Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 5.465 mal aufgerufen
 Great-britN Module
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

24.12.2015 15:50
#31 RE: Die Zweigleiser werden langsam fertig Antworten

Wow, Matthias, alle Achtung.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.018

24.12.2015 21:08
#32 RE: Die Zweigleiser werden langsam fertig Antworten

Hallo Matthias,

sieht sehr gelungen aus Deine Kanalszene.
@Markus H. Von wem sind denn die Brücken auf den Modul?

Markus


Markus Spandau Offline




Beiträge: 664

24.12.2015 22:46
#33 RE: Die Zweigleiser werden langsam fertig Antworten

Hallo Markus,

das sind Brücken von Atlas, die ich selber umgebaut habe. Eine solche nur genau andersrum von Winkel, also den Fluß um ca 60° geschwenkt, müßte ich noch haben, ebenso eine nagelneue Brücke.

Markus


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.018

07.01.2016 20:50
#34 RE: Die Zweigleiser werden langsam fertig Antworten

Morgen wird sich ein Modulkasten auf den Weg zu Matthias machen.
Dieses Modul ist beim Transport das Gegenstück zur Tin Mine, und wird
Bestandteil vom neuesten Projekt von Matthias sein.



Markus


westhighlandline Offline




Beiträge: 515

11.01.2016 07:34
#35 RE: Die Zweigleiser werden langsam fertig Antworten

Hi Markus. Ich sehe gar keine Tragelöcher an den Stirnseiten. Ich meinte, gemäss Norm wären die obligatorisch?


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.018

11.01.2016 10:25
#36 RE: Die Zweigleiser werden langsam fertig Antworten

Hallo Harry,

Bei meinen Flachmodulen bei denen ich die Stirnbretter selbstgebaut habe, habe ich
die Trageöffnungen weggelassen. Hatte mir nämlich damals zu Anfang bei den Modulen
eine Bohrmaschine unbrauchbar gemacht, denn ich hatte einen Forstnerbohrer für die
Öffnung eingespannt, danach konnte ich den Forstnerbohrer nicht mehr aus den Bohrfutter
bekommen. Seitdem lass ich die weg.

Markus


westhighlandline Offline




Beiträge: 515

11.01.2016 11:08
#37 RE: Die Zweigleiser werden langsam fertig Antworten

Damit wäre doch schonmal ein grosses Hindernis für mein erstes Modul nach Norm aus dem Weg geräumt. *hihi* Jetzt muss ich mich nur nochmal durch den elektrischen Teil kämpfen. Da bin ich ja ne Oberniete drin. Zumindest rede ich mir das immer ein ... .


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.018

11.01.2016 11:24
#38 RE: Die Zweigleiser werden langsam fertig Antworten

Hallo Harry,

so schwer ist die Elektrik auch nicht, bin da selber kein helles Licht.

Markus


Class150 Offline




Beiträge: 1.733

11.01.2016 17:23
#39 RE: Die Zweigleiser werden langsam fertig Antworten

Also ich nehme eine Lochsäge. Die kostet als ganzer Satz nur einen Bruchteil eines Forstnerbohrers und weil ich eh durch muss, ist das Zentrierloch vom Spiralbohrer auch egal. Der Forstnerbohrer ist doch eher zum Astlöcher entfernen und Sacklöcher bohren gedacht.

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


Phil Offline

Philtown-Branch


Beiträge: 1.368

11.01.2016 19:03
#40 RE: Die Zweigleiser werden langsam fertig Antworten

Also ich habe meine letzten Grifflöcher ganz fein mit der Stichsäge rausgeschnitten, die Kanten etwas nachgeschmirgelt und dann passt das. Als Schablone zum Anzeichnen habe ich ein gelasertes Kopfstück von Willi Winsen genommen.

Grüße, Phil


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.063

11.01.2016 19:58
#41 RE: Die Zweigleiser werden langsam fertig Antworten

Der Herr von http://williwinsen.de/ heißt @Harald Brosch und er hat mir seinen Class 108 DMU in 00 verkauft.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


haeckmaen Offline




Beiträge: 759

20.03.2016 11:15
#42 RE: Die Zweigleiser sind jetzt fertig Antworten

Liebe Modulfreunde,

als letzten Teil der Serie zweigleisiger Streckenmodule habe ich das untenstehende Valley-/Flachmodul gestaltet. Auch hier geht der Bau auf einen erzsoliden und mit Gleisen bestückten Kasten von @Markus Spandau zurück, sodass ich mich nur noch um eine Gestaltung, d.h. eine Begrünung mit „Anglisierungskur“ gekümmert habe. Dies beinhaltete die Norman Church von Lilliput Lane, wobei ich das unbehandelte Modell gekauft und mit Citadel-Acrylfarben bemalt habe. Die Grabsteine sind aus der Weißmetellserie von P&D Marsh und die Mauer ist wie immer eine zerbrochene und in Form zusammengeklebte von Javis. Entschuldigt die Fotoqualität wegen Zeit und Zeitpunkt, ihr wisst schon.







Bei den Bäumen auf der anderen Gleisseite gegenüber der Kirche wollte ich einmal die vermeintlich preiswerte Schafgarbe von Modulor ausprobieren, die in 100 g-Packungen verkauft wird. Zum Vergleich, 100 g Seemoos-Baumrohlinge füllen volumenmäßig eine ziemlich große Tüte. Modulor macht die 100 g Schafgarbe jedoch hauptsächlich damit voll, dass die komplette getrocknete Pflanze mit ca. 90 cm langen Stielen mitverschickt wird, von denen man für eine irgendwie geartete modellbauerische Nutzung dann 75 bis 80 cm abschneiden muss. Letztlich liegen für 7 Euro sechs nutzbare Rohlinge bei, die wegen der Stiellänge in einer gigantischen Versandverpackung verschickt, die eher an einen Fahrradtransportkarton erinnerte. Nichts dergleichen ging aus der Internet-Produktabbildung hervor, die nur eine Referenzpflanze ohne den vollen Stil zeigt. Alles in allem wahrlich keine Empfehlung, dieses Angebot. Wer Schafgarbe-Bäume bauen möchte, sollte sich stattdessen an Woodland Scenics und die dort erhältlichen Forest Canopy-Packungen mit weit besserem Preis-/Leistungsverhältnis halten.

Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


haeckmaen Offline




Beiträge: 759

29.03.2020 20:48
#43 N-RE Bogenmodule - zumindest auch für Great-britN Antworten

Hallo,

als Ergebnis unserer Bogenmodulbauaktion habe ich meinen Eigenbeitrag (im Anschluss an das derzeitige Home Office) in Form eines Modulpärchens fertiggestellt. Wie man sieht sind es in erster Linie eher deutsche/kontinentale Module, die mit einem (sehr deutschen und daher hier nicht so interessanten) Übergangsmodul als Strecke u.a. an meinen Endbahnhof nach DB-Vorbild andocken können. Da aber auf den hier gezeigten Bogenmodulen bewusst keine prägnant deutsche Infrastruktur und Hochbauten vorhanden sind, denke ich, dass man sie im Bedarfsfall auch mal in eine UK-Modulgruppe zwischenmogeln kann - einen kiefernähnlichen Wald und Felder gibt's schließlich auch in Cornwall.

Bogenmodule draussen 1 by Matthias Hacker, auf Flickr

Bogenmodule draussen 2 by Matthias Hacker, auf Flickr

Bogenmodule draussen 3 by Matthias Hacker, auf Flickr

Bogenmodule draussen 4 by Matthias Hacker, auf Flickr

Bogenmodule draussen 5 by Matthias Hacker, auf Flickr


Viele Grüße
Matthias

my railway related photos: https://www.flickr.com/photos/152365019@N04/albums


wartenbes Offline



Beiträge: 343

30.03.2020 22:55
#44 RE: N-RE Bogenmodule - zumindest auch für Great-britN Antworten

Hallo Matthias,

fehlt für einen britischen Einsatz nicht das "lineside fencing"? Oder meintest Du das mit "dazwischenmogeln" ?
Bilder von deinen Modulen sehe ich immer wieder gerne.

Gruß aus Mainz,

Sebastian


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.018

31.03.2020 16:33
#45 RE: N-RE Bogenmodule - zumindest auch für Great-britN Antworten

Ich würde sagen das meinte Matthias damit.
Ich muß sagen landschaftlich wieder hervoragend gestalltet.

Markus


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Great-britN Module von Phil
Erstellt im Forum Great-britN Module von Phil
2 10.01.2019 23:02
von Rhabe • Zugriffe: 386
Great-britN Module beim FREMO Treffen in Mammendorf 2018
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von McRuss
4 10.11.2018 19:14
von McRuss • Zugriffe: 677
Great-britN Module beim FREMO Treffen in Mammendorf
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von McRuss
1 07.05.2018 18:29
von haeckmaen • Zugriffe: 435
Great-britN Module bei der Menzels Lokschuppen Hausmesse
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von McRuss
7 10.10.2016 11:46
von McRuss • Zugriffe: 563
Great-britN Landschaftsbau Workshop
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von McRuss
1 26.07.2015 18:09
von McRuss • Zugriffe: 564
Great-britN Treffen während des Hanau Regionaltreffens
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von McRuss
1 20.02.2015 10:11
von McRuss • Zugriffe: 660
Great-britN Module bei den 28. Griesheimer Modellbahntagen
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von McRuss
6 21.11.2014 15:09
von McRuss • Zugriffe: 664
Great-britN auf der Fremo JHV 2015?
Erstellt im Forum Spur N von MacRat
5 22.06.2014 23:05
von Maddin78 • Zugriffe: 701
Allgemeine Fragen zu Great-britN Modulen
Erstellt im Forum Great-britN Module von McRuss
12 29.10.2015 20:05
von Phil • Zugriffe: 1290
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz