Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 686 mal aufgerufen
 Historisches Forum
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.484

15.03.2010 20:36
Interessantes entdeckt zur LNER Class A4 Antworten

Hallo,

ich habe ein älteres Buch über die Eisenbahnen der Welt entdeckt und was lese ich da aus zufall -> Gresley hat wohl eher die Technik der Lokomotive konstruiert, das Design hingegen (die Stromlinie) stammt von Oliver Bulleid und wurde eines Flugzeugflügels angelehnt, wenn man jetzt ein Bild vergleicht fällt das einem ja eben erst auf! aber wie ist Bulleid an die "Arbeit" herangekommen?

im Internet dazu finde ich leider nichts!

Gruß

Dennis


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.993

15.03.2010 20:47
#2 RE: Interesanntes entdeckt zur LNER Class A4 Antworten

Laut Wikipedia war Bulleid bei der GNR und später bei der LNER bis 1937. Er war nicht nur an der P1 und P2 sowie die U1 Garret.

Markus


gresley Offline



Beiträge: 336

18.03.2010 16:53
#3 RE: Interesanntes entdeckt zur LNER Class A4 Antworten

Hallo Dennis,

Ja, du hast recht - aber. Gresley und Bulleid ging zusammen nach Frankreich und sah den Bugatti Schienenbus. Das gab den idee für die stromlinie form. Dann sagte Gresley zu Bulleid: "Aber wie machen wir es unten ?" Dann hat Bulleid den Flugzeugflügel form gezeigt. Die bestellung bei Doncaster Werk folgte in März 1935 und funf monate später war die komplette zug "Silver Jubilee" zusammen mit den ersten A4 lok "Silver Link" geliefert. Eine Pressefahrt gab es am 27. September und das Öffentliche Fahrplanmässige einsatz startete am 30. September.

gresley


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.484

18.03.2010 18:52
#4 RE: Interesanntes entdeckt zur LNER Class A4 Antworten

Hi,

das ist ja eine klasse Anekdote ... Bulleid war ja mit André Chapelon befreundet, weißt Du ob Gresley mit ihm auch kontakt hatte!

... ich glauube ich mus mir mal die Biografie von Bulleid zulegen, sofern es sowas gibt!

Gruß

Dennis


gresley Offline



Beiträge: 336

18.03.2010 22:30
#5 RE: Interesanntes entdeckt zur LNER Class A4 Antworten

Dennis,

Ja, Gresley hatte viel kontakt mit Chapelon.

gresley


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.484

19.03.2010 15:41
#6 RE: Interesanntes entdeckt zur LNER Class A4 Antworten

eine große Tischrunde der Meister ... was sie wohl Diskutiert hatten und haben ...

und was werden wohl die Einflüsse bzw. Chapelon galt ja als der Dampflokingenjeur ... hat Gresley und Bulleid wohl bei ihm über die Schulter geschaut?


gresley Offline



Beiträge: 336

19.03.2010 15:55
#7 RE: Interesanntes entdeckt zur LNER Class A4 Antworten

Teilweise.

gresley


Dean Single Offline




Beiträge: 276

16.05.2010 00:01
#8 RE: Interesanntes entdeckt zur LNER Class A4 Antworten

...ohne die Verdienste von Gresley, Bulleid und anderer bedeutender britischer (und sonstiger europäischer) Dampflokingenieure herabwürdigen zu wollen - André Chapelon hat wirklich Einzigartiges geleistet! Sein "Meisterstück", die eine große 242.A.1. Schnellzuglok, war und ist bis heute die bei weitem leistungsstärkste europäische Dampflok geblieben mit bis zu 4200kW Zylinderleistung und 3000kW Leistung am Zughaken! (kW, nicht PS, denn wir leben nicht auf dem Ponyhof!!). Wo hat es außerhalb Nordamerikas jemals soetwas gegeben!? Das sind Leistungen, die bereits mancher Elok zur Ehre gereichen würden.

Zugegeben - seine Lokomotiven waren größer als die zeitgenössischen britischen und die hohen Leistungen waren auch nur mit mechanischer Rostbeschickung möglich (kein Heizer hätte das auf Dauer schaufeln können), die man bei den britischen Bahnen nicht mehr eingeführt hatte.

Nevertheless - die Eleganz britischer Dampfloks erreichten André Chapelons Loks meiner Meinung nach nicht (das war auch wohl nicht seine Absicht, abgesehen davon, das dass ja auch noch vom persönlichen Geschmack abhängt).

Viele Grüße
Klaus-Dieter

And now for something completely different.


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.484

16.05.2010 03:18
#9 RE: Interesanntes entdeckt zur LNER Class A4 Antworten

nun Chapelon hatte ja nie die Gelegenheit was 100%iges zu bauen ... die SNCf Loks waren allesamt verbesserungen und umbauten.

und leider weilt die 242.A1 nicht mehr unteruns ...

Chapelon war aber auch oft in UK ... er hatte sogar die Gelegenheit auf der SR LEADER Class mitzufahren ...


Sir Madog Offline



Beiträge: 74

16.05.2010 16:24
#10 RE: Interesanntes entdeckt zur LNER Class A4 Antworten

Ohne Zweifel war Chapelon einer der ganz Großen im Lokomotivbau. Seine Lokomotiven strahlen eine schon fast brutale Eleganz aus, die einen würdigen optischen Rahmen für die in ihnen wohnende Kraft darstellten. Kein Vergleich zu den eher bescheidenen Entwicklungen von Garbe, Wagner oder Witte. Wer weiß, was Chapelon hätte bauen können, wenn er nicht den Profil- und Massebeschränkungen europäischer Bahnen unterlegen wäre. Da hatten es die Amis aufgrund ihrer höheren Achsdrücke und größeren Lichtraumprofile schon etwas leichter, Leistung durch schiere Größe zu erzielen.

Gruß

Ulrich

In meinem Alter wird man nicht mehr braun, man rostet!


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rails of Sheffield/Sonic Models LNER Robinson A 5
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
0 Gestern 00:50
von Guardian • Zugriffe: 30
Oxford Rail LNER J 27 class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
0 03.04.2023 20:59
von Guardian • Zugriffe: 169
Bachmann neue LNER V 2
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
2 02.04.2022 22:59
von Knockando • Zugriffe: 248
Bau einer LNER J36
Erstellt im Forum Spur N von McRuss
1 22.11.2021 17:03
von Meickel • Zugriffe: 335
Sound und Licht für Hornbys LNER B 12/3
Erstellt im Forum Spur OO von Guardian
4 13.09.2021 21:42
von blackmoor_vale • Zugriffe: 311
Hornby LNER Thompson A 2/3 class
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 31.07.2021 13:32
von Frank.S • Zugriffe: 332
Oxford Rail LNER N7 mit Sound
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
0 18.11.2020 18:21
von Guardian • Zugriffe: 238
Bachmann LNER J72
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
2 01.07.2020 19:56
von Guardian • Zugriffe: 270
Hornby LNER D 16/3 rebuilt "Super Claud"
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von Guardian
1 12.07.2016 22:02
von McRuss • Zugriffe: 756
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz