Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 746 mal aufgerufen
 allgemeine Modellbautipps
GWR Offline



Beiträge: 109

06.06.2008 13:59
Anlage begrünen antworten

Hallo Freunde der englischen Eisen- und Strassenbahnen,
wie ihr aus meinen letzten Bildern gesehen habt, (Torsten fragt schon öfter, wann es denn nun endlich grün wird ), möchte ich mal die ersten Versuche mit Begrünung bzw. Begrasung machen. Gemeint ist erst mal nicht die Begrasung mit statisch aufgeladenem Gras oder mit Hochspannung, sondern wie bekomme ich einen realistischen Eindruch mit einzelnen Gräsern in einem Gelände mit Felsen, Geröll und einzelnen Steinbrocken. Mein Untergrund besteht momentan aus Felsspachtel. Hier möchte ich noch loses Gestein ergänzen, d.h. feinen Sand, kleine Gesteinskrümel und einzelnen Brocken auf das Gelände aufkleben und evtl. noch farblich anpassen. Als Gesamteindruck stelle ich mir vor, dass dann noch vereinzelt Gras zwischen einzelnen Steinen wächst und nicht einfach "drüber gekippt" wird. - Oder ist es besser erst zu Begrünen und dann noch Sand, Steine etc. nachträglich Stück für Stück zwischen die Gräser zu kleben?
Vielleicht gibt es ja auch eine ganz andere Lösung?

http://www.chipleyfarmholidays.co.uk/ani...tmoor-rocks.jpg
So ähnlich stell ich mir das vor, das etwas längere Gras z.T. auch zwischen den Steinen und Felsen.

Vielen Dank für alle Tipps
und Viele Grüße, Henning


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.357

06.06.2008 14:11
#2 RE: Anlage begrünen antworten
Hallo Henning,

ich verwende u.a. Woodland Scenics Fine Turf, dann Streufasern, und seit neuesten Grasmatten von Scale Scenes http://www.model-scene.com
Der Inhaber hat ein Deutsches Bankkonto, dadurch braucht man keine Kreditkarte oder Paypal. Die Grasmatten haben etwas die Größe eines DIN A4 Blattes.

Markus


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.223

06.06.2008 22:40
#3 RE: Anlage begrünen antworten
Hallo Henning,

ich habe bei meinem 00 Layout ersteinmal den ganzen Untergrund mit Abtönfarbe braun angestrichen.Dann habe ich immer kleinere Stücke mit Tapetenkleister eingepinselt und Steuhfasern mit der Flasche aufgeblasen.Ich habe "Steinige Bergwiese" von Noch verwendet,da hier schon Korkschroot als loses Geröll drin ist. Felsen habe ich vorher in Gipps modelliert und angestrichen.Anschliesend habe ich hier und da Turf von Woodland aufgestreut und Stücke einer langfaserigen Grasmatte aufgeklebt.Das ganze sieht schon pasabel aus, muss aber noch verfeinert werden. Was mir an dem Noch Material gefällt ist die Grasfarbe die leicht ins Gelbliche übergeht und nicht so unnatürlich Grün ist. Bestellt habe ich mein Material beim großen C.War nicht billig,aber schnell da!
Büsche,Bäume und einzelne Felsbrocken kommen als letzes. Die Wege habe ich aus feinem Sand gemacht der wieder in Tapetenkleister gestreut ist.Das würde ich aber nicht nocheinmal so machen sondern Leim benutzen,weil`s besser hält!

Gruß,

Andreas

kpernau Offline



Beiträge: 393

07.06.2008 09:14
#4 RE: Anlage begrünen antworten

Hier mal mein Strandabschnitt
http://picasaweb.google.com/kpernau/SHOT...750097869278674

Mit schnelltrockenden Leim den Untergrund bestrichen und dann die Fasern mit der Hand aufgestragen (durch die Finger gerieben) und dann von der See-Seite hochgepustet


rex Offline



Beiträge: 120

04.08.2008 11:53
#5 RE: Anlage begrünen antworten
Hallo Henning,

ohne jetzt einen Vortrag über die geogr. u. geolog. Erdentstehung zu entfachen - damit ist dir nicht geholfen - musst du dir darüber einig sein, ob du eine BESTIMMTE brit. Landschaftform/-art im Kopf hast, die du annähernd bauen möchtest.
Grob gesagt - solls was Schottisch-highländisches sein, was Mooriges, was Mendipsch-hügeliges, was Walisisch-felsiges, was Lake Distriktsches, was ...
Oder: was Wiesiges-mit-Felsen-durchsetztes, also frei nach - ?
Ich rate dir zu einem versuchsstück NICHT gleich in deinem Modell.
Auf die Schnelle - Stück Platte, zB kaschiert mit Plastik o.ä. damit es sich nicht wellt; dann Grasteppich mit Holzleim aufkleben; wenns schon hügelig sein soll, vorher Zeitung zerknautschen als kleinen Ball, vorher unter die GM legen; alles trocknen lassen; nächster Tag: die Grasmatte an einigen Stellen mit Spüli-Wassermix und Borstenpinsel bearbeiten = "Gras" anlösen und wegstreichen, blanke Stelle mit ganz mattem Hellbraun anpinseln, Leim drauftupfen und "Felsen" pflanzen, Sand usw ( siehe unten! ) streuen, trocknen lassen.
Anschauen - so oder nicht so ?
Ist ja alles Geschmackssache.. .
Arbeitest du aber nach Vorbildern, dann mache es wie oben nur halt nach den Vorbildern. Materialien gibts tausenfach,und kostenlos dazu, bewährt hat sich immer das, was man aus der Natur mitbringt und in der Kaffeeschlagmühle entsprechend zerkleinert - trockene Ästchen, Steinchen, Sand, Laubblätter, usw. = bestes Streumaterial für Modellbauer!
Noch Fragen?

Gruß

rex.

"The Continentals have sex life,
"The British have hot water bottles"
Englisch Seminar, Uni von Bristol, 1964.


rex Offline



Beiträge: 120

04.08.2008 14:51
#6 RE: Anlage begrünen, Fotos von rex antworten

Hello Henning,

der Server wollte meinen edit-Auftrag nicht mehr ausführen.
Hier also ein paar Landschaftsfotos von meiner N-Anlage Ostpreussen August 1914; ist zwar nicht britisches Vorbild, aber meine brit. Anlagen sind Geschichte.
Vielleicht hilft es ein bißchen.
Fragen versuche ich zu beantworten, aber jeder sollte lernen, seinen eigenen Möglichkeiten zu frönen.
Meint und grüßt alle,

rex

"The Continentals have sex life,
"The British have hot water bottles"
Englisch Seminar, Uni von Bristol, 1964.

Angefügte Bilder:
IMG_5705.jpg   IMG_5706.jpg   IMG_5703.jpg  

Gordon Offline

Clavisham


Beiträge: 150

16.08.2008 00:37
#7 RE: Anlage begrünen, Fotos von rex antworten
Klasse Tipp, Danke!!! Ohne dich wäre ich das, was ich bin. Cheers Gordon


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor