Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 271 mal aufgerufen
 Spur O (7mm)
Railcar Offline



Beiträge: 401

22.04.2020 13:50
Anlagenbau: Altern Schienen, Weichen ditgital Antworten

Hallo,
ich fange, für den 1. Schritt, mit einem kleinen Diorama an.
2 Fragen hätte ich:
- wie altert ihr Peco Bullhead-Schienen? (Bei einer deutschen Anlage würde ich mit Rostbraun arbeiten, bei Vorbildfotos aus England aber kaum zu sehen)
- welche Peco-Antriebe eignen sich zur Digitalisierung am Besten? (Es gibt nen Antrieb mit geringerem Stromverbrauch, überlastet der "alte" einen Märklin K83)
VG
Joachim


blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.837

23.04.2020 09:19
#2 RE: Anlagenbau: Altern Schienen, Weichen ditgital Antworten

Hallo Joachim,

ich habe mir einige Bahnen in UK angeschaut und auch schon einiges ausprobiert zur Alterung.

Nach einigen Versuchen hat sich Revell Enamel (Email) Farbe als bestes erwiesen. Ich nehme Lederbraun No.84 mit Grau No. 57 im Verhältnis etwa 75:25 gemischt. Auftrag erfolgt mit dem Pinsel.
Die Waterbased Aqua Color Farben decken nicht gut und sind nicht dauerhaft und daher für die Schienen nicht zu empfehlen.

Link zur Revell Farbtafel

Zu den Weichenantrieben. Ich habe ja nun auch meine ersten O gauge Weichen verbaut, nachdem ich einige Anlagen in 00 erstellt.

Ich habe auf die Gaugemaster SEEP PM-1 Antriebe zurück gegriffen, da ich sie kannte und ich auch noch ein paar zu Hause hatte. Vom Stromverbrauch sind sie so ähnlich wie der Peco PL-10W, ca 1,5 Ampere.

Diese Antriebe haben sich jedoch als zu schwach erwiesen. Sie schalten zwar, aber träge und nicht so zuverlässig, wie ich es von OO gewohnt bin. Bei einer O gauge Weiche muß eben doch mehr bewegt werden. Die normalen PL-10 sind kräftiger, brauchen jedoch reichlich Strom, über 2 Ampere. Ich weiß nicht, ob die K83 das schafft.

Es gäbe die Möglichkeit, den PL-10 über ein Relais mit DCC K83 anzusteuern. Also die K83 schaltet das Relais und über die Relaiskontakte läuft der Strom zum PL-10. Eventuell kann dann der Stellstrom für den Weichenantrieb noch mit einer CDU (Capacitor Discharge Unit) Peco PL-35 verstärkt werden.
Durch das Relais ist man dann galvanisch getrennt vom eigentlichen DCC-Weichensteuerkreis.

Die CDU gibt es auch von anderen Anbietern, z.B. Gaugemaster.

Man müßte es ausprobieren, also die Kombination PL10-E oder PL-10WE, auf eine Adapterplatte geschraubt und dann an die K83 angeschlossen. Schafft der niedrig-Strom PL-10WE die O gauge Weiche? Würde der K83 den hohen Strombedarf des PL-10 bewältigen? Ich weiß es nicht, kann man nur testen.

Oder gleich auf Servo-Antriebe gehen, die zur K83 passen. Da bin ich aber überfragt, das wissen die Märklinisten besser.

Beste Grüße, Torsten


Railcar Offline



Beiträge: 401

23.04.2020 23:16
#3 RE: Anlagenbau: Altern Schienen, Weichen ditgital Antworten

Hallo Thorsten,
vielen Dank für die Antworten.

Die Farben habe ich bestellt.
Hast Du mal Fotos von Deinen Gleisen?

Bzgl Antrieb werde ich mir, wenn ich sie im Moment bekomme, die normale PL 10 bestellen.
Fürs erste werde ich eh manuell schalten, später teste ich mal den Märklin bzw bestelle mir das Relais.

VG
JOachim


blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.837

24.04.2020 07:44
#4 RE: Anlagenbau: Altern Schienen, Weichen ditgital Antworten

Hallo Joachim,

bitte daran denken, wenn du die Antriebe mittels der Adapterplatte PL-9 unter die Platte montierst, benötigst du die Variante PL-10E mit verlängerten Stelldraht.

Beste Grüße, Torsten


blackmoor_vale Online

Administrator


Beiträge: 2.837

24.04.2020 10:00
#5 RE: Anlagenbau: Altern Schienen, Weichen ditgital Antworten

Hier noch die Bilder von meinen Gleisen und ein Vorbildfoto, welches ich als Vorlage benutzt habe. Die Schwellen sind bei mir noch nicht gealtert, das wird später mit Pulverfarben erfolgen.

Beste Grüße, Torsten






AGBM und Phil haben sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Open Wagon Three Aitch Models und Peco ST-U750 Weiche
Erstellt im Forum Trading Post von Railcar
0 01.05.2020 22:55
von Railcar • Zugriffe: 272
Erfahrungen mit Weichen von Marcways?
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
3 03.04.2020 16:13
von wgura • Zugriffe: 411
C & L Finescale Weiche Baubericht
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
2 19.09.2014 21:04
von blackmoor_vale • Zugriffe: 1023
Schlanke Weichen in 00 - Tilligweiche auf britisch - UPDATE
Erstellt im Forum Spur OO von LMS
3 18.09.2014 21:46
von LMS • Zugriffe: 709
Weichen altern
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Class150
21 14.10.2013 21:15
von Irish Fan • Zugriffe: 1581
00-Weichen
Erstellt im Forum Spur OO von Sputnik
18 20.01.2015 21:12
von LMS • Zugriffe: 1607
Problem mit Peco Weiche
Erstellt im Forum Spur OO von Irish Fan
6 18.05.2011 21:36
von Irish Fan • Zugriffe: 529
Peco Schienen
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Gordon
4 30.01.2009 15:07
von Gordon • Zugriffe: 568
Weichen mechanisch stellen
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von class37
15 09.01.2009 18:14
von Isambard • Zugriffe: 4805
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz