Universallok
33109 "Captain Bill Smith RNR" (Departmental Grey) Universallok (Wendezugfähig)
33207 "Earl Mountbatten of Burma" (Railfreight Construction) Universallok
33211 (Railfreight Speedlink) Universallok
37025 "Inverness TMD" Universallok
37410 "Aluminium 100" Personenzuglok
37411 "Ty Hafan" (EWS) Personenzuglok
37501 "Teeside Steelmaster" Güterzuglok
37502 "British Steel Teeside" Güterzuglok
37507 "Hartlepool Pipe Mill" Güterzuglok
37672 Güterzuglok (Transrail)
37678 Güterzuglok
37698 "Coedbach" (Railfreight Coal) Güterzuglok
40010 (D210) "Empress of Britain" Universallok
D604 (Class 41 Warship Class) "Cossack" Universallok
44008 "Penyghent" Schnellzuglok
45114 Schnellzuglok
46026 (D163) "Leicester and Derbyshire Yeomanry" Schnellzuglok
47476 "Night Mail" Universallok
47581 "Great Eastern" Personenzuglok (NSE Division)
47714 der Anglia Railways Personenzuglok Wendezugfähig
47826 "Springburn" der West Coast Railway - IC lackierung
50002 "Superb" Schnellzuglok (NSE Division)
50027 "Lion" Schnellzuglok (NSE Division)
D1010 (Class 52 Western Hydraulic) "Western Champaigner" Schnellzuglok
D0280 (Class 53) "FALCON" Versuchslok
55002 "The Kings own Yorkshire Light Infantry" Schnellzuglok
55003 (D9003) "MELD" Schnellzuglok
55007 (D9007) "PINZA" Schnelzuglok
56013 Güterzuglok
58001 Güterzuglok
60026 (EWS) Güterzuglok Stärkste Lokbaureihe in UK
60077 "Canisp" Güterzuglok Stärkste Lokbaureihe in UK

Dieseltriebwagen
----------------
Class 108 51909/54271 (NSE Division) Nahverkehr
Class 121 55031 (NSE Division) Nahverkehr
Class 159 159019 der Southwest Trains Railway (SWT) Schnelltriebwagen
Class 170 170271 der Anglia Railway Schnelltriebwagen

Elektrotriebwagen
-----------------
Class 416 5706 Inner-Suburban Triebwagen (ein sogenannter "Slammer")

gruß

Dennis

edit: 18 September 09


gresley Offline



Beiträge: 336

04.11.2007 17:15
#2 RE: Mein Wagenpark antworten

Hallo Dennis,

Finde deine "wagenpark" teils sehr interessant. Vor allem, deine "Epochen". In England gibt es bis lange keine Offizielle Epochen tabellen. Hornby und Bachmann haben damit angefangen, aber es ist fraglich ob dieses akzeptiert wird. Ich bin in engere kontakt mit BDEF und werden zusammen mit den eine "halb-offizielle" Epochen liste erarbeiten als orientierungs-hilfe für die leute die für die Britische bahnen interressieren.
Das problem ist das eine mehrzahl von leute in England glauben das eine Epochen Tabelle ist überflussig, aber Die denken nur an sich selbst und nicht an andere leute welche die keine ahnung haben von den historische geschichte und entwicklung in England. Wir können weiter über diese Theme diskutieren.

Stuart


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.057

04.11.2007 18:26
#3 RE: Mein Wagenpark antworten

Hallo Stuart,

die Epocheneinteilung von Bachmann finde ich recht gut und sehr hilfreich.

Ich konnte mich schon gut daran orientieren und weiß nun zum Beispiel was "TOPS" ist.

Deine Initiative für Britische Epochen finde ich sehr gut. Ich bin der selben Meinung wie du, es ist für den Neuling eine große Hilfe.
Verwendet deine Epochenliste auch die Epochen von 1 bis 9 wie Bachmann? Mir gefällt das Bachmann-Schema.

Ich denke, für England kann man das deutsche System nicht so einfach übernehmen, weil die Geschichte der britischen Bahn doch ganz anders als in D verlaufen ist. Man denke nur daran, daß die Privatgesellschaften wie die GWR, LMS usw. bis Ende 1947 existierten, also über 25 jahre länger als die deutschen Staatsbahnen.

Grüße

Torsten


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

04.11.2007 18:28
#4 RE: Mein Wagenpark antworten
Ach, das ist garnicht Offiziell!

Für mich war und ist es eine große hilfe gewesen.

Danke und Gruß

Dennis


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

15.11.2007 11:13
#5 RE: Mein Wagenpark antworten

ich finde auch eine kleine orientierungshilfe für den anfang ist wichtig. ich z.b. möchte ja die frühen 60er jahre machen, also ist für mich schon interessant, was das in etwa für eine epoche war und was da so ungefähr rund um paddington gerollt ist.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

15.11.2007 18:49
#6 RE: Mein Wagenpark antworten
Paddington, der große GWR Bahnhof, ich vermute die meisten GWR Fahrzeuge, damit meine ich die großen Streckenloks wie die "City" Class (die bekannteste 3440 "City of Truro")!

zur Dieselzeit waren in Paddington die "Westerns" die "Hymeks" und die "Warships" heimisch.
Der Blue Pullman (Western Region Blue Pullman - diese gibt es leider nicht als zeitgemäßes Modell!) kam auch nach Paddington.

Gruß

Dennis


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

17.11.2007 21:24
#7 RE: Mein Wagenpark antworten

ich habe mir den neuen hornby-katalog im lokpavilion bei uns in dresden geholt. nichts brauchbares weiter drin, ausser 2-3 züge, die aber alles digital sind und damit teuer . viel sachen für "l n e r".

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

27.01.2008 16:37
#8 RE: Mein Wagenpark antworten
Habe mein Wagenpark aktualisiert! Jetzt sind alle Fahrzeuge die in meinem "TMD" sind vorhanden!

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

15.08.2008 11:33
#9 RE: Mein Wagenpark antworten

habe mein Fuhrpark nun Aktualisiert:

in der (Epoche nach Bachmann)
Epoche 4: 3 Dampfloks
Epoche 5: 1 Dampflok und 10 Dieselloks
Epoche 6: 1 Dampflok (LT) und 1 Diesellok
Epoche 7: 9 Dieselloks und ein E-Triebwagen
Epoche 8: 11 Dieselloks und 2 Triebwagen
Epoche 9: 4 Dieselloks und 2 Triebwagen

insgesammt 45 Triebfahrzeuge

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

22.04.2009 11:48
#10 ein paar neue Fotos antworten
meine beiden Class 20 (D2000 ist Heute im NRM) die Lok mit Headcode hat Sound (sehr laut!)

dann die "Westward Ho" sowie die Bulleid Diesel

und die neueste Diesellok der Great Central Railway die Class 47 in der Anglia Livery die es bei der Class 47 nur einmal gab! - der Foto kann wohl kein Türkis von sich geben, im Bild wirkt die Blau!

Gruß

Dennis
Angefügte Bilder:
100_3282.JPG   100_3283.JPG   100_3285.JPG   100_3286.JPG   100_3287.JPG   100_3288.JPG   100_3289.JPG  

CP Offline




Beiträge: 477

22.04.2009 13:43
#11 RE: ein paar neue Fotos antworten

Dennis , wie wäre es denn mit einer "artgerechten" Haltung der Schätze auf einem MPD-Diorama ! (Ganz schmal,ganz eckig ,ganz einfach )
Mit treusorgendem Service-Personal und so ,

By , Christian

CP - Catchpoint


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

22.04.2009 13:49
#12 RE: ein paar neue Fotos antworten

das have ich vor mit meinem alten Straßenbahnmodul! Das wird ein Minilayout! - aber das bleibt erstmal stehen ...


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

18.09.2009 09:42
#13 mein Wagenpark antworten

die Tage ist mein erster 4 Wagenzug Mk2 in Blue/Grey angekommen - das stück für 12 Pfund bei Hattons!

Mk2A FK / Mk2S TSO (Inter City) / Mk2A TSO (Inter City) / Mk2A BSO

meine Wagenzüge:

5 Teiliger Maunsell Zug (Green)
4 Teiliger Gresley Zug (Maroon)
4 Teiliger Mk1/2 in Maroon
4 Teiliger Kings Cross Suburban
4 Teiliger Mk2 Blue/ Grey (mein neuer!)
4 Teiliger Mk1 Inter City
4 Teiliger Mk1 Network SouthEast
4 Teiliger Mk2 Network SouthEast

meine Güterzüge:

MGR mit 9 HAA
6 Teiliger Milchzug
4 Teiliger Departmental Train mit 3 Seacow und einem Shark

meine Bestandsliste wurde ergänzt (Anfang!)

Gruß

Dennis


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

28.10.2011 18:45
#14 RE: Mein Wagenpark antworten

als Besondere Extras meines Fuhrparks wo ich bis dato noch nichts "verraten" habe sind folgende neuzugänge zu berichten:

Class 150 in Silverlink Livery
Class 416 2EPB in NetworkSoutheast Livery

beide nur für Mitglieder der Bachmann Collectors Club erhältlich, war ein Spontankauf ohne das es geplant war, der Class 150 hatte ich ja schon "kritisiert" allerdings sagte mir die Silverlink Livery zu ;-) ... ähnlich ist es dem Class 416 in NSE Lackierung dessen Lackierung zu meinen Favoriten zählt ... und ein Stall voll EPBs macht sich auch gut ;-)

eine Gresley A4 ex "Silver Jubilee" Lok 60017 "Silver Fox" von TMD
dazu passend ein zweiter Gresley Schnellzugwagen/ Brake (aktuelle version) den ich bei e-Bay für etwa 11 Euro ersteigerte, somit hab ich ein 5 teiliger gresley schnellzugwagen (ohne sleeper)

naja bis dann und Gruß vom Bus-O´-Naut


Guardian Offline



Beiträge: 28

30.10.2011 13:49
#15 RE: Mein Wagenpark antworten

Zitat
blackmoor vale schrieb:
Ich denke, für England kann man das deutsche System nicht so einfach übernehmen, weil die Geschichte der britischen Bahn doch ganz anders als in D verlaufen ist. Man denke nur daran, daß die Privatgesellschaften wie die GWR, LMS usw. bis Ende 1947 existierten, also über 25 jahre länger als die deutschen Staatsbahnen.



Das ist zwar richtig, die Zeit der Big Four entspricht aber zeitlich ziemlich genau der kontinentalen Epoche II. Wurden Reichsbahn und BBÖ als Reaktion auf den ersten Weltkrieg 1920 in's Leben gerufen, so wurden die Big Four 1923 gebildet. Die BR entstand schließlich 1948, DB und DR 1949. Isgesamt entspricht also Bachmann's "era 3" der Epoche II nach NEM.

Ich würde mich für eine Überarbeitung der Epochen unter Einarbeitung der für UK wichtigen (Um-) Brüche aussprechen.Für die Zeit bis 1945/48 verläuft die Entwicklung gar nicht soo anders. Und die NEM-Epoche I bedarf aufgrund ihrer irren Dauer (vom Anfang bis 1919) sowieso dringend einer weiteren Unterteilung. Die Hauptschritte dürften sein:

1825-1850 - Pionierzeit
1850-1880 - Konsolidierungsphase (Phase relativer Stagnation, technische Verbesserungen im Detail)
1880-1900 - Phase starker Industrialisierung in West- und Mitteleuropa, in UK late Victorian, Schaffung der preußischen Staatsbahn bis 1883 und der k.u.k.Staatsbahn 1880, ab ca. 1890 Einführung von Schnellzügen mit geschlossenen Wagenübergängen und Drehegstellen (D-Züge) sowohl auf dem Kontinent als auch in UK. Einführung von Verbundbauarten. Deutlicher Leistungszuwachs der britischen Loks ab 1876/80, der kontinentalen ab 1890.
1900-1919/23 - Blüte der Eisenbahn bis zum WW I, WW I und unmittelbare Nachkriegszeit, Italien und die Schweiz schaffen 1905 bzw. 1902 Staatsbahnen. Starker Leistungszuwachs der Lokomotiven durch Einführung des Heißdampfes, neuer Bauarten und größerer Dimensionen. Erste Elektrifizierungen.
1920/23-1948 - Zwischenkriegszeit (Big Four), 2. Weltkrieg und unmittelbare Nachkriegsphase.

Die Nachkriegsepochen unterscheiden sich, da sie häufig an Farbgebungs-, Nummerierungs- oder Strukturänderungen anknüpfen.

Beste Grüße und einen schönen Sonntag
Mark


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor