Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 943 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2
Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.460

19.10.2007 14:07
[Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

Hallo,

Nun ich bin Spur 00 Fahrer, muss aber bedauernswerterweise sagen das ich noch keine Schienen habe (einzig zum Testfahren besitze ich ein H0 Gleis)

Ich kann mich einfach nicht entscheiden wie mein Gleislayout aussehen soll.

Maximalmaße sind 2 auf 4 meter, wobei eine Seite ein Stadtthema (London - so mit typischen Arcaden und typischer Ausstattung) hat und die andere Seite ein Ländliches Thema (evtl. Thema Colliery - so in Form von Somerset/ Dorset - interessieren tun mich die Strecken Frome - Bristol (Bahnhof Radstock z.B.) und Evergreech Junction - Bath Green Road) haben sollte (im Stil einer Museumsbahn).

Wäre nett wenn jemand entsprechende Gleispläne von der Gegend besitzt! (Radstock, Midsomer Norton (bzw. Midsomer Norton South), Mells Road und die Vobster Branch.

Auch zum Thema Grundramen (muss transportabel sein!) habe ich noch keine Ahnung (bin Handwerklicher Laie!)

Danke und Gruß

Dennis


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.015

20.10.2007 15:30
#2 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

Hallo Dennis,

bei den gewünschten Gleisplänen kann ich dir auch nicht weiterhelfen, aber zur handwerklichen Ausführung des Rahmens kann ich Tipps geben.

Ich würde sowieso nicht einen Gleisplan 100prozentig nachbauen (das klappt aus Platzgründen meistens sowieso nicht), sondern mir die Vorbildsituation abschauen und das Typische nachbauen. Einen Gleisplän von einer Kokerei in der Nähe von Sunderland habe ich.
Vielleicht findet man auch etwas, wenn man über google.co.uk "NCB" ( National Coal Board) eingibt.

Zum Grundrahmen: Wie steht die Anlage, an einer Wand, in der Zimmerecke oder freistehend und von allen Seiten zugänglich ? Wichtig ist auch für dden Transport, wie breit ist die Zimmertür und sind Treppen zu überwinden. Danach richtet sich die Größe der einzelnen Rahmenteile.
Eine Grundregel muß man beachten: so leicht wie möglich bauen. Für die Landschft keinen Gips verwenden, sondern Styropur oder Schaumplatten z.B. von Moduni. In Sinsheim hat mir Lutz Kuhl (mexikanische Anlage) sein Leid geklagt, wie schwer seine Berglandschaft geworden ist und daß der Transport aus dem Keller raus jedesmal ein gutes Krafttraining ist.

Grüße
Torsten


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

20.10.2007 16:23
#3 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

hallo torsten,

bei FREMO gibt es anleitungen, wie man module baut. der "fremo-standart" scheint sich überall durchgesetzt zu haben. so können module von allen möglichen eisenbahnfreunden zusammen zu einer riessenanlage verbaut werden. oder du entwickelst daraus deinen eigenen, für deine bedürfnisse. ich habe irgendwo auch sachen runder geladen über eine amerikanische firma, die module herstellt auf styropur-basis. sieht garnicht so schlecht aus. ich muss mal schauen und dir den link hier einstellen.
wegen gleispläne: entweder auf der seite von british railway mal schauen oder bei der touristinformation des entsprechenden gebietes. die haben doch immer übersichtskarten über die eisenbahn uä. . auch möglich, dort sich eine landschaftskarte besorgen, da sind doch die gleise mit eingezeichnet.

dennis,
wir bräuchten auch noch einen bereich "dies und das" für allgemeine sachen.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

20.10.2007 17:41
#4 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

Fremo ist auf http://www.h0-usa.de/ zu finden

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.460

20.10.2007 18:49
#5 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

exakt ein Gleisplan will ich auch nicht nachbauen, will ja gerne mal wissen wie es aussah (zur Anregung!)

Die Anlage sollte frei in dem raum stehen (jede Seite ein Thema) - die Anlage sollte wie Module (nichts genormtes) zusammensteckbar sein (für den Transport)

Wie sieht es mit der Steigung aus (wieviel cm höhe pro Meter sind "erlaubt"?) - da ich kein klassisches Oval möchte, sondern eher (evtl.) eine verschlungene 8 (sofern dieses Möglich ist!)

Danke und Gruß

Dennis




McRuss Online

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.248

20.10.2007 19:10
#6 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

In First Steps in Railway Modelling gibt es einen Plan bei dem es sich um ne abgeänderte Version von John Allen's G&D handelt. Maße 8x4,5 Fuß. Das ganze ist aber bei dem Entwurf urban angesiedelt. Dabei ist ein Teil als Hochbahn ausgelegt.

Markus


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

20.10.2007 19:15
#7 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

dennis,

habe den link zu der modulseite wieder gefunden http://www.woodlandscenics.com/index.htm . die bieten auch gleisplansachen an.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

20.10.2007 21:05
#8 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

nachtrag: rubrik: Mod-U-Rail System Module Kits

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


seidi Offline



Beiträge: 58

22.10.2007 18:21
#9 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

Hi,

ich würde den (besser mehrere) Besuch von div. Model Railway Shows auf der Insel empfehlen. Britische Modellbahnanlagen unterscheiden sich erheblich von dem wie auf dem Kontinent gebaut wird! Weiters würde ich Dir ein Abonement der Zeitschrift Model Rail (http://www.railwaymags.com/nav?page=rail...esource=6736063) empfehlen, die meiner Meinung beste Modelleisenbahnzeitschrift mit dem Thema britische Bahn. Jeden Monat tolle Anlagenberichte mit Gleisplänen, tollen Fotos etc.etc.

Zwei Shows die ein "Muss" sind für den britischen Modellbahner:

The London Festival of Railway Modelling, findet jedes Jahr im März/April statt (http://www.warnersgroup.co.uk/exhibitions/london/).

Warley National Model Railway Exbhition, jedes Jahr Ende November Anfang Dezember (http://www.warley-mrc.org.uk/), die grösste und ohne jede Übertreibung beste Show auf der Insel!!!

mfg

seidi


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

22.10.2007 18:44
#10 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten
dennis,

wegen der steigung: 1cm höhe auf 10cm strecke sind normal ( 10cm höhengewinn auf 1m )

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.460

22.10.2007 18:46
#11 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

Hallo Seidi,

ich kenne die Zeitschrift Model Rail (habe sie allerdings nicht abonniert!) - das einzigste was mir an den Anlagen nicht gefällt ist das sie oft nur ein klassisches Oval haben.


(Grafik nicht Masstabsgetreu!!!)

Schwarze Linie = Gleise in Ebene
Rote Linie = Gleise "Aufgeständert"
Braune Linie = Trennkante der Module

Blaue Linie = Schattenbahnhof
Violette Linie = Landschaft - Land
Grüne Linie = Innenstadt mit Bahnhof, Goods Yard, Arcadenstrecke (London fiktiv eben!)

Maximalmasse siehe oberster Thread!

Und was noch dazu sollte - die U-Bahn (evtl. Pendel zwischen Land und Stadt!) und etwas Straßenbahn! (Conduit - Streckenlänge höchstens 1m)

Jetzt aber die Steigung, wer hat infos (kann mit Promille nix anfangen, eher die Steigung in cm pro laufender Meter! - hatte mal was gehört von 6 cm pro Meter!)

Meine Bahn hat keine Oberleitung (auch nicht geplant!) Nur Stromschiene!

ich hoffe man kann sich vorstellen wie ich mir das vorstelle! - sofern das Machbar ist!


McRuss Online

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.248

22.10.2007 22:58
#12 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

Hallo Jörg, ich glaube mit 1cm Höhenunterschied bei 10cm Gleis, das ist ganz schön happig, bei meiner demnächst abgerissenen Anlage hatten die Züge schon bei 5 bis 6 cm auf 1m Gleislänge ihre Probleme. normal sind 2% d.h. 2cm Höhenunterschied auf 1m Gleis, machbar sind aber noch 3 bis 4 cm.

Markus


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.015

23.10.2007 09:50
#13 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

Ich sehe das genauso mit den Steigungen.
Umso flacher, desto besser. Ich würde 3 cm auf einen Meter keinesfalls überschreiten (auf der geraden Strecke), in Kurven und wenn eine Bogenweiche dazwischen ist, eher noch weniger, max. 2 cm pro Meter.
Ansonsten sind die betrieblichen Probleme vorprogrammiert. Ich hab die bedauerliche Erfahrung mit zu engen Kurvenradien gemacht.
Das war bei der großen Eisenbahn übrigens genauso, nicht umsonst nannte man die Great-Western-Strecke von London nach Bristol " Brunel´s billiard table", weil Isambard Kingdom Brunel mit einem große Aufwand an Brücken, Einschnitten, Viadukten und Tunnel eine fast ebene Strecke gebaut hatte.

Torsten


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

23.10.2007 12:55
#14 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten
ich habe ein modellbauvideo von bernhard stein, da baut er eine märklin-ho-anlage und dort erklärt er, das 1cm auf 10cm länge optimal wären und in den kurven mit dem "gummilineal" man ganz toll die steigungsmarken eintragen kann. ausprobiert habe ich es noch nicht selbst, aber auf seiner anlage lief es super. ich habe mal bei einer tt-anlage (hatte zu ddr-zeiten auch mal tt) es einfach ausprobiert (bei meinem derzeitigen system habe ich nur minimale steigungen drinn), bis zu welcher steigung der zug noch hochkommt. das ist am ende sicher das beste.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


seidi Offline



Beiträge: 58

04.11.2007 15:51
#15 RE: [Hilfe] Thema: Planung Spur 00 antworten

Mit Steigungen wär ich vorsichtig, der Grossteil der Loks von englischen Herstellern haben keine Haftreifen da schauts mit der Zugkraft auf Steigungen recht schnell schlecht aus.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor