Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.636 mal aufgerufen
 Spur N
Seiten 1 | 2
lion_1968 Offline



Beiträge: 243

18.08.2009 12:38
Kennt jemand diese Anlage? Antworten

Hallo,
kennt jeman von Euch diese Anlage oder den Erbauer? Im N Bahnmagazin 4/1995 stellte jemand seine Anlage "Kirby Mallersdale" vor. Die Anlage stellt einen Bahnhof an der Settle to Carliste dar. Die Anlage wir dort auf zwei Doppelseiten vorgestellt.
Stefan


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

24.09.2009 22:00
#2 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Hallo beim stöbern in ebay uk habe ich folgende Anlage gefunden. Für alle die keine Lust oder kein Händchen für den Bau einer Anlage haben. Hier mal folgendes Angebot

Werbung: http://cgi.ebay.co.uk/ws/eBayISAPI.dll?V...e=STRK:MEWAX:IT

Wie gesagt ich finde die Anlage sehr schön ausgeführt. Man müßte die Abholung dann eben mit einem kurz Trip verbinden.
Stefan


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.252

24.09.2009 22:03
#3 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten

Ist zwar so gar nicht mein Ding, sieht aber sehr sauber gebaut aus und bis jetzt ist wohl kein Gebot drauf.

de Hunsricker


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.500

25.09.2009 13:06
#4 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten

das ist ja ein Geiles Teil, in Spur N hätte ich mir die "Elektrisch" von der IoW garnicht vorgestellt - die Züge dürften wohl alle selbstbau sein!


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

25.09.2009 23:25
#5 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten

hallo,
hier noch ein weiterer Link zu dieser Anlage.

http://www.simplytrains.com/pages/layouts/ryde/ryde.htm

die Züge sind aus Resinharz wenn ich es richtig verstanden habe und haben Kato Fahrwerke

Stefan


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

11.10.2009 19:08
#6 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten

Hallo,
mal gar nix englisches aber wie ich finde ein sehr interessantes Projekt.
Vor einiger Zeit bin ich auf diese Homepage aufmerksam geworden. Die Modellbahnwerkstatt befasst sich mit alten Modellen und alten Anlagen. Auch ich finde eine gut gemachte Kompaktanlage durchaus immer wieder schön anzusehen. Denn sind wir doch mal ehrlich wir haben ja alle mal so angefangen.
Ich habe auch schon überlegt ob man diese Anlage nicht anglifiziert und ich darauf meine Minitrix Fahreuge präsentieren sollte?
Der Entwurf auf der einen Seite eine doppelgleisige Hauptline auf der anderen eine Branch finde ich Klasse.

http://www.modellbahnwerkstatt.eu/arnold...o_anlage.0.html
Stefan

Ps: Mac mein Anlagen Theoretiker was meinst Du dazu? Ps ich habe in gedanken auch mal was durchgespielt mehr zu meiner Theorie die Tage


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

11.10.2009 19:44
#7 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten

Hallo Stefan,

doch, doch - das hat schon was, ich überlege auch für mein nächstes Projekt etwas in Richtung continues-run. Im Railway Modeller vom September ist ein Anlagenvorschlag drin: <Churston - A former junction in south Devon>, außerdem hat es im RM Jan.-March eine dreiteilige Serie zum Bau eines Kompaktlayouts <Castlehill> gegeben. Allerdings eines ist für mich klar, ein Fiddle-Yard MUSS sein! Und den hat es bei dem o. a. Arnold-Vorschlag nicht gegeben!

Grüße, Phil


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

11.10.2009 22:52
#8 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten

Hallo Phil,
also ich habe mir überlegt wenn man links die Mainline zum Anlagenrand führt dort so abschließt das man Modular ansetzen kann(Abschluß zweigleisiges Norm-Modul). Das hätte den Vorteil man könnte die Branchlinie inseltypisch ausführen, das heißt sie zweigleisig ausfädeln und mit einer Minitrix R4 Bogenweiche zusammenführen.
- Das wäre bei mir nötig da auch ich die Züge von der Anlage fahren lassen müßte, denn bei der Anlagenbreite von 80 cm Breite müßte ich diese Klappbar ausführen.
- Der modere Arnold Bahnhof würde ich durch den Art Deco Bahnhof Dover Priory ersetzen.
- auch würde mich die Anlage reitzen als Winterbahn ala 62 / 63 the big freeze.
Das sind so Ideen die mir zu der Anlage einfallen.
Stefan


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

13.11.2009 12:35
#9 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Hallo,
hier noch mal zur Info die schöne N Anlage „ Ryde Esplanade“ ist seiner Zeit für 420 P ( ca.466 Euro) verkauft worden.
Zur Zeit steht die Arnold Rapido Anlage die ich Euch oben vorgestellt habe zum bei Ebay Verkauf.

Werbung: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...e=STRK:MEWAX:IT

Stefan


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

haeckmaen Offline




Beiträge: 759

13.11.2009 16:57
#10 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Hallo Stefan,

ich muss zugeben, ich fände es glatt ein bisschen schade, dieses 1960er Jahre Artefakt, das ja so liebevoll auf Antikspielzeug getrimmt ist, für eine UK-Umwandlung zu zerhobeln... auch wenn der Gleisplan mit meiner Anlage weitestgehend identisch ist.

Ich hatte für meinen eigenen Beginn in N ursprünglich - bevor ich diese central background Idee hatte - unter anderem daran gedacht, ein Fertiggelände auf UK zu trimmen. Hierbei hatte ich das Noch Modell "Traunstein" im Auge, weil es nicht völlig mit Alpenmotiven zugepflastert ist, keinen Achterbahngleisplan hat und die zusammenhängenden Gleisflächen Spielraum für eigene Planungen geben. Gleisplan und Landschaft kann man dafür - eingleisig statt zweigleisig, grün statt Felsen und Seen - deutlich ändern. Das Teil sieht in der Auktion so aus:
Werbung: http://cgi.ebay.de/Fertiggelaende-Trauns...=item2a0275f2db

Von Alba gibt es auch einen Ratgeber für derartiges "layout-bashing", natürlich auf deutsche Vorbilder gemünzt. Nur so eine Randidee, wenn du beim Bauen nicht bei Adam und Eva anfangen willst.

Grüße, Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.370

13.11.2009 18:59
#11 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten

Hallo zusammen,

wenn wir schon beim Ideenschmieden sind , ich habe auch mal überlegt gleich in UK ein Layout 2nd-Hand zu kaufen, im RM sind hin und wieder Teile im Anzeigenteil drin - auch mit Exhibition Standard. Mein Eindruck ist, dass "drüben" ohnehin viel mehr mit Layouts gehandelt wird als hierzulande. Die Briten bauen gerne kleinere, thematisch in sich abgeschlossene Layouts, dafür werden mehr Projekte durchgezogen und aus Platzgründen wohl auch wieder verkauft. Mich hat das 00-Layout <Bambleford> imponiert, welches offensichtlich auch den Besitzer gewechselt hat.

http://homepage.ntlworld.com/steven.spre...bambleford.html

So ne Anlage hätte ich auch gerne unter mein Management genommen .

Grüße, Phil


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

13.11.2009 20:28
#12 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten

Zitat von lion_1968
Ps: Mac mein Anlagen Theoretiker was meinst Du dazu? Ps ich habe in gedanken auch mal was durchgespielt mehr zu meiner Theorie die Tage

Hoppla, das habe ich ja total verpasst. Zuviel der Ehre.

Ich habe mir die Rapido-Anlage vom 11.10 mal angeschaut. Ich denke die rechte Seite ist nicht "doppelgleisig" im Sinne von Zwei-Richtungen. IMHO ist das eine Station an einer eingleisigen Strecke mit einer seeeeehr langen goods loop. Am inneren Gleis sehe ich auch keine Bahnsteigkante. Im angehängten Bild sieht man oben die Rapido-Station so wie ich sie sehe. Darunter ist ein Versuch einer Anpassung an britische Regularien für die Dampflokzeit. Deshalb gibt sind auch nur die Einfahrweichen 'facing points'. So könnte die Station auch unter Umständen bis in die 70er ausgesehen haben, wenn es keinen Grund gab sie umzubauen. So wie ich das verstanden habe wurde in den 70ern dann alles auf modern umgebaut. Hinweise und Anmerkungen von unseren Natives sind willkommen.

Mac

Don't Panic!

Angefügte Bilder:
NbritStation040_Rapido_2.jpg  

blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.814

13.11.2009 21:05
#13 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten

Wenn ich mir die Arnold-Rapido-Anlage anschaue, fallen mir sofort die Weichen auf. Obenliegende Antriebe, und der ganze Aufbau erinnert mich sehr an PIKO-N-Weichen. Und die sind absoluter Murks. Also würde es bedeuten, die komplette Gleisanlage auszutauschen, am besten gegen Peco Code 55. Ist preiswert, sieht gut aus und funktioniert vor allem. Laß es sein, da findet sich bestimmt ein Arnold-Liebhaber, der sie nimmt so wie sie ist...

Dann lieber wie von Matthias vorgeschlagen, ein Fertiggelände "anglisieren". Die hinterste Brücke gegen einen Viadukt austauschen, Bahnübergänge von Peco, Lyddle End-Gebäude, da könnte ich mir schon eher was Gutes vorstellen. Der Kreisverkehr hat ja auch seine betrieblichen Vorteile, man kann einfach mal einen (Zug) fahren lassen, ohne einzugreifen müssen.
Mit geschickter Anordnung der Gebäude, eventuell einer Hintergrundkulisse, kann man optisch das Rundherum etwas abmildern.

Für die Anordnung der Gleise, Weichen usw. gibt es wie gesagt die "Spezialisten"!

Beste Grüße

Torsten


churnet valley Offline




Beiträge: 421

13.11.2009 23:35
#14 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten

Hi Mac mit der umstellung auf DMU´s für nebenstrecken und cross country und der ende vom Pick-up goods ,werde normalerweise bei die gezeichete Anlagen, ein passing loop und ein oder hochstens 2 sidings bleiben, für Arbeitszüge(engineers trains) ausser man hat Platz für ein Industrie oder Holz verladung auf die Anlage oder ein Treibstoff Depot so wie in Schottland. Die abgebildte Gleispläne sehen sehr Deutsch aus aber Mann kann bauen was man will wenn ein Plan erst erst gefunden ist, die Plan für meinen letzte N Anlage hatte Ich aus dem Roco Katalog und denn ein Schatten Bahnhof eingebaut.
grüße Dominic


lion_1968 Offline



Beiträge: 243

14.11.2009 00:41
#15 RE: Kennt jemand diese Anlage? Antworten

Hallo,
möm ja also ich bin da etwas missverstanden worden. Ich hatte auf der Homepage der Modellbahn Werkstatt die Anlage gefund und fand die Idee einfach mal Klasse denn so hats ja wohl bei jedem von uns irgendwie angefangen.

Erstens fand ich den Gleisplan interessant links Branchline rechts Mainline. So und da kam mir bei allem GCR geplane die Idee: eigendlich sammelst "Du" ja genau wie "Die"(Modellbahnwerkstatt) Modelle die grob zwischen 1970 und 1990 vermarktet wurden. Deshalb kamm ich dann im zweiten Schritt auf die Idee sowas wäre ja auch was um deinen ollen Minitrix Sachen eine Heimat zu geben. Und so haben ich im Kopf angefangen das mal durchzuspielen. Den moderen Bahnhof könnte man vorbildnah durch einen Eigenbau ala Dover Priory ersetzen. den linken Anlagenteil könnte man zweigleisig bis zum Anlagenrand führen und die Branchline könnte man very british mit einer Bogenweiche seperat in up and down ausfädeln.

Man hätte so den Eindruck das die Mainline nach links weiter führt, vielleicht schaft man hier einen Anschluß für Module? Rechts würde ich die Einfahrweichen ändern wollen, aber ansonsten es so belassen, vielleicht noch ein Ausziehgleis für den Goodsyard? Naja und im hinden Teil wäre ich mir noch nicht schlüssig, man könnte es so belassen wie es ist. Vielleicht aber die Zumsammenfühung auch durch einen Tunnel oder Strassenbrücke verdecken? Die Fabrik könnte man durch die neue Brauerei von Graham Farish ersetzen und das rechts stehende Gebäude wäre vieleicht der richtig Platz für eins der Hornby Oasthouses?

Aber all das hätte ich mit Minitrix Gleisen plus Minitrix Signalen neu erstehen lassen wollen. Ich hatte also nicht wir Ihr angenommen habt die Arnold Anlage kaufen und umfriemeln wollen, zu Mal sie ja damal noch nicht zum Verkauf stand. Wäre ja auch sehr schade drum denn die Anlae ist wie man nun auf den Ebay Fotos sehen kann sehr schön gemacht.

Stefan


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Spur 1-Anlage im Museum für Hamburgische Geschichte schließt Ende 2022 und wird abgebaut
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von haeckmaen
11 11.02.2023 13:36
von wgura • Zugriffe: 337
Interesse an kleiner UK N-Anlage?
Erstellt im Forum Trading Post von haeckmaen
1 22.12.2020 00:12
von haeckmaen • Zugriffe: 438
Englische 00-Anlage auf eBay
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von FelixM
2 05.05.2020 17:33
von blackmoor_vale • Zugriffe: 308
Anlagen-Zubehör in 1:43; hier: UMBAUTEN britischer Automodelle!
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von McKinney
12 15.07.2018 16:23
von AGBM • Zugriffe: 2344
Trix-Anlage zu verkaufen
Erstellt im Forum Trading Post von EVO-X
4 19.07.2013 19:12
von EVO-X • Zugriffe: 649
3mm Anlage bei Youtube
Erstellt im Forum Literatur & Medienforum von McRuss
1 21.01.2010 22:36
von haeckmaen • Zugriffe: 328
"Sarnau Halt" - Kleine BR (WR) N-Anlage in Bau
Erstellt im Forum Spur N von haeckmaen
56 17.12.2022 13:56
von haeckmaen • Zugriffe: 5974
Planung sektionale Anlage
Erstellt im Forum Spur N von jpd
37 09.02.2009 09:48
von McRuss • Zugriffe: 3815
Bilder einer Anlage
Erstellt im Forum Spur N von GWR
4 24.02.2008 13:30
von class37 • Zugriffe: 667
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz