Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.571 mal aufgerufen
 Spur OO
Seiten 1 | 2
Sputnik Offline




Beiträge: 64

17.08.2011 14:57
00-Weichen Antworten

Hallo,

mein kleines in der Planung befindliches Modul entsprechend Torstens Modulnorm soll ein kleiner junction sein. Von einer zweigleisigen mainline soll dann eine eingleisige branchline abzweigen. Natürlich soll alles mit semaphores gesichert sein, ein Stellwerkbausatz wartet auch schon auf den Zusammenbau aber wie immer ist es bis zum Entstehen noch ein weiter Weg.
Für mich besonders wichtig sind die britischen bullhead Gleise. Sie sind am besten erkennbar an den Schienenhalterungen, den shoes. Derartige Gleise gibt es nicht von Peco oder anderen Herstellern. Auch produziert Peco vom Maßstab her reine H0 Gleise. Nur relativ schwer erhältliche Firmen wie C&L und SMP (nur über markway in Sheffield) bieten bullhead Gleise für 00 mit dem richtigen Schwellenabstand und den richtigen Schwellengrößen an. Der Gleisabstand ist jedoch wie bei H0 und stellt damit einen, wie beim 00 Fahrzeugmaterial auch, Kompromiß dar. Diese 00-Gleise gibt es nur als Flexgleise.
Weichen gibt es hingegen nur als Bausatz die man selber baut, oder sich bauen läßt. Vielleicht kommt so ein Selbstbau für mich irgendwann einmal in Frage. Erstmal habe ich mir jedoch von John Jones aus der Nähe von London ein paar Weichen bauen lassen. Alle Varianten müssen natürlich noch lackiert und verdrahtet werden. Befahrbar sind die Weichen nur mit Fahrzeugen aus neuerer Industrieproduktion mit niedrigen Spurkränzen. Alte LIMA-Pizzaschneider gehen nicht.

Die günstigere Variante ist die Kupferversion.



Hier werden auf mit Kupfer beschichteten Plastikschwellen die Gleise gelötet. Diese Variante ist recht stabil hat aber nicht die typischen Schwellenbefestigungen. Der Preis beträgt 13,95 GBP.

Eine weitere Variante ist die Version wo auf Plastikschwellen die Schwellenbefestigungen geklebt werden und die Schienen hineingeschoben werden. Diese Weichen sind etwas flexibler und auch empfindlicher aber entspechen einer bullhead-Weiche wie es sein soll. Der Kaufpreis beträgt pro Weiche 24,95 GBP. Ich habe mir da für meinen junction ein crossover bauen lassen.



Auf dem nächsten Bildern sieht man, wie gut die shoes aussehen.





Die Plastikschwellen biegen sich etwas nach oben, was durch den Klebeeffekt mit den shoes entsteht. Beim Verlegen auf dem Modul muß man dann auf festes Verkleben auf der Unterlage achten.
Ich kann den Weichenbauservice von John Jones bestens empfehlen. Die Beratung ist sehr umfangreich und sehr freundlich. Die Weichen waren allerbestens verpackt und kamen gut an. Der Bau dauerte ca. 2- 3 Wochen. Bei Interesse gebe ich gerne seine e-mail Adresse weiter. Man kann ihn auch über ebay kontaktieren, indem man nach dem "hayfieldgolfer" sucht.

Wenn es Baufortschritte gibt werde ich gerne wieder berichten.
Gruß Tobias


LMS ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2011 17:53
#2 RE: 00-Weichen Antworten

Mann, das sieht gut aus! Glückwunsch!

Grüße, LMS


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

22.08.2011 21:35
#3 RE: 00-Weichen Antworten

Richtig gute Arbeit, von dem John Jones.
Du hast nicht geschrieben welcher Code das ist, kannst du mit Standard Radsätzen darüber fahren?

Mac

Don't Panic!


Sputnik Offline




Beiträge: 64

27.08.2011 12:25
#4 RE: 00-Weichen Antworten

Hallo Mac,

die Weichen mit den schönen bullhead chairs passen 100% zum Flexgleis von C&L (4FT201A), welches ich schon habe. Das entspricht Code 75. Ich habe an den Radsätzen nichts verändert. Die Weichen sind ohne Probleme befahrbar mit allen aktuellen Modellen von Hornby, Heljan, Bachmann Branchline, Dapol. Meine class 08, 09, 33, 37, 47, 50, 52, 108 sowie meine A4 rollen da ohne Probleme drüber. Nicht so geht es mit alten Lima Loks aus den 1980er/frühen 1990er Jahren und dem kleinen Thomas von Hornby meines Sohnes. Für die Heljan class 33 und die shunter von Hornby hat John Jones bei dem abgebildeten crossover im Bereich des Herzstücks minimal mehr Platz gelassen.

Gruß Tobias


Hayfield Offline



Beiträge: 16

29.08.2011 19:14
#5 RE: 00-Weichen Antworten

MacRat

Bitte verzeihen Sie mir, als ich kein Deutsch sprechen und über Google Translate verlassen
Please forgive me as I do not speak German and rely on Google Translate

Der Code der Schiene hängt was ist in Teilen. Staku ist einfach, da kann man löten, was Code und Type (Stier-Kopf mit flachem Boden) von der Schiene auf den Schwellen, auch die Schwellen in 2 verschiedenen Stärken, 1,06 mm und 1,6 mm sind
The code of rail depends on whats available in parts. Copperclad is easy as you can solder whatever code and Type (bull-head flat-bottom)of rail to the sleepers, also the sleepers are in 2 different thicknesses, 1.06mm & 1.6mm

Mit C&L Kunststoff-track Teile können Sie Code 75 Stier-Kopf mit 2, 3, oder 4-Loch Stühle (je nach Region und Zeit) oder Code 82 mit flachem Boden mit ST Grundplatten für die moderne Bahn zu haben.
With C&L plastic track parts you can have code 75 bull-head with 2, 3, or 4 bolt chairs (depending on region and era) or code 82 flat-bottom with ST base plates for modern track.

http://www.finescale.org.uk/index.php?op...temid=51#chairs

Peco tun Kunststoffschwellen mit Code 82 mit flachem Boden Schiene mit Pandrol Befestigungen (Ich habe gelesen, dass sie ein bisschen mehr als Maßstab sind)
Peco do plastic sleepers with code 82 flat-bottom rail with Pandrol fixings (I have read that they are a bit over scale )

Ein weiteres Unternehmen mit Kunststoffteilen ist Exacto Scale, ähnlich wie bei C & L in Code 75 Stier-Kopf
Another company with plastic parts is Exacto scale, similar to C&L in code 75 bull-head
http://www.exactoscale.co.uk/4mmtrack.html

Es gibt auch Holzschwellen zur Verfügung, die Sie mit der richtigen Farbe färben, können Sie entweder löten die Schiene auf die Nieten in den Schwellen-oder kleben Sie die Plastikstühle auf die Schwellen mit starken Lösungsmittel
There are also wooden sleepers available which you stain to the correct colour, you can either solder the rail to rivets in the sleepers or glue the plastic chairs to the sleepers with strong solvent.

Ich hoffe, das hilft und einige Fotos, die den Bauprozess post, wenn ich herausfinden, wie Fotos hinzufügen
I hope this helps and will post some photos showing the construction process once I find out how to add photos


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.019

29.08.2011 19:42
#6 RE: 00-Weichen Antworten

Hello Hayfield,

thank you for your answer. As most of us speak english, you don't have to answer in german. We understand your english better than the Google Translation.
By the way. Welcome to our forum of insane germans interested in british railways and model railways.

yours

Markus


Hayfield Offline



Beiträge: 16

29.08.2011 21:39
#7 RE: 00-Weichen Antworten

Marcus

Thank you, here are a couple of photos of a pair of turnouts and a complex which I am working on. The 2 turnouts are in EM gauge (18.2mm) the complex is in 00, it has 2 curved turnouts on the right side and a 3 way upper left. I am working to a custimers design.

Angefügte Bilder:
Picture 1469.jpg   Picture 1479.jpg  
Als Diashow anzeigen

Hayfield Offline



Beiträge: 16

29.08.2011 21:45
#8 RE: 00-Weichen Antworten

Marcus thank you for the welcome

I have added an 00 turnout where the insulation gaps have been filled and the sleepers and rails painted, once layed on the track bed and ballasted from a distance the lack of chair details is not noticeable, what is though is the size.

Angefügte Bilder:
Picture 1482.jpg  
Als Diashow anzeigen

Sputnik Offline




Beiträge: 64

29.08.2011 22:40
#9 RE: 00-Weichen Antworten

Hallo,

nur zur Erklärung, hayfield ist der John Jones bei dem ich die Weichen seinerzeit bestellt hatte. Er wollte den Bau der Weichen hier gerne darstellen, wozu ich ihn ermutigt habe. Damit kein falscher Verdacht aufkommt, mir ging es hier natürlich nicht um Schleichwerbung, sondern ich wollte nur die schönen bullhead Weichen und deren Quelle näherbringen.
Viele Grüße Tobias


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.019

30.08.2011 08:02
#10 RE: 00-Weichen Antworten

Hallo Tobias,

ich denke es spricht nichts dagegen wenn ein Kleinserienhersteller hier seine Sachen vorstellt, ist bei den Spassbahnern gang und gebe. Also von mir ein klares dafür, wenn John uns über sein Werk auf den laufenden hält.
By the way. John did you also offer turnouts in N scale?

yours

Markus


Hayfield Offline



Beiträge: 16

31.08.2011 18:30
#11 RE: 00-Weichen Antworten

Marcus

Thanks for your kind words, I am sorry if in translation it comes over the wrong way but my motive was to introduce hand made track and the building methods ( see 1st post in signals & track)sorry if my posts have given the wrong impression

At the moment I have no plans to do N gauge. I have just started building track in P4 so that will keep me busy at the moment in new projects.

Having said that it might be fun building the odd turnout in N gauge. I am not to up on the difference between N gauge and 2mm scale. I think they have different codes of rail, and the gauge may be different. I have found 1 supplyer of PCB sleepers and a couple of places which sell the roller gauges. Peco sell their 00/H0 rail in packs so I guess they also sell code 55. So with a bit of looking the parts are available.

Is there someone on this site who makes their own N gauge track?


Class150 Offline




Beiträge: 1.733

31.08.2011 19:53
#12 RE: 00-Weichen Antworten

Hello,

I use standard Peco Code 55 but when I joined the DEMU society in Glasgow last February and was talking about my project and especially that I did not start building yet, a member of DEMU as well as the 2 mm Association thought he found some "fresh meat" and approached me. They use code 40 and 9,42 mm gauge. Vehicles rebuilt with 2mm FS wheelsets of course are no longer useable on RTR track. The workload to be expected for building own track which is less than half a millimeter wider than the one I can buy at every shop (who will see this difference without a calliper???) and my plans to build according to FREMO module standards quickly brought me to the conclusion that I should stay with RTR material...

Regards
Mirko

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

31.08.2011 20:52
#13 RE: 00-Weichen Antworten

Hi John

Thank you for the detailed postings. I really appreciate hand build track, it looks so much better. I find it interesting that you file the toes without a jig. In the last millennium I had a go at building an HOe point (009 in your money, I think) from a kit with ready milled toes. But that build was by far not to the standard that you have and after moving the project died. Now, modeling british N gauge I'm still finding my way round. As class150 stated, 2mm Assoc. is not an option for track as we have to many friends modeling to continental 1:160 scale.

Thanks

Mac

Don't Panic!


Hayfield Offline



Beiträge: 16

31.08.2011 21:19
#14 RE: 00-Weichen Antworten

Marco

Hello

There is the same talk about gauges in 4mm scale, originaly we had 00/H0 4mm scale based on H0 (3.5mm) scale track. Then came EM 18.2mm track gauge, followed by P4 18.83mm gauge then S4 (18.83 gauge) but finer tollerences.

I can understand not wanting to change all the wheels, also not having to build straight track, but there is nothing stopping the modeller who wants to build their own track.

Copperclad strip is available for the sleepers, roller gauges are available for N gauge and code 55 & 80 rail can be brought. So if you want to build a turnout of a different size and or radius, or a set of flowing trackwork there is nothing to stop you building it.


LMS ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2015 10:32
#15 RE: 00-Weichen Antworten

John baut mir gerade zwei Weichen mit Holzschwellen, ich bin gespannt! :-)

LMS


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Meine erste 5' 3" Weiche in 4 mm Maßstab
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von murphaph
7 01.03.2022 22:05
von AGBM • Zugriffe: 444
Erfahrungen mit Weichen von Marcways?
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
3 03.04.2020 16:13
von wgura • Zugriffe: 396
C & L Finescale Weiche Baubericht
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
2 19.09.2014 21:04
von blackmoor_vale • Zugriffe: 1023
Schlanke Weichen in 00 - Tilligweiche auf britisch - UPDATE
Erstellt im Forum Spur OO von LMS
3 18.09.2014 21:46
von LMS • Zugriffe: 694
Fragen zu handbetätigten Weichen und Wasserkran
Erstellt im Forum Spur OO von LMS
10 07.12.2014 18:16
von mallarddriver • Zugriffe: 876
Weichen altern
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Class150
21 14.10.2013 21:15
von Irish Fan • Zugriffe: 1576
Problem mit Peco Weiche
Erstellt im Forum Spur OO von Irish Fan
6 18.05.2011 21:36
von Irish Fan • Zugriffe: 529
Antriebe für Peco-Weichen
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von Johannes
11 29.04.2009 23:47
von dixie • Zugriffe: 5941
Weichen mechanisch stellen
Erstellt im Forum allgemeine Modellbautipps von class37
15 09.01.2009 18:14
von Isambard • Zugriffe: 4789
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz