Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 3.502 mal aufgerufen
 allgemeine Modellbautipps
Seiten 1 | 2
class37 Offline




Beiträge: 520

06.04.2008 10:09
Weichen mechanisch stellen antworten

Hallo,

das die Engländer mit dem SEEP Antrieb einen günstigen, elektrischen Weichenantrieb herstellen ist ja auch hier im Forum bekannt:
http://75355.homepagemodules.de/t179f44-...enantriebe.html

Was aber, wenn der Weichenantrieb ohne Strom auskommen soll. Sozusagen: "auf den Spuren des Orginals". Mechanisch.
Auch dazu gibt es fertige Lösungen, die dann aber doch wieder auf Schalter zugreifen die Motoren schalten.
Schon der begnadete Loisl hat für Miba in der 60er jahren mit Angelschnüren und Stelldrähten experimentiert.
Für Jeden der gerne bastelt echt eine Herausforderung sich da mal dran zu versuchen.
Auch im neuen Jahrtausend werden mechanische Antriebe immer wieder entwickelt.
So beschreibt Hans van Essen im N-Bahn Magazin 5/2007 einen mechanischen Antrieb mit Stellstange und der Möglichkeit das Herzstück zu polarisieren.
Einen Nachteil haben aber viele Systeme: Auf Grund hoher Messingpreiose werden sie schnell teurer als ein SEEP Weichenantrieb plus Schalter.

So könnte die Geschichte von den mechanischen Antrieben enden, gäbe es da nicht die Insel und Neil Rushby.
Was der so macht:
http://uk.geocities.com/rushbysrailways/shell_island.htm
http://www.carendt.com/scrapbook/page53a/index.html

Bekannt für seine Recherchen zur Disel Ära auf der Cambrian Line ( jaja, I Know sorry, es kommt halt immer wieder durch bei mir )hat es nun ein EM Layout in der Kontruktion (natürlich Cambrian) und für seine Weichen einen findigen Weg gefunden.

Kosten auf Europäisch:

Fahrradspeiche als Stelldraht 0,75 Euro
Holzklötzchen zur Befestigung 0,80 Euro für ne 2 Meter Latte, ergibt so ca 30 Klötzchen
Innenteile der Kabelleiste 0,90 Euro für ne Leiste bei C... da kommnen Teile für 3 Weichen raus
Eine 1 mm Messingplatte 8,00 Euro reicht für ca 50 Antriebe
Schalter 1,00 Euro bei C

nen Lötkolben eine Säge und nen Bohrer.

Ich bin gard dabei das Ganze in Earlish einzubauen. Wenn´s fertig ist, dann gibt es Bilder und ne genaue Beschreibung.
Wer es nicht abwarten kann: Railway Magazin April 2008 kaufen
Da steht der orginal Artikel von Neil drin!

Gruß
Andreas

Menschen hören nicht auf zu spielen weil Sie alt werden. Sie werden alt weil Sie aufhören zu spielen.
J.Korth


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.357

06.04.2008 10:22
#2 RE: Weichen mechanisch stellen antworten

Hallo Andreas,

da bin ich ja mal gespannt, hatte zwar immer wieder mal mit einer mechanischen Ansteuerung von Weichen geliebäugelt, doch war mir letztendlich der Aufwand zugroß.

Markus


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.223

06.04.2008 10:37
#3 RE: Weichen mechanisch stellen antworten
Es gibt noch eine preigünstige Alternative! Die amerikanischen "Bue Point" Weichenantriebe (rein mechanich!) mit eingebautem Umschalter für die Polarisation.Die gibts für ich gaube 7€ bei KS Modellbahnen! Ich habe 2 Stück davon im Keller liegen und bin am überlegen ob ich sie in zwei Weichen einbaue die direkt am vordren Anlagenrand liegen.Ich habe sie schon einmal in einer Modulanlage verbaut gesehen und das ganze funktioniert vollkommen problemlos!

Gruß,

Andreas

class37 Offline




Beiträge: 520

06.04.2008 12:08
#4 Bilder : Weichen mechanisch stellen antworten

So, auf ganz besonderen Wunsch,

Bilder vom ersten Schritt.



Zu sehen ist der Blick von Unten auf die gesamte Konstruktion. Der Stelldraht ist eine Fahradspeiche. Vom mittleren Klemmmechanismus (aus einer Verteilerstange) geht der Schubmechanismus nach oben an die Weiche.
siehe hier:



Weitere Details mache ich in Ruhe mit nem Baubericht am nächsten WE

Gruß
Andreas

Menschen hören nicht auf zu spielen weil Sie alt werden. Sie werden alt weil Sie aufhören zu spielen.
J.Korth


Meickel Offline



Beiträge: 85

07.05.2008 23:51
#5 RE: Weichen mechanisch stellen antworten

Hallo
Im deutschen Peco Schienenkatalog gibt es Weichenstellanlagen, rein mechanisch.
Die müßten eigentlich über Weinert zu beziehen sein.
Art. Nr. hab ich grad nich zur Hand, aber editiere ich morgen nach.
Meickel


Meickel Offline



Beiträge: 85

08.05.2008 07:59
#6 RE: Weichen mechanisch stellen antworten
Ich nochmal
Best. Nr. Peco R 250 ( 2004 Katalog )
Das ganze gibts mit der gleichen Best. Nr. auch von Ratio.
Kostet ca. 3,- Pfund
Euer Meickel

Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

08.05.2008 15:36
#7 RE: Weichen mechanisch stellen antworten

diese werde ich mir in der nächsten Woche bestellen (sofern sie jemand vorrätig hat!) denn ich finde es ist mal was anderes als immer nur die Weichen Elektrisch zu stellen! (hat auch etwas Flair!)

Gruß

Dennis


Meickel Offline



Beiträge: 85

08.05.2008 16:48
#8 RE: Weichen mechanisch stellen antworten

Hallo Dennis
Ich hab mir heut probehalber den Stellhebel bestellt,
hab lediglich einen einzigen gefunden, reicht mir aber erstmal zum ausprobieren.
Sieht ganz witzig aus weil der Stellhebel einem Originalstellhebel nachempunden ist.
Ob das ganze was taugt ist die andere Frage, ich berichte wenn ich das Teil in den
nächsten Tagen bekomme.
Dann mach ich auch ein paar Bilder von den Teilen.
Euer Meickel


Meickel Offline



Beiträge: 85

19.05.2008 20:57
#9 RE: Weichen mechanisch stellen antworten
Hallo Leute
Letzten Freitag ist der bestellte mechanische Stellhebel von Ratio bei mir eingetroffen.
Ich hab mal zwei Bilder dazu gemacht, eins von der Bauanleitung und eins von den Teilen.
Das ganze ist also ein Sprizgußast mit div Teilen, läßt sich also mit herkömmlichen Plastikkleber für
Polystyrol kleben. Die Bauanleitung ist als Explosionbild dargestellt und dürfte bei der übersichtlichen
anzahl an Teilen niemanden überfordern. Dazu kommt noch ein Faden eine Feder sowie ein 0,5 mm starker
Stelldraht sowie vier Schraubösen um den Faden unter der Anlage zu führen.
Nach wie vor stellt sich die Frage wie gut sich der Bausatz einbauen und betreiben läßt,
hierzu müßte man eine Probevorrichtung basteln um eine Weiche oder ein Signal zu stellen.
Außer Frage ist allerdings, das ein oder mehrere dieser Stellhebel als mechanisches Stellwerk zusammengefasst
ein außergewöhlicher Hingucker auf der Anlage sein wird, vor allem wenn man das ganze vielleicht noch auf
einer Hebelbank aufbaut und farblich ein wenig aufpeppt.
Ob ich das nun auf meiner künftigen Anlage verbauen werde steht noch in den Sternen, verdient hätte diese Idee
von ratio das aber allemal.
Best. Nr. 250 von ratio für ca 2,90 GBP / oder zusammen mit diversen Signalen erhältlich dann aber teurer.
So und nu mal die Bilder und noch nen schönen Abend
Euer Meickel
Uuups dat sind ja große Bilder jeworden !!!!
Angefügte Bilder:
CIMG0312.JPG   CIMG0315.JPG  

McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.357

19.05.2008 21:10
#10 RE: Weichen mechanisch stellen antworten

Meickel,

das ist das selbe wie der Ratio Signalantrieb.

Markus


Meickel Offline



Beiträge: 85

19.05.2008 21:15
#11 RE: Weichen mechanisch stellen antworten

JA ja ich weiß,
aber wenn mann nen Signal stellen kann, sollte es auch mit ner Weiche klappen.
Meickel


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

19.05.2008 21:33
#12 RE: Weichen mechanisch stellen antworten

Hallo,

ich dachte das Ratio es sowohl für Weichen als auch für Signale anbietet, allerdings werde ich daraus nicht schlau wie ich da eine Weiche anbauen soll?

also muss ich etwas dazubasteln?

auf Ergebnisse bin ich gespannt!

Gruß

Dennis


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.357

19.05.2008 21:39
#13 RE: Weichen mechanisch stellen antworten

Wenn ich den Ratiokatalog richtig in Erinnerung habe, bietet Ratio den Weichenstellhebel aber nur in 00 an in N nicht, da gibt es nur den Signalstellhebel. Bei den Signale ist es so das dadurch das da die Schwerkraft mitmacht, braucht man nur nur eine Schnur. Ich glaube bei der WEichenversion sind es glaube ich zwei.

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

20.05.2008 11:17
#14 RE: Weichen mechanisch stellen antworten

wusste ich doch das irgendwas fehlt!

Das es zwei verschiedene Hebel gibt, ist mir allerdings neu! Ich dachte der Bausatz lässt beides zu!

Gruß

Dennis


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.120

06.06.2008 14:26
#15 RE: Weichen mechanisch stellen antworten

Hallo zusammen!

Also mich würde das auch interessieren wie man mit den Ratio-Hebeln Peco N-Weichen schalten kann. Ich habe ein paar solcher Bausätze liegen, habe aber bislang damit noch nichts anfangen können. Bei Philtown-Station schalte ich jetzt doch elektrisch mit den Peco-Brummern. Aber es sollten ja noch mehr Module werden...

Grüße, Phil


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor