Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 417 mal aufgerufen
 Spur N
sven1504 Offline




Beiträge: 208

09.08.2016 12:23
Frage zu Dapol/C&M Models Scotrail Class 156 Antworten

Hallo Zusammen,

hat jemand den Scotrail Class 156 von Dapol/C&M und kann seine Erfahrungen zu dem Modell in Punkto Qualität und Laufeigenschaften schildern. Ich bin mittlerweile was Dapol angeht leider etwas gebranntmarkt, nachdem mir eine Class 67 abgebrannt ist und ich mit dem FGW HST auch nur Ärger hatte.

Viele Grüße und Danke
Sven

Sparen wir Zeit, wenn ich gleich verrückt werde?


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.039

09.08.2016 13:43
#2 RE: Frage zu Dapol/C&M Models Scotrail Class 156 Antworten

Hallo Sven,

ich kann nur mit Erfahrungen zum Dapol Regional Railways Class 156 dienen.
Optisch sieht er sehr gut aus. Auch die Fahreigenschaften sind bei meinem
156er gut, aber nachdem ich ihn zwischen 2011 und 2015 nicht mehr in Betrieb
hatte, mußte ich feststellen das der angetriebene Teil des Paars nur noch auf dem
an der Zugspitze befindlichen Drehgestell Strom abnimmt, ich habe die Kontaktblech
in den Drehgestellen gereinigt, Problem besteht weiter, ich hatte dann versucht
vom hinteren Drehgestell über das Chassis den Strom nach vorne zu bekommen, in dem
ich dort eine Gewinde für eine kleine M3 Schraube hineingeschnitten habe, aber auch
das funktionierte nicht, anscheinend ist das Gußgewicht nicht durchgehend. Ich werde
daher mal in näherer oder fernerer Zukunft versuchen eine Kabelverbindung zwischen
den vorderen und hinteren Kontakten herzustellen.

Markus


Class150 Offline




Beiträge: 1.745

09.08.2016 18:02
#3 RE: Frage zu Dapol/C&M Models Scotrail Class 156 Antworten

Hallo Sven,

Da haben wir nur mal wieder einen Beweis, dass man sich bei Dapol auf solche Ratschläge nicht verlassen kann. Du schreibst von Ärger mit Deinem HST. Mir fallen dagegen spontan einige Farish-Fahrzeuge ein, die mieser laufen als mein Dapol HST, der sich zusammen mit der Hymek als Dapol-Vertreter unter meinen besten Läufern findet. Wobei ich, um auf Deine Frage zurückzukommen, einen Dapol 153 habe, der das von Markus beschriebene Phänomen mit dem "läuft gut, aber nimmt nur noch auf einer Seite Strom" auch aufweist. Wir gehen davon aus, dass die technisch identische Chassis haben, nur ein paar andere Plastikteile drumherum.

Viele Grüße
Mirko

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


westhighlandline Offline




Beiträge: 519

10.08.2016 08:21
#4 RE: Frage zu Dapol/C&M Models Scotrail Class 156 Antworten

Hallo Sven,

Ich habe drei Class 156er im Bestand, davon zwei motorisiert. Beide laufen einwandfrei, genauso wie meine 26er und 27er. Wobei auch bei einer meiner 26er nur eine Beleuchtung brennt, die andere will partout nicht leuchten. Die Qualität der 156er stimmt für mich jedoch, ich würde jederzeit eine weitere Unit zukaufen. Ganz im Gegensatz zu meiner Pannier von Dapol, die in punkto Laufeigenschaften eine absolute Katastrophe ist (hatten wir schon an anderer Stelle). Kleiner Tipp, falls du DCC fährst: die 156er benötigen zwei Decoder - einen im Triebfahrzeug zum Ansteuern des Motors und der Spitzen-/Schlussbeleuchtung, einen im Beiwagen für die Spitzen-/Schlussbeleuchtung. Mit nur einem Decoder leuchten am Beiwagen sonst dauerhaft alle Lichter.

Gruss, Harry (Kosta)


sven1504 Offline




Beiträge: 208

13.08.2016 17:36
#5 RE: Frage zu Dapol/C&M Models Scotrail Class 156 Antworten

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Hilfestellung. Ich glaube, ich lasse das lieber. Es ist so, wie ich mir das fast gedacht habe. Bei Dapol ist mir einfach zuviel Streuung drin und man kennt die Spätfolgen nicht.

@Mirko,
ich muss sagen, dass ich mit Farish, mal abgesehen von dem Zahnradproblem bei der Class 66, in den letzten Jahren keinerlei Probleme habe. Gut ich habe jetzt nicht den Riesenfuhrpark, aber dennoch. Die FGW HST´s (dreimal getauscht) waren alle unterirdisch verarbeitet oder liefen garnicht. Jetzt habe ich einen East Midlands, der wird nur nach zwanzig Minuten moderaten Betriebs echt warm. Die Class 67 lief beim Kauf und dann beim Einfahren fantastisch und danach ging sie in Rauch auf (Analog-Betrieb).


Viele Grüße
Sven

Sparen wir Zeit, wenn ich gleich verrückt werde?


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heljan Class 03
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von kkwup
1 13.01.2020 11:06
von kkwup • Zugriffe: 297
Dapol Class 66 Neuankündigung
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von blackmoor_vale
16 30.10.2021 22:14
von FelixM • Zugriffe: 1423
Schottlandurlaub 2019 und Model Rail Scotland 2019
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von McRuss
10 03.03.2019 21:16
von Rhabe • Zugriffe: 487
Dapol Class 156 Stromübertagungsproblem beheben.
Erstellt im Forum Spur N von McRuss
0 11.09.2017 14:42
von McRuss • Zugriffe: 292
Minerva GWR Pannier Tank Class 57xx/8750 in Spur O
Erstellt im Forum Spur O (7mm) von blackmoor_vale
17 15.03.2021 18:26
von Railcar • Zugriffe: 1659
Scotrail Class 380, zwei Bilder
Erstellt im Forum Britische Lokomotiven und Triebwagen von blackmoor_vale
2 25.05.2016 13:02
von westhighlandline • Zugriffe: 484
HORNBY "Class 09"
Erstellt im Forum Modellvorstellungen von sinterklaas
3 22.06.2015 13:06
von FelixM • Zugriffe: 771
Vorstellung Murphy Models Irish Class 201
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
13 04.05.2012 19:44
von TheJacobite • Zugriffe: 1088
Neue irische Modelle von Murphys und Silverfox
Erstellt im Forum Spur OO von blackmoor_vale
3 09.11.2010 05:20
von blackmoor_vale • Zugriffe: 522
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz