Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 523 mal aufgerufen
 andere Spuren (Britischer Maßstab)
stonetown Offline



Beiträge: 134

23.12.2017 18:51
009-Modellvorstellung: Talyllyn Slate Wagons von Bachmann (US) Antworten

Hallo zusammen,

vorstellen möchte ich euch heute die Schmalspur-Schiefer-Wagons (77301, 77302 und 77303) von Bachmann (US), welche unter dem Thomas-Label verkauft werden. Es handelt sich dabei um den ersten von Bachmann selbst entwickelten britischen Schmalspurwagon, der mit zwei unterschiedlichen Nummern, sowie unnumeriert angeboten wird.



Interessant sind diese Modelle auch deswegen, da sie Wagen der idyllischen Talyllyn Railway zum Vorbild haben und somit im Gegensatz zu denen von Peco über Puffer verfügen.

Und hier sind wir wieder bei dem Thema: Wer ist die Zielgruppe dieser 009-Modelle, die als Merchandise für eine an Kinder gerichtete TV-Serie und zeitgleich mit der Altersempfehlung "14+" angeboten werden?

Sowohl mit den auf dem TV-Bildschirm, als auch den in den Büchern gezeigten Wagons haben die Modelle bis auf das gleiche Vorbild nämlich wenig zutun. Auch Gesichter sucht man hier vergeblich. Stattdessen sind die Wagons detailgetreu den "großen" Vorbildern in Wales nachempfunden. So findet man die beiden Nummern "101" und "164" auch bei der Talyllyn.



Die Ladung ist zweiteilig entnehmbar, beide Hälften sind anders gestaltet und zur Unterscheidung innen mit den Nummern 1 und 2 versehen.



Auch die Ladefläche wurde vorbildgerecht ausgestaltet.



Durch die Metallräder haben die Wagen sehr gute Laufeigenschaften, insbesondere wenn man im Auge behält, wie absolut winzig sie sind. Auf den Bildern mag es nicht wirklich rüberkommen, aber jeder, der schon mal solche Wagen in echt sehen durfte, weiß wie klein sie sind. Kein Wunder, so mussten sie doch mit in die engen Minenschächte. Entsprechend Maßstabsgerecht hat Bachmann sie verkleinert.

Einzig das glänzende Finish entspricht einer anderen Umsetzungsphilosophie, als man es von den Herstellern der Insel gewohnt ist und mag erst einmal ungewohnt erscheinen.



Etwas ambivalent ist der Preis. Die UVP des Herstellers beträgt 30 USD; mein Händler verlangt je Wagen 20 GBP und gibt sie im Dreierset günstiger für insgesamt 55 GBP ab. Zum Vergleich kostet ein Set mit drei Schieferwagons von Peco bei den bekannten Internet-Händlern 25 GBP. Ich möchte aber keinesfalls sagen, dass die Bachmann-Modelle zu teuer sind, so man muss doch die Faktoren der Nische und auch der Lizenzkosten im Auge behalten. Der Preisunterschied ist dennoch deutlich. Bietet dafür das Bachmann-Modell auch mehr?

Diese Frage kann ich nicht beantworten, da ich die Modelle von Peco noch nicht in meiner Sammlung habe. Zudem ist ein Vergleich (zumindest für mich) nicht zielführend, da es sich einfach um verschiedene Vorbilder handelt.

Wer also speziell solche der Talyllyn sucht, oder zumindest welche mit Puffer, wird mit den Bachmann-Modellen viel Spaß haben und eine faire Gegenleistung für den Preis bekommen.
Wer aber einfach nach typischen, britischen Schieferwagons sucht und dabei kein spezielles Vorbild im Auge hat, wird bei Peco wohl mehr für sein Geld bekommen.

Alles in allem sind die Wagons von Bachmann definitiv schöne, hochwertige Modelle und eine Bereicherung für den noch immer überschaubaren 009-RTR-Markt!

PS: Wie vom aufmerksamen Auge längst bemerkt, hat sich beim Fotografieren ein weiteres neues Modell eingeschlichen, welches ich euch morgen als Weihnachtskind vorstellen möchte.


Irish Fan, AGBM, blackmoor_vale, FelixM, McRuss und mallarddriver haben sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.044

23.12.2017 19:50
#2 RE: 009-Modellvorstellung: Talyllyn Slate Wagons von Bachmann (US) Antworten

Hallo Manuel,

zunächst sehen die Schieferwagen sehr gelungen aus, das einzige was mich persönlich etwas stört sind die doch im Vergleich zu den 009 Kupplungen anderer Hersteller doch recht klobig wirkende Kupplungen, aber so wie es aussieht könnte man diese ja tauschen, wobei zumindest Peco dazu die Clipsaufnahme von der Spur N verwendet.
Ich muß gestehen, und einige haben es im Gespräch mit mir ja schon erfahren, das ich seit einiger Zeit von dem 009 Virus infiziert wurde, und ich mich entschlossen habe, obwohl ich eigentlich nichts in 00 bauene wollte mich dem Thema 009 etwas zu widmen. Meine Basis wird ein 3D Druck Lokgehäuse sein, das auf einen Fahrwerk einer Fleischmann Piccolo Nr. 7000er Fahrwerk seinen Platz finden wird. Dazu habe ich noch den 3er Set der Kipploren von Peco, sowie zwei Wagen Bausätze von Parkside Dundas geordert.

Markus


stonetown Offline



Beiträge: 134

24.12.2017 15:15
#3 RE: 009-Modellvorstellung: Talyllyn Slate Wagons von Bachmann (US) Antworten

Hallo Markus,

ja, die Kupplungen verfügen über Standardaufnahmen und lassen sich somit nach belieben tauschen. Beachte jedoch, dass das Problem weniger große und klobige Kupplungen sind, als mehr die Winzigkeit der Wagen. Die Bügel der Bachmann-Kupplungen sind nämlich sogar noch deutlich kleiner, als die von Peco. Jedoch könnte man es mit den kleinen Kurzkupplungen probieren, die Peco speziell für seine Schieferwagen entwickelt hat. Aufgrund der Puffer gibt´s dann aber hier vermutlich Probleme mit der Kurvengängigkeit. Müsste man mal ausprobieren.

Freue mich darauf, deine 009-Projekte zu sehen!


FelixM hat sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bachmann steigt in 0 Gauge ein (erstmal 0-16.5)
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
1 01.05.2024 23:50
von McRuss • Zugriffe: 80
Pullman Car Company (UK) und Compagnie International des Wagon-Lits
Erstellt im Forum Historisches Forum von FelixM
3 14.02.2024 00:59
von Guardian • Zugriffe: 233
14T Tank Wagons von Dapol
Erstellt im Forum Spur OO von FelixM
1 06.09.2022 18:26
von FelixM • Zugriffe: 259
009-Modellvorstellung: War Department Wagons von Bachmann (UK)
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von stonetown
5 27.07.2018 21:09
von McRuss • Zugriffe: 511
009-Modellvorstellung: 0-4-0 Back/Well Tank Engine "Rheneas" von Bachmann (US)
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von stonetown
1 01.03.2018 21:20
von secr777 • Zugriffe: 1268
009-Modellvorstellung: Glyn Valley Tramway Coaches von Peco
Erstellt im Forum andere Spuren (Britischer Maßstab) von stonetown
4 17.09.2016 16:00
von Railfun • Zugriffe: 815
Bachmann Freigth Wagon auf Kadee umrüsten
Erstellt im Forum Spur OO von Markus Spandau
1 13.07.2014 19:12
von Markus Spandau • Zugriffe: 472
Vorstellung Bachmann 16ton Mineral weathered
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
9 21.03.2012 08:22
von Charly • Zugriffe: 753
Bachmann Neuheiten
Erstellt im Forum Spur OO von Aldwych
1 30.01.2008 18:06
von Aldwych • Zugriffe: 815
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz