Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 398 mal aufgerufen
 Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter
Seiten 1 | 2
Irish Fan Offline




Beiträge: 1.203

20.06.2008 22:32
Trojaner bei Hattons!!! antworten

Achtung,

in der Bestätigungs E-Mail meiner Bestellung bei Hattons war Ein Trojaner (Trojan.Asprox.D).Diese Spaß hat mich heute den halben Nachmittag gekostet bis ich den wieder los war.Ich hoffe nur das niemand irgendwelche Daten von mir,Kreditkarte etc. erwicht hat.Mein Antivirenprogramm hat beim öffnen der Mail sofort angeschlagen! Der Trojaner ist auch nicht als besonders gefährlich eingestuft aber trotzdem, schöner Mist.>Ich bin am überlegen ob ich Hattons mal anrufen soll um zu checken ob mit meiner Bestellung alles OK ist.Ich vermute der Trojaner ist oder war auf dem Server von Hattons.

Gruß,

Andreas


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.053

21.06.2008 07:12
#2 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten
Wie kann denn so etwas passieren ?

Eigentlich hatte ich solche Seiten wie Hattons immer für sehr sicher gehalten.
Ich hatte auch von drei Tagen was bestellt und eine Bestätgungsmail erhalten. Ein Anhang war nicht dran und ich hab nix geöffnet.
Merkt man das irgendwie am Computer, wenn was drauf ist ?
Hat jemand einen guten Tip für ein Anti- Viren/Trojaner/Spyware Kit (darf auch was kosten)?
Ich mach mir doch ein wenig Gedanken um meine Daten-Sicherheit. Sowas fehlte mir noch.

Beste Grüße

Torsten

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.203

21.06.2008 10:15
#3 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten

Ein Anhang war nicht an der Mail, jedenfalls nicht sichtbar. Ich habe als Antivirenprogram den Bitdefender 9 auf meinem Rechner.Als ich die Mail angeklickt habe hat der sofort eine Warnung gebracht.Ein einfaches Löschen der Mail war aber dann nicht mehr möglich.Ich mußte im Abgesichertem Windows Modus den ganzen Ordner löschen und weil ich vorher ein paar andere Dinge ausprobiert habe, mein ganzes E-Mailprogramm neu instalieren.Eine Menge Mails und mein Adressbuch sind dabei flöten gegangen.Ich werde in Zukunft vor dem öffnen einer solchen E-Mail erst einmal das Antivirenprogramm drüber laufen lassen.
Den Bitdefender kann ich nur empfehlen,den gibts im Netz und der ist je nach Variante auch nicht besonders teuer.Außerdem ist bei mir noch eine Firewall installiert und ich hatte bis dato eigentlich noch nie Probleme!

Gruß,

Andreas


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

21.06.2008 10:31
#4 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten

ich hatte mit hattons nie Probleme und einen Virus und Trojaner noch nie eingefangen! Ich habe Hotmail und der prüft immer alle e-Mail eingänge und Hattons war immer Sauber - im gegensatz einiger Spam e-Mails die Hotmail als äusserst Gefährlich einstufte - und sowas mache ich nie auf sondern gleich in die "Tonne"

Würde mich aber Interessieren was Hattons dazu sagt!

Gruß

Dennis


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.053

21.06.2008 19:21
#5 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten


So, ich war dann mal heute nachmittag in einem türkischen Computershop (einen richtigen, keine Hinterhofwerkstatt) und hab mein Laptop komplett durchchecken lassen.
Sie haben auch ein kleines Trojanisches Pferdchen gefunden (und gelöscht), er konnte mir aber nicht sagen, ob es konkret dieser von Hattons oder etwas älteres war.

Auf jeden Fall hab ich mir auch gleich eine aktuelle Virensoftware aufspielen lassen und bin nun hoffentlich für eine Weile geschützt. Die türkischen Hacker sind ja wohl die besten der Welt, und da werden sie sich wohl auch mit den Gegenmaßnahmen gut auskennen .

Aber dennoch werde ich mir bald in Deutschland eine Software besorgen, schon wegem dem Support.
Was ist von Kaspersky zu halten, kennt sich da jemand aus ?

Morgen werde ich auch Hattons eine Mail über den Vorfall schicken.

Beste Grüße

Torsten


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.203

21.06.2008 20:16
#6 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten

Ich habe Mozilla Thunderbird als Mailproramm und den Bitdefender als Antivirenprogramm und trotzdem hat es mich erwischt.Ich bin noch am überlegen ob ich mit Hattons Kontakt aufnehmen soll um den Vorfall zu melden.Ich hatte mich inzwischen mal bei Hattons eingeloggt um den Stand meiner Bestellung zu checken.Diese steht bei ihnen noch als offen!
Mal gespannt wann die Lok und der Decoder kommen.Es war eigentlich alles an Lager.Bei the Signalbox hatte ich noch nie Probleme! Ich bin mal gespannt was Hattons antwortet wenn Torsten sie morgen kontaktiert.

de Hunsrücker


kpernau Offline



Beiträge: 393

21.06.2008 21:02
#7 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten

Ihr wisst schon, das man Absende-Adressen auch fälschen kann? Also das sie nicht von Hattons direkt geschickt wurden, sondern von wem anderen, der einfach als Absende-Mail Hattons angegeben hat? Das muss nicht über den Mailserver von Hattons gelaufen sein.

Aber Kontakt aufnahmen würde ich schon.


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.203

22.06.2008 09:50
#8 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten

Ja, weiß ich aber die Mail kam direkt nach der Bestätigung meiner Account Daten und die Bestell Nr. hat gestimmt,das habe ich ja mittlerweile überprüft!

Andreas


kpernau Offline



Beiträge: 393

22.06.2008 10:15
#9 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten

Worauf wartest du denn noch? Mail hin, bevor noch mehr solche Mails bekommen


seidi Offline



Beiträge: 58

22.06.2008 11:07
#10 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten


Ich würd auch mal Hattons anmailen, aber " drei Rufzeichen" nicht von Deinem eventuell noch verseuchtem PC aus "nochmal 3 Rufzeichen".

Deinen PC würde ich komplett neu aufsetzten und sofort mit einer guten Antiviren/malwaresoftware und einer guten Firewall ausstatten.
Das ist meiner Meinung nach die einzig sichere Methode jeden wirklich jeden Schadcode zu eleminieren und mann hat danach ein 100% sauberes System (Achtung, eventuelle Sicherungen von div. Dateien erst nach der Installtion einer Antiviren/malwaresoftware zurückspielen).
Im Mailproggram würde ich dazu raten die html Anzeige von E-Mails zu deaktivieren, ein guter Händler schickt sowieso Textmails bzw. ist das Maleur nicht sofort beim öffnen der Mail passiert und man kann zukünftig die html Mails vor dem öffnen nochmals scannen.


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.203

22.06.2008 18:44
#11 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten

Ich habe Hattons angemailt und berichtet was passiert ist.Bis jetzt gab es noch keine Antwort.Mein Rechner ist wieder sauber nachdem ich den Trojaner mit Hilfe eines Experten löschen konnte.Mein Rechner ist eigentlich sehr gut abgesichert mit guter Firewall und Antivirenprogramm das mehrmals täglich upgedatet wird.Warum der Bitdefender erst beim öffnen der Mail angeschlagen hat und nicht schon vorher weiß ich nicht.Es könnte sein das diese Variante des Trojaners neu ist,da ich auch auf den einschlägigen Webseiten nichts von diesem Trojaner mit dieser Endung gefunden habe sondern nur die normale Variante,die übrigens als nicht besonders gefährlich eingestuft ist.Die Mail von Hattons mit meinen Accaunt Daten war auch sauber!

Mal sehen was jetzt noch passiert.

Andreas


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

23.06.2008 13:35
#12 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten

hallo alle,
ich nutze t-online. ich öffne meine mails alle auf deren plattform und lade sie nie herunter. bei mir laufe mehrere sicherheits-systeme parallel. auch nutze ich zusätzlich den vieren-scanner u.a.m., den t-online von sich aus anbietet. ich hatte noch nie probleme. ob mal paar "merkwürdige" mails in meinem fach waren, weis ich nicht, da ich sowas "stillschweigend" vom system löschen lasse. wer was will meldet sich wieder . aber es ist schon schlimm, was die "kinderchen" so aus langerweile an schaden anrichten und das auch noch als "sport" ansehen. die können alle keiner vernümpftigen arbeit nachgehen, denn ich hätte nach einem 12-std.-dienst keine lust mehr für solche "hobbys"

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


seidi Offline



Beiträge: 58

23.06.2008 14:19
#13 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten

sowas ist schon lang nichtmehr das Werk einiger Kids denen fade ist bzw. die das als Sport ansehen. Heutzutage sind da kriminelle Vereinigungen dahinter, gut und straff organisiert die damit Milliarden verdienen! Das sind Vollprofis! Darum auch mein Rat ein einmal infiziertes System neu aufzusetzten, der entdeckte Trojaner könnte nur das Deckmäntelchen eines viel fieseren Schädlings gewesen sein der noch immer am werken ist bzw. der zur Zeit "schläft" und darauf wartet von seinem "Herren" wiedererweckt zu werden.

Hat sich Hattons dazu schon gemeldet?

mfg

Johann


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.203

23.06.2008 20:47
#14 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten

Nein, Hattons hat sich nicht gemeldet!

Gruß,

Andreas


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.053

24.06.2008 07:07
#15 RE: Trojaner bei Hattons!!! antworten


In den einschlägigen Foren wie rmweb ist von einem Trojaner bei Hattons nicht zu lesen, das wundert mich ein wenig. Sollte es nur uns beide erwischt haben ???

Ich hab ebenfalls noch keine Antwort bekommen, jedoch hatte ich bei meiner mail "no reply" angekreuzt.

Auf jeden Fall werde ich in der nächsten Zukunft meine Bestellungen bei Hattons nur noch mit der guten alten Schneckenpost abwickeln.

Beste Grüße

Torsten


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor